Mütter- und Schwangerenforum

Baby's erstes Jahr

Gehe zu Seite:
Sunny8812
264 Beiträge
02.01.2024 16:05
Huhu
Ich dachte ich eröffne einfach mal einen Thread für alle frisch gebackenen Mamas in den Schwangerschaftsthreads fühl ich mich nicht so richtig "richtig"

Vielleicht hat ja noch jemand Lust sich dazu zu gesellen

Mein Sohn ist am 26.12. 7 Monate alt geworden... Er wird gerade immer mobiler und rollt sich hin und her, versucht auch ganz angestrengt zu robben aber das will nicht so klappen wie er das gerne hätte
Zurzeit ist er seeeeehr anhänglich und fängt sofort an zu weinen wenn Papa, Bruder oder ich den Raum verlassen oder auch nur aus Sichtweite sind. Dass er mal ne Stunde zu Oma und Opa geht ist gerade überhaupt nicht denkbar Bin gespannt wie lange das so bleibt. Im Mai muss ich wieder arbeiten gehen

Ansonsten schläft er wahnsinnig viel. Jetzt gerade schon wieder über zwei Stunden, dafür sind die Nächte unruhig.

Freue mich, wenn noch jemand Lust hat sich auszutauschen
Chrysopelea
14704 Beiträge
02.01.2024 17:12
Zitat von Sunny8812:

Huhu
Ich dachte ich eröffne einfach mal einen Thread für alle frisch gebackenen Mamas in den Schwangerschaftsthreads fühl ich mich nicht so richtig "richtig"

Vielleicht hat ja noch jemand Lust sich dazu zu gesellen

Mein Sohn ist am 26.12. 7 Monate alt geworden... Er wird gerade immer mobiler und rollt sich hin und her, versucht auch ganz angestrengt zu robben aber das will nicht so klappen wie er das gerne hätte
Zurzeit ist er seeeeehr anhänglich und fängt sofort an zu weinen wenn Papa, Bruder oder ich den Raum verlassen oder auch nur aus Sichtweite sind. Dass er mal ne Stunde zu Oma und Opa geht ist gerade überhaupt nicht denkbar Bin gespannt wie lange das so bleibt. Im Mai muss ich wieder arbeiten gehen

Ansonsten schläft er wahnsinnig viel. Jetzt gerade schon wieder über zwei Stunden, dafür sind die Nächte unruhig.

Freue mich, wenn noch jemand Lust hat sich auszutauschen


Hi,

Ich wäre gerne dabei

Habt ihr denn einen Betreuungsplatz oder ist die Betreuung bei den Großeltern geplant?

Hilda ist fünf Monate alt. Sie hat sich eigentlich schon mal vom Bauch auf den Rücken gedreht, aber das schafft sie nur noch selten, weil sie die Arme zu weit raus steckt, um sich zu drehen dann liegt sie da, Beine und Arme oben und schaukelt hin und her, aber kommt nicht rum
Vom Rücken auf die Seite schafft sie gut
Vollweib
1686 Beiträge
02.01.2024 17:57
Hallöchen,
ich wäre auch gern dabei wenn ich darf.
Mats ist jetzt 7 Wochen alt und wir stecken im 2. Schub (horrraaay) Hunger, Müde, Kuscheln im Wechsel.. Ich schaffe gefühlt gar nichts zuhause.
Sunny8812
264 Beiträge
02.01.2024 20:59
Zitat von Chrysopelea:

Hi,

Ich wäre gerne dabei

Habt ihr denn einen Betreuungsplatz oder ist die Betreuung bei den Großeltern geplant?

Hilda ist fünf Monate alt. Sie hat sich eigentlich schon mal vom Bauch auf den Rücken gedreht, aber das schafft sie nur noch selten, weil sie die Arme zu weit raus steckt, um sich zu drehen dann liegt sie da, Beine und Arme oben und schaukelt hin und her, aber kommt nicht rum
Vom Rücken auf die Seite schafft sie gut


Leider gibt's hier Betreuungsplätze immer nur zum 01.08.... daher werden wir bis dahin versuchen es über Oma/Opa und den Papa abzudecken. Ich würde aber auch erstmal nur 8 Stunden arbeiten und dann im August auf die eigentlichen 20 Stunden aufstocken. Das ist mit meinem Arbeitgeber schon so abgesprochen und ist wohl kein Problem

Das mit dem Drehen hat unserer auch so gehabt wie eure Hilda sah immer ein bisschen aus als wäre er eine Drohne die gleich abheben will so richtig "den Dreh raus" ( ohje was für ein Wortspiel ) hatte er vor 3-4 Wochen. Seitdem hat er einen richtigen Bewegungsschub bekommen.

Kündigt sich bei euch schon irgendwie was in Richtung Zähne an? Unserer quält sich gefühlt seit 3 Wochen schon rum. Seit heute sieht man jetzt gaaaaaaanz klein ne weiße Spitze durchschimmern, aber richtig raus ist er trotzdem nicht das tut einem richtig leid beim großen damals waren das vielleicht mal zwei Tage und dann war's gut
Sunny8812
264 Beiträge
02.01.2024 21:02
Zitat von Vollweib:

Hallöchen,
ich wäre auch gern dabei wenn ich darf.
Mats ist jetzt 7 Wochen alt und wir stecken im 2. Schub (horrraaay) Hunger, Müde, Kuscheln im Wechsel.. Ich schaffe gefühlt gar nichts zuhause.


Huhu, na klar herzlichen Glückwunsch noch hast du dich gut von der Geburt erholt? Ist ja noch garnicht so lang her.

Der zweite Schub war hier auch anstrengend und es blieb alles was nicht sein musste einfach liegen.
Hast du ein Tragetuch oder ähnliches? Das rettet mich in solchen Phasen immer ein bisschen, dass wenigstens die Wäsche und kochen klappt
Vollweib
1686 Beiträge
03.01.2024 08:03
Danke ja soweit, wobei ich sagen muss das es mir ziemlich schnell wieder gut ging.

Tatsächlich hat mein Mann ihn gestern Abend gut auf seiner Brust beruhig bekommen irgendwann ist er dann auch total erschöpft eingeschlafen und hat bis um halb 7 heute Morgen geschlafen.

Momentan schläft er wieder. Schauen wir mal wie es heute wird - die Trage liegt bereit
Chrysopelea
14704 Beiträge
03.01.2024 08:48
Zitat von Sunny8812:

Zitat von Chrysopelea:

Hi,

Ich wäre gerne dabei

Habt ihr denn einen Betreuungsplatz oder ist die Betreuung bei den Großeltern geplant?

Hilda ist fünf Monate alt. Sie hat sich eigentlich schon mal vom Bauch auf den Rücken gedreht, aber das schafft sie nur noch selten, weil sie die Arme zu weit raus steckt, um sich zu drehen dann liegt sie da, Beine und Arme oben und schaukelt hin und her, aber kommt nicht rum
Vom Rücken auf die Seite schafft sie gut


Leider gibt's hier Betreuungsplätze immer nur zum 01.08.... daher werden wir bis dahin versuchen es über Oma/Opa und den Papa abzudecken. Ich würde aber auch erstmal nur 8 Stunden arbeiten und dann im August auf die eigentlichen 20 Stunden aufstocken. Das ist mit meinem Arbeitgeber schon so abgesprochen und ist wohl kein Problem

Das mit dem Drehen hat unserer auch so gehabt wie eure Hilda sah immer ein bisschen aus als wäre er eine Drohne die gleich abheben will so richtig "den Dreh raus" ( ohje was für ein Wortspiel ) hatte er vor 3-4 Wochen. Seitdem hat er einen richtigen Bewegungsschub bekommen.

Kündigt sich bei euch schon irgendwie was in Richtung Zähne an? Unserer quält sich gefühlt seit 3 Wochen schon rum. Seit heute sieht man jetzt gaaaaaaanz klein ne weiße Spitze durchschimmern, aber richtig raus ist er trotzdem nicht das tut einem richtig leid beim großen damals waren das vielleicht mal zwei Tage und dann war's gut


Abhebende Drohne trifft es tatsächlich sehr gut

Habt ihr dann zum ersten August einen Kita Platz? Wir leider nicht ich muss ab April wieder arbeiten, arbeite 30 h pro Woche

Zähne lässt sich schwer sagen, da sie immer sabbert und aktuell auf allem kaut, also lassen wir uns mal überraschen
Chrysopelea
14704 Beiträge
03.01.2024 08:49
Zitat von Vollweib:

Danke ja soweit, wobei ich sagen muss das es mir ziemlich schnell wieder gut ging.

Tatsächlich hat mein Mann ihn gestern Abend gut auf seiner Brust beruhig bekommen irgendwann ist er dann auch total erschöpft eingeschlafen und hat bis um halb 7 heute Morgen geschlafen.

Momentan schläft er wieder. Schauen wir mal wie es heute wird - die Trage liegt bereit


Ich drücke die Daumen für einen besseren Tag. Bei uns folgt auf so einen Knatschtag meist erstmal wieder ein guter
Vollweib
1686 Beiträge
03.01.2024 10:52
Zitat von Chrysopelea:

Zitat von Vollweib:

Danke ja soweit, wobei ich sagen muss das es mir ziemlich schnell wieder gut ging.

Tatsächlich hat mein Mann ihn gestern Abend gut auf seiner Brust beruhig bekommen irgendwann ist er dann auch total erschöpft eingeschlafen und hat bis um halb 7 heute Morgen geschlafen.

Momentan schläft er wieder. Schauen wir mal wie es heute wird - die Trage liegt bereit


Ich drücke die Daumen für einen besseren Tag. Bei uns folgt auf so einen Knatschtag meist erstmal wieder ein guter

Danke das ist lieb
Eben hat er ne große Flasche getrunken und nun schläft er wieder, entspannt.. in Bauchlage.. was sonst komplett doof findet.
bella-hermy2011
142 Beiträge
03.01.2024 12:54
Hi,
Ich wäre gern dabei.
Unsere Kleine wird morgen 2 Monate alt.

Liebe Grüße mit schlafender Maus im Arm.. ablegen ist hier gerade nicht drin
Tifa
8426 Beiträge
03.01.2024 13:02
Hallo zusammen

Ich schreib auch gern mit wenn ich darf
Unser kleiner Knopf ist jetzt schon fast 9 Monate bei uns Diesesmal habe ich das Glück mir 3 Jahre Elternzeit nehmen zu können vorangemeldet für verschiedene KiTas ist er aber schon, hier muss man schnell sein (wie eigentlich überall )
Möhne
1821 Beiträge
03.01.2024 13:08
Hallo zusammen,
Ich würde mich auch gerne anschließen, in der Hoffnung, dass die Krankheitswelle jetzt erstmal abklingt und ich wider mehr Zeit finde

Die Babymaus ist heute auf den Tag vier Monate alt (was mir sonst gar nicht aufgefallen wäre ) und hat zwei ältere Gewchwister (4& . Sie dreht sich seit gestern vom Rücken auf den Bauch - da hatte sie schon Mal Anfang Dezember mit angefangen und es dann wieder bleiben gelassen - zurück auf den Rücken geht zu ihrem großen Entsetzten aber gar nicht . Wir kämpfen uns gerade in ihre Neurodermitis Diagnose rein und können in Sachen Betreuung zum Glück noch gelassen sein. Ich habe zwei Jahre Elternzeit (auch weil ich über eine eventuelle Umorientierung nachdenke).

Chryso was macht ihr dann ohne Betreuungen - bis April ist ja was das angeht gar nicht mehr lang und 30h tatsächlich auch nahezu unmöglich, anders abzudecken...
Halbtagesbetreuung gibt es hier relativ einfach, länger ist schwieriger, gerade in den Kitas dann (die sind hier aber auch erst ab 2, vorher geht nur TaMu)
Sunny8812
264 Beiträge
03.01.2024 13:37
Zitat von Chrysopelea:

[
Abhebende Drohne trifft es tatsächlich sehr gut

Habt ihr dann zum ersten August einen Kita Platz? Wir leider nicht ich muss ab April wieder arbeiten, arbeite 30 h pro Woche

Zähne lässt sich schwer sagen, da sie immer sabbert und aktuell auf allem kaut, also lassen wir uns mal überraschen


Wir wissen es tatsächlich noch nicht, ob wir einen Kita-Platz bekommen, das wird hier erst immer Ende Februar/Anfang März mitgeteilt zur Not suchen wir dann ab Frühjahr eine Tagesmutter, das scheint hier im Ort etwas einfacher zu sein
Sunny8812
264 Beiträge
03.01.2024 13:40
Herzlich willkommen allen

Zitat von Möhne:

Hallo zusammen,
Ich würde mich auch gerne anschließen, in der Hoffnung, dass die Krankheitswelle jetzt erstmal abklingt und ich wider mehr Zeit finde

Die Babymaus ist heute auf den Tag vier Monate alt (was mir sonst gar nicht aufgefallen wäre ) und hat zwei ältere Gewchwister (4& . Sie dreht sich seit gestern vom Rücken auf den Bauch - da hatte sie schon Mal Anfang Dezember mit angefangen und es dann wieder bleiben gelassen - zurück auf den Rücken geht zu ihrem großen Entsetzten aber gar nicht . Wir kämpfen uns gerade in ihre Neurodermitis Diagnose rein und können in Sachen Betreuung zum Glück noch gelassen sein. Ich habe zwei Jahre Elternzeit (auch weil ich über eine eventuelle Umorientierung nachdenke).

Chryso was macht ihr dann ohne Betreuungen - bis April ist ja was das angeht gar nicht mehr lang und 30h tatsächlich auch nahezu unmöglich, anders abzudecken...
Halbtagesbetreuung gibt es hier relativ einfach, länger ist schwieriger, gerade in den Kitas dann (die sind hier aber auch erst ab 2, vorher geht nur TaMu)


Wie hat sich die Neurodermitis bei euch denn geäußert? Unser Kleiner hat ständig Probleme mit der Haut, aber der Kinderarzt meint es wäre keine. Bin mir da aber nicht so sicher
Chrysopelea
14704 Beiträge
03.01.2024 13:44
Zitat von Möhne:

Hallo zusammen,
Ich würde mich auch gerne anschließen, in der Hoffnung, dass die Krankheitswelle jetzt erstmal abklingt und ich wider mehr Zeit finde

Die Babymaus ist heute auf den Tag vier Monate alt (was mir sonst gar nicht aufgefallen wäre ) und hat zwei ältere Gewchwister (4& . Sie dreht sich seit gestern vom Rücken auf den Bauch - da hatte sie schon Mal Anfang Dezember mit angefangen und es dann wieder bleiben gelassen - zurück auf den Rücken geht zu ihrem großen Entsetzten aber gar nicht . Wir kämpfen uns gerade in ihre Neurodermitis Diagnose rein und können in Sachen Betreuung zum Glück noch gelassen sein. Ich habe zwei Jahre Elternzeit (auch weil ich über eine eventuelle Umorientierung nachdenke).

Chryso was macht ihr dann ohne Betreuungen - bis April ist ja was das angeht gar nicht mehr lang und 30h tatsächlich auch nahezu unmöglich, anders abzudecken...
Halbtagesbetreuung gibt es hier relativ einfach, länger ist schwieriger, gerade in den Kitas dann (die sind hier aber auch erst ab 2, vorher geht nur TaMu)


Mein mann geht dann erstmal noch in Elternzeit und für danach versuchen wir eine Tagespflege zu finden, leider gibt es hier nur wenige. Trotzdem hoffen wir, dass sich da was ergibt. Meine Schwiegereltern sind auch in Rente und wollen uns unterstützen, aber 8 h Betreuung pro Tag, fünf Tage die Woche möchte ich Ihnen eigentlich nicht zumuten...
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 17 mal gemerkt