Mütter- und Schwangerenforum

Ks bei 36+6 schlecht für das Baby?

Gehe zu Seite:
cookie23
3407 Beiträge
05.09.2017 22:47
Hallo,ich mal wieder
Heute war ich beim Arzt,der kleine wiegt nun knapp 2kg und soweit ist alles bei ihm gut,jedoch wird aus gesundheitlichen Gründen wieder ein ks gemacht. Unser et wäre eigentlich der 4.11 ,der kleine soll aber schon am 13.10 geholt werden. So clever wie ich bin ,habe ich eben gegooglet und natürlich auch nicht so schöne Sachen auf einer Ärzte Seite gelesen .
Hat vllt jemand sein Kind auch schon in der 37 Woche bekommen und kann mir etwas mut machen?mein Arzt meinte ich soll mir keine Gedanken machen ,der kleine wäre kein frühchen mehr und alles wäre in Ordnung.. die hebamme sagte das auch und meinten auch ,dass wenn es mir so schnell gut geht wie bei meinem ersten ks ,könnte ich auch recht früh wieder nach Hause. Trotzdem macht man sich ja so seine Gedanken
Wie war das bei euch?
born-in-helsinki
16914 Beiträge
05.09.2017 22:50
Warum wird denn ein ks gemacht?
Gehts dem baby nicht gut? Ich meine nur weil es ja doch recht zeitig ist. Kannst du das nicht weiter nach hinten schieben wenn nichts vorliegt?

born-in-helsinki
16914 Beiträge
05.09.2017 22:51
13.10. Ist übrigends ein schönes datum, da hat mein grosser geburtstag s
wolkenschaf
8941 Beiträge
05.09.2017 22:54
Ich vermute mal, die Ärzte werden einen Grund haben, weshalb sie sich für so einen frühen KS entscheiden. Man muss halt Nutzen und Risiko abwägen. Wenn es dem Kind ab einem gewissen Zeitpunkt außerhalb des Mutterleibs besser geht/ es besser versorgt werden kann etc, dann sollte das auch so gehandhabt werden. Da ich in deinem Fall nicht weiß, was die Gründe sind, kann ich es auch nicht beurteilen, inwiefern der KS zu diesem Zeitpunkt wirklich schon nötig ist.
Aber vielleicht beruhigt es dich ja, dass meine Tochter bei 37+0 geholt wurde und topfit war.
BigGirl37
2506 Beiträge
05.09.2017 23:04
Vielleicht kann ich Dir etwas Mut machen. Mein Sohn wurde bei 36+2 per KS geholt. Weil er quer lag, der Muttermund bereits 4 cm geöffnet war, und der FA den Verdacht hatte, das der kleine Unterversorgt ist.
Der Kleine kam mit 50cm, und 3140g zur Welt. Er brauchte nach der Geburt zwar eine Atem Unterstützung, aber das war nur kurz, und nach 2 Stunden konnte ich mit dem kleinen Mann kuscheln. Er hatte keinerlei Probleme.
Vinia
1622 Beiträge
06.09.2017 00:22
Ich hatte einen Ks bei 36+4. Zwerg hatte 3380gr auf 50cm und er galt als völlig reif geboren. Mit dem stillen hatten wir ein paar Startschwierigkeiten, weil der junge Mann es nicht schaffte das Vakuum zu halten und immer wieder eingeschlafen ist... Aber nach 3 Wochen pumpen, trank er an der Brust, als hätte er nie was anderes getan Wir sind 4 Tage nach Ks gemeinsam nachhause und er war auch im Krankenhaus die ganze zeit bei mir
Maus1718
3067 Beiträge
06.09.2017 06:06
Ich werf das jetzt mal so her. Meine cousine hat ihr baby in der 24 ssw geboren mit 480g und mittlerweile ist sie 6 jahre alt und top fit die heutige Medizin ist schon echt super. Und ich denke wenn dein arzt sagt das er es dort holen will ist das sicher eine gute entscheidung von ihm. Er wird ja wissen was das beste ist oder? Und deine hebamme ist ja auch dafür. Bis dort hin sind es fast noch 5 Wochen da legt er an gewicht sicher noch zu und wenn er 2,5kg hat kannst du das krankenhaus sicher schnell verlassen
colin
1596 Beiträge
06.09.2017 06:21
Beide meiner Kids kamen mit ks zur Welt. Mein Sohn in der 38 Ssw und meine kurze in der 37 Ssw alle beide waren rundum Propper mit 3.5 und fast 4 kg.
Die bedenken die du hast hatte ich damals auch. Aber konnte auch nich daran ändern.
Choco
2436 Beiträge
06.09.2017 06:24
Ich glaube, bei dir ging es wegen der letzten Geburt um eine erneuten Kaiserschnitt oder? Also solange das Baby noch gut versorgt ist würde ich den Termin schon noch etwas verschieben. Da reichen doch auch 2 Wochen vor ET. War nicht eine Woche vorher bei dir im Gespräch? Warum jetzt doch so viel früher.
Seesternchen_2.0
6773 Beiträge
06.09.2017 06:24
Mein kind kam per KS bei 36+6 zur Welt. Etwas kleiner und leichter, aber keinerlei Anpassungsschwierigkeiten. Die kleine hat heute ihren 5. Geburtstag.

P.S. Wir waren 1 Woche im KKH weil es MIR nicht gut ging. Die kleine hätte sofort nach hause gekonnt.
Chilii
7871 Beiträge
06.09.2017 07:06
Meine Tochter kam bei 37+1 (sekundärer KS) mit 48cm und 2710gr. Sie hatte eine Trinkschwäche und das Stillen trotz Stillberaterin nicht geklappt in den ersten Tagen im KH nahm sie auch nicht sonderlich gut zu und es stand in den Sternen ob wir nach 5 Tagen heimdurften wegen ihrem Gewicht...

Diesmal wird es ein geplanter KS und ich habe mit meiner Hebamme darüber gesprochen. Der KS Termin kommt wohl auch auf das KH drauf an. Das eine legt die Termine auch auf 4 Wochen eher, das wo ich hin will wohl nicht. Ich soll versuchen einen Termin so nah wie möglich am ET zu machen, auch wenn es vielleicht eher mit der Geburt losgeht als der Termin ist weil es eben halt doch auch Kinder mit Anpassungsschwierigkeiten gibt. Mir persönlich wär 36+6 zu zeitig zum holen auch wenn der 13.10. ein tolles Datum ist, da hat mein Mann Geburtstag
Pakuna
6256 Beiträge
06.09.2017 07:15
NotKS aufgrund vorzeitiger Plazentalösung bei 37+2. Baby wurde mit 2.320g in andere Klinik verlegt, musste tagelang ins Wärmebettchen und war die erste Woche zu schwach zum stillen.
cookie23
3407 Beiträge
06.09.2017 07:51
Danke für die zahlreichen Antworten.
Es hat sich halt gesundheitlich einiges geändert...
Manchmal spielt das Leben wohl so rein,aber wenn ich lese wie fit die ganzen Kinder eigentlich doch dann waren,muss ich mir ja keine sorgen machen bzw nicht all zu große.

Klar wäre es mir auch lieber,wenn ich das Kind normal zur Welt bringen könnte oder einen ks am et bekommen könnte ,dies ist aber nun mal nicht möglich.
06.09.2017 09:38
Hallo

Mini kam laut Berechnung bei 37+0 per KS, aber laut alten ET und Zeugung war es eher 36+
Er kam mit 3290g und es ging ihn total gut. Im Bauch konnte er leider wegen starke Plazenta Verkalkung und weil er fast trocken lag nicht mehr länger bleiben. Er entwickelt sich ganz normal. Auch die Kinderärzte meinten bei uns ab 36+0 ist es "unproblematisch" wenn das Kind gesund ist. Klar, jeder Tag zählt, aber hier ging alles gut.
zuckerlie
15684 Beiträge
06.09.2017 10:13
Meine Zwillinge wurden bei 36+6 aus medizinischen Gründen geholt. Sie hatten 2830/2800 und waren fit und wir könnten das KH ganz normal nach 4 Tagen verlassen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt