Mütter- und Schwangerenforum

Auf die Zuckertüten - fertig - los! Einschulung 2017

Gehe zu Seite:
Lexi
20479 Beiträge
28.11.2017 11:28
Nja bei uns wird mal angekreuzt und mal nicht... ja eine WhatsApp Gruppe gibt es schon auch... mit vielen verschiedenen Aussagen der Kids,hinterher ist man nicht immer schlauer
biancix
3187 Beiträge
28.11.2017 12:22
Wir haben ein Hausaufgabenheft
Mathelenlu
46073 Beiträge
28.11.2017 12:23
Zitat von Krümel2011:

Zitat von Mathelenlu:

Dass die Lehrerin "Medikamentenempfehlungen" ausspricht, ist indiskutabel, keine Frage. Und persönliches Mögen auszusprechen ist mehr als unprofessionell.
Aber ich ecke mal wieder an am "Ruhigstellen". Ich hasse es, dass die Menschen so wenig und so falsch informiert sind über Ritalin. Es ist kein Beruhigungsmittel, im Gegenteil. Es ist ein Aufputschmittel, um es vereinfacht zu sagen. Für Kinder mit ADHS bewirkt es eine Fokussierung, sie können sich konzentrieren und wirken daher ruhiger - hat aber BITTE mit Ruhigstellen rein gar nichts zu tun...

(Ich spreche aus eigener Erfahrung und Ritalin ist - richtig dosiert, eingestellt und vor allem bei richtiger Diagnose verordnet (an den drei Dingen hapert es leider bei den Feldwaldwiesenärzten) - ein Segen!)

Bei meiner Tochter läuft es gut. Zuerst fand sie es langweilig, aber mittlerweile geht es, sie geht fröhlich los und kommt fröhlich heim und die Rückmeldung am Sprechtag war durchweg positiv .


Genau das war das was uns an ihrer Aussage so gestört hat. Das sie überhaupt keine Ahnung hat wovon sie spricht.
Wir haben uns mit dem Thema schon länger auseinander gesetzt. Und wir sind genau deiner Meinung. Sollte unser Sohn eine entsprechende eindeutige Diagnose bekommen, werden wir die letzten sein die gegen solch ein Medikament sind!! Endlich mal jemand der einen versteht. Man stößt ja sehr oft auf Menschen die das überhaupt nicht verstehen können das man seinem Kind solch ein Medikament geben würde oder gibt. Dann wird man ja als verantwortungslos oder schlimmeres bezeichnet.


Ich halte es für unterlassene Hilfeleistung, es nicht zu tun, wenn es nötig ist .
Wieseline
1101 Beiträge
30.11.2017 21:17
Luke geht es gut, bei sämtlichen Tests hatte er bis jetzt 0 Fehler. Nur eine Silbe hat er mal groß statt klein geschrieben. Er versucht alles zu lesen was ihm vors Auge kommt.
Die Kinder haben Mittwochs immer individuelle Förderangebote. Er war bis jetzt beim Trommeln, leider gibt's das nicht mehr, weil der Mann das nicht mehr macht. Nun darf er ab nächster Woche in Mathe Knobeln gehen. Das passt ganz gut zu ihm.
HA Heft gibt es bei uns. Er trägt die Fächer als Symbole ein. HA werden mittlerweile selbst eingeschrieben. Außerdem werden an den HA Kreuze gemacht.
Da er in den Hort geht, werden dort die HA erledigt. Außer Freitags. Diese müssen übers Wochenende zuhause gemacht werden. Außerdem muss er bei mir jeden Tag Zuhause mindestens 5 Minuten üben. Mathe macht er meist freiwillig viel länger. Üben findet er doof, aber ich bleibe dabei. Nicht, dass er später fragt, warum er jetzt plötzlich üben muss und vorher nicht.
Suedlicht
1770 Beiträge
28.12.2017 16:11
Zitat von shelyra:

Zitat von Krümel2011:

Hier läuft es leider nicht gut. Sohnemann ist besonders in der Schule sehr unkonzentriert und lässt sich leicht von allem ablenken. Dadurch stört er seine Mitschüler und natürlich sich selbst. Und er hat noch andere Defizite. Das mit der Konzentration wiegt aber am schwersten.
Das Problem mit der Konzentration besteht aber schon länger und wird auch behandelt. Jetzt seit Schulbeginn ist es aber deutlich schlechter geworden mit seiner Konzentration.
Nun steht heute der 1. Termin beim Kinderpsychologen an. Er soll auf Autismus getestet werden. Und wenn das ausgeschlossen werden kann wird er auf ADS/ADHS getestet.

Der 1. Elternsprechtag war natürlich dementsprechend. Die Lehrerin wusste das wir der Sache auf den Grund gehen und das der Termin erst jetzt ist wegen der langen Wartezeiten. Wir haben ihr gegenüber aber nie etwas von Autismus oder ADS/ADHS gesagt. Und trotzdem war gleich ihr 2. Satz:
L. muss RUHIGGESTELLT werden mit Ritalin oder ähnlichem, sonst wird das hier nichts.
Da wäre mir fast die Hutschnur geplatzt. Bin aber nach außen hin trotzdem ruhig geblieben. Als sie dann auch noch mehr oder weniger zugegeben hat ihn nicht zu mögen, war es dann ganz vorbei. Da hat dann nur noch mein Mann gesprochen. Ich hätte mich sonst nicht mehr zurückhalten können. Ich war einfach nur noch fertig. ?
Als ich das am nächsten Tag einen Termin mit Sohnemann beim Kia hatte wegen einer anderen Sache und ihm davon erzählte hat er nur mit dem Kopf geschüttelt und gesagt das er es eine Frechheit findet was sie sich rausnimmt in Bezug auf das Ritalin.

Ich hoffe wir bekommen jetzt bald eine Diagnose und unserem Sohn kann geholfen werden. Er leidet wirklich sehr unter der ganzen Situation. Er merkt selbst das er "anders" ist wie er sagt. Er möchte auch so sein wie die anderen Kinder, aber er kann es einfach nicht sagt er. ?

wie sehr ich diese laien-diagnosen hasse

bei tim wurde ja auch von lehrerseite so einiges an diganosen geäußert - von autismus bis adhs war alles dabei!
nach zig tests steht fest dass er weder das eine noch das andere hat! trotzdem will uns die lehrerin nicht glauben und drängt stäändig darauf, dass er doch adhs haben muss

kann daher mit euch mitfühlen

Bei unserem Sohn hatten wir die gleichen Probleme, als er 2015 in die Schule kam. Die Probleme waren sogar so gross, dass wir ihn kurz vor Abschluss der 1.Klasse aus der Schule genommen und ihn einen Ort weiter angemeldet haben. Seitdem klappt es recht gut. Es gab anfangs immer mal wieder was, aber inzwischen ist das längst Geschichte.

Er hat seit kurzem übrigens eine diagnostizierte auditive Wahrnehmungsstörung ( IQ ist überdurchschnittlich, das haben sie mitgetestet ), die nun behandelt werden kann. AWS ähnelt von den Sympthomen her sehr dem ADS/ADHS.
shelyra
60720 Beiträge
18.01.2018 08:13
angeregt durch einen anderen thread merke ich mal wieder wie sehr ich dieses "jede schule, jedes bundesland macht sein eigenes schuldings" hasse!

wenn ich sehe was da manche lehrer schon in der ersten klasse von ihren schülern verlangen! welches tempo da angeschlagen wird... erschreckend!

wie ist das denn bei eurer schule?

unsere lehrerin sagt, sie hofft, dass sie bis ende 1.klasse alle buchstaben durch haben! das ist ihr ziel. und die kinder sollen diese buchstaben bis dahin gut schreiben können. und mit diesen buchstaben sollten bekannte wörter erlesen werden können.
in mathe wird hier auch nur im zahlenraum 1 - 10 flüssiges plus und minus rechnen bis ende 1.klasse verlangt.
also eher ein gemächliches tempo!
Jadaflo
75122 Beiträge
18.01.2018 08:19
Lotta kommt in deutsch gut mit.. lesen fängt sie jetzt auch an
Mathe ist nicht ihr's

Was mich nachdenklich macht
Waren schon in der sehschule zur augenkontrolle
Bedingt durch die allergien.. pollen etc. Hat sie eine lichtempfindlichkeit
In der schule das licht ist ja arg grell
Mein bzw. Ihr problem ist.. sie trifft die linien nicht

Ihre sehstärke ist zu gut für ne brille
biancix
3187 Beiträge
18.01.2018 13:36
Bei uns rechnen sie jetzt mit Geld in Mathe.
Es kommt in Deutsch auch jede Woche ein Buchstabe dazu, dann werden daraus Wörter gebildet und Sätze.
Hausaufgabe war heute die ganze Seite lesen, geschrieben haben sie in der Schule.
Bei Nela merkt man deutlich an der Schrift, dass der Elan vom Anfang fehlt und alles nur schnell schnell erledigt wird. Aber das ist bei ihr in allen Dingen so.
Ansonsten läuft es super weiterhin.

shelyra
60720 Beiträge
01.02.2018 20:55
morgen ist bei uns schon das erste halbjahr vorbei!
krass wie schnell das vorbei ging. zeugnisse gibts bei uns zwar noch keine, aber wir bekommen eh regelmässig rückmeldung von der lehrerin.

bei tim läuft es zur zeit echt gut nachdem wir ja einige startschwierigkeiten hatten!
da ihm die aufgaben in der schule bisher sehr leicht fallen macht er einen großteil der hausaufgaben schon während des unterrichtes. daher müssen wir zuhause fast gar nichts mehr machen. und das wenige erledigt er mittlerweile alleine ohne motzen und mosern. so könnte es weitergehen
NochOhne32
15863 Beiträge
02.02.2018 17:49
Huhu....Ich melde mich auch mal mit einem kleinen Zwischenbericht...

Zeugnisausgabe...

Meine Maus geht weiterhin gerne zur Schule und hat eine Menge Spaß daran. Dank der Hausaufgabenstunde hat sie zu Hause auch nicht allzu viel zu tun und kann somit auch richtig abschalten. Wir versuchen jeden Tag 10-15 min zu lesen und ich bin echt erstaunt wie gut das schon klappt. 1x am Wochenende und Montags wird für die Klassenarbeit geübt und ab und an mal bisl Kopfrechnen, was momentan ihr Steckenpferd ist.
Wenn sie schnell, schnell macht, dann passiert es auch noch, dass sie Buchstaben und Zahlen spiegelverkehrt schreibt.

Mit ihrer Lehrerin haben wir einen wahren Glücksgefühl gemacht. Sie ist mit Leib und Seele Lehrerin und das merkt man auch.

Nach den Ferien beginnen wir mit dem Projekt Lesepaten und ich bin froh, dass ich es zeitlich einrichten kann und mitwirken darf.

Ende Februar macht die Lehrerin mit der ganzen Klasse eine Lesenacht, bei der die Kids in der Schule übernachten und ganz viel lesen.

Maja bekommt ja noch keine Zensuren, aber eine Bewertung haben wir heute trotzdem erhalten in Form eines Zeugnisses. Ich find das so Klasse wieviel Mühe sich die Lehrerin damit gegeben.

biancix
3187 Beiträge
02.02.2018 19:43
Das ist doch super.
Bei uns gab es einen Zettel für alle Kinder mit Standarttext.
Zb. Du kannst jetzt erste kleine Texte lesen. In Wirklichkeit liest sie schon ganze Kapitel hintereinander weg. Sie ist die beste Leserin aus der Klasse hat die Lehrerin gesagt
Vor kurzem haben sie Laufabzeichen im Sport gemacht, ich war so stolz als sie das erste mit 15 Minuten geschafft hat. Man muss sagen sie ist keine Sportskanone. Danach kam sie mit 30 Minuten und letzte Woche als eins von 4 Kindern mit 60 Minuten
Was mich nach wie vor richtig nervt, ist dass die Kinder ständig umgesetzt werden. Ich verstehe den Sinn dahinter nicht. So kommt man doch nie an.
Im April macht die Schule bei Klasse wir singen mit.
Kennt das jemand? Dafür üben sie fleißig.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 52 mal gemerkt