Mütter- und Schwangerenforum

Was habt IHR früher als Kinder gerissen?

Gehe zu Seite:
2230
6396 Beiträge
03.09.2011 22:45
geil, threat gemerkt, story wird noch überlegt
HelloKitty007
9409 Beiträge
03.09.2011 22:56
Zitat von yoshi91:

ich hab mich damals mit meiner besten freundin in den großen pappkontainer versteckt und leute erschreckt.wir haben uns so unters altpapier gewühlt das wir nicht gesehen worden.

nun sind die kontainer leider weg


Genau das!! habe ich auch gemacht
Bianca1980
5093 Beiträge
05.09.2011 11:38
Zitat von Dragon-Lady:

mein freund war auch gut...
als er 2 war, wurde seine schwester geboren...
als seine mutter mit ihr nach hause kam, hat er nur einmal kurz geguckt und sagte dann "geh umtauschen, ich möcht einen bruder"


genial
Dont_Cry
531 Beiträge
05.09.2011 12:00
Ich war 4, Mama hatte einen neuen Freund. Er war zwar Alkoholiker aber sowas von lieb.
Ich hab schon sehr früh begriffen das Alkohol schlecht ist.
I-wann hab ich ihn gefragt ob er denn heute schon was getrunken hat, er sagte nein. Da nahm ich seine Flasche Korn und sagte noch so im weggehen ''ich bring die mal lieber in Kühlschrank sonst wird die schlecht''.
Als ich dann nicht zurück kam, ging er also in die Küche, als ich da stehe und die Reste der Flasche in die Spüle kippe.
Ich werd sein Gesicht niemals vergessen und ich denke jeder andere hätte mir eine geklatscht. Er war Stolz.
05.09.2011 12:05
Ich soll die Fernsehscheibe mit flüssigkleber beschmiert haben und der ist schön dran getrocknet
*
Ich hab meinem Bruder seinen Zopf abgeschnitten.
*
Ansonsten war ich eig. ganz brav
Puschi
3805 Beiträge
05.09.2011 18:52
Habt ihr auch immer regelmäßig die Tapeten mit Buntstiften angekritzelt? Ich glaub das macht jedes Kind, oder?
05.09.2011 18:54
Zitat von Puschi:

Habt ihr auch immer regelmäßig die Tapeten mit Buntstiften angekritzelt? Ich glaub das macht jedes Kind, oder?


Ja mit Wachsmalkreide und Lippenstift meiner Mutter
Dragon-Lady
8168 Beiträge
05.09.2011 18:55
Zitat von Claudia87:

Zitat von Puschi:

Habt ihr auch immer regelmäßig die Tapeten mit Buntstiften angekritzelt? Ich glaub das macht jedes Kind, oder?


Ja mit Wachsmalkreide und Lippenstift meiner Mutter

meine schwester und ich haben die tapeten in einer stillen ecke mit vorliebe abgepellt
Puschi
3805 Beiträge
05.09.2011 19:02
Zitat von Dragon-Lady:

Zitat von Claudia87:

Zitat von Puschi:

Habt ihr auch immer regelmäßig die Tapeten mit Buntstiften angekritzelt? Ich glaub das macht jedes Kind, oder?


Ja mit Wachsmalkreide und Lippenstift meiner Mutter

meine schwester und ich haben die tapeten in einer stillen ecke mit vorliebe abgepellt


Heute kann ich verstehen, dass die Eltern damals meist etwas "lauter" geworden sind.
05.09.2011 19:31
Ich habe mal mit meinem Bruder die Küche morgens eingesaut - aber vom feinsten:

Meine Mutter ist wach geworden und hat sich gewundert warum mein Bruder und ich in der Küche am gniggern waren. Ich muss dazu sagen, das allererste was ich meinem Bruder beigebracht habe, war, MIT Schlafsack aus'm Gitterbettchen klettern So, sie ist dann die Treppe runter, kommt um die Ecke, sieht die Küche, taumelt auf die Treppe zurück und ruft nur: "Neiiin" Mein Bruder und ich sind dann zu ihr hin, haben sie gaaanz treudoof und unschuldig angeguckt mit den Worten "Mama?"

Naja, was haben wir angerichtet: Eier mit Mehl und Trockenfutter der Katzen vermischt und durch die ganze Küche - ab da wusste meine Ma wie gut Eidotter kleben kann
k.Steff
2 Beiträge
06.09.2011 12:06
Ich war ungefähr 4, in unserem Wohnzimmer stand immer ein Großes dunkles Regal von meinem Vater, in diesem Regal befand sich auch eine Flasche Eierlikör
Also habe ich mir diese Flasche geschnappt habe mich hinters Sofa gehockt und fröhlich angefangen den Eierlikör mit einem Pinsel auf dem Boden zu verteilen
k.Steff
2 Beiträge
06.09.2011 12:09
Zitat von Claudia87:

Hab meinen Bruder mit der fettigen Penatencreme von oben bis unten eingcremt meine Mutter hat sich schon gewundert wieso es plötzlich soooo ruhig war
*
hab auch damals von den Heizungen diesen Stab abbekommen und bin irgendwie an diese Flüssigkeit gekommen. Meine Eltern waren erstaunt wie ich da rangekommen bin und sind gleich zum Arzt, da sie auf Nummer sicher gehen wollten das ich nichts von der Flüssigkeit geschluckt habe.


Auch schön, bei mir war es etwas anders ich hab mich mit 3 jahren mit Honig eingeschmiert meine mutter trauert noch heute der geschmeidigkeit meiner haut nach dieser aktion nach
minichaotic
238 Beiträge
24.09.2011 15:31
Ohje, da könnte ich echt vieles erzählen ^^
Als ich ca 4 war, hab ich im Schuhschrank die schwarze Schuhcreme gefunden und bin damit in mein Zimmer gegangen. Ich hab dann die ganze Wand vollgeschmiert und mich selber. Bin danach zu meiner Mutter gegangen und meinte: "Guck mal Mama ich bin ein Neger!"

Meine Mutter war mit meinem damals 6jährigen Bruder im Supermarkt. Dort war es rappelvoll, dementsprechend auch eine riesige Schlange an den Kassen. Aufeinmal brüllt mein Bruder los, warum Popel denn so lecker schmeckt, Ohrenschmalz aber gar nicht und verzieht dabei das Gesicht. Ich glaub, meine Mutter wäre gerne im Erdboden versunken
YoungFairy
1782 Beiträge
24.09.2011 15:36
Meine schwester hat mir mal den arm ausgekugelt als ich 4 war
zartbitter
46785 Beiträge
24.09.2011 15:48
bis kurz nach meinem 6sten geburtstag war ich ein einzelkind... und ich wollte definitiv keine geschwister haben (sagt meine mama und ich kann mich auch einigermaßen dran erinnern)... nunja, dann wurde meine mama aber doch wieder schwanger - für klein-jana ein riesen weltuntergang...... als mir dann noch eröffnet wurde, dass ich zwei geschwister bekomme (zwillis) muss ich verkündet haben, dass ich zu meinem besten freund ziehen will
irgendwann waren die zwei dann da..... und ich fand die beiden so halbwegs ok bis..... bis ich ne woche bei meiner oma war und meine eltern in der zwischenzeit meinen über alles geliebten hund weggegeben hatten mir wurde dann erklärt, dass mein kleiner bruder ne hundehaarallergie hat und der hund deswegen in einer anderen familie leben musste.... mein aufstand dagegen war natürlich riiiiiiiiieeeeeeesig.... dann fragte mich meine mama, was die denn bitte sonst hätten tun sollen, wenn der kleine doch fast erstickt war.
ich hatte einen in meinen augen absolut logischen lösungsvorschlag:
- der hund weint nicht in der nacht (weckt mich also nicht auf), ist schon länger da und von den babys haben wir doch eh zwei
irgendwie waren meine eltern mit meiner idee nicht einverstanden
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 13 mal gemerkt