Mütter- und Schwangerenforum

Dienstreise / Fliegen in der SSW9

Gehe zu Seite:
myfirstbaby3
2 Beiträge
05.10.2019 16:12
Hilfe... ich bin in der 9 SSW und muss nächste Woche für 2 Tage geschäftlich nach London auf eine Messe. Meine FA meint es sei eigentlich ok, hat aber gestanden dass sie sich beim fliegen nicht so auskennt. Ich solle bei der Fluglinie nachfragen. Ich dachte bisher der Flug ist sicher in SSW 9 noch kein Problem, allerdings hab ich jetzt im Internet gelesen, dass es verschiedene Meinungen gibt. Manche raten vor Flügen in der Frühschwangerschaft wegen den Risiken ab, da das Embryo sich in der sensiblen Phase befindet und empfindlich ist (zu wenig Sauerstoff, Strahlenbelastung, Stress,...). Vielleicht sollte ich es doch bleiben lassen, was denkt ihr? Es werden sehr strenge Tage (morgens um 4 aufstehen und Kundenessen abends). Findet ihr es übertrieben, wenn ich absage? Meine FA meinte sie würde mir schon eine Bestätigung schreiben, wenn ich ein schlechtes Gefühl habe. Mache mir etwas Sorgen, aber was wenn es dem Kleinen schadet? Oder übertrieben? Danke ihr lieben für eure Meinung
Skorpi
6256 Beiträge
05.10.2019 16:26
Ich verstehe deine Sorge. Ich war auch so unsicher, bin dann aber doch kurze Strecken geflogen. Auch in Absprache mit meiner FÄ. Mein kleiner ist top fit und hat so einige Anstrengungen in der Schwangerschaft mitgemacht. Wichtig ist einfach wirklich sehr genau auf seinen Körper zu hören und nichts zu ignorieren.

Wenn du gar kein gutes Gefühl hast, dann lass es wirklich bleiben. Ich denke, dass wäre wirklich dann zu viel Stress.

Melly82
2534 Beiträge
05.10.2019 16:47
Ich persönlich hätte da kein Problem mit. Jedenfalls nicht wegen der Strahlen etc. Das Baby ist ja durch meinen Körper geschützt. Ich hätte wegen der hyperemesis nicht fliegen wollen, aber das ist ja ein anderes Thema.
NiAn
15386 Beiträge
05.10.2019 17:01
Ich bin damals in der 22. ssw nach London geflogen, war kein Problem
born-in-helsinki
17792 Beiträge
05.10.2019 17:05
Ich bin in der 26. Und 28. Woche geflogen.

Ich hätte eher Bedenken wegen dem stehen, messe und anstrengung.

Ashena
3370 Beiträge
05.10.2019 17:07
Ich bin in der 11. ssw geflogen, allerdings stressfrei in den Urlaub
Meine FÄ sagte solange da vorher alles soweit intakt schien hat sie da auch keine Bedenken. Ist auch alles glatt gegangen, sowohl beim Hin- als auch beim Rückflug...
12Pfoten
464 Beiträge
05.10.2019 17:10
Wir sind, puh, in der 22. Woche (?) nach Afrika geflogen und zwei Wochen später zurück.
Mir wurde damals nur geraten, dass ich Trombosestrümpfe anziehen sollte. Sauerstoff gibts da oben genug und die Strahlenbelastung hier unten ist auch nicht zu unterschätzen.

Ich würd es machen. Aber wenn du ein ungutes Gefühl hast, hör drauf.
shelyra
66107 Beiträge
05.10.2019 17:34
Beim fliegen hätte ich weniger bedenken.

Aber der Stress mit früh aufstehen, Messe und abends dann auch noch essen gehen. Zwischen durch sicher wenig bis keine Pause. Das würde ich mir nicht antun.
born-in-helsinki
17792 Beiträge
05.10.2019 19:04
Zitat von shelyra:

Beim fliegen hätte ich weniger bedenken.

Aber der Stress mit früh aufstehen, Messe und abends dann auch noch essen gehen. Zwischen durch sicher wenig bis keine Pause. Das würde ich mir nicht antun.

Meine beste Freundin arbeitet für eine messe firma in Deutschland und sie hat die dienstreisen und auf messen präsent sein nun immer abgelehnt.
Denke das fällt auch unters muschu.
Mauselle
13989 Beiträge
05.10.2019 19:26
Zitat von born-in-helsinki:

Zitat von shelyra:

Beim fliegen hätte ich weniger bedenken.

Aber der Stress mit früh aufstehen, Messe und abends dann auch noch essen gehen. Zwischen durch sicher wenig bis keine Pause. Das würde ich mir nicht antun.

Meine beste Freundin arbeitet für eine messe firma in Deutschland und sie hat die dienstreisen und auf messen präsent sein nun immer abgelehnt.
Denke das fällt auch unters muschu.

Das denke ich auch, ehrlich gesagt.
Fliegen sollte da eher unproblematisch sein, aber die Betätigung vor Ort klingt nicht schwangerenkompatibel. Weiß dein AG von der Schwangerschaft?
myfirstbaby3
2 Beiträge
05.10.2019 19:35
Zitat von Mauselle:

Zitat von born-in-helsinki:

Zitat von shelyra:

Beim fliegen hätte ich weniger bedenken.

Aber der Stress mit früh aufstehen, Messe und abends dann auch noch essen gehen. Zwischen durch sicher wenig bis keine Pause. Das würde ich mir nicht antun.

Meine beste Freundin arbeitet für eine messe firma in Deutschland und sie hat die dienstreisen und auf messen präsent sein nun immer abgelehnt.
Denke das fällt auch unters muschu.

Das denke ich auch, ehrlich gesagt.
Fliegen sollte da eher unproblematisch sein, aber die Betätigung vor Ort klingt nicht schwangerenkompatibel. Weiß dein AG von der Schwangerschaft?


Mein AG weiß leider noch nichts von der SS, bin erst 8+1 und da ich ihm nicht ganz vertraue, hab ich Bedenken dass es dann vermutlich die ganze Firma wüsste. Meine Ärztin meinte sie stellt mir eine Arbeitsunfähigkeit aus wenn ich möchte, die Frage ist wie sie dann reagieren wenn ich in SSW 12 dann die Schwangerschaft mitteile. Da hab ich ein etwas schlechtes Gewissen, auf der anderen Seite ist mir das Baby und die SS viel wichtiger hmmm
Romina
1545 Beiträge
05.10.2019 19:58
Wir sind damals in die Türkei geflogen da war ich auch ca in der 8-9 Woche. Meine FÄ meinte das sei kein Problem, atlantische Flüge sollte man meiden.

Eine Bekannte wollte auch in der Schwangerschaft in die Türkei fliegen, die FÄ riet ihr ab. Sie war da allerdings schon 40.

Liebe Grüße
Karamellkern
592 Beiträge
05.10.2019 20:42
Eine Freundin von mir ist auch letztens in die Türkei geflogen, war ungefähr so weit wie du jetzt. Laut FA kein Problem und es ging auch alles gut.
Ich bin auch schon schwanger geflogen aber ich war weiter als 9. Woche.
Des Weiteren schließe ich mich Shelyra an.
Chrysopelea
1350 Beiträge
05.10.2019 20:50
Bin in der 13. Ssw auf Dienstreise geflogen. Es war sehr stressig und ich habe auch nach 3 Tagen leichte Blutungen bekommen. Hast du eine Hebamme, die du im Notfall kontaktieren kannst?
Auch bei mir war die Konferenz das Problem, nicht der Flug. Ich bin zu viel gelaufen und habe zu viel gestanden.
Jarla
2330 Beiträge
05.10.2019 21:49
Ich bin jetzt in der 9. Ssw eine kleine Strecke geflogen.
Hatte dadurch jetzt keine Probleme. Mein FA sah da kein Problem
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt