Mütter- und Schwangerenforum

Streit zw Teeniegeschwistern

Gehe zu Seite:
Mami1978
673 Beiträge
01.12.2019 22:11
Hallo ihr Lieben .....ich habe zwei Mädels im alter von 12 und 16 Jahren und seit einpaar Wochen zoffen sie sich ständig .....Klamotten ....Wer darf was ....Kleinigkeiten !der Umgangston ist mit unter aller Sau.
Wenn ich beide ran hole ,versuche zu schlichten oder ein Nachwort Rede dann ist es nur von kurzer Dauer dann geht s von vorne los .
Sie haben sich immer super verstanden .wie regelt ihr das ?
Dieser zickenzoff zerrt an den Nerven .
Dankeschön
DieW
1196 Beiträge
02.12.2019 09:35
Guten Morgen!
Ich hab hier Geschwister,die sich tatsächlich noch nie leiden konnten und mit dem Alter(13 und 9 )wird es immer schlimmer.

Es gibt Tage,da ertrage ich das Ganze relativ gleichgültig,an anderen Tagen gehe ich auch
dazwischen,hilft aber auch nicht.
Einen Rat hab ich leider nicht-ich glaub da hilft echt nur Aussitzen...
Starke Nerven für Dich!
Mami1978
673 Beiträge
02.12.2019 09:44
Vielen Dank ....das wünsche ich dir auch !
DieW
1196 Beiträge
02.12.2019 09:48
Zitat von Mami1978:

Vielen Dank ....das wünsche ich dir auch !


Danke
Madi-79
7308 Beiträge
02.12.2019 10:16
Meine Beiden (allerdings erst 5 und 11) zoffen sich auch ständig. Es dauert keine 5 min. Bei uns hilft nur konsequentes Trennen, wenn das Machtwort auch nicht hilft.
Bei Teenies ist das wahrscheinlich nochmal einen Zacken schärfer, aber auch da würde ich sagen, sollen sich die Mädels vorerst aus dem Weg gehen. Es werden auch wieder andere und bessere Zeiten kommen.
Christen
15823 Beiträge
02.12.2019 10:19
Zitat von Madi-79:

Meine Beiden (allerdings erst 5 und 11) zoffen sich auch ständig. Es dauert keine 5 min. Bei uns hilft nur konsequentes Trennen, wenn das Machtwort auch nicht hilft.
Bei Teenies ist das wahrscheinlich nochmal einen Zacken schärfer, aber auch da würde ich sagen, sollen sich die Mädels vorerst aus dem Weg gehen. Es werden auch wieder andere und bessere Zeiten kommen.
und schon wieder stimme ich dir zu. Nach erfolglosem Machtwort wird getrennt!
Mami1978
673 Beiträge
02.12.2019 10:50
Das mit dem trennen ist gar nicht so einfach ....Ich bin alleinerziehend und arbeite Vollzeit Schichten .manchmal weiss ich gar nicht was los ist wenn ich die Türe aufsperre und mitten in das Theater komme.
Madi-79
7308 Beiträge
02.12.2019 10:56
Zitat von Mami1978:

Das mit dem trennen ist gar nicht so einfach ....Ich bin alleinerziehend und arbeite Vollzeit Schichten .manchmal weiss ich gar nicht was los ist wenn ich die Türe aufsperre und mitten in das Theater komme.

Dann trotzdem trennen und von Jeder der Beiden erzählen lassen, was gerade los war.
Verena91
634 Beiträge
02.12.2019 12:28
Das war bei meiner Schwester und mir auch so.
Es gab wegen allem Zoff, wer geht mit dem Hund raus, wer darf an den PC etc etc.
Ich glaube nicht, dass Eltern da viel ausrichten können, meine hätten es zumindest nicht.
Ich denke, ab einem bestimmten Alter müssen die das einfach unter sich ausmachen.
Mir und meiner Schwester half es, als sie nicht mehr zu Hause gewohnt hat und mittlerweile würde man nicht mehr glauben, dass wir damals sogar bereit waren uns im Garten zu zerkloppen.
Mami1978
673 Beiträge
02.12.2019 12:33
Zitat von Verena91:

Das war bei meiner Schwester und mir auch so.
Es gab wegen allem Zoff, wer geht mit dem Hund raus, wer darf an den PC etc etc.
Ich glaube nicht, dass Eltern da viel ausrichten können, meine hätten es zumindest nicht.
Ich denke, ab einem bestimmten Alter müssen die das einfach unter sich ausmachen.
Mir und meiner Schwester half es, als sie nicht mehr zu Hause gewohnt hat und mittlerweile würde man nicht mehr glauben, dass wir damals sogar bereit waren uns im Garten zu zerkloppen.


Das könnte 1 zu 1 meine Mädels sein.
Man sollte ja meinen das mit zunehmenden Alter Einsicht vorhanden ist aber im Moment sind sie wie 2 Kleinkinder ......Ich fühle mich etwas machtlos dazwischen .
Madi-79
7308 Beiträge
02.12.2019 12:38
Zitat von Mami1978:

Zitat von Verena91:

Das war bei meiner Schwester und mir auch so.
Es gab wegen allem Zoff, wer geht mit dem Hund raus, wer darf an den PC etc etc.
Ich glaube nicht, dass Eltern da viel ausrichten können, meine hätten es zumindest nicht.
Ich denke, ab einem bestimmten Alter müssen die das einfach unter sich ausmachen.
Mir und meiner Schwester half es, als sie nicht mehr zu Hause gewohnt hat und mittlerweile würde man nicht mehr glauben, dass wir damals sogar bereit waren uns im Garten zu zerkloppen.


Das könnte 1 zu 1 meine Mädels sein.
Man sollte ja meinen das mit zunehmenden Alter Einsicht vorhanden ist aber im Moment sind sie wie 2 Kleinkinder ......Ich fühle mich etwas machtlos dazwischen .

Zu deiner Beruhigung...meine Schwester und ich waren auch so und inzwischen sind wir ein Herz und eine Seele zwar mit gewissem Abstand, aber wir lieben uns!
Lealein
8895 Beiträge
02.12.2019 12:40
Puh. Ich finde das echt hart und ich kann mir gut vorstellen, dass es dir damit schlecht geht.

Ich meine, dass sich Geschwister nicht mögen müssen, ist klar. Aber ich denke du solltest ihnen Grenzen setzen bzw daran arbeiten.

Mein Großer, aktuell 10, fängt neuerdings an seinen kleinen Bruder zu beschimpfen und das geht mir zu weit. Worte können unheimlich verletzen und daher verlange ich von ihm, dass er das Wort "zurücknimmt" und bestenfalls dem kleinen Bruder erklärt, warum er gerade so wütend geworden ist. Ist selbst hier nicht immer einfach, obwohl es noch nicht mal Teenies sind, aber es hilft diese Aggrospirale zu unterbrechen. Vielleicht eine Idee?
AmyPixie
7548 Beiträge
02.12.2019 12:54
Zitat von Verena91:

Das war bei meiner Schwester und mir auch so.
Es gab wegen allem Zoff, wer geht mit dem Hund raus, wer darf an den PC etc etc.
Ich glaube nicht, dass Eltern da viel ausrichten können, meine hätten es zumindest nicht.
Ich denke, ab einem bestimmten Alter müssen die das einfach unter sich ausmachen.
Mir und meiner Schwester half es, als sie nicht mehr zu Hause gewohnt hat und mittlerweile würde man nicht mehr glauben, dass wir damals sogar bereit waren uns im Garten zu zerkloppen.


Das ist einfach ein schwieriges Alter. Die Große kann momentan mit der kleinen nichts anfangen Meine Schwester und ich haben einen ähnlichen Altersabstand und das war auch eine Zeit, in der wir nichts miteinander anfangen konnten. Ich würde sie ja größtenteils machen lassen, sie sind ja nun nicht mehr so klein. Als meine kleine Schwester so 15/16 war, wurde es wieder viel besser und verstehen uns seitdem super So als kleiner Hoffnungsschimmer
Mami1978
673 Beiträge
02.12.2019 13:08
Mir ist durchaus klar das im Moment Welten zw beiden liegen ....das die kleine neidisch auf die "Freiheiten" der grossen ist .
Beiden habe ich schon zig mal Vorträge über Rücksichtnahme und Privatsphäre gehalten .wahrscheinlich kann ich es wirklich nur aussitzen
Verena91
634 Beiträge
02.12.2019 13:40
Zitat von Mami1978:

Zitat von Verena91:

Das war bei meiner Schwester und mir auch so.
Es gab wegen allem Zoff, wer geht mit dem Hund raus, wer darf an den PC etc etc.
Ich glaube nicht, dass Eltern da viel ausrichten können, meine hätten es zumindest nicht.
Ich denke, ab einem bestimmten Alter müssen die das einfach unter sich ausmachen.
Mir und meiner Schwester half es, als sie nicht mehr zu Hause gewohnt hat und mittlerweile würde man nicht mehr glauben, dass wir damals sogar bereit waren uns im Garten zu zerkloppen.


Das könnte 1 zu 1 meine Mädels sein.
Man sollte ja meinen das mit zunehmenden Alter Einsicht vorhanden ist aber im Moment sind sie wie 2 Kleinkinder ......Ich fühle mich etwas machtlos dazwischen .


Also meine Schwester zog aus da war ich ca, 16 würde ich sagen, sie dementsprechend so um die 19/20 Jahre alt.
Bis dahin haben wir uns gefetzt, immer mal wieder. Klar, je älter wir wurden, um so weniger wurde es, aber auch nur, weil jeder seine eigenen Interessen entwickelte und wir oft zu unterschiedlichen Zeiten zu Hause waren.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt