Mütter- und Schwangerenforum

Sehr großes Baby

Gehe zu Seite:
Missinglink
580 Beiträge
01.07.2019 15:56
Hallo zusammen,

wir hatten heute U3 ud ich hatte es ja immer schon gedacht, aber mein 6 Wochen alter Schatz ist ziemlich groß.
hier die Daten:

Hat jemand sonst Erfahrung mit so einem großen Kind? Meint ihr, das wird so bleiben oder verwächst sich das irgendwann?
ich habe jedenfalls im Moment große Probleme ihn satt zu bekommen. Und dann sagt der KA heute, ich soll nur alle 4h stillen. Zumindest soll ich in den nächsten 4 Wochen da hin kommen. Keine Ahnung, wie das gehen soll...
Arielle30
252 Beiträge
01.07.2019 15:58
Zitat von Missinglink:

Hallo zusammen,

wir hatten heute U3 ud ich hatte es ja immer schon gedacht, aber mein fast 6 Wochen alter Schatz ist ziemlich groß.
hier die Daten:

Hat jemand sonst Erfahrung mit so einem großen Kind? Meint ihr, das wird so bleiben oder verwächst sich das irgendwann?
ich habe jedenfalls im Moment große Probleme ihn satt zu bekommen. Und dann sagt der KA heute, ich soll nur alle 4h stillen. Zumindest soll ich in den nächsten 4 Wochen da hin kommen. Keine Ahnung, wie das gehen soll...


Ich kann dir mal nach sehen, wie groß mein Junge in dem Alter war, aber ich hab noch im Kopf, dass ihm nach 4 Wochen die Kleidergröße 56 nicht mehr gepasst hat.

Die Aussage vom Kinderarzt, ihn nur alle 4 Stunden zu stillen, finde ich etwas seltsam. Was wenn er schon vorher Hunger hat? Soll man ihn dann 1 stunde schreien lassen oder wie? Komisch.
born-in-helsinki
17756 Beiträge
01.07.2019 16:01
Stille ihn wenn er hunger hat. Alle 4std ist schon wahnsinnig für so kleine zumal milch nach 90min verdaut ist.
Bad_but_nice
14696 Beiträge
01.07.2019 16:02
War er bei Geburt schon recht groß? Seit ihr recht groß? Das kann alles eine Rolle spielen..
Und wenn was ist da schlimm dran ?
Mein Sohn kam 6 Wochen zu früh mit 2070 Gramm und 47cm heute ist er 8 Jahre wiegt um die 32 KG und ist 1.45 groß...
Für sein Alter sehr groß stört aber niemanden weiter...
Bei den U Untersuchungen kam ab nen Jahr auch immer mal die Aussage für sein Alter isser recht groß...
Sein Frühchen sein merkt man ihn vom äußerlichen nicht mehr an.. Jedoch minimal von der Entwicklung ...
Also ich finde das nun überhaupt nicht dramatisch ...
Bad_but_nice
14696 Beiträge
01.07.2019 16:04
Zitat von Missinglink:

Hallo zusammen,

wir hatten heute U3 ud ich hatte es ja immer schon gedacht, aber mein 6 Wochen alter Schatz ist ziemlich groß.
hier die Daten:

Hat jemand sonst Erfahrung mit so einem großen Kind? Meint ihr, das wird so bleiben oder verwächst sich das irgendwann?
ich habe jedenfalls im Moment große Probleme ihn satt zu bekommen. Und dann sagt der KA heute, ich soll nur alle 4h stillen. Zumindest soll ich in den nächsten 4 Wochen da hin kommen. Keine Ahnung, wie das gehen soll...


Und zu dem alle 4 Stunden das Quatsch...
Du stillst nach Bedarf...
Dein Kind wird seinen ersten Wachstumsschub haben und deswegen so viel an Nahrung verlangen vollkommen normal...
Ich kann jedem nur das Buch "oje ich wachse " empfehlen...
Katheryna
2094 Beiträge
01.07.2019 16:08
Stille, wie er Hunger hat. Jetzt ist es bestimmt nicht nur Hunger sondern auch ganz oft Durst. Du würdest ja jetzt bei der Hitze auch nicht nur alle 4 Stunden was trinken .
Der Bär kam mit vier Kilo auf die Welt. Zur U3 hatte er 5,9 kg und war 55,5 cm groß. Also quasi noch viel schwerer als deiner . Mittlerweile ist er ein ganz „normaler“ Einjähriger .
stech09
5468 Beiträge
01.07.2019 16:13
Zitat von Missinglink:

Hallo zusammen,

wir hatten heute U3 ud ich hatte es ja immer schon gedacht, aber mein 6 Wochen alter Schatz ist ziemlich groß.
hier die Daten:

Hat jemand sonst Erfahrung mit so einem großen Kind? Meint ihr, das wird so bleiben oder verwächst sich das irgendwann?
ich habe jedenfalls im Moment große Probleme ihn satt zu bekommen. Und dann sagt der KA heute, ich soll nur alle 4h stillen. Zumindest soll ich in den nächsten 4 Wochen da hin kommen. Keine Ahnung, wie das gehen soll...


Meistens verwächst es sich wieder.

Mein Mittlerer hatte zur Geburt 4540g verteilt auf 56cm .
Lag überall auf der 98ten Perzentile, jetzt ist er 4 Jahre alt geworden und liegt auf der 56ten Perzentile, irgendwann zwischen der U4 und der U6 hat es sich normalisiert.

Ich habe nicht gestillt, trotzdem hat er alle 1,5 - 2 Stunden Hunger gehabt, Nachts war es zwischen 4 und 6 Stunden, mein Kinderarzt war vollkommen entspannt.

Grade bei der aktuellen Hitze wird dein Zwerg auch mehr trinken, ist ja nicht nur Nahrung er stillt damit ja auch seinen Durst.
Titania
4084 Beiträge
01.07.2019 16:20
mein Sohn war immer klein und zierlich gewesen. Sein gleichaltriger Freund überragte ihn lange Zeit um einen halben Kopf. Mittlerweile hat er einen Schuss gemacht und ist nun fast genauso groß wie sein Freund aus der Babyzeit.
Also es geht auch von zu klein auf recht groß. Warum also nicht auch umgekehrt .
Schnatterienchen
645 Beiträge
01.07.2019 16:32
Also erstmal, das mit dem Stillen bitte nicht tun. Stille ihn, wenn er Hunger hat. Meiner war bei der U3 61,5cm groß. Hatte zwar nur 3980gr gewogen, aber zur Größe hat nie jemand was gesagt. Mittlerweile ist er wieder voll im Durchschnitt von der Größe her, aber immer noch sehr zart was das Gewicht betrifft. Mache dir weniger Sorgen. So lange es dem Zwerg gut geht, machst du alles richtig
Seramonchen
37390 Beiträge
01.07.2019 16:37
Also unser Sohn hatte zum Ende des Wochenbettes hin über 7 kg. Er hat immer nach bedarf bekommen und jetzt ist er 10 Monate und hat knapp 12 kg. Er ist kräftig aber gesund. Es gibt halt auch große und schwere Kinder. Ich würde mir da erst mal keine Gedanken machen.
Kuzco82
3036 Beiträge
01.07.2019 17:59
Zitat von Missinglink:

Hallo zusammen,

wir hatten heute U3 ud ich hatte es ja immer schon gedacht, aber mein 6 Wochen alter Schatz ist ziemlich groß.
hier die Daten:

Hat jemand sonst Erfahrung mit so einem großen Kind? Meint ihr, das wird so bleiben oder verwächst sich das irgendwann?
ich habe jedenfalls im Moment große Probleme ihn satt zu bekommen. Und dann sagt der KA heute, ich soll nur alle 4h stillen. Zumindest soll ich in den nächsten 4 Wochen da hin kommen. Keine Ahnung, wie das gehen soll...

Von meiner cousine die kleine ist heute 4 geworden und auch 10 cm grösser als normal...aber ist jetzt nicht tragisch.
Mathelenlu
47298 Beiträge
01.07.2019 19:22
Ich hatte auch große Kinder. Meine Söhne vor allem - vom zweiten finde ich gerade das Uheft nicht, aber der dritte war zur U3 61 cm lang, 6700 g schwer und hatte einen KU von 40,5. Heute ist er 13, 1,70 groß, 62 kg schwer, ganz normal bis eher etwas kleiner sogar. Der zweite ist mit 16 jetzt 1,90 groß und auch sehr schwer, ohne dick zu sein - dafür kann ich seine Bizepse nicht mehr umfassen mit beiden Händen. Mein Fazit: beim einen bliebs, beim anderen hat es sich komplett verwachsen. Abwarten - aber auf jeden Fall bitte nach Bedarf stillen, alles andere wäre Humbug.
Erdbeerpüppi
2529 Beiträge
01.07.2019 19:27
Huhu

meine Kinder hatten alle zur U3 in etwa diese Maße, Sohnemann sogar noch einen ticken mehr.
Meine große Tochter ist heute noch sehr groß für ihr Alter und immer noch etwas kräftig, obwohl sie sich den ganzen Tag bewegt und kaum Süßes ist, viel Obst und Gemüse.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass wenn sie mal krank ist, das Gewicht rasant nach unten geht.

Meine zweite Tochter war noch größer und schwerer bei der U3 als ihre Schwester und ist heute eine ganz normale 4 Jährige was Größe und Gewicht angeht.

Das was der Arzt zum stillen gesagt hat, würde ich geflissentlich ignorieren. Vor allem jetzt im Sommer ist das nicht machbar.
Mathelenlu
47298 Beiträge
01.07.2019 19:32
Zitat von Mathelenlu:

Ich hatte auch große Kinder. Meine Söhne vor allem - vom zweiten finde ich gerade das Uheft nicht, aber der dritte war zur U3 61 cm lang, 6700 g schwer und hatte einen KU von 40,5. Heute ist er 13, 1,70 groß, 62 kg schwer, ganz normal bis eher etwas kleiner sogar. Der zweite ist mit 16 jetzt 1,90 groß und auch sehr schwer, ohne dick zu sein - dafür kann ich seine Bizepse nicht mehr umfassen mit beiden Händen. Mein Fazit: beim einen bliebs, beim anderen hat es sich komplett verwachsen. Abwarten - aber auf jeden Fall bitte nach Bedarf stillen, alles andere wäre Humbug.


Nachtrag, Uheft vom 2. gefunden. Die U3 fand mit einem Monat statt (also am Anfang des Zeitraums): 6515 g, 59,5 cm lang, KU 39,5.

Gewichtsmäßig ist Deiner also fast "zart", hihi.

Im Ernst, kein Arzt hat mir ins Stillen reingeredet, das wäre auch echt Quatsch. Und dass er mal clustert in dem Alter und bei den Temperaturen, ist ganz normal .
01.07.2019 19:50
....ich darf gar nicht aus meinem Mauseloch kommen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt