Mütter- und Schwangerenforum

Wann Periode nach AS

Gehe zu Seite:
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 11:55
Hallo Zusammen,

ich bin ganz neu hier.
Mich würden jetzt einfach mal eure Erfahrungsberichte zu dem Thema Periode nach AS interessieren.

Ich hatte am 19.01. eine AS da mein Muckelchen leider nicht lebensfähig war und entschieden hat, dass es besser ist wenn sein Herzchen aufhört zu schlagen. Mittlerweile würde ich sagen, kann ich "relativ gut" damit umgehen, trotzdem warte ich natürlich auf meine Periode. Ich weiß dass es bis zu 8 Wochen dauern kann, aber leider kündigt sich bei mir nach wie vor nichts an. Einen FA-Termin habe ich erst in 5 Wochen. Ich hatte nach der AS nur geringe Schmerzen und auch keine starken Blutungen. Bei der Kontrolluntersuchung war alles i. O. Ich hatte trotzdem die ganze Zeit ein Ziehen im Unterleib, mein Fa meinte die Gebärmutter würde sich noch zurückbilden. Dann wurde es etwas besser. Vor ca. 2 Wochen hatte ich ganz leichte, bräunliche Schmierblutungen. Nun habe ich seit vergangener Woche typische PMS-Symptome, aber es tut sich nichts.
Bei wem war das genauso und wann haben eure Tage wieder eingesetzt?

GLG Nadine
AmyPixie
4942 Beiträge
13.03.2018 11:59
Das tut mir leid.

Ich hatte nach der AS ca. 2 Wochen Blutungen und danach direkt wieder einen regelmäßigen Zyklus gehabt
13.03.2018 12:10
Hallo, erstmal tut es mir sehr leid!

Nach meiner ersten Fehlgeburt kam meine Periode fünf Wochen nach der Ausschabung.
Jetzt hatte ich am 10.Dezember leider wieder eine Fehlgeburt mit Ausschabung und meine Periode kam erst am 20.Februar.
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 12:22
Hattest du auch die ganze Zeit ein Ziehen im Unterleib und PMS-Symptome?

Das schlimme ist glaub ich, dass man sich-selbst ziemlich verrückt macht .
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 12:23
Und ich danke euch für eure schnellen Antworten
wurmli
2200 Beiträge
13.03.2018 12:23
Es tut mir sehr leid für dich, bei mir kamen nach beiden As nach 4 Wochen pünktlich die Periode
Mikaleni
99 Beiträge
13.03.2018 12:28
Erstmal tut es mir sehr leid für dich. Ich hätte am 29.11. Eine AS. Am 30.12. Kam dann wieder meine erste Periode. Im ersten Zyklus danach bin ich wieder schwanger geworden und hatte leider am 10.2. Aufgrund von zwei geplatzten Zysten erneut eine Fehlgeburt . Habe jetzt die Pille bekommen um die Periode auszulösen. Sonntag kam sie dann endlich.
Ich wünsche die alles Gute und viel Kraft
13.03.2018 12:36
Zitat von NadineS16:

Hattest du auch die ganze Zeit ein Ziehen im Unterleib und PMS-Symptome?

Das schlimme ist glaub ich, dass man sich-selbst ziemlich verrückt macht .


Das war bei mir auch so. Ich hatte starke Nachblutungen und musste deshalb öfter zur FÄ und die hat mich immer wieder beruhigt.
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 12:44
Zitat von jessiKa84:

Zitat von NadineS16:

Hattest du auch die ganze Zeit ein Ziehen im Unterleib und PMS-Symptome?

Das schlimme ist glaub ich, dass man sich-selbst ziemlich verrückt macht .


Das war bei mir auch so. Ich hatte starke Nachblutungen und musste deshalb öfter zur FÄ und die hat mich immer wieder beruhigt.


Mein FA ist der Hinsicht auch Weltklasse - aber leider jetzt erstmal in Urlaub.
Wie gesagt ich hatte kaum Schmerzen, keine starken Blutungen. Es fühlt sich halt immer nur nach Periode an.
Dann war es mit dem Ziehen wieder besser und jetzt typische PMS-Anzeichen. Man hofft halt einfach doch, dass sich alles wieder schnell einpendelt und man es wieder versuchen kann. Und ja, dann kommt noch das schlimme I-net dazu, wo man alles nachlesen kann und noch "verrückter" wird.
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 12:44
Ich danke euch allen für eure Erfahrungen!
13.03.2018 12:46
Hatte im April 2017 eine ausschabung in der 10 SSW kein Herzschlag meine Periode kam so ca nach 3 Wochen das erste mal wieder aber halt heftig. Hab Fan 2 Zyklen pausiert und bin Fan im ersten wieder schwanger geworden und in 16 Tage ist der kleine nann da
13.03.2018 12:48
Zitat von NadineS16:

Zitat von jessiKa84:

Zitat von NadineS16:

Hattest du auch die ganze Zeit ein Ziehen im Unterleib und PMS-Symptome?

Das schlimme ist glaub ich, dass man sich-selbst ziemlich verrückt macht .


Das war bei mir auch so. Ich hatte starke Nachblutungen und musste deshalb öfter zur FÄ und die hat mich immer wieder beruhigt.


Mein FA ist der Hinsicht auch Weltklasse - aber leider jetzt erstmal in Urlaub.
Wie gesagt ich hatte kaum Schmerzen, keine starken Blutungen. Es fühlt sich halt immer nur nach Periode an.
Dann war es mit dem Ziehen wieder besser und jetzt typische PMS-Anzeichen. Man hofft halt einfach doch, dass sich alles wieder schnell einpendelt und man es wieder versuchen kann. Und ja, dann kommt noch das schlimme I-net dazu, wo man alles nachlesen kann und noch "verrückter" wird.


Das stimmt, man liest sehr vieles...da macht man sich total verrückt.
Ich hatte ja jetzt meine erste Periode wieder, diese ist gar nicht so stark ausgefallen wie ich dachte. Jetzt befinde ich mich schon wieder in der hibbelphase. Hab meinen ersten Kryo Versuch hinter mir bzw bin mittendrin.
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 12:48
Zitat von tinelo21:

Hatte im April 2017 eine ausschabung in der 10 SSW kein Herzschlag meine Periode kam so ca nach 3 Wochen das erste mal wieder aber halt heftig. Hab Fan 2 Zyklen pausiert und bin Fan im ersten wieder schwanger geworden und in 16 Tage ist der kleine nann da


Herzlichen Glückwunsch .
NadineS16
10 Beiträge
13.03.2018 12:49
Vielleicht sollte ich mich jetzt doch noch etwas beruhigen und abwarten bis zum FA-Termin. Obwohl das echt schwierig ist, zumal hier alle relativ rasch wieder ihre Blutungen bekommen haben.
13.03.2018 13:03
Zitat von NadineS16:

Vielleicht sollte ich mich jetzt doch noch etwas beruhigen und abwarten bis zum FA-Termin. Obwohl das echt schwierig ist, zumal hier alle relativ rasch wieder ihre Blutungen bekommen haben.


Mach dich nicht verrückt! Wenn dein Körper sich wieder erholt, kommt deine Periode schon. Diese "zwischenblutungen/schmierblutungen) hatte ich übrigens auch- eine Woche vor der richtigen Periode.

Noch kurz meine Geschichte... mein Blut wurde öfter untersucht, welchen Zyklusstand ich bin. Weil es hieß "oh, sie haben einen eisprung..." das konnte ich mir dreimal anhören. Dreimal eisprung ohne eine Periode?!?
Und zu guter letzt kam meine Periode genau wie die Ärztin es ausgerechnet hat.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt