Mütter- und Schwangerenforum

Steht dem Ex die Hälfte Kindergeld zu?

Anonym 1 (211229)
0 Beiträge
28.05.2024 07:04
Hallo.

Der Ex betreut das Kind 8 Tage im Monat. Es ist 11 .

Steht ihm dennoch die Hälfte des Kindergeldes zu?

Und würd er nicht sogar Unterhalt zahlen müssen?

Danke.

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Geldangelegenheiten und Schutz

Chrysopelea
14704 Beiträge
28.05.2024 07:10
Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.
Tifa
8426 Beiträge
28.05.2024 07:26
Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€
Blue83
2098 Beiträge
28.05.2024 09:44
Ihm steht eine Anrechnung zu aber nicht die hälfte bei 8 Tagen, ich würde eher zum Anwalt gehen und es berechnen lassen
HollyH
5502 Beiträge
28.05.2024 09:56
Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Hast du aus Versehen das komplette Kindergeld in Abzug gebracht? In der untersten Einkommensgruppe sind es aktuell 426 Euro nach Abzug des hälftigen Kindergeldes.
Tifa
8426 Beiträge
28.05.2024 13:31
Zitat von HollyH:

Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Hast du aus Versehen das komplette Kindergeld in Abzug gebracht? In der untersten Einkommensgruppe sind es aktuell 426 Euro nach Abzug des hälftigen Kindergeldes.

Ich ging jetzt nach dem was ich bekomme für meine 10-jährige.
Anonym 1 (211229)
0 Beiträge
28.05.2024 13:36
Danke euch schonmal.

Das ärgert mich nun noch mehr, wie kann man nur so egoistisch sein,wie dieses Elternteil.
Traumtänzerin84
10808 Beiträge
28.05.2024 15:02
Zahlt er denn keinen Unterhalt?
Anonym 1 (211229)
0 Beiträge
28.05.2024 16:32
Zitat von Traumtänzerin84:

Zahlt er denn keinen Unterhalt?


Nein.
Vorher war das Kind häufiger bei ihm.

Seit 3 Monaten weniger ( weil das Kind es so wollte, der Vater würde gerne häufiger). Es war erst auf Probe und nun will das Kind dauerhaft mehr hier sein und der Vater meint nun, ich behalte quasi 50€ von seinem Anteil Elterngeld und das würde ausreichen und sei fair.

K.B.
4976 Beiträge
28.05.2024 20:03
Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Bitte keine falschen Informationen, du redest vom Unterhaltsvorschuss, der Mindestunterhalt beträgt 426 € inder Altersstufe.
Tifa
8426 Beiträge
28.05.2024 20:19
Zitat von K.B.:

Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Bitte keine falschen Informationen, du redest vom Unterhaltsvorschuss, der Mindestunterhalt beträgt 426 € inder Altersstufe.

Mein ex zahlt genau das… dann muss ich wohl nochmal nachhaken. Danke.
shelyra
69125 Beiträge
28.05.2024 20:20
Zitat von K.B.:

Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Bitte keine falschen Informationen, du redest vom Unterhaltsvorschuss, der Mindestunterhalt beträgt 426 € inder Altersstufe.


Passt doch... 426€ mindesunterhalt - 1/2 Kindergeld (125€) = 301€
MamiDiana
11255 Beiträge
28.05.2024 20:58
Zitat von shelyra:

Zitat von K.B.:

Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Bitte keine falschen Informationen, du redest vom Unterhaltsvorschuss, der Mindestunterhalt beträgt 426 € inder Altersstufe.


Passt doch... 426€ mindesunterhalt - 1/2 Kindergeld (125€) = 301€

Nein Mindestunterhalt für die Altersstufe ohne Kindergeldabzug ist 551.

Mit Abzug hälftigem Kindergeld sind es 426.

HollyH
5502 Beiträge
29.05.2024 07:10
Zitat von Tifa:

Zitat von HollyH:

Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Hast du aus Versehen das komplette Kindergeld in Abzug gebracht? In der untersten Einkommensgruppe sind es aktuell 426 Euro nach Abzug des hälftigen Kindergeldes.

Ich ging jetzt nach dem was ich bekomme für meine 10-jährige.


Du müsstest eigentlich 426 Euro bekommen. Aber vielleicht rutscht dein Ex sonst unter den Selbstbehalt und muss deshalb weniger zahlen. Es hat mich nur gewundert, weil der Betrag den du bekommst genau der Mindestbetrag abzgl. des vollen Kindergeldes ist.
Ronja2014
1245 Beiträge
29.05.2024 11:39
Zitat von Tifa:

Zitat von HollyH:

Zitat von Tifa:

Zitat von Chrysopelea:

Ja, er muss Unterhalt zahlen, von dem er aber das halbe Kindergeld abziehen darf.

Genau so.
Mindestunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle abzüglich hälftiges Kindergeld wären für ein 11-jähriges kind aktuell 301€


Hast du aus Versehen das komplette Kindergeld in Abzug gebracht? In der untersten Einkommensgruppe sind es aktuell 426 Euro nach Abzug des hälftigen Kindergeldes.

Ich ging jetzt nach dem was ich bekomme für meine 10-jährige.


Ich bekomme für meine 10 jährige 426€ vom kindsvater
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt