Mütter- und Schwangerenforum

5 Jährige seid Samstag Fieber

Gehe zu Seite:
Zicke09
461 Beiträge
11.09.2023 22:02
Guten Abend, seid Samstag hat unsere 5 Jährige Tochter Fieber, schnupfen , trockenen husten,Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und seid gestern kam ein Ausschlag hinzu der über den ganzen Körper geht das Fieber ist mittlerweile bei 39.8 , wir haben die Kinderklinik angerufen weil sie hoch Fiebert und trinken verweigert sie sehen noch keinen
Handlungsbedarf sie hat Jeden Fiebersaft ausgespuckt , wir sollten in der Apotheke Zäpfchen holen was wir auch gemacht haben haben dann aber auch noch einen anderen Fiebersaft mitgenommen den sie vor 2 Stunden genommen hat ich hab aber so das gefühl das das Fieber nicht wirklich runter geht sondern immer wieder rauf geht

Die Dame am Telefon von Der Kinderklinik sagte es sei das 3 Tage fieber
Titanium2016
3232 Beiträge
11.09.2023 22:12
Zitat von Zicke09:

Guten Abend, seid Samstag hat unsere 5 Jährige Tochter Fieber, schnupfen , trockenen husten,Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und seid gestern kam ein Ausschlag hinzu der über den ganzen Körper geht das Fieber ist mittlerweile bei 39.8 , wir haben die Kinderklinik angerufen weil sie hoch Fiebert und trinken verweigert sie sehen noch keinen
Handlungsbedarf sie hat Jeden Fiebersaft ausgespuckt , wir sollten in der Apotheke Zäpfchen holen was wir auch gemacht haben haben dann aber auch noch einen anderen Fiebersaft mitgenommen den sie vor 2 Stunden genommen hat ich hab aber so das gefühl das das Fieber nicht wirklich runter geht sondern immer wieder rauf geht

Die Dame am Telefon von Der Kinderklinik sagte es sei das 3 Tage fieber


Eine Ferndiagnose zu stellen finde ich echt waghalsig von der Dame am Telefon. Aber habt ihr bei euch nur die Kinderklinik oder auch einen ganz normalen Kinderarzt zu dem ihr vielleicht morgen könntet?

Es könnte natürlich das Drei-Tage-Fieber sein, das mit einem anderen Infekt zusammen auftritt. Denn normalerweise ist das DTF nicht an Schnupfen, Husten oder ähnliches geknüpft,sondern man erkennt es in der Regel an dem typischen Ausschlag, der nach den drei Tagen hohem Fieber (welches nach drei Tagen eben meist genauso plötzlich verschwunden ist ,wie es gekommen ist) auftritt.

İm Zuge einer Viruserkrankung kann allerdings auch so ein Ausschlag auftreten.

Habt ihr mal einen Coronatest gemacht? Das soll ja auch wieder rumgehen. Ändert letztendlich nicht viel,denn ihr könnt ja nur die Symptome bekämpfen oder lindern.

Wenn deine Tochter warme Hände und Füße hat, kannst du auch versuchen, das Fieber durch Wadenwickel zu senken - aber bitte nicht bei kalten Händen/ Füßen!
Gute Besserung
Zicke09
461 Beiträge
11.09.2023 22:27
Zitat von Titanium2016:

Zitat von Zicke09:

Guten Abend, seid Samstag hat unsere 5 Jährige Tochter Fieber, schnupfen , trockenen husten,Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und seid gestern kam ein Ausschlag hinzu der über den ganzen Körper geht das Fieber ist mittlerweile bei 39.8 , wir haben die Kinderklinik angerufen weil sie hoch Fiebert und trinken verweigert sie sehen noch keinen
Handlungsbedarf sie hat Jeden Fiebersaft ausgespuckt , wir sollten in der Apotheke Zäpfchen holen was wir auch gemacht haben haben dann aber auch noch einen anderen Fiebersaft mitgenommen den sie vor 2 Stunden genommen hat ich hab aber so das gefühl das das Fieber nicht wirklich runter geht sondern immer wieder rauf geht

Die Dame am Telefon von Der Kinderklinik sagte es sei das 3 Tage fieber


Eine Ferndiagnose zu stellen finde ich echt waghalsig von der Dame am Telefon. Aber habt ihr bei euch nur die Kinderklinik oder auch einen ganz normalen Kinderarzt zu dem ihr vielleicht morgen könntet?

Es könnte natürlich das Drei-Tage-Fieber sein, das mit einem anderen Infekt zusammen auftritt. Denn normalerweise ist das DTF nicht an Schnupfen, Husten oder ähnliches geknüpft,sondern man erkennt es in der Regel an dem typischen Ausschlag, der nach den drei Tagen hohem Fieber (welches nach drei Tagen eben meist genauso plötzlich verschwunden ist ,wie es gekommen ist) auftritt.

İm Zuge einer Viruserkrankung kann allerdings auch so ein Ausschlag auftreten.

Habt ihr mal einen Coronatest gemacht? Das soll ja auch wieder rumgehen. Ändert letztendlich nicht viel,denn ihr könnt ja nur die Symptome bekämpfen oder lindern.

Wenn deine Tochter warme Hände und Füße hat, kannst du auch versuchen, das Fieber durch Wadenwickel zu senken - aber bitte nicht bei kalten Händen/ Füßen!
Gute Besserung


unsere Kinderärztin ist zu durch Corona die ganze Praxis ist betroffen die Vertretung von unserer Ärztin auch geschlossen
ich fand es auch ziemlich waghalsig eine Diagnose am Telefon zu stellen
aber wir dürfen jederzeit anrufen wenn wir Fragen haben oder uns noch immer Sorgen machen

ja sie hat heiße Füße und Hände ihr ganzer Körper ist heiß gewesen , fieber scheint jetzt etwas runter zu sein , Nein Coronatest haben wir noch keinen gemacht
FoxMami
2995 Beiträge
12.09.2023 11:24
Zitat von Zicke09:

Guten Abend, seid Samstag hat unsere 5 Jährige Tochter Fieber, schnupfen , trockenen husten,Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und seid gestern kam ein Ausschlag hinzu der über den ganzen Körper geht das Fieber ist mittlerweile bei 39.8 , wir haben die Kinderklinik angerufen weil sie hoch Fiebert und trinken verweigert sie sehen noch keinen
Handlungsbedarf sie hat Jeden Fiebersaft ausgespuckt , wir sollten in der Apotheke Zäpfchen holen was wir auch gemacht haben haben dann aber auch noch einen anderen Fiebersaft mitgenommen den sie vor 2 Stunden genommen hat ich hab aber so das gefühl das das Fieber nicht wirklich runter geht sondern immer wieder rauf geht

Die Dame am Telefon von Der Kinderklinik sagte es sei das 3 Tage fieber


Also heute ist der 4 Tag Fieber. 39,8 ist für mich kein Fieber, was runter geht. Wenn Zäpfchen und Fiebersaft am 4ten Tag kaum helfen, dann bin ich der Meinung, dass ein Kind untersucht werden soll. Vor allem in der Kombi Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen, Ausschlag, Husten …. Das ist viel.
Eventuell in die Klinik dann einfach fahren? Wenn ihr beim Kinderarzt oder Vertretung anruft, wo weißt euch der Anrufbeantworter hin?
Zicke09
461 Beiträge
12.09.2023 11:29
Zitat von FoxMami:

Zitat von Zicke09:

Guten Abend, seid Samstag hat unsere 5 Jährige Tochter Fieber, schnupfen , trockenen husten,Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und seid gestern kam ein Ausschlag hinzu der über den ganzen Körper geht das Fieber ist mittlerweile bei 39.8 , wir haben die Kinderklinik angerufen weil sie hoch Fiebert und trinken verweigert sie sehen noch keinen
Handlungsbedarf sie hat Jeden Fiebersaft ausgespuckt , wir sollten in der Apotheke Zäpfchen holen was wir auch gemacht haben haben dann aber auch noch einen anderen Fiebersaft mitgenommen den sie vor 2 Stunden genommen hat ich hab aber so das gefühl das das Fieber nicht wirklich runter geht sondern immer wieder rauf geht

Die Dame am Telefon von Der Kinderklinik sagte es sei das 3 Tage fieber


Also heute ist der 4 Tag Fieber. 39,8 ist für mich kein Fieber, was runter geht. Wenn Zäpfchen und Fiebersaft am 4ten Tag kaum helfen, dann bin ich der Meinung, dass ein Kind untersucht werden soll. Vor allem in der Kombi Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen, Ausschlag, Husten …. Das ist viel.
Eventuell in die Klinik dann einfach fahren? Wenn ihr beim Kinderarzt oder Vertretung anruft, wo weißt euch der Anrufbeantworter hin?


Wenn wir beim Kinderarzt anrufen wird eine bandansage gemacht das es eine Vertretung gibt die aber auch geschlossen ist zwecks corona

Ich bin aber auch der Meinung das es untersucht gehört wir brauchen denke ich auch augentropfen
Sternchen0245
457 Beiträge
12.09.2023 11:37
Zitat von Zicke09:

Zitat von FoxMami:

Zitat von Zicke09:

Guten Abend, seid Samstag hat unsere 5 Jährige Tochter Fieber, schnupfen , trockenen husten,Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen und seid gestern kam ein Ausschlag hinzu der über den ganzen Körper geht das Fieber ist mittlerweile bei 39.8 , wir haben die Kinderklinik angerufen weil sie hoch Fiebert und trinken verweigert sie sehen noch keinen
Handlungsbedarf sie hat Jeden Fiebersaft ausgespuckt , wir sollten in der Apotheke Zäpfchen holen was wir auch gemacht haben haben dann aber auch noch einen anderen Fiebersaft mitgenommen den sie vor 2 Stunden genommen hat ich hab aber so das gefühl das das Fieber nicht wirklich runter geht sondern immer wieder rauf geht

Die Dame am Telefon von Der Kinderklinik sagte es sei das 3 Tage fieber


Also heute ist der 4 Tag Fieber. 39,8 ist für mich kein Fieber, was runter geht. Wenn Zäpfchen und Fiebersaft am 4ten Tag kaum helfen, dann bin ich der Meinung, dass ein Kind untersucht werden soll. Vor allem in der Kombi Bindehautentzündung, Ohrenschmerzen, Ausschlag, Husten …. Das ist viel.
Eventuell in die Klinik dann einfach fahren? Wenn ihr beim Kinderarzt oder Vertretung anruft, wo weißt euch der Anrufbeantworter hin?


Wenn wir beim Kinderarzt anrufen wird eine bandansage gemacht das es eine Vertretung gibt die aber auch geschlossen ist zwecks corona

Ich bin aber auch der Meinung das es untersucht gehört wir brauchen denke ich auch augentropfen

Dann ruf doch bei der 116 117 an, die können euch genau sagen wohin ihr gehen könnt
Mimiminime
1727 Beiträge
12.09.2023 12:55
Ärztlicher Notdienst, für Kinder gibt es sowas auch, ansonsten alle anderen Kinderärzte abtelefonieren
KullerBienchen
2415 Beiträge
12.09.2023 12:58
Ich würde entweder direkt in die Klinik fahren oder zu meinem Hausarzt mit ihr.

Wer hat den Vertretung von der Vertretung?
El76
91 Beiträge
12.09.2023 13:29
Ich würde auch zum Hausarzt. Irgendwo müssen sie euch ja nehmen.
Sarah2022
2519 Beiträge
12.09.2023 13:51
Ich würde unbedingt zu einem Arzt gehen. Für mich hört sich das so heftig an, dass da wirklich mal ein Arzt drauf schauen sollte. Vielleicht braucht sie auch Medikamente, die verschreibungspflichtig sind wie z. B. Antibiotika.

Zur Not geh zu deinem eigenen Hausarzt für Erwachsene.
Oder 116 117 anrufen. Die sagen dann, wo du hingegen kannst.

Ansonsten in die kinderärztliche Sprechstunde des Krankenhauses - ohne dort vorher anzurufen und dadurch abgewiesen zu werden.

Edit: Wurde ja alles schon vorgeschlagen. Sorry.
Zicke09
461 Beiträge
12.09.2023 14:07
Zitat von KullerBienchen:

Ich würde entweder direkt in die Klinik fahren oder zu meinem Hausarzt mit ihr.

Wer hat den Vertretung von der Vertretung?


unsere Hausärztin ist auch Geprüfte Kinderärztin das heisst sie ist beides
Zicke09
461 Beiträge
12.09.2023 14:09
Zitat von Sarah2022:

Ich würde unbedingt zu einem Arzt gehen. Für mich hört sich das so heftig an, dass da wirklich mal ein Arzt drauf schauen sollte. Vielleicht braucht sie auch Medikamente, die verschreibungspflichtig sind wie z. B. Antibiotika.

Zur Not geh zu deinem eigenen Hausarzt für Erwachsene.
Oder 116 117 anrufen. Die sagen dann, wo du hingegen kannst.

Ansonsten in die kinderärztliche Sprechstunde des Krankenhauses - ohne dort vorher anzurufen und dadurch abgewiesen zu werden.

Edit: Wurde ja alles schon vorgeschlagen. Sorry.


die Temperatur steigt grad wieder zwar 37.3 aber ab 15-16 Uhr steigt sie bestimmt wieder rapide an..

sollte es wieder über 38-39 gehen nachher schnapp ich mir die kleine und fahre in die Klinik ohne vorher anzurufen denn so geht es nicht weiter.
Zicke09
461 Beiträge
12.09.2023 14:14


So sieht der ausschlag am ganzen Körper aus

Mimiminime
1727 Beiträge
12.09.2023 14:51
Zitat von Zicke09:

So sieht der ausschlag am ganzen Körper aus


Warst du denn jetzt Mal beim Arzt? Das kann auch eine allergische Reaktion auf die Medikamente sein und kann nicht so lustig enden!
Oder was anderes aber deinem Kind geht es schlecht.
Ab zum Arzt!
Zicke09
461 Beiträge
12.09.2023 16:03
So fahren jetzt gleich in die Kinderklinik hab bei 112 angerufen die sagten umgehend in die Kinderklinik die dürfen uns nicht abweisen da sie nun auch kein Urin mehr lässt und Fieber schon wieder steigt auch wegen den Anderen Symptomen die sie noch hat.

Unsere Kinderärztin ist heute voll sie ist wohl doch wieder im Hause aber sie können nix unternehmen zwecks wegen Urin lassen .... deswegen direkt Klinik
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt