Mütter- und Schwangerenforum

Neue Katze versteckt sich und ist sehr scheu

Gehe zu Seite:
Scratty
1862 Beiträge
07.08.2023 23:57
Zitat von ghostcat87:

Stell alles da hin wo es später sein soll.
Du glaubst garnicht wie aktiv eine fremde, ängstliche Katze nachts sein kann wenn alles ruhig ist. Verhaltet euch ihr gegenüber neutral. Ja nicht aufdringlich. Seit ruhig wenn sie sich raus traut.
Aus Angst wird sie nichts fressen wollen aber das kommt schnell.

Wir hatten uns mal eine junge Katze geholt und sie im Bad beim Katzenklo ankommen lassen. Sie versteckte sich Stunden hinter der Waschmaschine. Sie ist mal aufs Klo und sofort wieder in ihr Versteck. Nachts merkte ich auf einmal etwas am Knie kitzeln, sie schnüffelte an mir, mein Knie hing irgendwie über die Bettkante. Ich redete ganz leise mit ihr, bewegte mich kaum, und auf einmal schnurrte sie und ihr Angst war fast verflogen.

Je mehr Freiraum ihr der Katze gebt umso eher wird sie auf euch zu kommen.
Habt ihr etwas von ihrem Lieblingsleckerlie? Allein schon das Geräusch der vertraut knisternden Packung würde ihr vielleicht helfen.


Ich habe eine Packung der Lieblingsleckerlies mitbekommen. Auch das ignoriert sie.
ghostcat87
2101 Beiträge
08.08.2023 00:04
Zitat von Scratty:

Zitat von ghostcat87:

Stell alles da hin wo es später sein soll.
Du glaubst garnicht wie aktiv eine fremde, ängstliche Katze nachts sein kann wenn alles ruhig ist. Verhaltet euch ihr gegenüber neutral. Ja nicht aufdringlich. Seit ruhig wenn sie sich raus traut.
Aus Angst wird sie nichts fressen wollen aber das kommt schnell.

Wir hatten uns mal eine junge Katze geholt und sie im Bad beim Katzenklo ankommen lassen. Sie versteckte sich Stunden hinter der Waschmaschine. Sie ist mal aufs Klo und sofort wieder in ihr Versteck. Nachts merkte ich auf einmal etwas am Knie kitzeln, sie schnüffelte an mir, mein Knie hing irgendwie über die Bettkante. Ich redete ganz leise mit ihr, bewegte mich kaum, und auf einmal schnurrte sie und ihr Angst war fast verflogen.

Je mehr Freiraum ihr der Katze gebt umso eher wird sie auf euch zu kommen.
Habt ihr etwas von ihrem Lieblingsleckerlie? Allein schon das Geräusch der vertraut knisternden Packung würde ihr vielleicht helfen.


Ich habe eine Packung der Lieblingsleckerlies mitbekommen. Auch das ignoriert sie.


Ja es ist einfach noch zu früh dafür dann.
Gib ihr Zeit. Kannst ja sonst nichts tun.
Sie wird nichts anrühren wenn sie keinen Nerv dafür hat. Zuviel fremde Geräusche, Umgebung, Gerüche. Das ist so viel Stress für so ein Tier.

Du könntest es morgen mal mit einer Spielangel versuchen ob du sie etwas aus der Reserve locken kannst, unsichtbar, sie sieht dich nicht.
Oder leg dich einfach nur mal an den Boden, vielleicht eine Hand leicht in ihre Richtung wo sie schnuppern kann. Zeigt die Interesse dann rede mit ihr ganz leise.

Ganz viel Geduld!
Verhungern wird keine Katze wenn alles da ist.
Scratty
1862 Beiträge
08.08.2023 00:10
Zitat von ghostcat87:

Zitat von Scratty:

Zitat von ghostcat87:

Stell alles da hin wo es später sein soll.
Du glaubst garnicht wie aktiv eine fremde, ängstliche Katze nachts sein kann wenn alles ruhig ist. Verhaltet euch ihr gegenüber neutral. Ja nicht aufdringlich. Seit ruhig wenn sie sich raus traut.
Aus Angst wird sie nichts fressen wollen aber das kommt schnell.

Wir hatten uns mal eine junge Katze geholt und sie im Bad beim Katzenklo ankommen lassen. Sie versteckte sich Stunden hinter der Waschmaschine. Sie ist mal aufs Klo und sofort wieder in ihr Versteck. Nachts merkte ich auf einmal etwas am Knie kitzeln, sie schnüffelte an mir, mein Knie hing irgendwie über die Bettkante. Ich redete ganz leise mit ihr, bewegte mich kaum, und auf einmal schnurrte sie und ihr Angst war fast verflogen.

Je mehr Freiraum ihr der Katze gebt umso eher wird sie auf euch zu kommen.
Habt ihr etwas von ihrem Lieblingsleckerlie? Allein schon das Geräusch der vertraut knisternden Packung würde ihr vielleicht helfen.


Ich habe eine Packung der Lieblingsleckerlies mitbekommen. Auch das ignoriert sie.


Ja es ist einfach noch zu früh dafür dann.
Gib ihr Zeit. Kannst ja sonst nichts tun.
Sie wird nichts anrühren wenn sie keinen Nerv dafür hat. Zuviel fremde Geräusche, Umgebung, Gerüche. Das ist so viel Stress für so ein Tier.

Du könntest es morgen mal mit einer Spielangel versuchen ob du sie etwas aus der Reserve locken kannst, unsichtbar, sie sieht dich nicht.
Oder leg dich einfach nur mal an den Boden, vielleicht eine Hand leicht in ihre Richtung wo sie schnuppern kann. Zeigt die Interesse dann rede mit ihr ganz leise.

Ganz viel Geduld!
Verhungern wird keine Katze wenn alles da ist.


Vielen Dank für die Tipps.
Auch eine Spielangel habe ich. Auch da zeigt sie keinerlei Interesse bzw regt sie sich überhaupt nicht.
Anja_FFM
2700 Beiträge
08.08.2023 06:19
Als unsere ersten beiden Katzen einzogen, zog sich eine in eine der Haubentoiletten zurück (sie benutzte sie nicht für ihr Geschäft, sondern nur als Rückzugsort) und kam tagsüber nie raus, für fast eine Woche. Ich hatte in der Zeit Urlaub und verbrachte dann die Tage mehr Zeit im bad, saß auf dem Boden und las und ließ sie in Ruhe. Irgendwann kam sie dann immer näher und ließ sich dann streicheln. Ist halt viel Stress für so ein Tier. Sie finden sich schon ein.
nilou
14160 Beiträge
08.08.2023 07:14
Zitat von Scratty:

Zitat von ghostcat87:

Zitat von Scratty:

Zitat von ghostcat87:

Stell alles da hin wo es später sein soll.
Du glaubst garnicht wie aktiv eine fremde, ängstliche Katze nachts sein kann wenn alles ruhig ist. Verhaltet euch ihr gegenüber neutral. Ja nicht aufdringlich. Seit ruhig wenn sie sich raus traut.
Aus Angst wird sie nichts fressen wollen aber das kommt schnell.

Wir hatten uns mal eine junge Katze geholt und sie im Bad beim Katzenklo ankommen lassen. Sie versteckte sich Stunden hinter der Waschmaschine. Sie ist mal aufs Klo und sofort wieder in ihr Versteck. Nachts merkte ich auf einmal etwas am Knie kitzeln, sie schnüffelte an mir, mein Knie hing irgendwie über die Bettkante. Ich redete ganz leise mit ihr, bewegte mich kaum, und auf einmal schnurrte sie und ihr Angst war fast verflogen.

Je mehr Freiraum ihr der Katze gebt umso eher wird sie auf euch zu kommen.
Habt ihr etwas von ihrem Lieblingsleckerlie? Allein schon das Geräusch der vertraut knisternden Packung würde ihr vielleicht helfen.


Ich habe eine Packung der Lieblingsleckerlies mitbekommen. Auch das ignoriert sie.


Ja es ist einfach noch zu früh dafür dann.
Gib ihr Zeit. Kannst ja sonst nichts tun.
Sie wird nichts anrühren wenn sie keinen Nerv dafür hat. Zuviel fremde Geräusche, Umgebung, Gerüche. Das ist so viel Stress für so ein Tier.

Du könntest es morgen mal mit einer Spielangel versuchen ob du sie etwas aus der Reserve locken kannst, unsichtbar, sie sieht dich nicht.
Oder leg dich einfach nur mal an den Boden, vielleicht eine Hand leicht in ihre Richtung wo sie schnuppern kann. Zeigt die Interesse dann rede mit ihr ganz leise.

Ganz viel Geduld!
Verhungern wird keine Katze wenn alles da ist.


Vielen Dank für die Tipps.
Auch eine Spielangel habe ich. Auch da zeigt sie keinerlei Interesse bzw regt sie sich überhaupt nicht.


Lasst sie doch einfach mal in Ruhe. Und zwar richtig. Alles hinstellen und raus. Sie hat Angst/ist unsicher. Ich empfinde euer tun als zuviel. Natürlich will sie nicht spielen wenn sie sich versteckt.
Zwerginator
7745 Beiträge
08.08.2023 07:54
Ihr habt sie aus ihrem Zuhause entführt und sie hat keine Ahnung was ihr von ihr wollt. Natürlich will sie nicht rauskommen und sich in Gefahr begeben. Lasst sie in Frieden, vor allem "greift" sie nicht mit einer Spielangel an und wenn sie merkt, ihr wollt sie nicht fressen wird sie auch rauskommen.
Choco
4215 Beiträge
08.08.2023 08:45
Die Katze meiner Schwester war neulich zur Urlaubsbetreuung bei meiner Mutter. Obwohl sie meine Mutter kennt, fand sie den Umgebungswechsel so garnicht witzig und hat die ersten 3 Tage auch nur unter der Couch verbracht.

Ich Stimme meinen Vorrednern zu, lasst sie einfach mal ganz in Ruhe, sie kommt irgendwann von selbst. So schnell verhungert ein Tier auch nicht.
Scratty
1862 Beiträge
08.08.2023 09:08
Die Katze hat heute Nacht die Wohnung erkundet. Sie hat getrunken, ein wenig gefressen, war auf der Katzentoilette und hat meine große Tochter in ihrem Bett besucht.
Sie verzieht sich dann zwar immer wieder unter die Couch, aber ich denke, wir sind auf einem guten Weg.
Ich bin so erleichtert!!
born-in-helsinki
18910 Beiträge
08.08.2023 10:32
Ich weiss ehrlich immer nicht was man von einem fremden Tier erwartet, das man aus der gewohnten Umgebung rausnimmt.
Ich sehs auch oft in den rescue hunde Gruppen auf fb.
Das tier braucht zeit, manchmal viel zeit.
Bianca1980
5619 Beiträge
08.08.2023 11:39
Ich würde wenn heute mal die Wohnung leer ist ihr draußen oder ins Bett geht ein paar von ihren Leckerlies verteilen
Gib ihr viel Zeit je älter ein Tier ist um so schwer ist es
Was ich schon neue Katzen gesucht habe … weil ich Angst hatte das die versehentlich raus gekommen sind .
Wie klein die sich im letzten Eck zusammen rollen können.
Mit der Zeit kommen die von ganz alleine
Bianca1980
5619 Beiträge
15.08.2023 12:14
Wie geht es der Katze inzwischen?
Hat sie dich eingelebt?
Scratty
1862 Beiträge
15.08.2023 19:58
Zitat von Bianca1980:

Wie geht es der Katze inzwischen?
Hat sie dich eingelebt?


Sie kommt am Abend aus ihrem Versteck. Dann wird gekuschelt, geschmust, geschnurrt.
Sie frisst mittlerweile, jedoch nur Trockenfutter. Das aber ausreichend.

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt