Mütter- und Schwangerenforum

Positive Tests, Hcg Wert und Periode!?!

Gehe zu Seite:
RockandRoll
33 Beiträge
31.05.2019 11:27
Zitat von delya184:

Warst du beim Arzt ? Was sagt der hoch wert


Hallo ich bin Anna eine stille mitleserin.
ich bin bei 4+6 und freue mich wie Bolle , aber der Arzt könnte natürlich noch nichts sehen hcg werte sagen super aus heute bekomme ich neue.

meine ganzen sst explodieren mittlerweile fast der cb digital zeigte am Mittwoch auch 2-3 also ein Anstieg .

Gedtern war ich arbeiten ich bin intensievpflegerin 12 std Schichten .

ich bekam immer mehr Krämpfe und bin nach der schüchterne kh gefahren .

die Hebamme machte einen Schwangerschaftstest 3 mal weil es angeblich nie ging und es dann schrieb sie auf dem Zettel negativ .

die Ärztin guckte auch noch nach wegen Zysten und so und dann hieß es ach was sie sind aufkeinenfall schwanger .Die Gebärmutterschleimhaut wäre nicht aufgebaut und mein Fa meinte genau das Gegenteil.
sonst hätte der Test das dich gezeigt , kein Blut kein nichts abgenommen.
jetzt bin ich sehr traurig weil ich nichts in der Hand habe ich hab ja nicht ohne Grund HCG im Blut .

sorry das musste jetzt einfach mal raus .
traumbauch2013
305 Beiträge
01.06.2019 23:50
Hallo, ich bin grade auf dieses Thema gestoßen und stehe grade auch zwischen den Stühlen.

Letzten Sonntag sagte mein Clearblue schwanger 1-2 Wochen, die Freude war wirklich groß, bis ich am Donnerstag eine leichte Schmiere hatte. Am Freitag morgen war es dann schon etwas mehr SB... worauf ich dann auch beim Frauenarzt angerufen habe. Zwischendurch hab ich immerwieder mal mit den OneStep getestet und man kann eine leicht rosa Linie erahnen.. anfangs war die zweite Linie kräftig...mittlerweile wird sie viel schwächer..

Am Freitag habe ich mich dann noch beim Frauenarzt vorgestellt und es wurde erstmal alles aufgenommen, dann folgte der erste Schreck... es war nur eine hoch aufgebaute schleimhaut zu sehen, ...gut damit konnte ich noch gut leben, als aber dann der Sst aus der Praxis negativ war..wurde mir schon komisch...

Die Ärztin nahm.mir Blut ab und sagte ich soll mich Dienstag wegen dem Ergebnis melden... also abwarten..

Zuhause nochmal einen CB gemacht und auch wieder 1-2 Wochen schwanger...?

Ihr könnt euch sicher vorstellen was für ein gefühlschaos gradr herrscht... ich habe mir heute nochmal billig test geholt und da war die Linie kräftiger aber noch nicht so stark wie ich es erwartet hätte...

Mein HCG sollte doch nun auch steigen...
Meine Periode war am 20.4.19 mein ES am 11 oder 12.5 und gerherzelt haben wir am 9.5.19....
Eigentlich ist mein Zyklus immer 28 Tage lang...diesmal scheinbar nicht..

Außer dass ich erkältet bin, gehts mir gut und Übelkeit herrscht auch ab und zu.

.... was nun...echt abwarten und verrückt werden? ☺?

traumbauch2013
305 Beiträge
01.06.2019 23:59
Zitat von RockandRoll:

Zitat von delya184:

Warst du beim Arzt ? Was sagt der hoch wert


Hallo ich bin Anna eine stille mitleserin.
ich bin bei 4+6 und freue mich wie Bolle , aber der Arzt könnte natürlich noch nichts sehen hcg werte sagen super aus heute bekomme ich neue.

meine ganzen sst explodieren mittlerweile fast der cb digital zeigte am Mittwoch auch 2-3 also ein Anstieg .

Gedtern war ich arbeiten ich bin intensievpflegerin 12 std Schichten .

ich bekam immer mehr Krämpfe und bin nach der schüchterne kh gefahren .

die Hebamme machte einen Schwangerschaftstest 3 mal weil es angeblich nie ging und es dann schrieb sie auf dem Zettel negativ .

die Ärztin guckte auch noch nach wegen Zysten und so und dann hieß es ach was sie sind aufkeinenfall schwanger .Die Gebärmutterschleimhaut wäre nicht aufgebaut und mein Fa meinte genau das Gegenteil.
sonst hätte der Test das dich gezeigt , kein Blut kein nichts abgenommen.
jetzt bin ich sehr traurig weil ich nichts in der Hand habe ich hab ja nicht ohne Grund HCG im Blut .

sorry das musste jetzt einfach mal raus .


Da bleibt dir leider auch nur noch die Zeit die du abwarten musst.. hast du denn Blutungen?
Krämpfe können normal sein... ich hatte auch gelesen, dass im Krankenhaus bzw. Frauenarzt Tests genutzt werden die erst ab 50 anschlagen... ich denke das war auch bei mir der Fall... dass meine Test früher hcg messen.

traumbauch2013
305 Beiträge
02.06.2019 06:28
...guten Morgen, ...ja nun soviel noch zu ergänzen,dass ich eine Blutung bekommen habe, nicht stark aber es ist frisches Blut, wenn es so bleibt dann fahren wir nicht in KH... da och keine Schmerzen habe... einen Test hab ich mor heute morgen dann mal gespart, denke nicht dass sich da noch was tut...

?ich weiß auch leider nicht was ich fühlen soll... ich glaublich habe grade mehr Angst wieder schwanger zu werden und es zu verlieren ls dass was grade passiert ...

RockandRoll
33 Beiträge
02.06.2019 11:53
Zitat von traumbauch2013:

Zitat von RockandRoll:

Zitat von delya184:

Warst du beim Arzt ? Was sagt der hoch wert


Hallo ich bin Anna eine stille mitleserin.
ich bin bei 4+6 und freue mich wie Bolle , aber der Arzt könnte natürlich noch nichts sehen hcg werte sagen super aus heute bekomme ich neue.

meine ganzen sst explodieren mittlerweile fast der cb digital zeigte am Mittwoch auch 2-3 also ein Anstieg .

Gedtern war ich arbeiten ich bin intensievpflegerin 12 std Schichten .

ich bekam immer mehr Krämpfe und bin nach der schüchterne kh gefahren .

die Hebamme machte einen Schwangerschaftstest 3 mal weil es angeblich nie ging und es dann schrieb sie auf dem Zettel negativ .

die Ärztin guckte auch noch nach wegen Zysten und so und dann hieß es ach was sie sind aufkeinenfall schwanger .Die Gebärmutterschleimhaut wäre nicht aufgebaut und mein Fa meinte genau das Gegenteil.
sonst hätte der Test das dich gezeigt , kein Blut kein nichts abgenommen.
jetzt bin ich sehr traurig weil ich nichts in der Hand habe ich hab ja nicht ohne Grund HCG im Blut .

sorry das musste jetzt einfach mal raus .


Da bleibt dir leider auch nur noch die Zeit die du abwarten musst.. hast du denn Blutungen?
Krämpfe können normal sein... ich hatte auch gelesen, dass im Krankenhaus bzw. Frauenarzt Tests genutzt werden die erst ab 50 anschlagen... ich denke das war auch bei mir der Fall... dass meine Test früher hcg messen.


Danke für deine Antwort mir wurde ein Tag Blut abgenommen das Ergebnis war erst am Freitag da mit 1129 hcg im Blut
traumbauch2013
305 Beiträge
02.06.2019 12:18
Dass ist aber doch schon sehr merkwürdig... so viel hcg und nicht positiv? Ich würde solchen Ärzten den Rücken kehren... man fühlt sich doch echt blöd bei solchen Aussagen ..! Ich meine so direkt eine Schwangerschaft auszuschließen.. ist doch wirklich ?....

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht, aber ich kann mich an die Schwangerschaften mit meinen Jungs erinnern und da hatte ich auch oft ein ziehen im untrrleib und alles war gut...bei meinem ersten Sohn könnte man in der 6.das auch nur eine aufgebaute schleimhaut sehen, und erst in der neunten Woche das Baby mit Herzschlag... beim.zweiten bin ich direkt in der 9ssw. Zum Arzt gegangen... und beim dritten wäre ich auch gerne später gegangen aber dich die Schmierblutung war ich verunsichert..jetzz noch mehr weiö es ja schon richtig blutet....aber die Striche auf meinem Test waren deutlicher als gestern zu sehen...ja ich weiß ich wollte nicht testen.. aber ich brauche nun die onesteps auf..

Jetzt bin ich wieder etwas optimistischer..als heute morgen... hab keinerlei unterleibschmerzen...mal ab und an ein bisschen ziehen... aber nichts schlimmes ... am OB war auch nicht viel dran in den letzt 3 Stunden..Eher wieder mehr braunes Blut als helles ..

Ich dachte dass.man bei der 2. Schwangerschaft gelassener ist?... bei mir keinesfalls

Falls es bei dir doch noch alles gut geht und bei mir, wären wir ja ähnlich weit schwanger oder nicht? Wann wäre dein Et?

Lust eine eigene Gruppe zu gründen?
traumbauch2013
305 Beiträge
02.06.2019 12:20
Zitat von Mami-2009_2016:

Hallo liebe Mamis.
Ich möchte jetzt noch mal kurz meine Situation beschreiben, in der Hoffnung, dass mir vielleicht jemand meine Extreme Angst nehmen kann...

Also ich habe am Wochenende mehrfach positiv getestet, bekam Sonntag Abend dann leichte Blutungen, bin dann ins kh, wo im Blut zwar ein Hcg Wert gemessen wurde aber beim US hat man nichts gesehen. Dann war ich gestern wieder da, da die Blutungen stärker geworden sind... wieder Hcg gemessen, der ist in weniger als 12 Std von 24 auf 32 gestiegen. Aber der US hat wieder nichts gezeigt.
Jetzt habe ich mal ausgerechnet, dass ich maximal 3 Woche sein kann (mein Clear Blue zeigt 1-2 an) und ich EIGENTLICH jetzt meine Tage bekommen muss. D.h ich habe wahrscheinlich meine Tage bin aber trotzdem schwanger. In dieser Ssw vielleicht nichts ungewöhnliches, ABER kann das kleine Würmchen durch meine Regel sich jetzt überhaupt einnissten? Ich stelle mir da schwierig vor, da die Regel ja quasi zur Reinigung des Unterleibes also auch der Gebärmutter dient, wo das kleine Ei ja hin muss....

Ich werde noch verrückt


Wann hattest du deine letzte Mens?
Wann wäre dein Et?
traumbauch2013
305 Beiträge
02.06.2019 12:22
Zitat von Twinkle:

Man kann nicht gleichzeitig schwanger sein und seine Periode haben. Du bist anscheinend früh schwanger und hast Blutungen. Nicht die Periode! Blutungen können leider alles oder nichts bedeuten. Aber der HCG-Wert ist für NMT oder nach NMT recht niedrig Was haben sie denn im Krankenhaus gesagt? Alles Gute


Kann ja auch sein dass die Einnistung später war und die Schwangerschaft eine Woche jünger ist....oder nicht?
02.06.2019 12:40
Zitat von traumbauch2013:

Zitat von Twinkle:

Man kann nicht gleichzeitig schwanger sein und seine Periode haben. Du bist anscheinend früh schwanger und hast Blutungen. Nicht die Periode! Blutungen können leider alles oder nichts bedeuten. Aber der HCG-Wert ist für NMT oder nach NMT recht niedrig Was haben sie denn im Krankenhaus gesagt? Alles Gute


Kann ja auch sein dass die Einnistung später war und die Schwangerschaft eine Woche jünger ist....oder nicht?

Dennoch sollte man realistisch sein/bleiben.
RockandRoll
33 Beiträge
02.06.2019 16:16
Zitat von traumbauch2013:

Dass ist aber doch schon sehr merkwürdig... so viel hcg und nicht positiv? Ich würde solchen Ärzten den Rücken kehren... man fühlt sich doch echt blöd bei solchen Aussagen ..! Ich meine so direkt eine Schwangerschaft auszuschließen.. ist doch wirklich ?....

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht, aber ich kann mich an die Schwangerschaften mit meinen Jungs erinnern und da hatte ich auch oft ein ziehen im untrrleib und alles war gut...bei meinem ersten Sohn könnte man in der 6.das auch nur eine aufgebaute schleimhaut sehen, und erst in der neunten Woche das Baby mit Herzschlag... beim.zweiten bin ich direkt in der 9ssw. Zum Arzt gegangen... und beim dritten wäre ich auch gerne später gegangen aber dich die Schmierblutung war ich verunsichert..jetzz noch mehr weiö es ja schon richtig blutet....aber die Striche auf meinem Test waren deutlicher als gestern zu sehen...ja ich weiß ich wollte nicht testen.. aber ich brauche nun die onesteps auf..

Jetzt bin ich wieder etwas optimistischer..als heute morgen... hab keinerlei unterleibschmerzen...mal ab und an ein bisschen ziehen... aber nichts schlimmes ... am OB war auch nicht viel dran in den letzt 3 Stunden..Eher wieder mehr braunes Blut als helles ..

Ich dachte dass.man bei der 2. Schwangerschaft gelassener ist?... bei mir keinesfalls

Falls es bei dir doch noch alles gut geht und bei mir, wären wir ja ähnlich weit schwanger oder nicht? Wann wäre dein Et?

Lust eine eigene Gruppe zu gründen?
können wir gerne machen mein Et wäre am 1.2.2020

Ja natürlich ich war im Krankenhaus weil es mir immer schlechter ging aber nach dem Besuch ging es mir noch schlechter.

Es fing ja bei der Hebamme schon an die 3 Tests gemacht hat und alle waren angeblich negativ . Naja meine Platzen.

sogar 50 er.

Ich kann dich super verstehen das ist meine 3 Schwangerschaft und wenn alles gut geht meine 2 vollendender bis jetzt habe ich immer nur schlimme Schwangerschaften gehabt die letztere ging dann Gottseidank gut mit viel Stress und Aufregung

Ich habe heute auch getestet an ES+21 total beschriet eigentlich.

Geht es dir den sonst gut ?
traumbauch2013
305 Beiträge
02.06.2019 18:37
Zitat von RockandRoll:

Zitat von traumbauch2013:

Dass ist aber doch schon sehr merkwürdig... so viel hcg und nicht positiv? Ich würde solchen Ärzten den Rücken kehren... man fühlt sich doch echt blöd bei solchen Aussagen ..! Ich meine so direkt eine Schwangerschaft auszuschließen.. ist doch wirklich ?....

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht, aber ich kann mich an die Schwangerschaften mit meinen Jungs erinnern und da hatte ich auch oft ein ziehen im untrrleib und alles war gut...bei meinem ersten Sohn könnte man in der 6.das auch nur eine aufgebaute schleimhaut sehen, und erst in der neunten Woche das Baby mit Herzschlag... beim.zweiten bin ich direkt in der 9ssw. Zum Arzt gegangen... und beim dritten wäre ich auch gerne später gegangen aber dich die Schmierblutung war ich verunsichert..jetzz noch mehr weiö es ja schon richtig blutet....aber die Striche auf meinem Test waren deutlicher als gestern zu sehen...ja ich weiß ich wollte nicht testen.. aber ich brauche nun die onesteps auf..

Jetzt bin ich wieder etwas optimistischer..als heute morgen... hab keinerlei unterleibschmerzen...mal ab und an ein bisschen ziehen... aber nichts schlimmes ... am OB war auch nicht viel dran in den letzt 3 Stunden..Eher wieder mehr braunes Blut als helles ..

Ich dachte dass.man bei der 2. Schwangerschaft gelassener ist?... bei mir keinesfalls

Falls es bei dir doch noch alles gut geht und bei mir, wären wir ja ähnlich weit schwanger oder nicht? Wann wäre dein Et?

Lust eine eigene Gruppe zu gründen?
können wir gerne machen mein Et wäre am 1.2.2020

Ja natürlich ich war im Krankenhaus weil es mir immer schlechter ging aber nach dem Besuch ging es mir noch schlechter.

Es fing ja bei der Hebamme schon an die 3 Tests gemacht hat und alle waren angeblich negativ . Naja meine Platzen.

sogar 50 er.

Ich kann dich super verstehen das ist meine 3 Schwangerschaft und wenn alles gut geht meine 2 vollendender bis jetzt habe ich immer nur schlimme Schwangerschaften gehabt die letztere ging dann Gottseidank gut mit viel Stress und Aufregung

Ich habe heute auch getestet an ES+21 total beschriet eigentlich.

Geht es dir den sonst gut ?


Krass.... ich bin wirklich gespannt, wie es bei dir weiter geht, dass mit dem Test ist krass... ich war genau so baff als meiner In der Praxis negativ war... mir fehlten echt die Worte...

Meine Blutung ist immer schwächer geworden und hätte ich vorher nicht getestet, und so erfahren daas ich schwanger bin/vielleicht war, so hätte ich meinen können, dass es meine Mens gewesen sei... also von dem Verlauf her... hab keine großartigen Schmerzen... außer vorhin zickte es ein paar mal und wenn mein Zyklus normal gelaufen wäre so wäre heute der Tag meines eisprungs ...und was soll ich sagen.. der ovu war fett positiv... aber sowas von eindeutig, da könnte man zusehen wie die zweite Linie entstand. ... ich war so verwundert über dieses Ergebnis... aber es scheint wohl wirklich so zu sein, dass die ovus auch positiv sind...also viele orakeln damit, ...

Wenn meine Blutung nun wirklich nach lässt, so warte ich bis Dienstag ab und dann schauen wir weiter ...

Ich hatte dich gefragt ob du Blutungen hattest? Vielleicht hab ich deine Antwort auch überlesen.... wie geht es dir denn heute?

Hatte jetzz auch mehrmals gelesen dass es nicht ungewöhnlich sei in diesem Stadium des ss zu bluten.. und es auch nicht heißen muss dass es ein Abgang ist.... ich Hatte bisher das gl0ck das meine Schwangerschaft mit meinen Jungs bis auf zwei drei Kleinigkeiten wirklich reibungslos waren... ich weiß nicht wo meine Nerven wären, wenn ich das jedes mal durchstehen müsste.....

Mein Er ist der 25.1 ..aber wenn ich nach dem Ursprung rechne.. dann ist er am 2.2.2020...

Mein Zyklus war diesmal 46 Tage lang?bisher das aller erste mal dass ich es so hatte..sonst konnte man echt die ihr danach stellen...

Wie gehts bei dir weiter?

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt