Mütter- und Schwangerenforum

Brauche dringend hilfe!!!!

Gehe zu Seite:
Susi2010
7 Beiträge
19.02.2011 18:47
Zitat von finn2011:

Zitat von Susi2010:

Hi,

also ich kann Dich verstehen indem wenn Du sagst Du möchtest nicht stillen.Ich selbst habe im Ocktober mein Sohn bekommen und bei ich war mir auch von vornerein sicher das ich nicht stillen möchte.Leider blieb mir aber im KKh keine Wahl als iHm die Brust zu geben denn unsere KKh-Häuser sind verbunden mit dem Netzwerk "Gesunde Kinder" und die Schwestern und Ärzte achten pinibel darauf.Wir durften noch nicht mal einen Nuckel geben.
Naja jedenfalls bin ich nach 4 Tagen entlassen worden und rief gleich bei meinem Fa an der verschrieb mir dan Tabletten die ich über 14 Tage nehmen musste.Sie waren sehr gut....hatte keine Schmerzen in der Brust und auch keine Milch mehr...leider kann ich Dir nicht mehr sagen wie sie heißen!Sie kosten in der Ap. um die 26 € die aber von der Krankenkasse übernohmen wurden.(Ich bin bei der DAK)!
Vielleicht hilft Dir diese Auskunft ja...frag mal nach ob Du sie bekommst...

Viel Glück und liebe Grüße..


Die Tabletten müssten Cabergolin( Dostinex) heissen, die musste ich nehmen, als ich damals einen hohen Prolaktinwert hatte zum senken und das ist ja das gleiche wie beim abstillen


Na wie gesagt ich weiß nicht mehr wie sie heißen aber ich fand es damit sehr angenehm.
tussnelda87
1683 Beiträge
19.02.2011 18:51
versuch doch mal deine brust zu massieren, von aussen nach innen (brustwarze).

oder von innen nach aussen zu streichen.
ich hatte damals auch milcheinschuss und das hat bei mir super geholfen.
19.02.2011 19:01
Zitat von Sabi211:

Zitat von Nina88:

Zitat von Sabi211:

Zitat von Nina88:

das mit dem abstreichen wollte ich gerade vorschlagen.
wenn´s klappt mach´s am besten solange bis der druck
ein wenig weg ist.
hat bei mir super geklappt.
was meine hebi mir noch vorgeschlagen hatte war
ein nasses handtuch in den kühlschrank legen und damit kühlen.


ich habe mir waschlappen nass gemacht und eingeforren man war das immer kalt.

ohhh jaa das war saukalt


habe die in gefrierbeutel getan..aber trotzdem schi.. kalt

aber ich muss dazu sagen es hat wirklich gut geholfen
minimee2212
2280 Beiträge
20.02.2011 13:44
huhu mädels...
wie gehts euch?? mir soweit ganz gut...bis auf das die brust noch sehr schmerzt..hab gestern gekühlt wie ne blöde dann die milch ausgestrichen da kam einiges... hat auch gedauert bis es geklappt hat naja und dann wieder gekühlt...das gleich spiel heute wieder..mein kleiner mann schläft schon 5 stunden aber ich denke er meldet sich gleich.
20.02.2011 13:51
am anfang soll man das 5 ma und dann immer weniger oder so,weiß das aber nicht mehr genau,finde die seite auch nicht direkt.
SanMama
1014 Beiträge
20.02.2011 13:54
Zitat von minimee2212:

Hallo zusammen...
Habe am dienstag meinen sohn endbunden und für mich war von anfang an klar das ich nich stillen möchte *bitte beschmeißt mich nich mit steinen
* aber ich habe meine gründe...nun hab ich mich im kreißsaal dazu überreden lassen zumindest einmal ihm die chance zu geben hab es auch getan. Dann bin ich auf die wochenbettstation und habe salbeikapseln bekommen um abzustillen die ich 2x tägl. nehmen muss. Nun habe ich gestern milcheinfluss gehabt meine hebi hat mir retterspitz hier gelassen damit ich kompressen eintauche und sie mir auf die brust lege zum kühlen...mach ich auch aber meine brust wird immer praller ist steinhard und tut sau weh..meine hebi hat dieses we frei aber ich hab eine nr von der vertretung bekommen..nur die geht nich ran kann mir jemand sagen was ich machen kann/soll?? das tut wirklich weh...


Unter der Dusche mit warmen Wasser ausstreichen... und pfefferminztee trinken soll ja helfen... Fütter doch dieses Wochenende den Kleinen mit der Brust, die Milch muss da unbedingt raus! Montag kannste dann ja nochmal zum Arzt oder so das er dir was geben soll
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt