Mütter- und Schwangerenforum

Lustiges Geschlechter orakeln

Gehe zu Seite:
Hummelbrummel
976 Beiträge
20.11.2018 10:08
Guckt mal was ich gefunden hab

Offene, experimentelle werdende Eltern können sich auch mit alternativen Methoden an das Geschlecht des Kindes heranwagen. Die Azteken, Ureinwohner Mittel-und Südamerikas, haben das Geschlecht des Kindes mit Hilfe einer Rechenformel ermittelt. In diesem Zusammenhang galt die Zahl 49 (da sie eine Potenz der Zahl 7 und damit ja irgendwie magisch ist) als heilige Zahl. Die Rechnung verlief folgendermaßen: Eine Frau ist zum Zeitpunkt der Empfängnis 22 Jahre alt und der Zeugungsmonat ist der Juli. Dann berechnen Sie die heilige Zahl plus den Empfängnismonat = 56 (49+7). Davon ziehen Sie das Alter der Frau ab (-22) = 34. Dann folgt eine Subtraktion, die Sie wiederholen, bis Sie nicht mehr weiterkommen: 34-1= 33. 33-2=31. 31-3=28. 28-4=24.24-5=19. 19-6=13.13-7=6. Hier hören Sie auf, da die Azteken natürlich noch keine Minuszahlen kannten. In diesem Rechenbeispiel bekämen Sie ein Mädchen. Gerade Zahlen symbolisierten ein Mädchen, ungerade Zahlen einen Jungen.

Bei mir kommt 3 raus und damit Junge ich werd nachher noch meine anderen beiden nachrechnen. Sie sind ja schon da, da kann ich kontrollieren. Was kommt bei euch raus? Wisst ihr schon ob’s stimmt?
NickySilas
14093 Beiträge
20.11.2018 10:15
Dieses mal 0.

Bei meiner Tochter 4. Da stimmt es also
MickeyMaus
816 Beiträge
20.11.2018 10:20
bei meinem sohn wärs mädchen stimmt also nicht

und diesmal kommt auch mädchen raus
Viala
10133 Beiträge
20.11.2018 10:42
bei nummer 1: 0... oder 7? 7 würde stimmen, war ein Junge
bei nr 2: 5 - junge
bei nr. 3: 1 - ist aber n Mädchen
arielle_waterloo
1373 Beiträge
20.11.2018 11:37
Meine Tochter wäre nach dieser Rechnung ein Junge
kruemeline09
1392 Beiträge
20.11.2018 11:55
Hier stimmen beide. Beides mal eine gerade Zahl und beides ein Mädchen.
Hummelbrummel
976 Beiträge
20.11.2018 12:30
Haha ne abstimmfunktion sie oft es gestimmt hat bzw. nicht wärs jetzt. Aber nachträglich gehts ja nicht mehr. Bei meinen beiden Mädels stimmt es! (Einmal 4 und einmal
20.11.2018 12:30
Bei mir kam 6 raus. Ist aber ein Junge geworden. Stimmt also nicht
sweetsun
1032 Beiträge
20.11.2018 12:50
1 = 2 stimmt ist ein Mädchen
2 = 5 stimmt ist ein Junge
3 = 2 also wieder Mädchen (mal sehen ob es stimmt )
Engelchen1711
115196 Beiträge
20.11.2018 13:07
1 = 5 -> Junge ✓
2 = 3 -> Junge ✓
3 = 6 -> Mädchen ✓

Stimmt bei allen dreien
Litschi
596 Beiträge
20.11.2018 13:15
1. 7 Junge
2. 5 Junge
3. 0 Mädchen

Korrekt.
Wunder1620
6459 Beiträge
20.11.2018 13:15
Beim jungen stimmt es

Das zweite wenn es jetzt einschlägt würde ein Mädchen werden
Vinia
2115 Beiträge
20.11.2018 13:55
Beide male komm ich auf 0 und beides sind Jungs Da die null aber als gerade Zahl gewertet wird (so hab ich es zumindest damals in Mathe noch gelernt ), müsste ich wahrscheinlich bei der 7 stehen bleiben. Beide male bin ich da nämlich soweit, dass minus 7 dran wäre.
Es sei denn ich bin zu blöd für diese Rechnung
Norimena
1954 Beiträge
20.11.2018 14:46
dreimal ungerade, demnach müsste ich 3 Jungs haben, aber ich bin eine Mädchenmama
Hummelbrummel
976 Beiträge
20.11.2018 15:08
spannend spannend stimmte bei euch der chinesische Kalender? Bei mir schon
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt