Mütter- und Schwangerenforum

Ist der Hals geschwollen ?

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (210184)
0 Beiträge
21.05.2023 14:20


Hallo ich habe eine frage ich habe schluckbeschwerden ist der hals geschwollen?

Danke euch

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Einfach so

nilou
13968 Beiträge
21.05.2023 16:58
Geh zum Arzt, einfach so.
Ella-Bella
2869 Beiträge
21.05.2023 17:42
Anhand eines Bildes kann dir da wohl niemand weiter helfen. Wenn die Schmerzen zu stark sind oder du dir unsicher bist, gehe heute noch zum ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die können das dann sicherer beurteilen.
Marf
28007 Beiträge
21.05.2023 17:51
Ab zum Arzt und Röntgen!
Sarah2022
2297 Beiträge
21.05.2023 18:32
Zitat von Marf:

Ab zum Arzt und Röntgen!
Wieso röntgen? Hast du medizinisches Vorwissen?

Ich würde sagen:
Ab zum Arzt, abtasten lassen, in den Hals schauen lassen, ggf. Ultraschall machen lassen.

Oder noch besser: Ab zum Arzt und den über die Diagnostik entscheiden lassen.
BettyRosybrown
189 Beiträge
21.05.2023 19:11
Zitat von Sarah2022:

Zitat von Marf:

Ab zum Arzt und Röntgen!
Wieso röntgen? Hast du medizinisches Vorwissen?

Ich würde sagen:
Ab zum Arzt, abtasten lassen, in den Hals schauen lassen, ggf. Ultraschall machen lassen.

Oder noch besser: Ab zum Arzt und den über die Diagnostik entscheiden lassen.


https://aristra.de/untersuchungen/mrt-hals/

So verkehrt ist das mit dem Röntgen nicht unbedingt
Sarah2022
2297 Beiträge
21.05.2023 19:15
Zitat von BettyRosybrown:

Zitat von Sarah2022:

Zitat von Marf:

Ab zum Arzt und Röntgen!
Wieso röntgen? Hast du medizinisches Vorwissen?

Ich würde sagen:
Ab zum Arzt, abtasten lassen, in den Hals schauen lassen, ggf. Ultraschall machen lassen.

Oder noch besser: Ab zum Arzt und den über die Diagnostik entscheiden lassen.


https://aristra.de/untersuchungen/mrt-hals/

So verkehrt ist das mit dem Röntgen nicht unbedingt
Also man geht mit Schluckbeschwerden zum Arzt und verlangt als allererstes ein MRT vor jeder anderen einfacheren Untersuchung wie Abtasten und Reinschauen? So einen Arzt muss man erst mal finden...
Anvil
249 Beiträge
21.05.2023 19:20
Wenn man Schluckbeschwerden hat, ist der Hals innen geschwollen, da sieht man doch von außen meistens nichts.
Warum man da gleichvein Röntgen braucht, erschließt sich mir auch nicht.
Anonym 1 (210184)
0 Beiträge
21.05.2023 19:21
Ich meinte unten aussen am Hals
BettyRosybrown
189 Beiträge
21.05.2023 19:21
Zitat von Sarah2022:

Zitat von BettyRosybrown:

Zitat von Sarah2022:

Zitat von Marf:

Ab zum Arzt und Röntgen!
Wieso röntgen? Hast du medizinisches Vorwissen?

Ich würde sagen:
Ab zum Arzt, abtasten lassen, in den Hals schauen lassen, ggf. Ultraschall machen lassen.

Oder noch besser: Ab zum Arzt und den über die Diagnostik entscheiden lassen.


https://aristra.de/untersuchungen/mrt-hals/

So verkehrt ist das mit dem Röntgen nicht unbedingt
Also man geht mit Schluckbeschwerden zum Arzt und verlangt als allererstes ein MRT vor jeder anderen einfacheren Untersuchung wie Abtasten und Reinschauen? So einen Arzt muss man erst mal finden...


Naja ich denke das würde wohl ganz am Ende kommen wenn man auf normale Art und Weise halt eben nicht weiter gekommen ist. So als letzte Möglichkeit.
Anvil
249 Beiträge
21.05.2023 19:23
Keiner weiß, wie dein Hals normalerweise aussieht
YellowBird
3832 Beiträge
22.05.2023 07:18
Zitat von Sarah2022:

Zitat von Marf:

Ab zum Arzt und Röntgen!
Wieso röntgen? Hast du medizinisches Vorwissen?

Ich würde sagen:
Ab zum Arzt, abtasten lassen, in den Hals schauen lassen, ggf. Ultraschall machen lassen.

Oder noch besser: Ab zum Arzt und den über die Diagnostik entscheiden lassen.


Ich vermute, dass einige hier ahnen, wer Anonym1 ist, und sich mit dem Röntgen auf andere Threads beziehen. Es ist meiner Ansicht nach kein ernst gemeinter Rat, sondern ein Seitenhieb.
FoxMami
2941 Beiträge
22.05.2023 07:38

Ich finde es etwas schade, dass hier mittlerweile sehr frech auf vieles geantwortet wird. Auch wenn man jemanden unter der anonym Funktion vermutet, sollte es nicht so sein.
Dieses Forum habe ich mal aus dem Grund ausgewählt, weil hier auch mal auf „blödere“ Fragen meistens nett geantwortet wurde, nicht wie in vielen anderen mit Klugsch****rei. Mittlerweile hat sich das leider verändert.

Liebe TS leidet ist es schwierig zu beantworten, da wir nicht wissen, wie dein Hals im Alltag aussieht. Bei längeren und schlimmen Schluckbeschwerden und den Verdacht, dass da wirklich was geschwollen ist, würde ich heute noch zum Arzt.
Sarah2022
2297 Beiträge
22.05.2023 09:26
Zitat von YellowBird:

Zitat von Sarah2022:

Zitat von Marf:

Ab zum Arzt und Röntgen!
Wieso röntgen? Hast du medizinisches Vorwissen?

Ich würde sagen:
Ab zum Arzt, abtasten lassen, in den Hals schauen lassen, ggf. Ultraschall machen lassen.

Oder noch besser: Ab zum Arzt und den über die Diagnostik entscheiden lassen.


Ich vermute, dass einige hier ahnen, wer Anonym1 ist, und sich mit dem Röntgen auf andere Threads beziehen. Es ist meiner Ansicht nach kein ernst gemeinter Rat, sondern ein Seitenhieb.
Man ahnt, wer dahinter stecken könnte. Man weiß es aber nicht .
Und was macht ihr, wenn doch jemand ganz anderes dahinter steckt und das ernst nimmt, was hier zu Röntgen und MRT geschrieben wurde?
Oder wenn das später mal jemand komplett fremdes mit Schluckbeschwerden liest?
Und selbst wenn die vermutete Person dahinter stecken sollte und man das genau wüsste, kann man doch kurz und knapp und sachlich antworten.

Ich sag jetzt mal ganz ehrlich meine Meinung: Ich finde solche Reaktionen in einem Thread wie hier komplett daneben.
Gemma
2732 Beiträge
22.05.2023 09:58
Wenn man ein Bild hätte wie es normal aussieht wäre es einfacher.

Ich denke wenn man einen knubbel fühlt oder schluckbeschwerden hat dann würde ich zum Arzt gehen.

Und ich finde es auch echt schlimm wie manche hier antworten. Kein Wunder das hier nichts mehr los ist.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt