Mütter- und Schwangerenforum

Morgen Angst vor Impfen - Baby 8 Wochen alt

Gehe zu Seite:
Arashasa
543 Beiträge
12.12.2012 19:53
Also unsere Maus wurde am 05.12. auch das erste mal geimpft und was denkst du wie ich einen Tag vorher und dann in der Praxis rumgelaufen bin. Hatte Angst das meine Maus schmerzen hat und es Ihr danach vllt. nicht gut geht. Und was war? NICHTS!! Als die Spritzen kamen und sie anfing zu heulen vor Schreck hab ich mitgeweint.
Sie hat danach kein Fieber oder Durchfall bekommen. Ihr ging es super gut Aber wenn du die Impfungen nicht willst dann musst du sie auch nicht machen lassen. Die Ärztin kann dich nicht dazu zwingen!
shelyra
66263 Beiträge
12.12.2012 19:54
meine beiden kids wurden mit etwas mehr als 3 monaten das erste mal geimpf! beide hatten keinerlei fieber oder unwohlsein, quengeln usw... sie haben beide nur etwas mehr geschlafen als sonst!
Trixi11
13579 Beiträge
12.12.2012 19:54
Zitat von MomoHerbstauge:

es beruhigt mich schon etwas zu lesen, dass es auch ohne fieber geht. irgendwie ist ein monat hin oder her kein unterschied eigentlich. ich fühle mich nur so bedrängt von der ärztin.


hhmm in wie fern bedrängt bei uns war es sicher dass wir ihn impfen lassen und so haben wir es hinter uns - so blöd wie es klingt - aber wir wurden weder bedrängt noch sonst etwas
sylvi75
212 Beiträge
12.12.2012 19:54
Warte doch noch einen Monat, wenn du jetzt kein gutes Gefühl hast! Lass dich nicht von der Ärztin draengen!
Trixi11
13579 Beiträge
12.12.2012 19:55
Zitat von BlackRoses:

weinen eure kinder eigendlich?
ich wunder mich nur das meiner von anfang an nur einmal kurz gewimmert hat (abgesehen von blut abnehmen am kopf) und der 1. impfung!?!?! jetzt meckert er nur noch kurz und dann ist es wieder vorbei


meinst bei der impfung oder allg. weinen?
Luilu
5979 Beiträge
12.12.2012 19:55
An deiner Stelle würde ich aufs Gefühl hören. Wenn du meinst das es zu früh ist für dein Kind, lass es nicht impfen!
Der Mama Instinkt trifft doch meistens die Richtige entscheidung.
Ich persönlich finde es eig auch noch zu früh, Fynn habe ich impfen lassen.. beim 2. werde ich warscheinlich nichts vor dem ersten Jahr impfen.
Ich weiß die Meinungen gehen da weit auseinander.. ich denke jede Mutter muss es für sich und ihr Kind selbst entscheiden.
Wer sich gut fühlt dabei macht es, wer nicht der lässts.
So solltest dus auch machen, so wie du dich gut fühlst.
MomoHerbstauge
103 Beiträge
12.12.2012 20:00

wenn es um mich gehen würde wäre es was anderes. ich kann fieber etc wegstecken. mir tut es nicht in der seele weh, wenn ich physische schmerzen habe.
aber wenn ich mir vorstelle mein baby hat es u es hätte verhinder werden können.
12.12.2012 20:00
Also ich hatte auch große Angst vor dem impfen. Leonie war 3 Monate alt und wurde bei der u4 geimpft. Naja sie hat es sehr gut verkraftet. Hatte die erste Nacht erhöhte Temperatur mehr aber auch nicht. Nun ist sie nächste Woche auch wieder fällig und lustigerweise hab ich wieder Angst obwohl sie es letztes mal so gut weg gesteckt hat. Wird sicher auch dieses mal so gut ablaufen. Lieber nen Tag ein eventuell schlappes Kind als nur eine dieser Krankheiten. So sehi ich das alles gute
12.12.2012 20:02
Zitat von Trixi11:

Zitat von BlackRoses:

weinen eure kinder eigendlich?
ich wunder mich nur das meiner von anfang an nur einmal kurz gewimmert hat (abgesehen von blut abnehmen am kopf) und der 1. impfung!?!?! jetzt meckert er nur noch kurz und dann ist es wieder vorbei


meinst bei der impfung oder allg. weinen?


Bei der Impfung !
CatKyubay
2926 Beiträge
12.12.2012 20:09
Zitat von Trixi11:

Zitat von Babypinkie:

Zitat von Trixi11:

Zitat von Babypinkie:

also mein sohn is mitte september gekommen und anfang januar geimpft worden alle haben mir gesagt pass auf der könnte fieber bekommen aber nichts war alles guut aber wenn du dein kind jetzt impfen lässt dann hast dus hinter dir mal so ganz komisch gesagt aber normal bekommst du nach der impfung auch was wenn dein kind fieber bekommen sollte ich habe damals zäpfchen bekommen und brauchte bis heute kein einziges davon...

LG pinkiiie


Ich hatte bei der ersten impfung auch zäpfchen bekommen und alle noch vorhanden


ich dachte schon mein sohn is nicht normal....


nein nein...selbst als er vorgesern gefiebert hat (38.8 war das höchste) hab ich nichts gegeben...ging von allein runter


bei meinem is ja das schlimme bis auf ein wenig schnüpfchen hatte er bis jetzt einfach garnichts...
Soelida
296 Beiträge
12.12.2012 20:50
Wedo315
2213 Beiträge
12.12.2012 20:59
Zitat von Luilu:

An deiner Stelle würde ich aufs Gefühl hören. Wenn du meinst das es zu früh ist für dein Kind, lass es nicht impfen!
Der Mama Instinkt trifft doch meistens die Richtige entscheidung.
Ich persönlich finde es eig auch noch zu früh, Fynn habe ich impfen lassen.. beim 2. werde ich warscheinlich nichts vor dem ersten Jahr impfen.
Ich weiß die Meinungen gehen da weit auseinander.. ich denke jede Mutter muss es für sich und ihr Kind selbst entscheiden.
Wer sich gut fühlt dabei macht es, wer nicht der lässts.
So solltest dus auch machen, so wie du dich gut fühlst.
So, sehe ich es auch! Hör auf dein Bauchgefühl und trau ihm auch!
Mach es nicht "nur" weil die Ärztin es sagt, verschieb den Termin und erkundige dich nochmal genau und wäge für dich und dein Kind ab, was für euch die richtige Entscheidung ist!
(mein kleiner ist 27 Monate und nicht geimpft!)
12.12.2012 21:03
wir haben nur eine 5 fach impfung machen lassen, alles andere war für uns unsinnig...
12.12.2012 21:38
meine maus sollte auch mit 8 wochen geimpft werden und der arzt kann nicht verstehen warum ich si enicht impfen haben lasse.
aber ich verstehe nicht warum ich mit absicht ein kind fiebrig impfen muss.

außerdem war das der entscheidende punkt: schau die mal auf youtube den impfbeitrag von einer frau anita petek an, dann kannst das ganz leicht entscheiden. hat mir sehr geholfen. richtig interessant wirds ab der minute 45 min.

viel spaß damit
Trixi11
13579 Beiträge
12.12.2012 22:07
Zitat von BlackRoses:

Zitat von Trixi11:

Zitat von BlackRoses:

weinen eure kinder eigendlich?
ich wunder mich nur das meiner von anfang an nur einmal kurz gewimmert hat (abgesehen von blut abnehmen am kopf) und der 1. impfung!?!?! jetzt meckert er nur noch kurz und dann ist es wieder vorbei


meinst bei der impfung oder allg. weinen?


Bei der Impfung !


Oh ja das glaub ich...Luke hatte damals kurz nach dem spritzen geschrien das tat mir in der seele leid, aber ich konnt ihn schnell wieder beruhigen Hoffe es läuft diesmal auch so
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt