Mütter- und Schwangerenforum

Schulwechsel

Gehe zu Seite:
Änna1807
288 Beiträge
12.01.2022 10:57
Hallo

Ich stehe gefühlt vor einem unüberwindbaren Hindernis.
Es geht um meinen Sohn und dem Schulwechsel. Er geht aktuell in die 4. Klasse und soll diesen Sommer dann auf die weiterführende Schule gehen.
Ich bin aber am überlegen ob er die 4. Klasse nicht besser nochmal machen soll. Er von sich aus will das unbedingt. Er hat viele Ängste, auch in Bezug auf die neue Schule, was ja auch in gewisserweise normal ist. Von den Noten her ist er nicht sehr schlecht, Hauptfächer 3. Aber so von seinem Wesen her, von seiner Entwicklung, ich habe einfach das Gefühl, dass er noch nicht so weit ist. Auch corona hat seinen Teil dazu beigetragen, er war mal besser in der Schule. Ich weiß nicht wie wir das entscheiden sollen, soll ich auf mein Kind und Gefühl hören? Mit den Lehrern hab ich noch nicht konkret darüber gesprochen, das werde ich natürlich machen. Das Problem daran ist aber auch, dass er im 4. Schuljahr jetzt einen ganz neuen Lehrer bekommen hat und der ihn meiner Meinung nach nach so kurzer Zeit ja noch nicht richtig einschätzen kann. Hach das ist alles so schwierig. Ich weiß nicht was ich machen soll und wollte mich hier einfach mal mitteilen, in der Hoffnung jemand hat vielleicht einen Tipp.

LG
stech09
8724 Beiträge
12.01.2022 11:04
Habt ihr keine Beratungsgespräche für die Entscheidung zur Weiterführenden Schule?

Mein Sohn hat auch seit September eine neue Klassenlehrerin weil die Klasse geteilt wurde, aber die ist in ganz engem Kontakt mit der alten Klassenlehrerin.

Ich hatte gestern das Beratungsgespräch und aktuell schwanke ich noch zwischen Hauptschule und Gemeinschaftsschule.
Muss mich mal noch mal über beide richtig informieren und dann werden wir uns entscheiden.
Änna1807
288 Beiträge
12.01.2022 11:07
Doch es gibt noch Gespräche im Februar aber die werden sagen dass es keine Probleme gibt. Es geht mir da auch nicht um die Noten eigentlich, wie gesagt, da ist er ja nicht grottenschlecht. Es geht eher um die persönliche Entwicklung und da kann denke der neue Lehrer nicht viel zu sagen, weil eben zu kurz da
12.01.2022 11:22
Nicht schlecht bei Hauptfächer nur 3er würde ich jetzt komplett anders sehen.
Damit hat man bei der Schulwahl ja kaum mehr Optionen.

Ich würde auf das Gespräch mit der Lehrerin warten wie sie das sieht. Ob er besser werden könnte wenn er die 4te wiederholt oder ob er eben kein "Lerntyp" ist und sich auch bei Wiederholung nicht verbessern würde weil er einfach keine Lust oder nicht genug Intelligenz hat.
In zweiteres Falle würde ich ihm so wenig Schule wie nötig antun und schauen dass er lieber "schnell" eine Ausbildung machen kann.
Manchen liegt Schule einfach nicht.
Traumtänzerin84
7296 Beiträge
12.01.2022 11:23
Wenn das schon sein eigener Wunsch ist würde ich darauf hören.
Natürlich auch nochmal mit den Lehrern reden, aber wenn du ihn
schon so einschätzt dass er sozial usw noch nicht soweit ist dann
hör da auf dein Bauchgefühl.

Kannst du vll auch nochmal mit der alten Klassenlehrerin sprechen?
Seesternchen_2.0
9180 Beiträge
12.01.2022 11:33
Kann man die 4. überhaupt wiederholen wenn man nicht versetzungsgefährdet ist.

Mein Kenntnisstand ist, dass es nicht geht. Denn viele Eltern möchten eine Wiederholung damit das kind dann die Noten fürs Gymnasium bekommt. Daher ist eine Wiederholung nicht wirklich möglich. Und ein 3er Kandidat schon dreimal nicht.
Traumtänzerin84
7296 Beiträge
12.01.2022 11:37
Also bei uns geht das auf Antrag. Kommt wahrscheinlich auch wieder aufs Bundesland an.

Änna1807
288 Beiträge
12.01.2022 11:43
Doch bei uns geht das. Das hab ich schon erfragt. Und ich würde das auch nicht machen, nur damit er aufs gymi gehen kann, da wird er so oder so definitiv nicht hingehen, weil er dazu einfach nicht der typ ist, auch wenn er möglicherweise dann bessere Noten haben sollte, wenn er wiederholt.
stech09
8724 Beiträge
12.01.2022 12:13
Zitat von Cookie88:

Nicht schlecht bei Hauptfächer nur 3er würde ich jetzt komplett anders sehen.
Damit hat man bei der Schulwahl ja kaum mehr Optionen.

Ich würde auf das Gespräch mit der Lehrerin warten wie sie das sieht. Ob er besser werden könnte wenn er die 4te wiederholt oder ob er eben kein "Lerntyp" ist und sich auch bei Wiederholung nicht verbessern würde weil er einfach keine Lust oder nicht genug Intelligenz hat.
In zweiteres Falle würde ich ihm so wenig Schule wie nötig antun und schauen dass er lieber "schnell" eine Ausbildung machen kann.
Manchen liegt Schule einfach nicht.


Es gibt leider nicht nur Kinder denen alles zu fliegt.

Mein Großer steht aktuell in Mathe auf einer 3, könnte besser sein wenn er sich mündlich mehr beteiligen würde, weil schriftlich steht er eigentlich gut da.

Und in Deutsch auf seiner obligatorischen 4, die zieht sich schon durch seit Klasse 1.

Muss mal noch mal beim Kinderarzt anfragen wo man auf Rechtschreibschwäche testen lassen kann.
Ich vertraue dem Ergebnis aus der Klinik wo er mal kurzzeitig ambulant war nicht so richtig, selbst seine neue Klassenlehrerin vermutet das da doch ein bisschen mehr im argen liegt.

Man kann aber auch auf der Hauptschule glücklich werden, sonst würde es sie nicht geben.
12.01.2022 12:20
Zitat von stech09:

Zitat von Cookie88:

Nicht schlecht bei Hauptfächer nur 3er würde ich jetzt komplett anders sehen.
Damit hat man bei der Schulwahl ja kaum mehr Optionen.

Ich würde auf das Gespräch mit der Lehrerin warten wie sie das sieht. Ob er besser werden könnte wenn er die 4te wiederholt oder ob er eben kein "Lerntyp" ist und sich auch bei Wiederholung nicht verbessern würde weil er einfach keine Lust oder nicht genug Intelligenz hat.
In zweiteres Falle würde ich ihm so wenig Schule wie nötig antun und schauen dass er lieber "schnell" eine Ausbildung machen kann.
Manchen liegt Schule einfach nicht.


Es gibt leider nicht nur Kinder denen alles zu fliegt.

Mein Großer steht aktuell in Mathe auf einer 3, könnte besser sein wenn er sich mündlich mehr beteiligen würde, weil schriftlich steht er eigentlich gut da.

Und in Deutsch auf seiner obligatorischen 4, die zieht sich schon durch seit Klasse 1.

Muss mal noch mal beim Kinderarzt anfragen wo man auf Rechtschreibschwäche testen lassen kann.
Ich vertraue dem Ergebnis aus der Klinik wo er mal kurzzeitig ambulant war nicht so richtig, selbst seine neue Klassenlehrerin vermutet das da doch ein bisschen mehr im argen liegt.

Man kann aber auch auf der Hauptschule glücklich werden, sonst würde es sie nicht geben.

Hab auch nix anderes behauptet.

Aber wenn sich das Kind eben schwer tut sollte man nicht auf Biegen und Brechen die Schule noch künstlich verlängern.
nilou
11421 Beiträge
12.01.2022 12:25
Die Frage ist ja ob die Wiederholung der 4 Klasse was an seinem Wesen/Ängsten etc ändern würde. Ich denke eher nein. Bis zum Herbst ist ja auch noch Zeit. Also würde ich jetzt schauen was für ihn zu tun. Judo/Sport finde ich da immer gut.
Änna1807
288 Beiträge
12.01.2022 12:29
Zitat von nilou:

Die Frage ist ja ob die Wiederholung der 4 Klasse was an seinem Wesen/Ängsten etc ändern würde. Ich denke eher nein. Bis zum Herbst ist ja auch noch Zeit. Also würde ich jetzt schauen was für ihn zu tun. Judo/Sport finde ich da immer gut.


Er macht Sport, ist die sportskanone der Klasse. Er ist total sozial und feinfühlig, das mit den Ängsten ist erst seit corona und auch das er schulisch nicht mehr ganz so gut ist. Man kann ihn aber auch nur schwer motivieren. Auch vom körperlichen her würde es nicht auffallen, wenn er ein Jahr länger machen würde, er ist klein und zierlich.
nilou
11421 Beiträge
12.01.2022 12:33
Zitat von Änna1807:

Zitat von nilou:

Die Frage ist ja ob die Wiederholung der 4 Klasse was an seinem Wesen/Ängsten etc ändern würde. Ich denke eher nein. Bis zum Herbst ist ja auch noch Zeit. Also würde ich jetzt schauen was für ihn zu tun. Judo/Sport finde ich da immer gut.


Er macht Sport, ist die sportskanone der Klasse. Er ist total sozial und feinfühlig, das mit den Ängsten ist erst seit corona und auch das er schulisch nicht mehr ganz so gut ist. Man kann ihn aber auch nur schwer motivieren. Auch vom körperlichen her würde es nicht auffallen, wenn er ein Jahr länger machen würde, er ist klein und zierlich.


Es geht mir nicht um Sport als Bewegung sondern um das Selbstvertrauen/Selbstbewußtsein. Deshalb Judo oä. Die körperliche Größe spielt da auch keine Rolle. Selbst wenn er "groß und stark" körperlich ist. Entscheiden ist sein Wesen/Selbstbewußtsein. Und das wird allein durch eine reine Wiederholung der 4 Klasse sicherlich nicht "wachsen" wenn es jetzt schon nicht "von allein" kommt.
Änna1807
288 Beiträge
12.01.2022 12:42
Zitat von nilou:

Zitat von Änna1807:

Zitat von nilou:

Die Frage ist ja ob die Wiederholung der 4 Klasse was an seinem Wesen/Ängsten etc ändern würde. Ich denke eher nein. Bis zum Herbst ist ja auch noch Zeit. Also würde ich jetzt schauen was für ihn zu tun. Judo/Sport finde ich da immer gut.


Er macht Sport, ist die sportskanone der Klasse. Er ist total sozial und feinfühlig, das mit den Ängsten ist erst seit corona und auch das er schulisch nicht mehr ganz so gut ist. Man kann ihn aber auch nur schwer motivieren. Auch vom körperlichen her würde es nicht auffallen, wenn er ein Jahr länger machen würde, er ist klein und zierlich.


Es geht mir nicht um Sport als Bewegung sondern um das Selbstvertrauen/Selbstbewußtsein. Deshalb Judo oä. Die körperliche Größe spielt da auch keine Rolle. Selbst wenn er "groß und stark" körperlich ist. Entscheiden ist sein Wesen/Selbstbewußtsein. Und das wird allein durch eine reine Wiederholung der 4 Klasse sicherlich nicht "wachsen" wenn es jetzt schon nicht "von allein" kommt.


Also ich würde nicht sagen, dass er kein Selbstbewusstsein hat. Er ist nicht der Draufgänger aber so steht er eigentlich schon immer seinen jungen Mann. Aber natürlich wäre sowas wie Judo gut um es noch mehr zu stärken und ihm vielleicht ein Stück seine Ängste zu nehmen, warum auch immer es so ist im Moment, da arbeiten wir dran.
shelyra
68364 Beiträge
12.01.2022 13:07
Was für Ängste hat er denn? Wovor hat er genau Angst?

Kann mir vorstellen dass ein weiteres Schuljahr daran nix ändert. Dass diese Ängste anders aufgefangen werden müssen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt