Mütter- und Schwangerenforum

alkohol zigaretten ab wann wieder stillen?

Gehe zu Seite:
18.12.2010 10:24
Zitat von Krümelchen223:

Zitat von Colli85:

Zitat von MamiDiana:

Das hat doch mit dem Alter nichts zu tun! Ich finde man sollte auch im Alter noch toleranter anderen (egal welchen Alters) gegenüber sein ...
*
Da hier kein Kind gefährdet wurde (nicht mal annähernd) versteh ich nicht, warum man jetzt von der TE verlangt darauf zu verzichten ...
*
Ich meine ich verzichte nun schon mein 3. Jahr auf Alkohol und Nikotin (2 Schwangerschaften plus Stillzeit) und ich mach es gerne ... aber auch ich freu mich irgendwann endlich mal wieder auszugehen und mal ein Gläschen zu trinken ...
*
Und Colli wenn die Zahl nach deinem Nick dein Geburtsjahr ist, dann bist du ja auch noch ziemlich jung und sogar jünger als ich ...


Ach, mit 25 Jahren ist man jung?
Witzig, wenn ich hier sehe, wie jung hier manche sind, dann komm ich mir ziemlich alt vor!


Mit 25 kam mir ein Kind noch nicht in den sSinn.Ich bin 35 und denke , man sollte sich ersmtal austoben, was von der Welt sehen, Leben, denn ob du willst oder nicht, mit Kind hast du Einschrenkungen.


Ich hab mein Leben ausgetobt und mit 25 finde ich, kann man auch schon ein Kind planen! Man weiß ja, wofür man das macht (Einschränkungen) und das ist mir mein Lütter werd!
18.12.2010 10:25
Zitat von Colsce:

Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Hier is was los.....

Naja, also zur TS: Mutig,mutig! Zum einen dass du dich das HIER getraut hast zu schreiben, und zum anderen dass du in der Stillzeit "lebst" - nee, ernsthaft! Ich selbst hatte z.B. we geburtstag und hätte gerne einen sekt getrunken und war offengestanden echt zu feige! Rauchen wäre ich auch total gegen! Kann da aber auch nur von mir reden! Ich würde auch ma gern wieder feiern, aber ich denke das trau ich mich erst wieder wenn der Lütsche auch sein Alter hat und ich nicht mehr stillen muss/kann/brauch!
Lass dir von einigen hier auch nix erzählen-viele, und da bin ich mir sicher, würde auch gerne-trauen sich wie z.b. ich einfach nicht und deswegen gönnen sie einen nicht die butter auf dem brot! Also, schalt auf durchzug und lass sie reden!
Ich find gut dass du vorausgedacht hast und hoffe dass du jede menge spaß hattest!

Sooooo, und nu zu Colli85: Hast du sonst keine Sorgen oder Probleme?
Sorry, aber ehrlich jetzt mal-wer bist du denn bitte dass du dir rausnimmst die Leute hier in solch eine art und weise zu verurteilen und einige Sprüche vom stapel lässt wo ich mir denke: Die armen Kinder! Was willst du dennen den an werten im leben mit auf dem weg geben?
Wirklich, bei frauen wie dir, und glaub mir ich kenn solch typ frau wie du es bist zu genüge, fällt mir ausser kopfschütteln kaum noch was ein!

Allen anderen ein schönen start in die woche!


Ich kann euch nicht verstehen! Dann sauft doch alle und gebt den Alk an eure Kinder weiter, genauso ist es mit dem Nikotin! Also bitte, wenigstens trinke ich kein Alk und rauche schon seit einem Monat nicht mehr!


Anscheinend hast du dir auch schon einiges weggesoffen oder mit irgendwelch anderen zeugs den verstand weggeballert!
Les ma richtig! ICH TRINKE UND RAUCHE AUCH NICHT MEHR!!!! Hab den SS-test in den Händen gehabt und SOFORT ohne wenn und aber alles aufgegeben! Obwohl ich gerne gefeiert,getrunken und geraucht habe und mein Kleiner war nicht geplant! das hat sich für mich von selbst verstanden....also halt ma deine bälle flach!


Das war zuviel! Konsequenzen folgen!
18.12.2010 12:02
Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Hier is was los.....

Naja, also zur TS: Mutig,mutig! Zum einen dass du dich das HIER getraut hast zu schreiben, und zum anderen dass du in der Stillzeit "lebst" - nee, ernsthaft! Ich selbst hatte z.B. we geburtstag und hätte gerne einen sekt getrunken und war offengestanden echt zu feige! Rauchen wäre ich auch total gegen! Kann da aber auch nur von mir reden! Ich würde auch ma gern wieder feiern, aber ich denke das trau ich mich erst wieder wenn der Lütsche auch sein Alter hat und ich nicht mehr stillen muss/kann/brauch!
Lass dir von einigen hier auch nix erzählen-viele, und da bin ich mir sicher, würde auch gerne-trauen sich wie z.b. ich einfach nicht und deswegen gönnen sie einen nicht die butter auf dem brot! Also, schalt auf durchzug und lass sie reden!
Ich find gut dass du vorausgedacht hast und hoffe dass du jede menge spaß hattest!

Sooooo, und nu zu Colli85: Hast du sonst keine Sorgen oder Probleme?
Sorry, aber ehrlich jetzt mal-wer bist du denn bitte dass du dir rausnimmst die Leute hier in solch eine art und weise zu verurteilen und einige Sprüche vom stapel lässt wo ich mir denke: Die armen Kinder! Was willst du dennen den an werten im leben mit auf dem weg geben?
Wirklich, bei frauen wie dir, und glaub mir ich kenn solch typ frau wie du es bist zu genüge, fällt mir ausser kopfschütteln kaum noch was ein!

Allen anderen ein schönen start in die woche!


Ich kann euch nicht verstehen! Dann sauft doch alle und gebt den Alk an eure Kinder weiter, genauso ist es mit dem Nikotin! Also bitte, wenigstens trinke ich kein Alk und rauche schon seit einem Monat nicht mehr!


Anscheinend hast du dir auch schon einiges weggesoffen oder mit irgendwelch anderen zeugs den verstand weggeballert!
Les ma richtig! ICH TRINKE UND RAUCHE AUCH NICHT MEHR!!!! Hab den SS-test in den Händen gehabt und SOFORT ohne wenn und aber alles aufgegeben! Obwohl ich gerne gefeiert,getrunken und geraucht habe und mein Kleiner war nicht geplant! das hat sich für mich von selbst verstanden....also halt ma deine bälle flach!


Das war zuviel! Konsequenzen folgen!


Na dann.....
18.12.2010 12:06
Zitat von Colli85:

Zitat von Krümelchen223:

Zitat von Minchen76:

Ich finde es nicht ok, das wenn man eine Frage stellt Vorwürfe bekommt.
Wenn ich eine Frage habe will ich eine Antwort und nichts anderes haben.
Bis die richtigen Antworten kamen war ihre Milch schon längst wieder Ok
Ich finde es in Ordnung und würde es genauso machen oder werde
Ich würde mich als TE auch nicht dafür rechtfertigen! Das hat keiner nötig.
Und ich finde das hier einige ihre gute Kinderstube (davon gehe ich einfach mal aus) vergessen haben und da kann ich ja so einiges in ihr Leben hineininterpretieren, so wie es ja hier auch gemacht wird. Vor allem immer gleich diese Übertreibungen. Sie hat nie gesagt wie viel sie getrunken hat und schon wird ihr saufen unterstellt.
Ich bin 34 und Erzieherin. Ich habe einiges im Kindergarten gesehen aber so lange die Mütter sich vor den Kindern zusammen reißen und die Kinder vor allem anderen geliebt werden und gepflegt, kann ich keinen verurteilen.
Es gibt Eltern die sich im Kindergarten aufgespielt haben und deren Kinder auf der Straßenseite aus dem Auto gestiegen sind direkt an den fahrenden Autos. Nur mal ein Beispiel...
Ich werde Mutter aber ich bin genauso Frau, Geliebte, Freundin und so weiter. Das Kind ist eine Bereicherung aber nicht nur Lebensmittelpunkt. So sehe ich das und ich spreche hier nur für mich.
Und an die TE ich finde es super wie Du das gemacht hast und wenn alle Stricke reißen, ruf das nächste mal eine Hebamme an oder googel mal. Da werden sie geholfen


Ich finde, wenn man so eine Frage stellt, muss man hier nicht nur mit der Antwort rechnen sondern auch mit harter Kritik


Ja genau, dann soll man solche Fragen nicht stellen, wenn man dafür zu weich ist!

ach, ihr seid ja süß!!!!
Wäre die Kritik, die ihr abgegeben habt, auch gerechtfertigt.....ok!
Aber ihr werft ihr etwas vor, was sie überhaupt nicht gemacht hat!
Ich würde mich auch nur ungerne zu Unrecht kritisieren lassen!
18.12.2010 12:08
Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Hier is was los.....

Naja, also zur TS: Mutig,mutig! Zum einen dass du dich das HIER getraut hast zu schreiben, und zum anderen dass du in der Stillzeit "lebst" - nee, ernsthaft! Ich selbst hatte z.B. we geburtstag und hätte gerne einen sekt getrunken und war offengestanden echt zu feige! Rauchen wäre ich auch total gegen! Kann da aber auch nur von mir reden! Ich würde auch ma gern wieder feiern, aber ich denke das trau ich mich erst wieder wenn der Lütsche auch sein Alter hat und ich nicht mehr stillen muss/kann/brauch!
Lass dir von einigen hier auch nix erzählen-viele, und da bin ich mir sicher, würde auch gerne-trauen sich wie z.b. ich einfach nicht und deswegen gönnen sie einen nicht die butter auf dem brot! Also, schalt auf durchzug und lass sie reden!
Ich find gut dass du vorausgedacht hast und hoffe dass du jede menge spaß hattest!

Sooooo, und nu zu Colli85: Hast du sonst keine Sorgen oder Probleme?
Sorry, aber ehrlich jetzt mal-wer bist du denn bitte dass du dir rausnimmst die Leute hier in solch eine art und weise zu verurteilen und einige Sprüche vom stapel lässt wo ich mir denke: Die armen Kinder! Was willst du dennen den an werten im leben mit auf dem weg geben?
Wirklich, bei frauen wie dir, und glaub mir ich kenn solch typ frau wie du es bist zu genüge, fällt mir ausser kopfschütteln kaum noch was ein!

Allen anderen ein schönen start in die woche!


Ich kann euch nicht verstehen! Dann sauft doch alle und gebt den Alk an eure Kinder weiter, genauso ist es mit dem Nikotin! Also bitte, wenigstens trinke ich kein Alk und rauche schon seit einem Monat nicht mehr!


Anscheinend hast du dir auch schon einiges weggesoffen oder mit irgendwelch anderen zeugs den verstand weggeballert!
Les ma richtig! ICH TRINKE UND RAUCHE AUCH NICHT MEHR!!!! Hab den SS-test in den Händen gehabt und SOFORT ohne wenn und aber alles aufgegeben! Obwohl ich gerne gefeiert,getrunken und geraucht habe und mein Kleiner war nicht geplant! das hat sich für mich von selbst verstanden....also halt ma deine bälle flach!


Das war zuviel! Konsequenzen folgen!

Also ich finde ja, man sollte nicht mitdiskutieren, wenn man zu weich ist, auch mal Kritik einstecken zu können!
18.12.2010 12:08
Zitat von Tiinchen:

Zitat von Colli85:

Zitat von Krümelchen223:

Zitat von Minchen76:

Ich finde es nicht ok, das wenn man eine Frage stellt Vorwürfe bekommt.
Wenn ich eine Frage habe will ich eine Antwort und nichts anderes haben.
Bis die richtigen Antworten kamen war ihre Milch schon längst wieder Ok
Ich finde es in Ordnung und würde es genauso machen oder werde
Ich würde mich als TE auch nicht dafür rechtfertigen! Das hat keiner nötig.
Und ich finde das hier einige ihre gute Kinderstube (davon gehe ich einfach mal aus) vergessen haben und da kann ich ja so einiges in ihr Leben hineininterpretieren, so wie es ja hier auch gemacht wird. Vor allem immer gleich diese Übertreibungen. Sie hat nie gesagt wie viel sie getrunken hat und schon wird ihr saufen unterstellt.
Ich bin 34 und Erzieherin. Ich habe einiges im Kindergarten gesehen aber so lange die Mütter sich vor den Kindern zusammen reißen und die Kinder vor allem anderen geliebt werden und gepflegt, kann ich keinen verurteilen.
Es gibt Eltern die sich im Kindergarten aufgespielt haben und deren Kinder auf der Straßenseite aus dem Auto gestiegen sind direkt an den fahrenden Autos. Nur mal ein Beispiel...
Ich werde Mutter aber ich bin genauso Frau, Geliebte, Freundin und so weiter. Das Kind ist eine Bereicherung aber nicht nur Lebensmittelpunkt. So sehe ich das und ich spreche hier nur für mich.
Und an die TE ich finde es super wie Du das gemacht hast und wenn alle Stricke reißen, ruf das nächste mal eine Hebamme an oder googel mal. Da werden sie geholfen


Ich finde, wenn man so eine Frage stellt, muss man hier nicht nur mit der Antwort rechnen sondern auch mit harter Kritik


Ja genau, dann soll man solche Fragen nicht stellen, wenn man dafür zu weich ist!

ach, ihr seid ja süß!!!!
Wäre die Kritik, die ihr abgegeben habt, auch gerechtfertigt.....ok!
Aber ihr werft ihr etwas vor, was sie überhaupt nicht gemacht hat!
Zitat:
Ich würde mich auch nur ungerne zu Unrecht kritisieren lassen!



ganz genau! Wenn man meint sich alles rauszunehmen muss man damit rechnen selbst ins Gefechtfeuer zu geraten...
18.12.2010 12:10
Also ich muss sagen, ich habe auch geraucht und habe als der Kinderwunsch enstand aufgehört zu rauchen, es war der beste und für mich auch einfachste Grund das rauchen aufzuhören. DEnn was gibt es schöneres auf der Welt?
Alkohol ist klar kommt für mich in der SS gar nicht in Frage, auch nicht mal einen Schluck, weil ich denke, wenn ich nicht drauf verzichten könnte, hätte ich wohl ein Alkoholproblem
Zum Thema Stillen, wenn man sich vorher genau überlegt, dass man stillen möchte, ist ja eigentlich auch klar, dass man dann weiterhin nicht rauchen darf und auch keinen Alkohol trinken sollte. Wenn man nicht drauf verzichten kann und will, lässt man das stillen sein und gibt von Anfang an Flaschennahrung.
Was ich der TS jedoch gut halte ist, dass sie vorher gut abgepumpt hat und sich Gedanken darüber macht, wie es nun weitergeht.
Mamiii1
2203 Beiträge
18.12.2010 12:43
Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Zitat von Colli85:

Zitat von Colsce:

Hier is was los.....

Naja, also zur TS: Mutig,mutig! Zum einen dass du dich das HIER getraut hast zu schreiben, und zum anderen dass du in der Stillzeit "lebst" - nee, ernsthaft! Ich selbst hatte z.B. we geburtstag und hätte gerne einen sekt getrunken und war offengestanden echt zu feige! Rauchen wäre ich auch total gegen! Kann da aber auch nur von mir reden! Ich würde auch ma gern wieder feiern, aber ich denke das trau ich mich erst wieder wenn der Lütsche auch sein Alter hat und ich nicht mehr stillen muss/kann/brauch!
Lass dir von einigen hier auch nix erzählen-viele, und da bin ich mir sicher, würde auch gerne-trauen sich wie z.b. ich einfach nicht und deswegen gönnen sie einen nicht die butter auf dem brot! Also, schalt auf durchzug und lass sie reden!
Ich find gut dass du vorausgedacht hast und hoffe dass du jede menge spaß hattest!

Sooooo, und nu zu Colli85: Hast du sonst keine Sorgen oder Probleme?
Sorry, aber ehrlich jetzt mal-wer bist du denn bitte dass du dir rausnimmst die Leute hier in solch eine art und weise zu verurteilen und einige Sprüche vom stapel lässt wo ich mir denke: Die armen Kinder! Was willst du dennen den an werten im leben mit auf dem weg geben?
Wirklich, bei frauen wie dir, und glaub mir ich kenn solch typ frau wie du es bist zu genüge, fällt mir ausser kopfschütteln kaum noch was ein!

Allen anderen ein schönen start in die woche!


Ich kann euch nicht verstehen! Dann sauft doch alle und gebt den Alk an eure Kinder weiter, genauso ist es mit dem Nikotin! Also bitte, wenigstens trinke ich kein Alk und rauche schon seit einem Monat nicht mehr!


Anscheinend hast du dir auch schon einiges weggesoffen oder mit irgendwelch anderen zeugs den verstand weggeballert!
Les ma richtig! ICH TRINKE UND RAUCHE AUCH NICHT MEHR!!!! Hab den SS-test in den Händen gehabt und SOFORT ohne wenn und aber alles aufgegeben! Obwohl ich gerne gefeiert,getrunken und geraucht habe und mein Kleiner war nicht geplant! das hat sich für mich von selbst verstanden....also halt ma deine bälle flach!


Das war zuviel! Konsequenzen folgen!

du hast ja selber extrem hart geschossen, da braucht man sich nicht wundern wenn sowas zurück kommt... auch wenn ichs auch nihct besonders gut heisse... respektieren sollte man sich schon noch gilt für beide seiten...
LittleLadyItaly
1766 Beiträge
18.12.2010 12:44
Unfassbar was hier abgeht....
Ich finde die Vorsorge der TS und die Frage wie lange sie noch mit dem Stillen warten muss sehr vorbildlich, das zeigt, dass sie sich Gedanken macht und nun aus ihr eine kiffende Alkoholikerin zu machen oder das Thema zu nutzen um vor anderer Leuts Haustüre zu kehren erinnert an mittelalterliches Verhalten.

Unvorstellbar was abgegangen wäre, wenn sie jetzt noch danach gefragt hätte, wann sie wieder Sex haben darf (in Hellen, mit Spass dabei und nicht nur um inder in die Welt zu setzen)
18.12.2010 12:45
Zitat von LittleLadyItaly:

Unfassbar was hier abgeht....
Ich finde die Vorsorge der TS und die Frage wie lange sie noch mit dem Stillen warten muss sehr vorbildlich, das zeigt, dass sie sich Gedanken macht und nun aus ihr eine kiffende Alkoholikerin zu machen oder das Thema zu nutzen um vor anderer Leuts Haustüre zu kehren erinnert an mittelalterliches Verhalten.

Unvorstellbar was abgegangen wäre, wenn sie jetzt noch danach gefragt hätte, wann sie wieder Sex haben darf (in Hellen, mit Spass dabei und nicht nur um inder in die Welt zu setzen)


Ja...wie??? Sex????
ähmm...PFUI!
LittleLadyItaly
1766 Beiträge
18.12.2010 12:48
Ähm...bevor man mir kulturelle Vorurteile anhaftet, mein "K" hat geklemmt....meinte K inder....
18.12.2010 12:50
ich musste die Inder erst mal suchen...
Aber da hätte ich noch mal nachgefragt. Bei uns sind nämlich noch nie Inder dabei rausgekommen......
Gut, dass du das berichtigt hast
18.12.2010 13:13
Zitat von LittleLadyItaly:

Unfassbar was hier abgeht....
Ich finde die Vorsorge der TS und die Frage wie lange sie noch mit dem Stillen warten muss sehr vorbildlich, das zeigt, dass sie sich Gedanken macht und nun aus ihr eine kiffende Alkoholikerin zu machen oder das Thema zu nutzen um vor anderer Leuts Haustüre zu kehren erinnert an mittelalterliches Verhalten.

Unvorstellbar was abgegangen wäre, wenn sie jetzt noch danach gefragt hätte, wann sie wieder Sex haben darf (in Hellen, mit Spass dabei und nicht nur um inder in die Welt zu setzen)


Das war auf mich bezogen
Minchen76
7323 Beiträge
18.12.2010 13:57
Zitat von Colli85:

Zitat von Krümelchen223:

Zitat von Minchen76:

Ich finde es nicht ok, das wenn man eine Frage stellt Vorwürfe bekommt.
Wenn ich eine Frage habe will ich eine Antwort und nichts anderes haben.
Bis die richtigen Antworten kamen war ihre Milch schon längst wieder Ok
Ich finde es in Ordnung und würde es genauso machen oder werde
Ich würde mich als TE auch nicht dafür rechtfertigen! Das hat keiner nötig.
Und ich finde das hier einige ihre gute Kinderstube (davon gehe ich einfach mal aus) vergessen haben und da kann ich ja so einiges in ihr Leben hineininterpretieren, so wie es ja hier auch gemacht wird. Vor allem immer gleich diese Übertreibungen. Sie hat nie gesagt wie viel sie getrunken hat und schon wird ihr saufen unterstellt.
Ich bin 34 und Erzieherin. Ich habe einiges im Kindergarten gesehen aber so lange die Mütter sich vor den Kindern zusammen reißen und die Kinder vor allem anderen geliebt werden und gepflegt, kann ich keinen verurteilen.
Es gibt Eltern die sich im Kindergarten aufgespielt haben und deren Kinder auf der Straßenseite aus dem Auto gestiegen sind direkt an den fahrenden Autos. Nur mal ein Beispiel...
Ich werde Mutter aber ich bin genauso Frau, Geliebte, Freundin und so weiter. Das Kind ist eine Bereicherung aber nicht nur Lebensmittelpunkt. So sehe ich das und ich spreche hier nur für mich.
Und an die TE ich finde es super wie Du das gemacht hast und wenn alle Stricke reißen, ruf das nächste mal eine Hebamme an oder googel mal. Da werden sie geholfen


Ich finde, wenn man so eine Frage stellt, muss man hier nicht nur mit der Antwort rechnen sondern auch mit harter Kritik


Ja genau, dann soll man solche Fragen nicht stellen, wenn man dafür zu weich ist!


Ich finde es gibt einen starken Unterschied zwischen jemanden kritisieren oder ihn zu beleidigen. Und sollte Kritik nicht auch zu einem guten Ergebnis führen??? Dafür ist Kritik doch einzig und allein da oder?
Moderator
9112 Beiträge
18.12.2010 22:22
Zitat von MamiDiana:

Da hast du sicher Recht, aber das Bsp. hat mit der TE nichts zu tun. Sie macht sich vorher Gedanken. Pumpt ab, um ihr Kind nicht zu schaden ... stillt ... und läuft daher garantiert nicht mit Kippe vorm Kinderwagen. Dass es solche Frauen gibt wissen wir alle, aber es ist nicht fair die TE mit einer solchen zu vergleichen!!
Ich pumpe auch ab um mal ins Kino zu gehen oder um Abends weg zu gehen. Ich trinke und rauche dabei zwar nicht, aber dennoch gönn ich mir dann einfach mal was ...
Es gibt genug, die sich darüber keine Gedanken machen ... rauchen und trinken ... und trotzdem stillen, weils einfach kostengünstiger ist ...
*
Wie gesagt ich finde es nicht fair in diesem Fall solche Argumente zu bringen, wo man doch am Beitrag merkt, dass die Mutter nicht leichtfertig damit umgeht



@all
Ich kann verstehen, dass es zu diesem Thema sehr konträre Ansichten gibt, aber das Thema lautete ja nicht "Wie findet ihr das ich rauche und stille"? Sondern "habe gestern geraucht und getrunken ab wann darf ich wieder stillen?". Wäre nett wenn ihr da beim Thema bleiben könntet. Ihr könnt ja gerne einen eigenen Thread eröffnen, wenn ihr das Pro und Kontra zum Thema Stillen/Alkohol u. Rauchen diskutieren möchtet.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt