Mütter- und Schwangerenforum

Erfinde eine Bedeutung für ein erfundenes Wort

Gehe zu Seite:
zetten
14282 Beiträge
02.08.2015 09:09
Ein Ernung ist ein kleiner, aber heimtückischer Gnom. Geht man aufmerksam durch die Wälder, kann man hier und da "Nester" von ihm sehen (man erkennt sie an kleinen Wirbeln im Laub). Allerdings hält er sich gerne in der Nähe von Pilzen auf, die ihm verblüffend ähnlich sehen und somit kommt es immer wieder zu Verwechslungen und viele Pilzsammler haben schon unwissentlich einen Ernung mit nach hause genommen. Die Folgen sind jedoch verheerend, nicht nur, dass der Ernung regelmäßig die Suppe versalzt, sondern es wird auch alles angeknabbert und viele Sachen verschwinden einfach so. Man bekommt einen Ernung leider nicht mehr so leicht los.

Was war gleich ein Kappokap?
04.08.2015 17:20
Ein Kappokap ist ein Hut, der von der Form einem Sombrero ähnelt. Jedoch ist er durchsichtig wie Plexiglas. Wenn man einen Kappokap mindestens 21 Tage ununterbrochen trägt soll er das "Ich bin der Chef" - Gefühl in dir erwecken.
Da die Sonnenstrahlen unter dem Kappokap eine enorme Hitze... äh Energie erzeugen. Diese sorgt dafür, dass Hirnareale, die für Mitgefühl und Verständnis zuständig sind völlig absterben. Der Kappokap verleiht dir somit die ultimative Möglichkeit zum Ar***loch oder Chef zu mutieren. Warum du noch nichts von dem Kappokap gehört hast?

Leider ist er für empathische und nette Menschen nicht sichtbar.

So, jetzt könnt ihr mir vielleicht erklären was ein Humbodalokarumpadibo ist????
Mamota
22560 Beiträge
04.08.2015 17:28
Ein Humbodalokarumpadibo ist eine frühe Form des Alkoholtests.
Schon im Mittelalter war es nicht ganz ungefährlich, wenn der Kutscher zu viel getankt hatte. Damals war es in einigen Gegenden üblich, dass der Schenkenwirt einen Kutscher nur gehen ließ, wenn er dreimal hintereinander "Humbodalokarumpadibo" sagen konnte, ohne zu stottern oder zu lallen. Wer den Test nicht bestand, bekam vom Stallburschen seine Pferde nicht wieder ausgehändigt.
Wie es zu dieser Wortschöpfung kam, ist allerdings bis heute Gegenstand wilder Spekulationen.

Wie war das noch mal mit dem Wort "Minwas"? Ich komm nicht mehr drauf.
27.08.2015 08:13
Eine Minwas ist eine schlechte Kopie der berühmten Ming Vase. Man kann sie oft auf chinesischen Märkten kaufen und sie wird im Alltag gerne als Türstopper eingesetzt.

Was ist ein Zwergschein?
Obsidian
14774 Beiträge
27.08.2015 08:44
Ah da hab ich erst neulich von gelesen. Ein Zwergschein ist ein Ausweispapier, das dem Besitzer die Identität als Zwerg bescheinigt. Man muss dafür verschiedene Kriterien erfüllen, beispielsweise das Wort Gold in sämtliche bekannten Sprachen übersetzen, sich mit einem Plastiklöffel einen Gang durch Granit graben und auch nach 5 Krügen Zwergenschnaps noch das bekannte Zwergenlied "Gold Gold Gold, Gold Gold - Gold" fehlerfrei singen können. Alle 8 Strophen.

Soviel dazu. Aber was genau war eigentlich nochmal ein Wutzelhein?
Mamota
22560 Beiträge
27.08.2015 14:09
Zitat von Obsidian:

Ah da hab ich erst neulich von gelesen. Ein Zwergschein ist ein Ausweispapier, das dem Besitzer die Identität als Zwerg bescheinigt. Man muss dafür verschiedene Kriterien erfüllen, beispielsweise das Wort Gold in sämtliche bekannten Sprachen übersetzen, sich mit einem Plastiklöffel einen Gang durch Granit graben und auch nach 5 Krügen Zwergenschnaps noch das bekannte Zwergenlied "Gold Gold Gold, Gold Gold - Gold" fehlerfrei singen können. Alle 8 Strophen.

Soviel dazu. Aber was genau war eigentlich nochmal ein Wutzelhein?

(Du hast mich gerade schmerzlich erinnert, dass ich schrecklich gern DSA 5 ausprobieren möchte. Schatz hat hier neuerdings das Grundregelwerk rumliegen. )
Aber zum Thema:
Der Wutzelhein ist ein bayuwarisches Urgestein. Er wohnt allein ein seinem kleinen Wäldchen und scheut den Kontakt zur übrigen Bevökerung. Ähnlich dem bekannteren Holzmichel jenseits der Landesgrenze fragt sich der nähere und weitere Umkreis regelmäßig, ob er denn noch lebt.
Bei seinen Mitmenschen ist der griesgrämige, aber freundliche Eigenbrödler geschätzt und angesehen.

Was ist übrigens ein Organophotoskop? Google spuckt mir nichts aus.
Obsidian
14774 Beiträge
28.08.2015 20:36
Ich liebe diesen Thread ja total.

Also das kann ich dir beantworten. Sind ja derzeit im Krankenhaus und ich habe einen der Chirurgen befragt: Ein Organophotoskop ist ein sensationelles neues Gerät, das, vom Patienten einmal verschluckt, sich lustig kreuz und quer auf den Weg durch dessen Eingeweide und Innenleben macht und von den entsprechend benötigten Passagen Photos macht. Dies erleichtert sowhl Diagnostik als auch Therapie enorm.
Leider sind die Kosten für ein Organophotoskop gigangisch, da das Gerät nur bemannt auf den Weg geschickt werden kann. Mögliche Piloten sind der Pumuckl, die Schlümpfe und Ferdinand der Floh. Da Pumuckl aber immer Unfug treibt und niemand weiß, wo die Schlümpfe wohnen, kann Ferdinand als Honorar Unsummen verlangen, die nur wenige Krankenhäuser bezahlen können.

Wer kann mir sagen, was ein Schnurztack ist?
30.08.2015 08:45
Ein Schnurztack ist ein künstlicher Schnurrbart für Männer. Das besondere hierbei ist, dass er mit feinen Nadeln in die Haut getackert wird und dort permanent verbleibt. Mittlerweile gibt es auch den Volltack, ein Vollbart zum tackern.

Was ist denn nochmal ein Pingfling?
Mamota
22560 Beiträge
30.08.2015 11:40
Der Begriff Pingfling kommt aus dem Turniertischtennis, genauer gesagt aus der Solokategorie.
Wenn ein Spieler es schafft, sich beim Wertungsspiel gegen sich selbst mit dem Ball ein blaues Auge zu schlagen, wird er von seinen Teamkollegen und Gegnern gerne mit seinem kleinen Pingfling aufgezogen.

Aber was war nochmal gleich ein Prunkloch?
10.09.2015 12:22
Ein Prunkloch ist eine extra Grabstätte für Milliardäre. Ihnen reicht es nicht einfach unter der Erde bestattet zu werden, sondern sie lassen das ausgehobene Grab rundum mit Blattgold veredeln. Manchmal werden auch noch Edelsteine als Deko angebracht.

Was ist ein Spaßbaum?
zetten
14282 Beiträge
13.09.2015 11:26
Ein Spaßbaum ähnelt vom Aussehen dem Geldbaum. Aber zu seinem Namen kam er, indem er sehr viel lacht. Geht eine Person an dieser seltenen Pflanze vorbei, fängt er an, seine Blätter zu schütteln und die Äste zu bewegen. Manchmal muss er so sehr lachen, dass der ganze Baum sammt Stamm bebt. Hat man ein Exemplar in seiner Wohnung, sollte man dies gut festbinden, da schon viele Spaßbäume vor lachen von Schränken und Tischen gefallen sind.
Wenn alles ruhig ist, kann man ein leises Glucksen vernehmen.

Was ist eine Randingel?
Obsidian
14774 Beiträge
02.10.2015 17:42
Ein Randigel ist eine einheimische Igelart, die sich bevorzugt am Rand von Beeten, Straßen, Gewässern, Gärten oder Terrassen aufhält. Tierpsychologen vermuten als Grundlage eine von Generation zu Generation weitergegebene Entscheidungsstörung. Manchmal kann man sehen, wie einzelne Igel leicht erst zur einen, dann zur anderen Seite schwanken, bevor sie sich wieder darauf konzentrieren, auf dem Rand weiterzulaufen.

Und was war nochmal eine Wuselwurst?
Mamota
22560 Beiträge
02.10.2015 18:00
Wuselwurst ist ein spöttischer, gar unflätiger Begriff für den Stolz der deutschen Hundezüchter- und Jägergemeinde, den Dackel, Teckel oder auch Dachshund.
Es wurde bereits eine Petition eingereicht, diesen scheußlich rassistischen Begriff unter Strafe zu stellen. Zurecht, wie ich finde.

Was genau muss ich mir unter einem/einer Eleluku vorstellen?
wolkenschaf
8935 Beiträge
12.11.2015 12:13
Oh, eine Eleluku ist ein Holzblasinstrument, welches nur noch von ganz wenigen afrikanischen Stämmen benutzt wird. Es ist relativ lang und meist reich verziert und erzeugt ziemlich tiefe Töne, welche hauptsächlich in der Begleitmusik zu Fruchtbarkeits- und Regentänzen eingesetzt werden.

Was war noch mal gleich ein/e Gralireki
zetten
14282 Beiträge
29.02.2016 19:19
Eine Gralireki ist eine Art Kraxe, wie sie in den Alpen verwendet wird. Es werden damit aber keine Dinge durch die Gegend transportiert, wie man es kennt, sondern es ist für Bergziegenbabys gedacht, die der Hirte somit leichter tragen kann und ihnen ihre Heimat näher bringen kann. Da sie mehrere Etagen hat, können mehrere kleine Ziegen damit transportiert werden.

Was ist ein Hulid?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt