Mütter- und Schwangerenforum

Welche Spirale soll ich nehmen?

Gehe zu Seite:
Feloidea
2331 Beiträge
08.09.2019 17:46
Hallo liebe Mamas!

Ich muss mich nun für eine Spirale entscheiden.
Entweder die Hormonspirale Kyleena (zumindest hat mein Arzt mir nur dafür eine Info mitgegeben) oder eine Kupferspirale.

Nun würde ich dazu gerne eure Meinungen und Erfahrungen hören und habe für die Übersichtlichkeit wer für was ist eine Umfrage mit angehangen.

Besonders interessiert es mich auch bei den Damen die ebenso Hashimoto haben, mein Arzt meinte diesbezüglich dass es da keine Probleme gäbe, da die Hormonspirale nur lokal wirkt. Dennoch wären Erfahrungen hilfreich.

Also bitte stimmt ab, welche für euch die bessere Wahl wäre/ist und schreibt mir eure Erfahrungen dazu auf.

Oder habt ihr vielleicht auch noch ganz andere Vorschläge? Hauptsache nichts das den ganzen Körper hormonell beeinflusst.

Liebe Grüße
  • Kyleena bzw Hormonspirale   20.45%

  • Kupferspirale   79.55%

Abgegebene Stimmen:
44

Engelchen1711
115196 Beiträge
08.09.2019 17:53
Von den beiden eher Kupfer.

Ist euer Kinderwunsch abgeschlossen?

Die Hormonspirale wirkt nicht nur lokal.

https://www.netzwerk-frauengesundheit.com/hormonsp irale-mangelnde-aufklaerung-und-viele-nebenwirkung en/
Feloidea
2331 Beiträge
08.09.2019 17:57
Zitat von Engelchen1711:

Von den beiden eher Kupfer.

Ist euer Kinderwunsch abgeschlossen?

Die Hormonspirale wirkt nicht nur lokal.

https://www.netzwerk-frauengesundheit.com/hormonsp irale-mangelnde-aufklaerung-und-viele-nebenwirkung en/


Danke, lese ich mir gleich durch!
Und ja Kinderwunsch ist abgeschlossen, sollte sich eins durchmogeln wär es aber kein Weltuntergang.
Engelchen1711
115196 Beiträge
08.09.2019 17:59
Wäre die Sterilisation was für euch? Hat bei uns mein Mann
gemacht nachdem sich letzten Mai wer durch gemogelt
hat (aber nicht blieb).
Nickitierchen
24884 Beiträge
08.09.2019 18:01
Ich habe stets Hormone vertragen. War also absolut aufgeschlossen und optimistisch bzgl der hormonspirale mirena. Dann hab ich sie mir nach 14monaten ziehen lassen. Zwischenblutungen. Mega krasse Aggressivität. Und am Ende n Pilz.

Meine Mutter hatte zufriedenerweise viiele Jahre die kupfersprirale. Aber zweimal hat sie positiv getestet und locker gesagt: das regelt die spirale schon... das hat mich schon etwas geprägt, zudem hatte sie eine immer sehr starke mens.

Im Nachhinein also keine von beiden. Ich verhüten übergangsweise mit der Pille, mein Mann hatte die Woche eine vasektomie. Dann bin ich bald absolut ohne zusätzliche Hormone.
Feloidea
2331 Beiträge
08.09.2019 18:10
Ja sone Vasektomie wäre natürlich auch möglich, aber da muss ich erstmal mit meinem Mann drüber reden.
Was kostet soetwas denn und was würde es kosten das rückgängig zu machen, sollte man plötzlich noch einen Wunsch hegen? Das muss man ja alles einkalkulieren, auch wenn eigentlich kein drittes Kind geplant ist.
Engelchen1711
115196 Beiträge
08.09.2019 18:12
Rückgängig machen geht. Ist aber teuer.

Gekostet hat es glaub ich mit Labor und allem um die 600€.
Feloidea
2331 Beiträge
08.09.2019 18:13
Achja, wegen Kupferspirale und schwanger werden. Eine Freundin hat sich auch gegen die Kupferspirale entschieden weil sie damit ein Leben tötet, die Hormonspirale es aber er gar nicht entstehen lässt. Also ethische Gründe. Allerdings frage ich mich da, wo das töten oder verhindern eines Lebens beginnt
Skorpi
5918 Beiträge
08.09.2019 18:27
Ich werfe auch noch das Kondom in den Raum. Bei richtiger Anwendung sicher genug und man bleibt frei von den Hormonen.

Gerade wenn du dich schon jetzt fürs rückgängig machen einer Vasektomie erkundigst, würde ich diese Option sein lassen.

Cookie88
27663 Beiträge
08.09.2019 19:34
Ich bin dank eigener jüngster Erfahrung komplett gegen alle hormonellen oder dauerhaft im Körper eingesetzten Verhütungsmittel.

Kondome oder Vasektomie sind für mich die einzigen Sachen die tun was sie sollen ohne Schaden anzurichten.
Jaspina1
542 Beiträge
08.09.2019 19:51
Man muss sich einfach bewusst sein, dass die Kupferspirale die Periode versträrkt. Ich musste zum Teil 5 Tage stündlich die grösste Grösse wechseln und nachts oft ausgelaufen... Deshalb habe ich die Hormonspirale, obwohl ich die Gegenargumente verstehe...
NiAn
15296 Beiträge
08.09.2019 20:06
Zitat von Jaspina1:

Man muss sich einfach bewusst sein, dass die Kupferspirale die Periode versträrkt. Ich musste zum Teil 5 Tage stündlich die grösste Grösse wechseln und nachts oft ausgelaufen... Deshalb habe ich die Hormonspirale, obwohl ich die Gegenargumente verstehe...


Kann, muss aber nicht. Ich habe weder starke Schmerzen noch eine stärkere Blutung. Eher im Gegenteil, bei mir ist beides besser geworden. Ich habe eine Gold-kupferspirale und bislang sehr zufrieden damit
blubba272
3976 Beiträge
08.09.2019 20:07
Ich hab die Kupferspirale nun den 2 monat drin..meine periode war beim 1. mal sehr doll u lange 8 tage..

Jetzt hab ich sie knapp 1 Woche u is weg.
Hatte sie 1 Tag aber diesmal nur sehr doll...

Aber hab sonst keine probleme wie krämpfe oä...
Feloidea
2331 Beiträge
08.09.2019 20:13
Zitat von Skorpi:

Ich werfe auch noch das Kondom in den Raum. Bei richtiger Anwendung sicher genug und man bleibt frei von den Hormonen.

Gerade wenn du dich schon jetzt fürs rückgängig machen einer Vasektomie erkundigst, würde ich diese Option sein lassen.


Ich bin nur realistisch. Habe schon oft mitbekommen, dass Frauen plötzlich doch nochmal einen Kinderwunsch hatten, obwohl es definitiv abgeschlossen war.

Das doofe an Kondomen ist, dass ich dann definitiv weniger Lust auf Sex haben werde. Es rubbelt und tut hinterher weh, auch mit Gleitgel und ist der absolute Stimmungstöter für mich .
Feloidea
2331 Beiträge
08.09.2019 20:18
Zitat von NiAn:

Zitat von Jaspina1:

Man muss sich einfach bewusst sein, dass die Kupferspirale die Periode versträrkt. Ich musste zum Teil 5 Tage stündlich die grösste Grösse wechseln und nachts oft ausgelaufen... Deshalb habe ich die Hormonspirale, obwohl ich die Gegenargumente verstehe...


Kann, muss aber nicht. Ich habe weder starke Schmerzen noch eine stärkere Blutung. Eher im Gegenteil, bei mir ist beides besser geworden. Ich habe eine Gold-kupferspirale und bislang sehr zufrieden damit


Die Gold Kupfer hatte ich auch im Sinn. Muss jeder Frauenarzt jede Spirale da haben?

Dass die Periode schlimmer ausfallen kann bei Kupfer meinte mein Arzt auch.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt