Mütter- und Schwangerenforum

Bilder der Septemberlies 2019

Gehe zu Seite:
scholzi96
1359 Beiträge
03.08.2019 16:10
Danke Mädels

Rommy die Schnute ist ja süß
19Sabrina87
3988 Beiträge
06.08.2019 14:25
Wir waren gestern beim Babybauchshooting. Unglaublich tolle Bilder von uns Dreieinhalb.
Die Spannung steigt, die Aufregung wächst und gleichzeitig fühle ich mich so ausgelaugt und hab keine Lust auf nix.
Ich bin einfach fertig und froh, dass mein Mann gerade Urlaub hat und Zwerg Nase bespaßt... Hab so einen Druck nach unten und immer wieder Schmerzen... Ab 19.8. Darf sie sich auf den Weg machen... Dann sind wir wieder in Deutschland.

Habts fein.
scholzi96
1359 Beiträge
13.08.2019 08:52
Zum Dickbauchdienstag ein Bild von meiner Murmeln, ist aber gestern entstanden.

KleineHexe
15073 Beiträge
13.08.2019 09:00
Zitat von scholzi96:

Zum Dickbauchdienstag ein Bild von meiner Murmeln, ist aber gestern entstanden.


Sehr schöner Bauch und schönes T-SHIRT

scholzi96
1359 Beiträge
13.08.2019 09:01
Zitat von KleineHexe:

Zitat von scholzi96:

Zum Dickbauchdienstag ein Bild von meiner Murmeln, ist aber gestern entstanden.


Sehr schöner Bauch und schönes T-SHIRT


Danke
19Sabrina87
3988 Beiträge
13.08.2019 10:50
Zitat von scholzi96:

Zitat von KleineHexe:

Zitat von scholzi96:

Zum Dickbauchdienstag ein Bild von meiner Murmeln, ist aber gestern entstanden.


Sehr schöner Bauch und schönes T-SHIRT


Danke


Schöne Babymurmel.
19Sabrina87
3988 Beiträge
13.08.2019 20:18
Dickbauchdienstag bei 36+1
Wer hat den Kennerblick... Bauch gesenkt, ja oder nein?

Carry1990
86 Beiträge
13.08.2019 20:20


So auch von mir mal nochmal ein Bild...
Rommy-1983
724 Beiträge
13.08.2019 20:56
Zitat von 19Sabrina87:

Dickbauchdienstag bei 36+1
Wer hat den Kennerblick... Bauch gesenkt, ja oder nein?



Ich würde sagen nein,aber der senkt sich auch nur beim 1.Kind Wochen vorher,dann erst kurz vor oder wärend der Geburt
19Sabrina87
3988 Beiträge
14.08.2019 18:30
Zitat von Rommy-1983:

Zitat von 19Sabrina87:

Dickbauchdienstag bei 36+1
Wer hat den Kennerblick... Bauch gesenkt, ja oder nein?



Ich würde sagen nein,aber der senkt sich auch nur beim 1.Kind Wochen vorher,dann erst kurz vor oder wärend der Geburt


Mhhh ich hab keine Ahnung. Kind 1 kam bei 36+2. Da hatte sich noch nichts gesenkt, trotz vorheriger Senkwehen

Finde nur, der Bauch sieht gerade so unförmig aus... So anders als sonst. Kann aber auch Einbildung sein.
sandra-bibi
1076 Beiträge
14.08.2019 22:08
Zitat von Rommy-1983:

Zitat von 19Sabrina87:

Dickbauchdienstag bei 36+1
Wer hat den Kennerblick... Bauch gesenkt, ja oder nein?



Ich würde sagen nein,aber der senkt sich auch nur beim 1.Kind Wochen vorher,dann erst kurz vor oder wärend der Geburt


Für mich sieht er schon gesenkt aus, aber du hattest auf dem letzten Bild auch ein enges Shirt an,wäre glaub ich einfacher mit so einwm vergleich
Bei Milo hat sich mein Bauch nicht gesenkt, hab dann bei 37+0 entbunden.
Jetzt hängt er schon richtig weit unten seit 2 Wochen ging das Stück für Stück und die letzten 3 Tage dann wirklich extrem.
19Sabrina87
3988 Beiträge
14.08.2019 22:48
Zitat von sandra-bibi:

Zitat von Rommy-1983:

Zitat von 19Sabrina87:

Dickbauchdienstag bei 36+1
Wer hat den Kennerblick... Bauch gesenkt, ja oder nein?



Ich würde sagen nein,aber der senkt sich auch nur beim 1.Kind Wochen vorher,dann erst kurz vor oder wärend der Geburt


Für mich sieht er schon gesenkt aus, aber du hattest auf dem letzten Bild auch ein enges Shirt an,wäre glaub ich einfacher mit so einwm vergleich
Bei Milo hat sich mein Bauch nicht gesenkt, hab dann bei 37+0 entbunden.
Jetzt hängt er schon richtig weit unten seit 2 Wochen ging das Stück für Stück und die letzten 3 Tage dann wirklich extrem.


Als ich letzten Mittwoch bei der Hebamme war, hing der Kopf ja schon genau vorm Muttermund. Der Kopf ließ sich noch hochdrücken, aber so saß sie schon sehr fest... Wenn ich ein bisschen laufe, hab ich so einen enormen Druck auf die Blase... Da kann ich nicht mehr weiterlaufen.
Daran kann ich mich bei meinem Sohn nicht so erinnern... Aber da durfte ich ja auch schon länger nur noch liegen, und er kam halt so früh... Deswegen hab ich da nicht so den Vergleich.

Hast du dabei ein anderes Empfinden?
sandra-bibi
1076 Beiträge
14.08.2019 23:15
Zitat von 19Sabrina87:

Zitat von sandra-bibi:

Zitat von Rommy-1983:

Zitat von 19Sabrina87:

Dickbauchdienstag bei 36+1
Wer hat den Kennerblick... Bauch gesenkt, ja oder nein?



Ich würde sagen nein,aber der senkt sich auch nur beim 1.Kind Wochen vorher,dann erst kurz vor oder wärend der Geburt


Für mich sieht er schon gesenkt aus, aber du hattest auf dem letzten Bild auch ein enges Shirt an,wäre glaub ich einfacher mit so einwm vergleich
Bei Milo hat sich mein Bauch nicht gesenkt, hab dann bei 37+0 entbunden.
Jetzt hängt er schon richtig weit unten seit 2 Wochen ging das Stück für Stück und die letzten 3 Tage dann wirklich extrem.


Als ich letzten Mittwoch bei der Hebamme war, hing der Kopf ja schon genau vorm Muttermund. Der Kopf ließ sich noch hochdrücken, aber so saß sie schon sehr fest... Wenn ich ein bisschen laufe, hab ich so einen enormen Druck auf die Blase... Da kann ich nicht mehr weiterlaufen.
Daran kann ich mich bei meinem Sohn nicht so erinnern... Aber da durfte ich ja auch schon länger nur noch liegen, und er kam halt so früh... Deswegen hab ich da nicht so den Vergleich.

Hast du dabei ein anderes Empfinden?


Hmmm...ich habe garkeine Schmerzen, bewege mich aich ganz normal.
Druck nach unten habe ich nur während einer Senkwehe, sonst nicht.
Das ist wohl echt bei jedem total anders.
Wichtig ist ja nur das der Kopf vernünftig im Becken liegt für den Fall das die Fruchtblase vor eintreffen im Krankenhaus springt

Ich hab ja lieber die umgekehrte Variante.
Erst Wehen und die Blase springt im Krankenhaus
19Sabrina87
3988 Beiträge
15.08.2019 00:01
Zitat von sandra-bibi:

Zitat von 19Sabrina87:

Zitat von sandra-bibi:

Zitat von Rommy-1983:

...


Für mich sieht er schon gesenkt aus, aber du hattest auf dem letzten Bild auch ein enges Shirt an,wäre glaub ich einfacher mit so einwm vergleich
Bei Milo hat sich mein Bauch nicht gesenkt, hab dann bei 37+0 entbunden.
Jetzt hängt er schon richtig weit unten seit 2 Wochen ging das Stück für Stück und die letzten 3 Tage dann wirklich extrem.


Als ich letzten Mittwoch bei der Hebamme war, hing der Kopf ja schon genau vorm Muttermund. Der Kopf ließ sich noch hochdrücken, aber so saß sie schon sehr fest... Wenn ich ein bisschen laufe, hab ich so einen enormen Druck auf die Blase... Da kann ich nicht mehr weiterlaufen.
Daran kann ich mich bei meinem Sohn nicht so erinnern... Aber da durfte ich ja auch schon länger nur noch liegen, und er kam halt so früh... Deswegen hab ich da nicht so den Vergleich.

Hast du dabei ein anderes Empfinden?


Hmmm...ich habe garkeine Schmerzen, bewege mich aich ganz normal.
Druck nach unten habe ich nur während einer Senkwehe, sonst nicht.
Das ist wohl echt bei jedem total anders.
Wichtig ist ja nur das der Kopf vernünftig im Becken liegt für den Fall das die Fruchtblase vor eintreffen im Krankenhaus springt

Ich hab ja lieber die umgekehrte Variante.
Erst Wehen und die Blase springt im Krankenhaus


Ohja, mein größter Horror wäre ein Blasensprung an der Supermarktkasse, oder so.
sandra-bibi
1076 Beiträge
15.08.2019 05:07
Zitat von 19Sabrina87:

Zitat von sandra-bibi:

Zitat von 19Sabrina87:

Zitat von sandra-bibi:

...


Als ich letzten Mittwoch bei der Hebamme war, hing der Kopf ja schon genau vorm Muttermund. Der Kopf ließ sich noch hochdrücken, aber so saß sie schon sehr fest... Wenn ich ein bisschen laufe, hab ich so einen enormen Druck auf die Blase... Da kann ich nicht mehr weiterlaufen.
Daran kann ich mich bei meinem Sohn nicht so erinnern... Aber da durfte ich ja auch schon länger nur noch liegen, und er kam halt so früh... Deswegen hab ich da nicht so den Vergleich.

Hast du dabei ein anderes Empfinden?


Hmmm...ich habe garkeine Schmerzen, bewege mich aich ganz normal.
Druck nach unten habe ich nur während einer Senkwehe, sonst nicht.
Das ist wohl echt bei jedem total anders.
Wichtig ist ja nur das der Kopf vernünftig im Becken liegt für den Fall das die Fruchtblase vor eintreffen im Krankenhaus springt

Ich hab ja lieber die umgekehrte Variante.
Erst Wehen und die Blase springt im Krankenhaus


Ohja, mein größter Horror wäre ein Blasensprung an der Supermarktkasse, oder so.


Noch schlimmer wäre ja wohl die eigene Couch, oder das Auto
Im Bett hab ich extra eine wasserdichte Unterlage, aber die schiebt man sich ja nicht überall unter den Hintern

Da wäre mir der Supermarkt lieber
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 36 mal gemerkt