Mütter- und Schwangerenforum

Schlafen im eigenen Zimmer

Gehe zu Seite:
lenafee
33 Beiträge
25.10.2017 20:51
Hallo ihr lieben, ich stehe irgendwie im Moment ziemlich auf dem Kriegsfuß mit meinem Mann.

Mein Mann möchte das unser Kind nicht mehr bei uns im Zimmer schläft. Obwohl er fast immer durch schläft. Und kaum einen muks von sich gibt.

Ehrlich gesagt geht's mir damit absolut schrecklich. Nur wenn ich schon dran denke bekomme ich Bauch weh.
Ich habe einfach Angst das irgendwas ist und ich es nicht mit bekomme.

Jetzt schläft er neben mir in seinem eigenen Bett.
Also noch nicht mal im Bett bei uns.

Wie habt ihr das gemacht als ihr die Kids ausquatiert habt?. Mit babyfon?

Ich habe zwar auch eines mit Kamera aber ich weiß jetzt schon so mache ich kein Auge zu.

Eher stelle ich mir das Gäste Bett ins Kinderzimmer.
KRÄTZÄ
3388 Beiträge
25.10.2017 20:55
Wenn es den Papa stört und du und dein Kind es aber brauchen und wollen, dann soll der Papa doch alleine schlafen.

Warum soll einer seinen Willen bekommen und zwei dafür darunter leiden? Das ist auch nicht fair.
Laraliii
2421 Beiträge
25.10.2017 20:57
Wie alt ist denn euer Kind?
Unsere Tochter schläft auch noch bei uns. Sie ist 3 (siehe Ticker), aber meinen mann stört das auch gar nicht
Was gibt dein Mann denn für Gründe an, Warum er es nicht mehr möchte?
shelyra
63332 Beiträge
25.10.2017 20:57
warum mag dein mann nicht, dass das kind bei euch schläft? was stört ihn daran?

wir fingen irgendwann an, den mittagsschlaf ins kizi zu verlegen. hatten auch ein babyfon deswegen da ich im eg nicht hörte wenn im og geweint wurde.
und irgendwann nachdem das klappte haben wir es abends versucht.

aber - meine kinder schliefen im eigenen zimmer nicht besser. irgendwann in der nacht holten wir sie, da sie anders nicht zu beruhigen waren. und bis heute (die kids sind jetzt 5 und 7) kommen sie nachts zu uns runter. der große nicht mehr so oft, die kleine eignetlich jede nacht
born-in-helsinki
16914 Beiträge
25.10.2017 21:03
Dein Mann kann dann gleich mit ins Gästezimmer ziehen, weil, nicht das er verwöhnt wird und sich dran gewöhnt bei und neben dir zu schlafen!
Und auf keinen Fall kuscheln nachts!

Also wenn es ihn stört, soll er eben ausziehen, im Kinderbett kann auch ein erwachsener schlafen
nyckelpiga
6174 Beiträge
25.10.2017 21:17
Würde mein Mann das verlangen, dann würde ich unser Kind in seinem KiZi schlafen lassen und mich auf einer Matratze oder einem anderen Bett daneben legen.
Dann hätte mein Mann seinen Willen und ich könnte beruhigt bei meinem Kind schlafen.
Princess2016
288 Beiträge
25.10.2017 21:18
Bei uns war es von Anfang an so, das er in seinem eigenen Bettchen schlief.
In unserer 2 Zimmer Wohnung die wir zuvor hatten, schliefen wir im Schlafzimmer, wo er mit seinem Bettchen stand, so konnte ich ihn hören und hatte noch kein Babyfon gebraucht (ich höre nur mit Hörgeräten, was beim schlafen sehr schlecht ist, sie zu tragen). Später als die Phasen kamen wo er unruhiger wurde (sprich dämliche Nachbarn, die bis Abends/Nachts Besuch hatten), sind wir auch die Couch umgezogen und somit Babyfon, was aber auch nicht immer einfach war.

Jetzt wo wir in einer 3 Zimmer Wohnung sind (im selben Haus) hat er sein eigenes Reich wo er auch spielen und sich austoben kann und auch, seit wir hier wohnen, schläft er dort. Es ist ruhig und entspannend. Das Babyfon ist nachts immer bei mir und werde schlagartig wach, weil er einen ziemlichen Schreiorgan hat. Seit er ca. 3 1/2 Monate war, schläft er durch, mit auf ein paar Ausnahmen.
Nine85
5733 Beiträge
25.10.2017 21:22
Wie haben ihn mit 6 Monaten ans eigene Zimmer gewöhnt. Er schloss unruhiger bei uns, man könnte weder sprechen, noch lesen im Bett. Ich habe Babyfon und Angel Care.
Muckel007
2583 Beiträge
25.10.2017 21:25
Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....
nilou
4069 Beiträge
25.10.2017 21:27
Zitat von Muckel007:

Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....


Hier will es der Mann, die Mutter aber nicht.
bambina_1990
11139 Beiträge
25.10.2017 21:28
Zitat von Muckel007:

Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....
nein ich gebe dir recht ,sehe das wie du
Muckel007
2583 Beiträge
25.10.2017 21:28
Zitat von Nicsisch:

Zitat von Muckel007:

Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....


Hier will es der Mann, die Mutter aber nicht.


Und was ist daran verwerflich?
nilou
4069 Beiträge
25.10.2017 21:29
Zitat von Muckel007:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Muckel007:

Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....


Hier will es der Mann, die Mutter aber nicht.


Und was ist daran verwerflich?


Das die Mutter dabei ein schlechtes Gefühl hat und Angst.
born-in-helsinki
16914 Beiträge
25.10.2017 21:29
Zitat von Muckel007:

Zitat von Nicsisch:

Zitat von Muckel007:

Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....


Hier will es der Mann, die Mutter aber nicht.


Und was ist daran verwerflich?

Die Mutter fuehlt sich hier schlecht und ich finde , je nach ALter des Babys muss es auch einfach nicht alleine schlafen.
25.10.2017 21:29
Zitat von Muckel007:

Darf ich euch fragen, was so schlimm daran ist , wenn das Kind im eigenen Zimmer schläft? Und aussagen wie na wenn Mein Mann das Verlangen würde könnte er ins Gästezimmer oder ins Kinderzimmer "ziehen" finde ich echt daneben ...... ist man eine schlechte Mutter / Vater ...., weil das Kind im Kinderzimmer schläft .... ich glaube nicht ..... und jetzt könnt ihr alle auf mir rumhacken....


Nichts ist schlimm, hat auch keiner behauptet Aber wenn die Mutter sich unwohl fühlt und das Baby im Schlafzimmer gut schläft, warum sollte man an der Situation was ändern? Weil der Ehemann plötzlich ein Hirngespinnst hat? Wenn es ihn stört, ist das ok, aber dann kann ER doch wo anders hin.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt