Mütter- und Schwangerenforum

Chlorreinigung an der Hausfassade

Gehe zu Seite:
Silver1985
3537 Beiträge
26.03.2024 20:52
Heute wurde angefangen die Hausfassade von einem Mehrfamilienhaus, sprich Block, zu reinigen. Wir sollten logischerweise die Fenster zulassen was wir auch taten.
Da nun auch Ferien sind waren wir zuhause und trotz geschlossener Fenster stinkt die ganze Wohnung extrem nach Chlor, auch jetzt nach 8 Stunden noch so das hier ein schlafen gar nicht möglich ist. Leider wurden wir dazu gar nicht gewarnt oder dergleichen.

Die Fenster sind auch total dreckig. Nicht schlimm (wir können reinigen) aber ärgerlich, da das Zeug da ja drauf ist und im Hausflur nun länger bleiben wird da die Treppenhausreinigung für Glas nur 1 mal im Jahr kommt.

Ist die Einatmung von Chlor gefährlich? Unser Hund war natürlich auch mit hier und hatte draußen vorhin Durchfall und musste spucken. Im Hausflur hat sie genießt. Auch für uns gefährlich? Schwimmbad ok aber da bleibt man ja nicht 24 Stunden

nilou
14120 Beiträge
26.03.2024 20:56
Ich würde morgen beim Vermieter/Hausverwalter anrufen, mich beschweren und Auskunft über gesundheitliche Auswirkungen verlangen. Und auch verlangen, das nach der Fassadenreinigung selbstverständlich eine Glasreinigung stattfindet.
Silver1985
3537 Beiträge
26.03.2024 21:17
Zitat von nilou:

Ich würde morgen beim Vermieter/Hausverwalter anrufen, mich beschweren und Auskunft über gesundheitliche Auswirkungen verlangen. Und auch verlangen, das nach der Fassadenreinigung selbstverständlich eine Glasreinigung stattfindet.


Vielen Dank, Vermieter über gesundheitlichen Risiken zu befragen ist eine gute Idee. Hier wohnen ja nicht nur Tiere, sondern auch Kleinkinder und auch viele Rentner. Hätte nicht gedacht das eine Reinigung so was verursacht und ich persönlich hab mit Reinigungsmitteln eh schon Probleme.

Das mit der Glasreinigung werde ich auch definitiv ansprechen.
Der Brief klang so toll...Von wegen sie möchten gerne sauber wohnen also machen wir die Fassade sauber....aber mit so was war nun nicht zu rechnen bzw. stand dazu nichts drin, das man schauen muss wo man schlafen oder so lange leben kann.
nilou
14120 Beiträge
26.03.2024 21:20
Jenachdem wie gut die deine Nachbarn kennst: auch die sollen sich beschweren. Das geht so wirklich gar nicht.
Silver1985
3537 Beiträge
26.03.2024 21:30
Zitat von nilou:

Jenachdem wie gut die deine Nachbarn kennst: auch die sollen sich beschweren. Das geht so wirklich gar nicht.


Es sind viele alte Leute hier und da kann ich mir gut vorstellen das sie sich auch beschweren aber wenn ich sie antreffe werde ich sie auch noch mal ansprechen. Es geht definitiv nicht, vor allem sind die Tage dann die Seite der Kinderzimmer dran und dann riecht es da noch schlimmer als jetzt schon . Wir können ja nicht mal von vorne nach hinten ziehen wg. Platz und dann sind ja halt auch noch Katz und Hund und der Platz ist rar.
nilou
14120 Beiträge
26.03.2024 21:46
Wie wird eigentlich gereinigt? Mit Wasser und Hichdruckrienuger? Weil mit Chlor dürfte es ja eigentlich nicht in den Boden wegen dem Grundwasser. V.a. wenn es so hoch konzentriert ist. Das musste also alles wieder aufgefangen werden, das Schmutzwasser.

Silver1985
3537 Beiträge
26.03.2024 21:51
Zitat von nilou:

Wie wird eigentlich gereinigt? Mit Wasser und Hichdruckrienuger? Weil mit Chlor dürfte es ja eigentlich nicht in den Boden wegen dem Grundwasser. V.a. wenn es so hoch konzentriert ist.


Also mit Hebebühne und dann definitiv Hochdruckreiniger. Was nun drin war keine Ahnung aber es stinkt alles total nach Chlor inkl. Hausflur und alle Fenster sind und waren zu. Alles ist durch die Fenster durch also der Geruch und an den Fenstern klebte eine dicke Schicht bei der mein Freund als Fensterputzer schon zu tun hatte diese ab zu bekommen.
Anvil
312 Beiträge
27.03.2024 08:54
Unbedingt den Vermieter und die Reinigungsfirma informieren - Chlor kann in zu großen Mengen natürlich gesundheitsschädlich sein und sensible Personen haben schon bei geringerer Menge Probleme.Ich bekomme im Chlorwasser zB sofort Niesanfälle und brennende Augen...
Sarah2022
2519 Beiträge
27.03.2024 09:47
Bei Freunden von uns wurde die Fassade vor einiger Zeit auch gereinigt. Aber die haben überhaupt nichts negatives erzählt. Daher gehe ich davon aus, dass dort kein Chlor o.ä. verwendet wurde. Und am Schluss wurden noch alle Fenster von außen geputzt - von der gleichen Firma.

Da bei uns in Deutschland ja inzwschen fast alles verboten ist, das schädlich für die Umwelt ist, gehe ich davon aus, dass Chlor in so hoher Konzentration vermutlich nicht erlaubt ist. Oder dass zumindest die Reinigungsflüssigkeit wieder aufgefangen und fachgerecht entsorgt werden muss.

Ich würde auf jeden Fall sofort den Vermieter und die Reinigungsfirma informieren. Also die Firme selbst, deren Zentrale, nicht nur die Mitarbeiter bei euch vor Ort.
Evtl. auch bei der Polizei oder beim Gesundheitsamt nachfragen, ob und wo man das melden kann. Die wissen, welche Behörde dafür zustämdig ist.
Silver1985
3537 Beiträge
27.03.2024 14:37
Vielen Dank euch erstmal
Traumtänzerin84
10807 Beiträge
27.03.2024 14:37
Mein Mann ist ja Malermeister und sagt auch, also er würde es nie mit Chlor machen, das müsste alles aufgefangen werden damit es nicht ins Grundwasser gelangt. Ihr könnt auch beim Umweltamt anrufen und euch da beschweren meint er.
Silver1985
3537 Beiträge
28.03.2024 10:50
Zitat von Traumtänzerin84:

Mein Mann ist ja Malermeister und sagt auch, also er würde es nie mit Chlor machen, das müsste alles aufgefangen werden damit es nicht ins Grundwasser gelangt. Ihr könnt auch beim Umweltamt anrufen und euch da beschweren meint er.


Vielen Dank, da muss ich mal schauen. Auffangen tun die hier definitiv nichts.
Traumtänzerin84
10807 Beiträge
28.03.2024 21:21
Zitat von Silver1985:

Zitat von Traumtänzerin84:

Mein Mann ist ja Malermeister und sagt auch, also er würde es nie mit Chlor machen, das müsste alles aufgefangen werden damit es nicht ins Grundwasser gelangt. Ihr könnt auch beim Umweltamt anrufen und euch da beschweren meint er.


Vielen Dank, da muss ich mal schauen. Auffangen tun die hier definitiv nichts.
Sag das auf jeden Fall dazu, das kann für die Firma sehr teuer werden, wenn sie es nicht auffangen.
Silver1985
3537 Beiträge
28.03.2024 21:35
Das werde ich definitiv. Stand heute nun...Heute morgen kamen sie wieder um haben abgespritzt und ich dachte sie machen die Fenster sauber, man roch zumindest nichts auch im Hausflur nicht und wir freuten uns schon. " Stunden später kamen sie wieder am Fenster vorbei und wieder mit Chlor .
Aus dem Schlafzimmer war es bis heute schon nicht raus und nun wieder auch die anderen Zimmer voll. Heute lief es sogar in die Fenster rein und die Fensterbretter waren nass bzw. im Hausflur sogar der Boden.

Den Vermieter hatte ich nicht erreicht und daher ne Mail geschrieben. Malerfirma konnte ich leider nicht erfassen da nur noch der Hubwagen? Hebeweagen? hier war.

Unser Block ist auch schon 50 Jahre alt und daher sind die Fenster undicht und es zieht an allen Ecken. Hätten die da nicht auch erstmal was abdichten müssen?

Hab nun auf alle Fälle schon paar Leute aus dem Block getroffen und alle meckern rum. Die älteren haben aber leider kein Internet zum Meckern.

Traumtänzerin84
10807 Beiträge
29.03.2024 01:19
Ja das hätte abgeklebt werden müssen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt