Mütter- und Schwangerenforum

Höllen Angst mit dem 3. Kind schwanger zu sein !

Gehe zu Seite:
Skorpi
12750 Beiträge
02.07.2019 16:13
Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

...


Da hast du Recht aber ein Kondom zusätzlich zu einer Spirale ist noch sicher.

Oder Sterilisation beim Mann und oder Frau.


Ich finde es irgendwie komisch, einer Erwachsenen Frau zu sagen, wie sie zu verhüten hat.

Die meisten, die die Pille nehmen, verhüten ausschließlich nur mit Pille und die meisten verhüten nur mit Spirale und nicht noch zusätzlich mit Kondom. In der Regel reicht das auch.

Klar, zu 100% sicher ist das alles nicht, aber dieser Prozentsatz ist bei einer richtigen Anwendung so extrem klein. In der regel sind es einfach wirklich nur Anwendungsfehler. Egal ob Pille, Kondom oder sonstige Verhütungsmittel.

Da zu verurteilen finde ich echt doof. Es muss einfach jeder selbst wissen, was für einen an Verhütungsmittel in Frage kommen.


aber irgendwie ist es zudem anwendungsfehler gekommen und das obwohl ja angeblich die Schwangerschaft einfach nicht sein darf aus gesundheitlichen Gründen.

und wenn man sich selbst zu wenig vertrauen kann erstens richtig anzuwenden und zweitens zu erkennen nicht richtig angewendet zu haben und entsprechend vielleicht die Pille danach zu nehmen dann mache ich halt doppelt gemoppelt.

Zu Personen für die ist entweder nicht so ein Drama wäre schwanger zu sein oder die eben in der Lage sind die entsprechende führungsmethode so zu wählen dass sie sie auch richtig anwenden würde ich so etwas auch nie sagen.


Erstmal wissen wir ja gar nicht, ob es überhaupt einen Fehler gab. Wir wissen ja nicht, ob sie tatsächlich schwanger ist.

Und nein, ich sehe das anders. Es kann jahrelang gut gehen und dann doch ein Fehler passieren, ohne, dass man es auf dem Schirm hat. Man vertraut dem Kondom einfach, wenn es über 10 Jahre gut ging. Es ist einfach die Sache der TS, sie wird sich genügend Gedanken über Verhütung gemacht haben. Keiner hier weiß, wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet und es hat einfach auch keinem was anzugehen.

kataleia
11883 Beiträge
02.07.2019 16:13
Zitat von Choco:

Ich find's völlig legitim nur mit Kondom zu verhüten, kann jeder verhüten wie er meint.

aaaaber nicht Wenn Man absolut überhaupt Garkein Kind Mehr möchte und das eine riesen Katastrophe oder sogar gesundheitliche Gefahr wäre. Dann fände ich jegliche Verhütungsmethode als alleinige aber nicht richtig, auch die Pille nicht.

Entweder doppelt verhüten, eine entgültige Maßnahme vornehmen lassen oder eben Enthaltsamkeit in der entsprechenden Phase. Oder damit leben dass Verhütung Versagen kann. Oder damit Leben eine Abtreibung machen lassen zu müssen..

Nützt aber nun der TS nix, da hilft jetzt nur ein Test.


Du hast einfach geschafft dich in knapper Form besser auszudrücken als ich
kataleia
11883 Beiträge
02.07.2019 16:16
Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

...


Ich finde es irgendwie komisch, einer Erwachsenen Frau zu sagen, wie sie zu verhüten hat.

Die meisten, die die Pille nehmen, verhüten ausschließlich nur mit Pille und die meisten verhüten nur mit Spirale und nicht noch zusätzlich mit Kondom. In der Regel reicht das auch.

Klar, zu 100% sicher ist das alles nicht, aber dieser Prozentsatz ist bei einer richtigen Anwendung so extrem klein. In der regel sind es einfach wirklich nur Anwendungsfehler. Egal ob Pille, Kondom oder sonstige Verhütungsmittel.

Da zu verurteilen finde ich echt doof. Es muss einfach jeder selbst wissen, was für einen an Verhütungsmittel in Frage kommen.


aber irgendwie ist es zudem anwendungsfehler gekommen und das obwohl ja angeblich die Schwangerschaft einfach nicht sein darf aus gesundheitlichen Gründen.

und wenn man sich selbst zu wenig vertrauen kann erstens richtig anzuwenden und zweitens zu erkennen nicht richtig angewendet zu haben und entsprechend vielleicht die Pille danach zu nehmen dann mache ich halt doppelt gemoppelt.

Zu Personen für die ist entweder nicht so ein Drama wäre schwanger zu sein oder die eben in der Lage sind die entsprechende führungsmethode so zu wählen dass sie sie auch richtig anwenden würde ich so etwas auch nie sagen.


Erstmal wissen wir ja gar nicht, ob es überhaupt einen Fehler gab. Wir wissen ja nicht, ob sie tatsächlich schwanger ist.

Und nein, ich sehe das anders. Es kann jahrelang gut gehen und dann doch ein Fehler passieren, ohne, dass man es auf dem Schirm hat. Man vertraut dem Kondom einfach, wenn es über 10 Jahre gut ging. Es ist einfach die Sache der TS, sie wird sich genügend Gedanken über Verhütung gemacht haben. Keiner hier weiß, wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet und es hat einfach auch keinem was anzugehen.


ist ja völlig okay dass du eine andere Meinung hast als ich ich sehe es halt komplett anders

Sobald jemand im öffentlichen Forum so etwas postet kann jeder seine Gedanken dazu schreiben.

Genauso wie man denken kann was man möchte und das sind eben meine Gedanken dazu

Wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet ist mir ehrlich gesagt egal es ist einfach dem eigenen Körper und dem ungeborenen Leben gegenüber verantwortungslos wenn eine Schwangerschaft zu gar nicht geht sich eben auf eine verhütungsmethode nur zu verlassen.
Skorpi
12750 Beiträge
02.07.2019 16:22
Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

...


aber irgendwie ist es zudem anwendungsfehler gekommen und das obwohl ja angeblich die Schwangerschaft einfach nicht sein darf aus gesundheitlichen Gründen.

und wenn man sich selbst zu wenig vertrauen kann erstens richtig anzuwenden und zweitens zu erkennen nicht richtig angewendet zu haben und entsprechend vielleicht die Pille danach zu nehmen dann mache ich halt doppelt gemoppelt.

Zu Personen für die ist entweder nicht so ein Drama wäre schwanger zu sein oder die eben in der Lage sind die entsprechende führungsmethode so zu wählen dass sie sie auch richtig anwenden würde ich so etwas auch nie sagen.


Erstmal wissen wir ja gar nicht, ob es überhaupt einen Fehler gab. Wir wissen ja nicht, ob sie tatsächlich schwanger ist.

Und nein, ich sehe das anders. Es kann jahrelang gut gehen und dann doch ein Fehler passieren, ohne, dass man es auf dem Schirm hat. Man vertraut dem Kondom einfach, wenn es über 10 Jahre gut ging. Es ist einfach die Sache der TS, sie wird sich genügend Gedanken über Verhütung gemacht haben. Keiner hier weiß, wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet und es hat einfach auch keinem was anzugehen.


ist ja völlig okay dass du eine andere Meinung hast als ich ich sehe es halt komplett anders

Sobald jemand im öffentlichen Forum so etwas postet kann jeder seine Gedanken dazu schreiben.

Genauso wie man denken kann was man möchte und das sind eben meine Gedanken dazu

Wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet ist mir ehrlich gesagt egal es ist einfach dem eigenen Körper und dem ungeborenen Leben gegenüber verantwortungslos wenn eine Schwangerschaft zu gar nicht geht sich eben auf eine verhütungsmethode nur zu verlassen.


Und wenn es dafür sehr logische und nachvollziehbare Gründe gibt, eventuell auch gesundheitliche, weshalb eben nur Kondom in Frage kommt? Dann immer noch egal?

Ich finde, auch im Forum sollte man den Respekt haben, nicht zu schnell zu urteilen oder andere zu bevormunden.

MiramitLionel
7221 Beiträge
02.07.2019 16:24
Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

...


Erstmal wissen wir ja gar nicht, ob es überhaupt einen Fehler gab. Wir wissen ja nicht, ob sie tatsächlich schwanger ist.

Und nein, ich sehe das anders. Es kann jahrelang gut gehen und dann doch ein Fehler passieren, ohne, dass man es auf dem Schirm hat. Man vertraut dem Kondom einfach, wenn es über 10 Jahre gut ging. Es ist einfach die Sache der TS, sie wird sich genügend Gedanken über Verhütung gemacht haben. Keiner hier weiß, wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet und es hat einfach auch keinem was anzugehen.


ist ja völlig okay dass du eine andere Meinung hast als ich ich sehe es halt komplett anders

Sobald jemand im öffentlichen Forum so etwas postet kann jeder seine Gedanken dazu schreiben.

Genauso wie man denken kann was man möchte und das sind eben meine Gedanken dazu

Wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet ist mir ehrlich gesagt egal es ist einfach dem eigenen Körper und dem ungeborenen Leben gegenüber verantwortungslos wenn eine Schwangerschaft zu gar nicht geht sich eben auf eine verhütungsmethode nur zu verlassen.


Und wenn es dafür sehr logische und nachvollziehbare Gründe gibt, eventuell auch gesundheitliche, weshalb eben nur Kondom in Frage kommt? Dann immer noch egal?

Ich finde, auch im Forum sollte man den Respekt haben, nicht zu schnell zu urteilen oder andere zu bevormunden.


So sehe ich es auch.

Vor allen Dingen ist es doch jetzt eh schon sie es ist. Ich verhüte mit Pille, teilweise auch mal mit Kondom (da ich schon mal die Pille vergessen hab) und wenn was passieren würde, wäre ich dennoch erstmal geschockt.
yvi1974
376 Beiträge
02.07.2019 16:28
Um zum Thema zurück zu kommen, mach sofort einen Test. Allein aus den gesundheitlichen Gründen. Denn du muss ja auch dann endlich reagieren. Wenn er positiv ist kannst du dir sofort einen Termin holen,wenn nicht dann kannst du dich wieder beruhigen und vielleicht pendelt deine Mens dann ein.
kataleia
11883 Beiträge
02.07.2019 16:36
Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

...


ist ja völlig okay dass du eine andere Meinung hast als ich ich sehe es halt komplett anders

Sobald jemand im öffentlichen Forum so etwas postet kann jeder seine Gedanken dazu schreiben.

Genauso wie man denken kann was man möchte und das sind eben meine Gedanken dazu

Wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet ist mir ehrlich gesagt egal es ist einfach dem eigenen Körper und dem ungeborenen Leben gegenüber verantwortungslos wenn eine Schwangerschaft zu gar nicht geht sich eben auf eine verhütungsmethode nur zu verlassen.


Und wenn es dafür sehr logische und nachvollziehbare Gründe gibt, eventuell auch gesundheitliche, weshalb eben nur Kondom in Frage kommt? Dann immer noch egal?

Ich finde, auch im Forum sollte man den Respekt haben, nicht zu schnell zu urteilen oder andere zu bevormunden.


So sehe ich es auch.

Vor allen Dingen ist es doch jetzt eh schon sie es ist. Ich verhüte mit Pille, teilweise auch mal mit Kondom (da ich schon mal die Pille vergessen hab) und wenn was passieren würde, wäre ich dennoch erstmal geschockt.


Zwischen geschockt sein und dass es für die Gesundheit wirklich schlimm ist, liegen finde ich welten

Es gibt so viele Verhütungsmethoden bis hin zur Sterilisation, da gibt's mehr als "nur" Kondom.

weiterhin bin ich der Meinung dass das was ich z.b. schreibe überhaupt nichts mit Bevormundung zu tun hat ich habe ja niemandem etwas vor zu schreiben das mache ich auch nicht das ist lediglich meine Meinung dass ich es verantwortungslos finde.
Vielleicht auch noch naiv.

und ja sie hat ja nicht mehr Infos rausgegeben. das ist mein persönliches Urteil dass ich für mich gebildet habe und meine Urteile bin ich auch gerne bereit zu revidieren sofern mir andere Fakten zur Fügung stehen solange das nicht der Fall ist steht mein urteil für mich persönlich fest.
Skorpi
12750 Beiträge
02.07.2019 16:39
Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

...


ist ja völlig okay dass du eine andere Meinung hast als ich ich sehe es halt komplett anders

Sobald jemand im öffentlichen Forum so etwas postet kann jeder seine Gedanken dazu schreiben.

Genauso wie man denken kann was man möchte und das sind eben meine Gedanken dazu

Wieso sie ausschließlich mit Kondom verhütet ist mir ehrlich gesagt egal es ist einfach dem eigenen Körper und dem ungeborenen Leben gegenüber verantwortungslos wenn eine Schwangerschaft zu gar nicht geht sich eben auf eine verhütungsmethode nur zu verlassen.


Und wenn es dafür sehr logische und nachvollziehbare Gründe gibt, eventuell auch gesundheitliche, weshalb eben nur Kondom in Frage kommt? Dann immer noch egal?

Ich finde, auch im Forum sollte man den Respekt haben, nicht zu schnell zu urteilen oder andere zu bevormunden.


So sehe ich es auch.

Vor allen Dingen ist es doch jetzt eh schon sie es ist. Ich verhüte mit Pille, teilweise auch mal mit Kondom (da ich schon mal die Pille vergessen hab) und wenn was passieren würde, wäre ich dennoch erstmal geschockt.


Den ersten Satz hab ich nicht ganz verstanden.

Aber genau. Hat man keinen Kinderwunsch ist dann aber doch schwanger geworden, ist das erstmal ein Schock. Wenn man sich dann jemandem anvertraut und sich ausheult sollte das total legitim sein. Das letzte was die betroffenen brauchen sind irgendwelche belehrende Ratschläge über richtige Verhütung.

Ich selbst verhüte auch nur mit Kondom. Dafür habe ich Gründe, damit fühle ich mich sicher. Und auch wenn eine Schwangerschaft aus gesundheitlichen Gründen jetzt nicht schlimm wäre, wäre es für mich aber vielleicht auch sehr schlimm und ein großer Schock. Da bräuchte ich dann nicht auch noch Leute, die mir irgendwas über Verhütung erzählen.... Stichwort Empathie.

Skorpi
12750 Beiträge
02.07.2019 16:47
Zitat von kataleia:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

...


Und wenn es dafür sehr logische und nachvollziehbare Gründe gibt, eventuell auch gesundheitliche, weshalb eben nur Kondom in Frage kommt? Dann immer noch egal?

Ich finde, auch im Forum sollte man den Respekt haben, nicht zu schnell zu urteilen oder andere zu bevormunden.


So sehe ich es auch.

Vor allen Dingen ist es doch jetzt eh schon sie es ist. Ich verhüte mit Pille, teilweise auch mal mit Kondom (da ich schon mal die Pille vergessen hab) und wenn was passieren würde, wäre ich dennoch erstmal geschockt.


Zwischen geschockt sein und dass es für die Gesundheit wirklich schlimm ist, liegen finde ich welten

Es gibt so viele Verhütungsmethoden bis hin zur Sterilisation, da gibt's mehr als "nur" Kondom.

weiterhin bin ich der Meinung dass das was ich z.b. schreibe überhaupt nichts mit Bevormundung zu tun hat ich habe ja niemandem etwas vor zu schreiben das mache ich auch nicht das ist lediglich meine Meinung dass ich es verantwortungslos finde.
Vielleicht auch noch naiv.

und ja sie hat ja nicht mehr Infos rausgegeben. das ist mein persönliches Urteil dass ich für mich gebildet habe und meine Urteile bin ich auch gerne bereit zu revidieren sofern mir andere Fakten zur Fügung stehen solange das nicht der Fall ist steht mein urteil für mich persönlich fest.


Naiv, klar, in dem Punkt gebe ich dir recht. Aber mein Gott....
Wie gesagt, hat es bisher immer sicher funktioniert, vertraut man eben drauf, da ist naiv das richtige Wort für, ja.

Dass du so schnell ein Urteil fällst finde ich schade. Einfach, weil es wirklich niemandem was bringt, der TS am wenigsten.
Ich finde z.B. nicht, dass sie mehr Infos dazu geben müsste. Einfach weil es, wie schon erwähnt niemandem was angeht. Es ist halt doch auch eine Intime Sache. Vergessen nur leider viele schnell.

kataleia
11883 Beiträge
02.07.2019 16:54
Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Skorpi:

...


So sehe ich es auch.

Vor allen Dingen ist es doch jetzt eh schon sie es ist. Ich verhüte mit Pille, teilweise auch mal mit Kondom (da ich schon mal die Pille vergessen hab) und wenn was passieren würde, wäre ich dennoch erstmal geschockt.


Zwischen geschockt sein und dass es für die Gesundheit wirklich schlimm ist, liegen finde ich welten

Es gibt so viele Verhütungsmethoden bis hin zur Sterilisation, da gibt's mehr als "nur" Kondom.

weiterhin bin ich der Meinung dass das was ich z.b. schreibe überhaupt nichts mit Bevormundung zu tun hat ich habe ja niemandem etwas vor zu schreiben das mache ich auch nicht das ist lediglich meine Meinung dass ich es verantwortungslos finde.
Vielleicht auch noch naiv.

und ja sie hat ja nicht mehr Infos rausgegeben. das ist mein persönliches Urteil dass ich für mich gebildet habe und meine Urteile bin ich auch gerne bereit zu revidieren sofern mir andere Fakten zur Fügung stehen solange das nicht der Fall ist steht mein urteil für mich persönlich fest.


Naiv, klar, in dem Punkt gebe ich dir recht. Aber mein Gott....
Wie gesagt, hat es bisher immer sicher funktioniert, vertraut man eben drauf, da ist naiv das richtige Wort für, ja.

Dass du so schnell ein Urteil fällst finde ich schade. Einfach, weil es wirklich niemandem was bringt, der TS am wenigsten.
Ich finde z.B. nicht, dass sie mehr Infos dazu geben müsste. Einfach weil es, wie schon erwähnt niemandem was angeht. Es ist halt doch auch eine Intime Sache. Vergessen nur leider viele schnell.


Natürlich muss sie keine weiteren Infos geben ganz klar das verlange ich auch nicht nur dann kann ich auch nichts dafür dass ich eben mein urteil für mich entsprechend bilde.

Es kann gut sein dass dies einer meiner Fehler ist dass ich eben entsprechend urteile.

Ist aber so.
Skorpi
12750 Beiträge
02.07.2019 16:59
Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von MiramitLionel:

...


Zwischen geschockt sein und dass es für die Gesundheit wirklich schlimm ist, liegen finde ich welten

Es gibt so viele Verhütungsmethoden bis hin zur Sterilisation, da gibt's mehr als "nur" Kondom.

weiterhin bin ich der Meinung dass das was ich z.b. schreibe überhaupt nichts mit Bevormundung zu tun hat ich habe ja niemandem etwas vor zu schreiben das mache ich auch nicht das ist lediglich meine Meinung dass ich es verantwortungslos finde.
Vielleicht auch noch naiv.

und ja sie hat ja nicht mehr Infos rausgegeben. das ist mein persönliches Urteil dass ich für mich gebildet habe und meine Urteile bin ich auch gerne bereit zu revidieren sofern mir andere Fakten zur Fügung stehen solange das nicht der Fall ist steht mein urteil für mich persönlich fest.


Naiv, klar, in dem Punkt gebe ich dir recht. Aber mein Gott....
Wie gesagt, hat es bisher immer sicher funktioniert, vertraut man eben drauf, da ist naiv das richtige Wort für, ja.

Dass du so schnell ein Urteil fällst finde ich schade. Einfach, weil es wirklich niemandem was bringt, der TS am wenigsten.
Ich finde z.B. nicht, dass sie mehr Infos dazu geben müsste. Einfach weil es, wie schon erwähnt niemandem was angeht. Es ist halt doch auch eine Intime Sache. Vergessen nur leider viele schnell.


Natürlich muss sie keine weiteren Infos geben ganz klar das verlange ich auch nicht nur dann kann ich auch nichts dafür dass ich eben mein urteil für mich entsprechend bilde.

Es kann gut sein dass dies einer meiner Fehler ist dass ich eben entsprechend urteile.

Ist aber so.


Wobei ich urteilen an sich auch menschlich finde. Aber ob man das immer so raushauen muss?

Ich persönlich habe auch ein krasses Urteil, gegenüber einer bestimmten Berufsgruppe. Jedesmal denke ich mir einen gewissen Teil und urteile in meinem Kopf echt krass..... Im Grunde weiß ich, wie scheiße das ist, aber irgendwie kann ich auch nichts dagegen machen, außer zumindest dieses Urteil hier nie rauszuhauen und einfach für mich zu behalten.

Tine91
4465 Beiträge
02.07.2019 16:59
Also für mich klang der Post der TE jetzt nicht, als wäre ein weiteres Kind aus gesundheitlichen Gründen absolut unmöglich. Sie müsste dann blutverdünnende Medikamente nehmen, aber das ist doch aus meiner Sicht nichts Gravierendes und kommt relativ häufig vor. Frauen mit einer Blutgerinnungsstörung geht es doch nicht anders.

Dass man erst einmal geschockt ist, wenn man ungeplant schwanger wird, ist denke ich normal. Predigten über Verhütung finde ich irgendwie auch nicht wirklich angebracht
Sicher denkt die TE auch nochmal ganz anders darüber, wenn der erste Schock überwunden ist. Und noch ist ja gar nicht klar, ob sie überhaupt schwanger ist.
kataleia
11883 Beiträge
02.07.2019 17:02
Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

...


Naiv, klar, in dem Punkt gebe ich dir recht. Aber mein Gott....
Wie gesagt, hat es bisher immer sicher funktioniert, vertraut man eben drauf, da ist naiv das richtige Wort für, ja.

Dass du so schnell ein Urteil fällst finde ich schade. Einfach, weil es wirklich niemandem was bringt, der TS am wenigsten.
Ich finde z.B. nicht, dass sie mehr Infos dazu geben müsste. Einfach weil es, wie schon erwähnt niemandem was angeht. Es ist halt doch auch eine Intime Sache. Vergessen nur leider viele schnell.


Natürlich muss sie keine weiteren Infos geben ganz klar das verlange ich auch nicht nur dann kann ich auch nichts dafür dass ich eben mein urteil für mich entsprechend bilde.

Es kann gut sein dass dies einer meiner Fehler ist dass ich eben entsprechend urteile.

Ist aber so.


Wobei ich urteilen an sich auch menschlich finde. Aber ob man das immer so raushauen muss?

Ich persönlich habe auch ein krasses Urteil, gegenüber einer bestimmten Berufsgruppe. Jedesmal denke ich mir einen gewissen Teil und urteile in meinem Kopf echt krass..... Im Grunde weiß ich, wie scheiße das ist, aber irgendwie kann ich auch nichts dagegen machen, außer zumindest dieses Urteil hier nie rauszuhauen und einfach für mich zu behalten.


da bin ich wiederum so wie ich auch gerne sein möchte denn ich sage solche Sachen auch deshalb weil ich es lieber mag etwas zu hören was nicht so angenehm ist aber eben zu wissen wie jemand tickt und denkt als dass Leute sich insgeheim ganz viel denken und Urteile bilden und ich überhaupt keine Ahnung davon habe.

Mal überspitzt gesagt: alle Welt denkt oh mein Gott sind die aber schrecklich ganz ganz schlimm lächelt aber nur nett und dann taucht so jemand bei Deutschland sucht den superstar auf und denkt wirklich ganz toll singen zu können und kann es nicht fassen wenn die Jury dann etwas anderes sagt.

jetzt wüsste ich aber verdammt gerne die berufsgruppe von der du da sprichst bzw was du da denkst
Skorpi
12750 Beiträge
02.07.2019 17:10
Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

Zitat von kataleia:

Zitat von Skorpi:

...


Natürlich muss sie keine weiteren Infos geben ganz klar das verlange ich auch nicht nur dann kann ich auch nichts dafür dass ich eben mein urteil für mich entsprechend bilde.

Es kann gut sein dass dies einer meiner Fehler ist dass ich eben entsprechend urteile.

Ist aber so.


Wobei ich urteilen an sich auch menschlich finde. Aber ob man das immer so raushauen muss?

Ich persönlich habe auch ein krasses Urteil, gegenüber einer bestimmten Berufsgruppe. Jedesmal denke ich mir einen gewissen Teil und urteile in meinem Kopf echt krass..... Im Grunde weiß ich, wie scheiße das ist, aber irgendwie kann ich auch nichts dagegen machen, außer zumindest dieses Urteil hier nie rauszuhauen und einfach für mich zu behalten.


da bin ich wiederum so wie ich auch gerne sein möchte denn ich sage solche Sachen auch deshalb weil ich es lieber mag etwas zu hören was nicht so angenehm ist aber eben zu wissen wie jemand tickt und denkt als dass Leute sich insgeheim ganz viel denken und Urteile bilden und ich überhaupt keine Ahnung davon habe.

Mal überspitzt gesagt: alle Welt denkt oh mein Gott sind die aber schrecklich ganz ganz schlimm lächelt aber nur nett und dann taucht so jemand bei Deutschland sucht den superstar auf und denkt wirklich ganz toll singen zu können und kann es nicht fassen wenn die Jury dann etwas anderes sagt.

jetzt wüsste ich aber verdammt gerne die berufsgruppe von der du da sprichst bzw was du da denkst


Ich finde, da muss man abwägen können. Kritik ist ja gar nichts schlimmes. Aber Urteile können schon wirklich sehr verletzend sein. Zwar denke ich mir meinen Teil über gewisse Berufsgruppen, behandel die Menschen aber trotzdem respektvoll. Ich mein ganz im ernst, was bringt es den Personen, zu wissen, was ich vom Beruf den diejenigen ausüben halte? Gar nichts....

Ich werde es nicht verraten. Damit würde ich mir wohl eher keine Freunde machen.
Und wie gesagt, arbeite ich auch dran, oder versuch es zumindest, nicht ganz so hart zu urteilen....
Aber das ist wohl echt auch einfach menschlich. Perfekt ist da wohl wirklich keiner...

Chrysopelea
11899 Beiträge
02.07.2019 20:07
Zitat von Skorpi:

Zitat von MiramitLionel:

Ich würde an deiner Stelle einen Test machen und den Mann einweihen. Vielleicht kann er dich etwas beruhigen und stützen.

Kondome sollten doch bei richtiger Anwendung ziemlich sicher sein.


Danke, so ist es!
Ein Kondom ist nicht weniger sicher, als die ganzen hormonellen Verhütungen.

TS: Ich rate auch zu einem Test und drücke fest die Daumen.


Das stimmt. Aber wenn man partout kein Kind mehr möchte/ bekommen darf ist eine Sterilisation schon sicherer. Die kann nicht reißen oder im Eifer vergessen werden.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt