Mütter- und Schwangerenforum

Namenssuche - wie macht ihr das?

Gehe zu Seite:
fritzle
3591 Beiträge
17.03.2019 14:41
Dein Mann findet deine Namen ja auch nicht so "prickelnd"

Ihr habt ja noch eine weile Zeit. Versucht doch einfach entspannter zu werden und euch nicht auf eure Lieblingsnamen zu versteifen. Vielleicht offen für was Neues sein.

Wir haben auch noch keinen Namen. Weil einer von uns den nicht so toll findet, eine Person kennt die so heißt usw....

Auslosen wäre jetzt auch nicht meins
Frixy
3 Beiträge
17.03.2019 15:10
CharliesNames ist eine App, da kannst du wie bei Tinder Namen nach "gefällt mir" und "gefällt mir nicht" durchgehen. Wenn du dann das Konto mit dem deines Mannes verlinkst, seht ihr die gemeinsamen Namen. Supertolle Sache! Einziger Nachteil: Es sind echt viele Namen, da brauchst du viel Zeit dafür.
Schaf
12473 Beiträge
17.03.2019 15:23
Wenn deine top 5 ihm nicht gefallen und seine top 5 Dir nicht gefallen dann müsst ihr weiter kucken.

Oder auch die Frage in den Raum werfen „Was gefällt dir an einem Nsmen?“

Wenn der eine lange Namem will und Maximilian toll findet, der andere mag kurze Namen und steht auf Mac wäre Maxim ein Mittelweg.

Wenn ich seine Namen richtig verstanden habe enden alle auf -son. Kuck doch mal bei Namen die auf -son enden was Dir da gefällt.

Ich wollte entweder die Endung -as oder -el bei Nummer 4. und so wurde es Lukas.

Manchmal hilft es auch 8 Wochen gar nicht drüber zu reden.
17.03.2019 15:31
Zitat von Nadine07:

Zitat von Aprilmädchen.:

Zitat von SarahLou:

Zitat von Nadine07:

...


Jetzt würde mich aber wirklich interessieren welche das sind.

Wilson, Winston & Nelson.
Genau, die und zwei weitere.
(Ich hoffe, ich trete hier niemandem damit auf die Füße, aber ich finde die leider wirklich und gar nicht toll.)

Da möchte ich definitiv nicht das Risiko eingehen, dass einer von denen ausgelost würde.

Winston ist übrigens eine Zigarettenmarke. Das weiß ich als Nichtraucherin.
shelyra
69117 Beiträge
17.03.2019 15:40
Ihr habt doch noch genug zeit. Nur keine panik - der richtige name wird noch auftauchen.

Der name unseres großen sohnes stand schon jahrelang fest.
Bei unserer tochter hatte jeder eine liste die immer mal wieder erweitert wurde, denn am anfang war es wie bei euch. Aber irgendwann habe ich "tabea" gesehen und mein mann war davon begeistert.
Den names unseres kleinen haben die kids ausgesucht. Nachdem outing haben wir sie gefragt welche vorschläge sie haben und beide haben unabhängig voneinander den gleichen ausgesucht.
EmMi1415
882 Beiträge
17.03.2019 15:43
Seid ihr farbig?
Nicht das ich Rassist bin ABER bei den Namen nuss ich sofort an schwarze denken
Jaspina1
2372 Beiträge
17.03.2019 15:45
Robson finde ich noch schön....
Ansonsten würde ich eine Liste aufhängen und Ideen draufschreiben, ohne dass gleich gestrichen wird. An manche Namen muss man aicj erst gewöhnen, bis man sie mag. Winston und Nelson finde ich gar nicht schlecht... Man kann ja auch Winston abkürzen zu Willi...
Steht er denn auf die Namen wegen der Namensvetter? Dann findet man vielleicht noch andere...
FrauKugelrund
903 Beiträge
17.03.2019 15:46
Ich hab die Schmerzen bei der Geburt und auch davor in der Schwangerschaft, also habe ich das letzte Wort.
Ich habe meinem Mann bisher immer 3-5 Namen auf ein Papier geschrieben, die mir gefallen haben und er könnte dann daraus auswählen. So hatte er das Gefühl, er entscheidet final, aber alle Kinder haben Namen, die ich wunderschön fand.
17.03.2019 15:50
Zitat von EmMi1415:

Seid ihr farbig?
Nicht das ich Rassist bin ABER bei den Namen nuss ich sofort an schwarze denken

Sie möchte die Namen nicht! Deswegen suchen sie einen neuen Namen, der beiden gefällt. Deshalb auch der Thread.
nilou
14110 Beiträge
17.03.2019 16:03
Ich würde das nicht so verkrampft sehen. Es ist kein Wettstreit. Letztendlich sollte er allen gefallen und v.a. zum Kind passen und ihm gut ein Leben lang begleiten.

Vielleicht ist es hilfreich wenn ihr euch Gedanken darüber macht was euch bei einem Namen wichtig ist.

Uns war zB die Aussprache im französischen und englischen wichtig weil da Verwandtschaft wohnt, es sollte ein Namen mit L sein wegen der Geschwister, er sollte nicht zu lang sein und dann ständig abgekürzt werden (deshalb flog letztendlich der zweite Name im Kreißsaal raus), er sollte auch zu unseren Nachnahmen passen.
Wir sind auch keine Freunde von zu abgedrehten Fantasie-Namen oder wo man ständig erklären muss wie es ausgesprochen oder geschrieben wird.

Also geht vielleicht mal so ran. Und v.a. verbeisst euch doch nicht so. Ihr habt noch Zeit und die Namenssuche sollte positiv und nicht negativ sein.

Marf
28175 Beiträge
17.03.2019 16:21
Oder wartet bis ihr das Kind seht.Oft ist es dann ganz leicht mit dem Namen.
Nadine07
2453 Beiträge
17.03.2019 16:28
Zitat von fritzle:

Dein Mann findet deine Namen ja auch nicht so "prickelnd"

Ihr habt ja noch eine weile Zeit. Versucht doch einfach entspannter zu werden und euch nicht auf eure Lieblingsnamen zu versteifen. Vielleicht offen für was Neues sein.

Wir haben auch noch keinen Namen. Weil einer von uns den nicht so toll findet, eine Person kennt die so heißt usw....

Auslosen wäre jetzt auch nicht meins
Ich bin da leider einfach nicht entspannt. Ich hab irgendwie das Gefühl, noch gar keine rechte Bindung zu dem Baby aufgebaut zu haben. Die Schwangerschaft geht irgendwie unter, ich fühle auch noch nicht viel, alles ist ganz anders als beim ersten Kind. Das macht mich ein bißchen traurig.
Und ich hoffe einfach, dass es - für mich - besser wird, wenn ich das Baby mit nem Namen ansprechen kann. Das räumt ihm irgendwie mehr Platz ein...

Offen für was Neues bin ich aber auf jeden Fall. Hab die erste Liste schon weggeräumt und jetzt kommen nur noch neue Namen in Frage.
Nadine07
2453 Beiträge
17.03.2019 16:28
Zitat von Frixy:

CharliesNames ist eine App, da kannst du wie bei Tinder Namen nach "gefällt mir" und "gefällt mir nicht" durchgehen. Wenn du dann das Konto mit dem deines Mannes verlinkst, seht ihr die gemeinsamen Namen. Supertolle Sache! Einziger Nachteil: Es sind echt viele Namen, da brauchst du viel Zeit dafür.
Danke! Das probiere ich aus!
Nadine07
2453 Beiträge
17.03.2019 16:30
Zitat von Schaf:

Wenn deine top 5 ihm nicht gefallen und seine top 5 Dir nicht gefallen dann müsst ihr weiter kucken.

Oder auch die Frage in den Raum werfen „Was gefällt dir an einem Nsmen?“

Wenn der eine lange Namem will und Maximilian toll findet, der andere mag kurze Namen und steht auf Mac wäre Maxim ein Mittelweg.

Wenn ich seine Namen richtig verstanden habe enden alle auf -son. Kuck doch mal bei Namen die auf -son enden was Dir da gefällt.

Ich wollte entweder die Endung -as oder -el bei Nummer 4. und so wurde es Lukas.

Manchmal hilft es auch 8 Wochen gar nicht drüber zu reden.
Namen, die auf -on enden, habe ich schon gesucht:
https://www.mamacommunity.de/forum/vornamenforum-r und-um-babynamen/jungennamen-die-auf-on-enden
Das hat nicht geholfen.
Nadine07
2453 Beiträge
17.03.2019 16:31
Zitat von Aprilmädchen.:

Zitat von Nadine07:

Zitat von Aprilmädchen.:

Zitat von SarahLou:

...

Wilson, Winston & Nelson.
Genau, die und zwei weitere.
(Ich hoffe, ich trete hier niemandem damit auf die Füße, aber ich finde die leider wirklich und gar nicht toll.)

Da möchte ich definitiv nicht das Risiko eingehen, dass einer von denen ausgelost würde.

Winston ist übrigens eine Zigarettenmarke. Das weiß ich als Nichtraucherin.
Is egal, kommt mir sowieso nicht in die Tüte.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 14 mal gemerkt