Mütter- und Schwangerenforum

Rauchen

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (207361)
0 Beiträge
12.09.2021 11:49
Ich bin frisch schwanger und ich schaff es einfach nicht aufzuhören
Ich rauche ca. 3 am Tag, hab es schon drastisch reduziert. Trotzdem bekomm ich es nicht hin.
Mich plagt auch ein richtig scheiss Gewissen.

Wie schaffe ich es nur. Mein Mann raucht natürlich weiter und da fällt mir das noch schwerer aufzuhören.

Ich bin einfach dumm, blöd und Verantwortungslos

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Es ist mir so peinlich

Anonym 2 (207361)
0 Beiträge
12.09.2021 12:02
Herzlichen Glückwunsch!

Ging mir in der zweiten Schwangerschaft genauso. Die ersten Wochen hab ich tatsächlich noch geraucht. Ab 7+ war das Bedürfnis weg, nachdem ich beim ersten Frauenarzttermin das Herzchen gesehen habe.

Ich wünsch dir alles Gute für die Schwangerschaft. Vielleicht verschwindet dein Verlangen dann auch. Das wünsche ich dir von Herzen!
DieOhneNamen
25909 Beiträge
12.09.2021 12:13
Huhu

Wäre dein Partner vielleicht bereit mit dir aufzuhören?

Es ist ja sowieso schwer aber wenn der Andere dann noch raucht, ist es doppelt blöd.

Halte dir vor Augen, welche Schäden du bei deinem Kind anrichten kannst, vielleicht hilft es.

LG
Anonym 1 (207361)
0 Beiträge
12.09.2021 12:36
Zitat von DieOhneNamen:

Huhu

Wäre dein Partner vielleicht bereit mit dir aufzuhören?

Es ist ja sowieso schwer aber wenn der Andere dann noch raucht, ist es doppelt blöd.

Halte dir vor Augen, welche Schäden du bei deinem Kind anrichten kannst, vielleicht hilft es.

LG

Er hat es ein Tag geschafft
DieOhneNamen
25909 Beiträge
12.09.2021 12:49
Zitat von Anonym 1 (207361):

Zitat von DieOhneNamen:

Huhu

Wäre dein Partner vielleicht bereit mit dir aufzuhören?

Es ist ja sowieso schwer aber wenn der Andere dann noch raucht, ist es doppelt blöd.

Halte dir vor Augen, welche Schäden du bei deinem Kind anrichten kannst, vielleicht hilft es.

LG

Er hat es ein Tag geschafft


Und dann wieder angefangen?

Es ist halt schwer, aber wenn man sich gemeinsam hinsetzt, sich bespricht und klar macht wie wichtig es ist, klappt es vielleicht?
nilou
10561 Beiträge
12.09.2021 13:21
Ist es euer 1 Kind?

Rede mit deinem Mann. Sei ehrlich und sag ihm das es dir schwer fällt v.a. weil er weiter raucht. Denkt an die Gesundheit eures Kindes. Meine Mutter hat immer geraucht, in der Schwangerschaft und auch danach. Ich habe deshalb als Kind Probleme gehabt, musste als Klein-Kind schon 4 Wochen auf Kur und hatte bis zum 10 Lebensjahr schlimme Krupp-Anfälle und war regelmäßig im Krankenhaus.
Anonym 1 (207361)
0 Beiträge
12.09.2021 13:23
Zitat von nilou:

Ist es euer 1 Kind?

Rede mit deinem Mann. Sei ehrlich und sag ihm das es dir schwer fällt v.a. weil er weiter raucht. Denkt an die Gesundheit eures Kindes. Meine Mutter hat immer geraucht, in der Schwangerschaft und auch danach. Ich habe deshalb als Kind Probleme gehabt, musste als Klein-Kind schon 4 Wochen auf Kur und hatte bis zum 10 Lebensjahr schlimme Krupp-Anfälle und war regelmäßig im Krankenhaus.

Nein das 3.
Bei den beiden konnte ich sofort aufhören
abaddon2708
6831 Beiträge
12.09.2021 15:31
War das Kind geplant?

Ansonsten kann ich nur sagen, einfach keine mehr anzünden. Jeder weitere Zug an der Zigarette ist eben schädlich und raubt den Baby den Sauerstoff. Reduzieren etc ist im Grunde nicht so wirkungsvoll wie schneller, kalter Entzug. Nach 3 Tagen sollte das schlimmste überstanden sein. Ich denke so richtige Tips gibt es nicht. Man muss es wollen, dann klappt es auch. Auch wenn es schwer ist, du weisst ja bei 2 Kindern, wofür du es machst
Anonym 1 (207361)
0 Beiträge
12.09.2021 16:29
Ja war es.
Mir fällt es unglaublich schwer
Litschi
876 Beiträge
12.09.2021 17:28
Schau dir doch mal Videos an was genau mit dir und deinem Blut passiert, wenn du eine rauchst und was mit dem Baby passiert.
Ernst und nett gemeint. Mir hat das damals geholfen. Alles Gute!
abaddon2708
6831 Beiträge
12.09.2021 17:51
Zitat von Anonym 1 (207361):

Ja war es.
Mir fällt es unglaublich schwer


Hmm, ich verstehe leider immer nicht, wieso man bewusst ein Kind plant, und nicht da schon aufhört zu rauchen. Das man entgiftet bevor man ein Baby in sich trägt Auch jetzt nicht verurteilend gemeint, ich versteh nur echt nicht, wieso man das unnötig rauszögert und sich dann dem Stress in der Schwangerschaft aussetzt.

Verstehe aber das es dir schwer fällt, mein Mann hat auch weiter geraucht, bis heute. Ich hatte auch mal etwas das Verlangen, aber für mich kam es nicht in Frage, dass ich meinem Kind ungefragt diese Giftstoffe aussetze. Zum Glück hab ich ab nach dem ersten Kind nicht mehr angefangen, ich denke wenn man süchtig ist + 2 Kinder hat, ist es deutlich schwerer, weil man sich ja eine gönnt, zum Entspannen, und mit Kids hat man halt auch mehr Stress. Kauf einfach keine mehr, alle vorhandenen soll dein Mann wegräumen und auch vor dir nicht mehr rauchen. Und dann, durchhalten, Haargummi am Band schnalzen oder irgendwie anders ablenken. Sag deinem Baby, ich tu es für dich... Du schaffst das, allein das du um Hilfe fragst, ist ja schon ein Anfang.
Anonym 3 (207361)
0 Beiträge
13.09.2021 21:34
Zitat von Anonym 1 (207361):

Ja war es.
Mir fällt es unglaublich schwer
Nimm mir die Frage bitte nicht übel, aber....

Warum hast du bei den anderen beiden aufgehört und bei Nr 3 nicht? Ist es das Kind nicht auch wert einen so guten Start wie möglich zu bekommen?
ladyone
6493 Beiträge
13.09.2021 21:40
Ich habe zwar vor der Schwangerschaft aufgehört, aber mir haben Nikotinkaugummis immer gut geholfen.
abaddon2708
6831 Beiträge
14.09.2021 07:15
Zitat von Anonym 3 (207361):

Zitat von Anonym 1 (207361):

Ja war es.
Mir fällt es unglaublich schwer
Nimm mir die Frage bitte nicht übel, aber....

Warum hast du bei den anderen beiden aufgehört und bei Nr 3 nicht? Ist es das Kind nicht auch wert einen so guten Start wie möglich zu bekommen?


Ich vermute mal, dass könnte mit dem Stress zusammen hängen. Finde es gut, dass sie die Schuld plagt, und sie es zumindest möchte... andere Frauen paffen fröhlich weiter bis zum Ende und haben 0 schlechtes Gewissen.
Anonym 1 (207361)
0 Beiträge
14.09.2021 08:24
Zitat von abaddon2708:

Zitat von Anonym 3 (207361):

Zitat von Anonym 1 (207361):

Ja war es.
Mir fällt es unglaublich schwer
Nimm mir die Frage bitte nicht übel, aber....

Warum hast du bei den anderen beiden aufgehört und bei Nr 3 nicht? Ist es das Kind nicht auch wert einen so guten Start wie möglich zu bekommen?


Ich vermute mal, dass könnte mit dem Stress zusammen hängen. Finde es gut, dass sie die Schuld plagt, und sie es zumindest möchte... andere Frauen paffen fröhlich weiter bis zum Ende und haben 0 schlechtes Gewissen.

Ich habs jetzt seit 3 Tagen geschafft
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt