Mütter- und Schwangerenforum

Bin total unzufrieden mit meiner hebi..vorsicht lang

Gehe zu Seite:
minimee2212
2280 Beiträge
26.02.2011 12:51
Hallo ...
ich versuche es euch erstmal zu erklären..
Habe am 15.02.11 meinen sohn zur welt gebracht und bin dann einen tag nach der geburt wieder nach hause..so nun hab ich mich vorher schon endschieden das die hebi die mich bei meinem fa betreut hat auch die nachsorge bei uns machen soll.. naja soweit so gut hab sie dann angerufen das der kleine da is wo sie dann meinte ich solle am darauf folgenden tag nach dem ki arzt bitte in die fa praxis kommen sie wolle mich untersuchen. Gesagt getan bin dann hin sie hat mein bauch abgetastet und gefragt wie ich zurecht komme, haben dann abgemacht das sie am nächsten tag zu mir kommt. Die ersten 3 tage die sie zu mir kam waren völlig ok,. sie hat ihn immer gewogen sich den nabel angeschaut , mich untersucht und halt gefragt ob ich fragen habe etc... so dann hatte sie das we frei und hat mir die nr ihrer vertretung gegeben falls ich probleme oder fragen hätte...am abend dann fing es an (ich stille nich) hab auch keine abstilltablette bekommen sondern nur so salbei kapseln aufjeden fall wurde meine brust prall , steinhart heiß und tat höllisch weh ich rief die vertretung an und fragt ob sie nich vorbei schauen könnte und mir tipps geben könnte wie ich diesen milchstau in den griff bekomme...ich musste mich dann erstmal anpampen lassen woher ich denn überhaupt ihre nr hätte...hab ihr dann alles erklärt und das einzigste was ich mir anhören durfte war, ich könnte nur kühlen mehr können man nich machen und vorbei kommen könnte sie nich sie hätte keine zeit. Naja habs dann durch tipps meiner schwiemama in den griff bekommen. Am Montag kam dann meine hebi wieder hab ihr das erzählt und sie sagte nichts dazu...hat den kleinen gewogen den nabel gepudert und immer gemeint mein sohn wäre geld und hat ihn vors fenster gelegt..das ging 2 tage so... dann bin ich zum ki arzt weil mich das verrückt gemacht hat. der hat ihm dann blut abgenommen aber alles noch im norm. berreich. heute kam sie dann weil sie mir lernen wollte wie ich den kleinen bade...sie kam erstma vieeel zu spät und hat sich nich mal aus anstand endschuldigt und hat dann alles allein gemacht. wasser in die wann gefühlt ob es ok is ihn gebadet und einfach wieder angezogen.. Ich komme ganz gut alleine zu recht finde es eigentlich nich mehr nötig das sie kommt aber wie sag ich ihr das am besten sie will am dienstag zwischen 11-12uhr wieder kommen aber ich will das alles nich mehr...
bin am überlegen ob ich ihr ne sms schreibe aber wie schreib ich es??
bitte helft mir ... bin total verzweifelt und sie nervt mich eigentlich nur noch...
Curleysue
10272 Beiträge
26.02.2011 12:55
ich würde sie anrufen und ihr die wahrheit sagen. und dann sagen das du alleine klar kommst und sie nicht mehr kommen braucht.
mamamone
31266 Beiträge
26.02.2011 13:02
Zitat von Curleysue:

ich würde sie anrufen und ihr die wahrheit sagen. und dann sagen das du alleine klar kommst und sie nicht mehr kommen braucht.

Genau so würde ich es auch machen.
rise1987
446 Beiträge
26.02.2011 13:05
Zitat von minimee2212:

Hallo ...
ich versuche es euch erstmal zu erklären..
Habe am 15.02.11 meinen sohn zur welt gebracht und bin dann einen tag nach der geburt wieder nach hause..so nun hab ich mich vorher schon endschieden das die hebi die mich bei meinem fa betreut hat auch die nachsorge bei uns machen soll.. naja soweit so gut hab sie dann angerufen das der kleine da is wo sie dann meinte ich solle am darauf folgenden tag nach dem ki arzt bitte in die fa praxis kommen sie wolle mich untersuchen. Gesagt getan bin dann hin sie hat mein bauch abgetastet und gefragt wie ich zurecht komme, haben dann abgemacht das sie am nächsten tag zu mir kommt. Die ersten 3 tage die sie zu mir kam waren völlig ok,. sie hat ihn immer gewogen sich den nabel angeschaut , mich untersucht und halt gefragt ob ich fragen habe etc... so dann hatte sie das we frei und hat mir die nr ihrer vertretung gegeben falls ich probleme oder fragen hätte...am abend dann fing es an (ich stille nich) hab auch keine abstilltablette bekommen sondern nur so salbei kapseln aufjeden fall wurde meine brust prall , steinhart heiß und tat höllisch weh ich rief die vertretung an und fragt ob sie nich vorbei schauen könnte und mir tipps geben könnte wie ich diesen milchstau in den griff bekomme...ich musste mich dann erstmal anpampen lassen woher ich denn überhaupt ihre nr hätte...hab ihr dann alles erklärt und das einzigste was ich mir anhören durfte war, ich könnte nur kühlen mehr können man nich machen und vorbei kommen könnte sie nich sie hätte keine zeit. Naja habs dann durch tipps meiner schwiemama in den griff bekommen. Am Montag kam dann meine hebi wieder hab ihr das erzählt und sie sagte nichts dazu... hat den kleinen gewogen den nabel gepudert und immer gemeint mein sohn wäre geld und hat ihn vors fenster gelegt..das ging 2 tage so ... dann bin ich zum ki arzt weil mich das verrückt gemacht hat. der hat ihm dann blut abgenommen aber alles noch im norm. berreich. heute kam sie dann weil sie mir lernen wollte wie ich den kleinen bade...sie kam erstma vieeel zu spät und hat sich nich mal aus anstand endschuldigt und hat dann alles allein gemacht. wasser in die wann gefühlt ob es ok is ihn gebadet und einfach wieder angezogen.. Ich komme ganz gut alleine zu recht finde es eigentlich nich mehr nötig das sie kommt aber wie sag ich ihr das am besten sie will am dienstag zwischen 11-12uhr wieder kommen aber ich will das alles nich mehr...
bin am überlegen ob ich ihr ne sms schreibe aber wie schreib ich es??
bitte helft mir ... bin total verzweifelt und sie nervt mich eigentlich nur noch...


hallo erstmal
also den satz den ich fett markiert habe das versteh ich ja net wirklich warum hat die hebi denn sowas gemacht das is doch net normal oder
nun ja auf jedenfall würde ich an deiner Stelle bei ihr anrufen und ihr sagen das ich sie nicht mehr benötige und ich genügend wertvolle tipps von meiner familie bekomme und ich mittlerweile super zurecht komme mit dem kleinen
ich selber hatte nach der geburt keine hebi und bin super zurecht gekommen
das schaffst du auch ganz sicher
ich wünsch dir auf jedenfall noch eine schöne kennenlernzeit
26.02.2011 13:05
ich würde diesen ausgemachten termin noch wahrnehmen und wenn sie dich dann fragt, wann sie wiederkommen soll, würd ich sagen, dass du ab jetzt alleine zu recht kommst. Ich finde das am Telefon nicht so schön, wenn der termin schon steht.
SabrinaStraube
217 Beiträge
26.02.2011 13:05
Zitat von minimee2212:

Hallo ...
ich versuche es euch erstmal zu erklären..
Habe am 15.02.11 meinen sohn zur welt gebracht und bin dann einen tag nach der geburt wieder nach hause..so nun hab ich mich vorher schon endschieden das die hebi die mich bei meinem fa betreut hat auch die nachsorge bei uns machen soll.. naja soweit so gut hab sie dann angerufen das der kleine da is wo sie dann meinte ich solle am darauf folgenden tag nach dem ki arzt bitte in die fa praxis kommen sie wolle mich untersuchen. Gesagt getan bin dann hin sie hat mein bauch abgetastet und gefragt wie ich zurecht komme, haben dann abgemacht das sie am nächsten tag zu mir kommt. Die ersten 3 tage die sie zu mir kam waren völlig ok,. sie hat ihn immer gewogen sich den nabel angeschaut , mich untersucht und halt gefragt ob ich fragen habe etc... so dann hatte sie das we frei und hat mir die nr ihrer vertretung gegeben falls ich probleme oder fragen hätte...am abend dann fing es an (ich stille nich) hab auch keine abstilltablette bekommen sondern nur so salbei kapseln aufjeden fall wurde meine brust prall , steinhart heiß und tat höllisch weh ich rief die vertretung an und fragt ob sie nich vorbei schauen könnte und mir tipps geben könnte wie ich diesen milchstau in den griff bekomme...ich musste mich dann erstmal anpampen lassen woher ich denn überhaupt ihre nr hätte...hab ihr dann alles erklärt und das einzigste was ich mir anhören durfte war, ich könnte nur kühlen mehr können man nich machen und vorbei kommen könnte sie nich sie hätte keine zeit. Naja habs dann durch tipps meiner schwiemama in den griff bekommen. Am Montag kam dann meine hebi wieder hab ihr das erzählt und sie sagte nichts dazu...hat den kleinen gewogen den nabel gepudert und immer gemeint mein sohn wäre geld und hat ihn vors fenster gelegt..das ging 2 tage so... dann bin ich zum ki arzt weil mich das verrückt gemacht hat. der hat ihm dann blut abgenommen aber alles noch im norm. berreich. heute kam sie dann weil sie mir lernen wollte wie ich den kleinen bade...sie kam erstma vieeel zu spät und hat sich nich mal aus anstand endschuldigt und hat dann alles allein gemacht. wasser in die wann gefühlt ob es ok is ihn gebadet und einfach wieder angezogen.. Ich komme ganz gut alleine zu recht finde es eigentlich nich mehr nötig das sie kommt aber wie sag ich ihr das am besten sie will am dienstag zwischen 11-12uhr wieder kommen aber ich will das alles nich mehr...
bin am überlegen ob ich ihr ne sms schreibe aber wie schreib ich es??
bitte helft mir ... bin total verzweifelt und sie nervt mich eigentlich nur noch...


Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Sohn

Ich würde an deiner stelle anrufen und ihr klipp und klar sagen das du ihre hilfe werde brauchst noch willst und das das verhalten dir gegenüber alles andere als nett und hilfreich war!!!
Du bekommst das auf jeden fall alleine hin....eine mama kann eben nix falsch machen
minimee2212
2280 Beiträge
26.02.2011 13:09
Zitat von Schnullerbacke85:

ich würde diesen ausgemachten termin noch wahrnehmen und wenn sie dich dann fragt, wann sie wiederkommen soll, würd ich sagen, dass du ab jetzt alleine zu recht kommst. Ich finde das am Telefon nicht so schön, wenn der termin schon steht.
Das habe ich auch schon überlegt das ding is nur das mir der termin eigentlich garnicht passt...weil ich da eigentlich weg müsste (private gründe) naja darauf hin hat sie halt gesagt das sie nur den termin hat und ich den nehmen müsste...
minimee2212
2280 Beiträge
26.02.2011 13:12
Oh mann nun sitz ich hier zu die blöden homone will sie auch nich kränken oder so och menno!!!
miana85
228 Beiträge
26.02.2011 13:12
hallo

also ich würde (ich weiß jetzt nicht wie weit sie fahren muss bis zu dir) sie am dienstag normal kommen lassen und sobald sie rein kommt zu einem gespräch bitten. Kotz dich einfach aus und sag ihr was du denkst. Wenn ihr zu keinem nenner kommt sagst du ihr das du unter diesen umständen ihre Hilfe nicht mehr in anspruch nehmen nöchtest.
Wenn deine Schwiegermama dir mit dem Stau helfen konnte wird sie sicher auch helfen wenn du sonst hilfe brauchst. Omas sagen nie nein wenn es um ihre Enkel geht.

LG Miana
minimee2212
2280 Beiträge
26.02.2011 13:16
Zitat von miana85:

hallo

also ich würde (ich weiß jetzt nicht wie weit sie fahren muss bis zu dir) sie am dienstag normal kommen lassen und sobald sie rein kommt zu einem gespräch bitten. Kotz dich einfach aus und sag ihr was du denkst. Wenn ihr zu keinem nenner kommt sagst du ihr das du unter diesen umständen ihre Hilfe nicht mehr in anspruch nehmen nöchtest.
Wenn deine Schwiegermama dir mit dem Stau helfen konnte wird sie sicher auch helfen wenn du sonst hilfe brauchst. Omas sagen nie nein wenn es um ihre Enkel geht.

LG Miana
20km sinds bis hierher...ich will mir ihr auf keinen nenner mehr kommen ich möchte sie einfach nich mehr hier haben... natürlich meine schwiemutter & meine mum helfen mir wo sie können aber selbst die hilfe brauche ich nich weil ich bestens alleine klar komme
miana85
228 Beiträge
26.02.2011 13:23
Dann sag ihr ab.
und wenn sie einen chef hat würde ich mit dem auch sprechen.
Nicht um sie anzuschwerzen oder so sondern damit er mit ihr redet.
Wenn sie echt so biestig ist sollte sie auch nicht auf andere frauen losgelassen werden. manche sind vielleicht nicht so stark wie du und sind wirklich auf die hilfe angewiesen. Und wenn dann so eine zu denen nachhause kommt..... kannst dir ja vorstellen.
minimee2212
2280 Beiträge
26.02.2011 13:27
Zitat von miana85:

Dann sag ihr ab.
und wenn sie einen chef hat würde ich mit dem auch sprechen.
Nicht um sie anzuschwerzen oder so sondern damit er mit ihr redet.
Wenn sie echt so biestig ist sollte sie auch nicht auf andere frauen losgelassen werden. manche sind vielleicht nicht so stark wie du und sind wirklich auf die hilfe angewiesen. Und wenn dann so eine zu denen nachhause kommt..... kannst dir ja vorstellen.
aber sie hat noch ihr retterspitz hier...ich weiß ncih ob sie einen chef hat
miana85
228 Beiträge
26.02.2011 13:28
stimmt manche machen das ja selbstständig.
da kann man nichts machen.
aber empfehle sie nicht weiter wenn jemand fragt
26.02.2011 13:32
Du steigerst dich da viel zu sehr rein. Sag einfach das du an diesem Termin nicht kannst, weil du was anderes vor hast und das ihr keinen neuen ausmachen müsst, weil du gut alleine klar kommst, fertig.
Ich weis das wird vlt. bischen unangenehm, aber du siehst die Frau wahrscheinlich eh nie wieder.
Pünktchennr3
41294 Beiträge
26.02.2011 13:33
Zitat von rise1987:

Zitat von minimee2212:

Hallo ...
ich versuche es euch erstmal zu erklären..
Habe am 15.02.11 meinen sohn zur welt gebracht und bin dann einen tag nach der geburt wieder nach hause..so nun hab ich mich vorher schon endschieden das die hebi die mich bei meinem fa betreut hat auch die nachsorge bei uns machen soll.. naja soweit so gut hab sie dann angerufen das der kleine da is wo sie dann meinte ich solle am darauf folgenden tag nach dem ki arzt bitte in die fa praxis kommen sie wolle mich untersuchen. Gesagt getan bin dann hin sie hat mein bauch abgetastet und gefragt wie ich zurecht komme, haben dann abgemacht das sie am nächsten tag zu mir kommt. Die ersten 3 tage die sie zu mir kam waren völlig ok,. sie hat ihn immer gewogen sich den nabel angeschaut , mich untersucht und halt gefragt ob ich fragen habe etc... so dann hatte sie das we frei und hat mir die nr ihrer vertretung gegeben falls ich probleme oder fragen hätte...am abend dann fing es an (ich stille nich) hab auch keine abstilltablette bekommen sondern nur so salbei kapseln aufjeden fall wurde meine brust prall , steinhart heiß und tat höllisch weh ich rief die vertretung an und fragt ob sie nich vorbei schauen könnte und mir tipps geben könnte wie ich diesen milchstau in den griff bekomme...ich musste mich dann erstmal anpampen lassen woher ich denn überhaupt ihre nr hätte...hab ihr dann alles erklärt und das einzigste was ich mir anhören durfte war, ich könnte nur kühlen mehr können man nich machen und vorbei kommen könnte sie nich sie hätte keine zeit. Naja habs dann durch tipps meiner schwiemama in den griff bekommen. Am Montag kam dann meine hebi wieder hab ihr das erzählt und sie sagte nichts dazu... hat den kleinen gewogen den nabel gepudert und immer gemeint mein sohn wäre geld und hat ihn vors fenster gelegt..das ging 2 tage so ... dann bin ich zum ki arzt weil mich das verrückt gemacht hat. der hat ihm dann blut abgenommen aber alles noch im norm. berreich. heute kam sie dann weil sie mir lernen wollte wie ich den kleinen bade...sie kam erstma vieeel zu spät und hat sich nich mal aus anstand endschuldigt und hat dann alles allein gemacht. wasser in die wann gefühlt ob es ok is ihn gebadet und einfach wieder angezogen.. Ich komme ganz gut alleine zu recht finde es eigentlich nich mehr nötig das sie kommt aber wie sag ich ihr das am besten sie will am dienstag zwischen 11-12uhr wieder kommen aber ich will das alles nich mehr...
bin am überlegen ob ich ihr ne sms schreibe aber wie schreib ich es??
bitte helft mir ... bin total verzweifelt und sie nervt mich eigentlich nur noch...


hallo erstmal
also den satz den ich fett markiert habe das versteh ich ja net wirklich warum hat die hebi denn sowas gemacht das is doch net normal oder
nun ja auf jedenfall würde ich an deiner Stelle bei ihr anrufen und ihr sagen das ich sie nicht mehr benötige und ich genügend wertvolle tipps von meiner familie bekomme und ich mittlerweile super zurecht komme mit dem kleinen
ich selber hatte nach der geburt keine hebi und bin super zurecht gekommen
das schaffst du auch ganz sicher
ich wünsch dir auf jedenfall noch eine schöne kennenlernzeit
Gelbsucht;da hilft nur Licht.Im schlimmen fällen kommt das Kind ins KH zur Lichttherapie.Bei anfänglicher Neugenorenengelbsucht leicht normales Tageslicht!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt