Mütter- und Schwangerenforum

Frühschwangerschaft Gedanken...

Gehe zu Seite:
_stonewoman.ina_
128 Beiträge
28.11.2022 16:38
Ihr Lieben,

ganz kurz und knapp. 4+3 ist Stand der Dinge. Wie geht man am besten mit den Ängsten in der Frühschwangerschaft um? Bis diese wichtigen 10 bzw. 12 Wochen um sind?
Bin das erste Mal schwanger, 37 und bei vielen Themen einfach unsicher.

Liebe Grüße
Jaspina1
2087 Beiträge
28.11.2022 18:51
Ablenken!
ghostcat87
1952 Beiträge
28.11.2022 18:53
Du bist noch so früh dran.
Wahrscheinlich hast du erst getestet, da sind so viele Gedanken normal. Das legt sich in der Regel wieder.

Ansonsten, ja, ablenken. Lebe dein Leben weiter, achte auf ein paar Kleinigkeiten und mach dich nicht verrückt. Vertrauen deinem Körper.
_stonewoman.ina_
128 Beiträge
28.11.2022 21:08
Zitat von ghostcat87:

Du bist noch so früh dran.
Wahrscheinlich hast du erst getestet, da sind so viele Gedanken normal. Das legt sich in der Regel wieder.

Ansonsten, ja, ablenken. Lebe dein Leben weiter, achte auf ein paar Kleinigkeiten und mach dich nicht verrückt. Vertrauen deinem Körper.


ja ich habe erst Samstag Abend/ Sonntag Früh dann nochmal getestet. Und natürlich ist als erste Schwangerschaft, erster Versucher, erste... ALLES, auf einmal so vieles in meinem Kopf
Alaska
18576 Beiträge
28.11.2022 21:10
Ablenken und so normal wie möglich weiter leben. Es liegt, abgesehen von den Regeln, an die du dich halten solltest (bestimmte Lebensmittel und Getränke nicht mehr zu dir nehmen), nicht in deinen Händen.
Folsäure nimmst du wahrscheinlich schon seit Kinderwunsch.
_stonewoman.ina_
128 Beiträge
28.11.2022 21:27
Zitat von Alaska:

Ablenken und so normal wie möglich weiter leben. Es liegt, abgesehen von den Regeln, an die du dich halten solltest (bestimmte Lebensmittel und Getränke nicht mehr zu dir nehmen), nicht in deinen Händen.
Folsäure nimmst du wahrscheinlich schon seit Kinderwunsch.
Folsäure nehme ich seit heute, sonst hätte ich es Jahr genommen und mein Ex hat es einfach verweigert. Jetzt kam es einfach überraschend die Schwangerschaft. Mir kommt halt der Ultraschall fürs Herzchen spät vor, aber muss mich wohl ablenken...
Zwergmaus83
1466 Beiträge
28.11.2022 23:18
Diese Ängste und Sorgen sind normal am Anfang. Lenk dich ab.
Vertraue auf deinen Körper.
_stonewoman.ina_
128 Beiträge
29.11.2022 06:55
Zitat von Zwergmaus83:

Diese Ängste und Sorgen sind normal am Anfang. Lenk dich ab.
Vertraue auf deinen Körper.

Vielen Dank. ich versuche alles bestmöglich weiter zu machen, ohne zu viel zu Denken... fällt mir nur manchmal echt schwer. Gestern gabs einen Moment der Leichtigkeit wo ich mir dachte "na kleiner Krümel machst es dir mal schön bequem". das war super
Gemma
1450 Beiträge
29.11.2022 07:22
Hallo,

Ich glaube in der ersten Schwangerschaft macht man sich noch verrückter. Jeder da draußen hat ja eine Meinung und in vielen Fällen gibt es genug Menschen mit Erfahrung im Umfeld. Jede hat ihre eigene Geschichte zur Schwangerschaft. Ich kann dir nur raten dich nicht verunsichern zu lassen. Dein Bauchgefühl wird dir den richtigen Weg schon zeigen. Alles gute für dich.
29.11.2022 08:43
Zitat von _stonewoman.ina_:

Zitat von Alaska:

Ablenken und so normal wie möglich weiter leben. Es liegt, abgesehen von den Regeln, an die du dich halten solltest (bestimmte Lebensmittel und Getränke nicht mehr zu dir nehmen), nicht in deinen Händen.
Folsäure nimmst du wahrscheinlich schon seit Kinderwunsch.
Folsäure nehme ich seit heute, sonst hätte ich es Jahr genommen und mein Ex hat es einfach verweigert. Jetzt kam es einfach überraschend die Schwangerschaft. Mir kommt halt der Ultraschall fürs Herzchen spät vor, aber muss mich wohl ablenken...


Was hatte dein Ex verweigert? Verstehe ich nicht.

Alaska hat es auf den Punkt gebracht.

Mehr als abwarten kannst du nicht.

Ablenken.
wolkenschaf
11644 Beiträge
29.11.2022 08:58
Noch ein Rat: nicht ständig nach allen möglichen Symptomen googeln. Dann machst du dich nur verrückt.
Ansonsten gehören diese Ängste irgendwie auch einfach dazu und werden nie mehr wirklich komplett weggehen. Auch nicht nach der 12. Woche und auch nicht, wenn das Baby auf der Welt ist. Das gehört einfach auch zum Mama werden/sein dazu, dass man sich um sein Kind sorgt. Man muss halt nur schauen, dass es nicht überhandnimmt und in eine ungesunde Richtung abrutscht.
Chrysopelea
12638 Beiträge
29.11.2022 11:41
Leider hilft da wirklich nur Warten und ablenken. Die ersten Wochen sind eine furchtbare Zitterpartie, das ging mir auch so. Was machst du denn gern? Kannst du vielleicht eine Serie schauen, die du magst, ein gutes Buch lesen oder ein Spiel auf Computer, Konsole oder Handy spielen, wenn du merkst, dass die Gedanken kreisen? Das nimmt den Fokus von den Zipperlein. Solange du keine starken Blutungen hast, ist der Krümel auf jeden Fall noch an Ort und Stelle, kann sich ja nicht in Luft auflösen
29.11.2022 12:55
Zitat von Chrysopelea:

Leider hilft da wirklich nur Warten und ablenken. Die ersten Wochen sind eine furchtbare Zitterpartie, das ging mir auch so. Was machst du denn gern? Kannst du vielleicht eine Serie schauen, die du magst, ein gutes Buch lesen oder ein Spiel auf Computer, Konsole oder Handy spielen, wenn du merkst, dass die Gedanken kreisen? Das nimmt den Fokus von den Zipperlein. Solange du keine starken Blutungen hast, ist der Krümel auf jeden Fall noch an Ort und Stelle, kann sich ja nicht in Luft auflösen


Ich will jetzt wirklich keine Angst auslösen und es kommt wohl wirklich nicht oft vor.

Aber ich hatte keinerlei Blutungen und weil ich mich eben in Sicherheit gewiegt hatte, war es umso schlimmer für mich, in der 11. Woche zu erfahren, dass ich schon mehrere Tage ein totes Baby in mir hatte.
Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet und der Schock hätte kaum größer sein können.

Was ich aber nochmal unterstreichen will: es sind Launen der Natur und man kann nichts dafür.
Man kann nur abwarten.

Carla32
141 Beiträge
29.11.2022 13:49
Zitat von _stonewoman.ina_:

Ihr Lieben,

ganz kurz und knapp. 4+3 ist Stand der Dinge. Wie geht man am besten mit den Ängsten in der Frühschwangerschaft um? Bis diese wichtigen 10 bzw. 12 Wochen um sind?
Bin das erste Mal schwanger, 37 und bei vielen Themen einfach unsicher.

Liebe Grüße


Mir geht es gerade genauso wie dir. Ich hab Sonntag positiv getestet und seit dem große Angst. Bei mir ist es die zweite Schwangerschaft, wobei mein erstes leider in der 6./7. Woche zu den Sternen ging.

Ich habe auch nur den Tipp zu versuchen sich abzulenken und nicht jede Sekunde dran zu denken. Ich weiß das ist furchtbar schwierig. Habe auch das Bedürfnis jede Stunde zum Klo zu gehen, um zu gucken ob da Blut ist.
Mein Mann hat diese Woche auch noch Urlaub und lenkt auch gut ab. Zumindest tagsüber. Abends ist das Gedankenkarusell besonders laut und präsent bei mir.

Ansonsten mache ich gleich mit mein Diamond Painting weiter und höre dabei Weihnachtsmusik. Dann vergeht die Zeit recht zügig.

Hast du schon einen Termin beim FA gemacht? Ich selbst noch nicht, mag nicht wieder so früh hin.
_stonewoman.ina_
128 Beiträge
30.11.2022 21:08
Zitat von Carla32:

Zitat von _stonewoman.ina_:

Ihr Lieben,

ganz kurz und knapp. 4+3 ist Stand der Dinge. Wie geht man am besten mit den Ängsten in der Frühschwangerschaft um? Bis diese wichtigen 10 bzw. 12 Wochen um sind?
Bin das erste Mal schwanger, 37 und bei vielen Themen einfach unsicher.

Liebe Grüße


Mir geht es gerade genauso wie dir. Ich hab Sonntag positiv getestet und seit dem große Angst. Bei mir ist es die zweite Schwangerschaft, wobei mein erstes leider in der 6./7. Woche zu den Sternen ging.

Ich habe auch nur den Tipp zu versuchen sich abzulenken und nicht jede Sekunde dran zu denken. Ich weiß das ist furchtbar schwierig. Habe auch das Bedürfnis jede Stunde zum Klo zu gehen, um zu gucken ob da Blut ist.
Mein Mann hat diese Woche auch noch Urlaub und lenkt auch gut ab. Zumindest tagsüber. Abends ist das Gedankenkarusell besonders laut und präsent bei mir.

Ansonsten mache ich gleich mit mein Diamond Painting weiter und höre dabei Weihnachtsmusik. Dann vergeht die Zeit recht zügig.

Hast du schon einen Termin beim FA gemacht? Ich selbst noch nicht, mag nicht wieder so früh hin.
Hallo, tut mir leid von deinem Sternchen zu hören. Ich hoffe, dass es diesmal besser läuft und der Krümel sich schön arm einnistet.
Hab mich heut ganz gut abgelenkt, morgen sehe ich meinen Partner wieder, das hilft mir total. Wir leben noch nicht Zusammen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt