Mütter- und Schwangerenforum

Eifersucht des Freundes......

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (207512)
0 Beiträge
09.10.2021 17:44
hey ihr lieben,

ich weiß nicht wie ich anfangen soll....
und letztens erst laß ich hier erst das eine ähnliche situation wie bei mir gab.
es geht um meine 3 jährige Beziehung und um meinen besten Freund.
mein Freund geht täglich 12h arbeiten und ich kümmere mich um Haushalt und Kind, alles selbstverständlich eben weil ich auch weiß das er schwer arbeitet.
ich bin derzeitig und längerfristig schon krankgeschrieben.
Nun ist ja mein Alltag anders als der von meinem Partner.
und da ich aus Liebe meine Wohnung aufgab und zu meinem Freund zog bin ich nun mit in seine Stadt gezogen. dort wohnen wir jetzt schon 2 einhalb jahre zusammen. Da mir einfach die Decke zuhause auf den Kopf fällt und ich hier niemand kenne, habe ich im Intenet nach Leuten hier gesucht die ebenfalls gerne neue Leute kennenlernen wollen um einfach hier in der neuen Stadt Anschluss zu finden, mein freund ist der einzelgänger, gern für sich und ich bin eben gerne mit freunden unterwegs da habe ich ein Pärchen kennengelernt, wir unternahmen immer viel und verstanden uns von anfang an gut. auch meinem Freund nahm ich zu treffen mit weil ich nicht wollte das sinnlos eifersucht ensteht.

nun das problem, Die beziehung der beiden ging kaputt, ich verstand mich mit beiden sehr gut. nur sie war sehr toxisch ihm gegenüber und deswegen kam es zur trennung bei den beiden.

ich habe zu beiden noch kontakt.
nur macht mein freund jetzt doof, mit ihr darf ich kontakt haben, nur mit ihm nicht aus eifersucht , also er verbietet richtig kontakt und das macht mich traurig, ich gab ihm nie einen grund zur eifersucht und das weiß er auch, er war ja auch schon mit und kennt auch beide.

ich will auch zu ihm den kontakt halten , nur wie
habt ihr paar gute tipps
ich bin wirklich traurig, ich würde ihm auch nie freundschaften verbieten und bin ja aus liebe sogar zu ihm hergezogen

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

weil mein freund mein profil kennt

ladyone
6564 Beiträge
09.10.2021 19:06
Warum verbietet dein Freund den Kontakt, hat er irgendwelche Argumente? Hat er dich angemacht? Solange es harmlose Gespräche sind, finde ich es völlig in Ordnung.
Octavia
154 Beiträge
09.10.2021 19:09
Also ganz ehrlich, ich versteh dein Freund voll und ganz.

Würde mein Freund das so machen würde es mir auch nicht in den Kram passen und genauso meinem Freund würde sowas nicht gefallen. Und das vollkommen zu recht. Das ist keine jahrelange Freundschaft die es wert wäre Beziehung auf Spiel zu setzen.

Was hält dich an dieser Freundschaft fest ? Wielange kennst du ihn?

Viala2.0
689 Beiträge
09.10.2021 19:16
Naja, was soll man dir raten? Entweder kommst du damit klar und bist glücklich, oder du bist es nicht
Der Fall ist ja ein wenig anders als der letzte, denn diesen Freund kennst du ja noch nicht so lange.... Von daher wird es da noch mehr unterschiedliche Ansichten geben.
Ich kann zwar ein bisschen oberflächlich deinen Freund verstehen, könnte aber aus Prinzip nicht mit einem eifersüchtigen Menschen zusammen sein... Daher würde dieses Verhalten bei mir langfristig zur Trennung führen... Bei jemand anderem sieht das wieder anders aus und heißt dann gesunde Eifersucht oder so....
Also entscheide du, was du willst, was die wie wichtig ist und handle danach. Das wird dir hier Kreuzberg abnehmen können
Anonym 1 (207512)
0 Beiträge
09.10.2021 19:17
Zitat von ladyone:

Warum verbietet dein Freund den Kontakt, hat er irgendwelche Argumente? Hat er dich angemacht? Solange es harmlose Gespräche sind, finde ich es völlig in Ordnung.


er hat mich nie angemaht, wir sind einfach nur freunde und mein freund kennt ihn ja auch, habe die damals extra ihm auch vorgestellt als wir uns kennenlernten das keine sinnlose eifersucht entsteht
Anonym 1 (207512)
0 Beiträge
09.10.2021 19:21
Zitat von Octavia:

Also ganz ehrlich, ich versteh dein Freund voll und ganz.

Würde mein Freund das so machen würde es mir auch nicht in den Kram passen und genauso meinem Freund würde sowas nicht gefallen. Und das vollkommen zu recht. Das ist keine jahrelange Freundschaft die es wert wäre Beziehung auf Spiel zu setzen.

Was hält dich an dieser Freundschaft fest ? Wielange kennst du ihn?


na wir haben uns vor einem jahr kennengelernt wo er noch zusammen war mit seiner freundin. mit ihr darf ich kontakt haben nur mit ihm nicht und ich kann meinem freund auch verstehen klar, aber er kennt ihn ja auch und nie war eifersucht ein thema bei uns weil er ja weiß das ich nur ihn liebe
Anonym 1 (207512)
0 Beiträge
09.10.2021 19:24
Zitat von Viala2.0:

Naja, was soll man dir raten? Entweder kommst du damit klar und bist glücklich, oder du bist es nicht
Der Fall ist ja ein wenig anders als der letzte, denn diesen Freund kennst du ja noch nicht so lange.... Von daher wird es da noch mehr unterschiedliche Ansichten geben.
Ich kann zwar ein bisschen oberflächlich deinen Freund verstehen, könnte aber aus Prinzip nicht mit einem eifersüchtigen Menschen zusammen sein... Daher würde dieses Verhalten bei mir langfristig zur Trennung führen... Bei jemand anderem sieht das wieder anders aus und heißt dann gesunde Eifersucht oder so....
Also entscheide du, was du willst, was die wie wichtig ist und handle danach. Das wird dir hier Kreuzberg abnehmen können


nie war eifersucht ein thema bei uns, macht mich schon traurig
vorallem habe ich ja wie schon gesagt ihn meinem kumpel vorgestellt und sie haben sich auch gut verstanden auf einmal kommt eifersucht
Octavia
154 Beiträge
09.10.2021 19:29
Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Also ganz ehrlich, ich versteh dein Freund voll und ganz.

Würde mein Freund das so machen würde es mir auch nicht in den Kram passen und genauso meinem Freund würde sowas nicht gefallen. Und das vollkommen zu recht. Das ist keine jahrelange Freundschaft die es wert wäre Beziehung auf Spiel zu setzen.

Was hält dich an dieser Freundschaft fest ? Wielange kennst du ihn?


na wir haben uns vor einem jahr kennengelernt wo er noch zusammen war mit seiner freundin. mit ihr darf ich kontakt haben nur mit ihm nicht und ich kann meinem freund auch verstehen klar, aber er kennt ihn ja auch und nie war eifersucht ein thema bei uns weil er ja weiß das ich nur ihn liebe


Ja damals war er noch zusammen mit seiner Freundin …
Jetzt ist er Single und natürlich hat dein Freund ein Problem damit, dass du weiterhin mit ihm was zu tun hast. Wie gesagt ich ticke da eben so wie dein Freund. Für mich wäre meine Beziehung (sofern in der Beziehung alles okay wäre und ich glücklich wäre) wichtiger als ein Mann mit dem ich seit nem Jahr befreundet bin muss ich ehrlich sagen.
Anonym 1 (207512)
0 Beiträge
09.10.2021 19:31
Zitat von Octavia:

Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Also ganz ehrlich, ich versteh dein Freund voll und ganz.

Würde mein Freund das so machen würde es mir auch nicht in den Kram passen und genauso meinem Freund würde sowas nicht gefallen. Und das vollkommen zu recht. Das ist keine jahrelange Freundschaft die es wert wäre Beziehung auf Spiel zu setzen.

Was hält dich an dieser Freundschaft fest ? Wielange kennst du ihn?


na wir haben uns vor einem jahr kennengelernt wo er noch zusammen war mit seiner freundin. mit ihr darf ich kontakt haben nur mit ihm nicht und ich kann meinem freund auch verstehen klar, aber er kennt ihn ja auch und nie war eifersucht ein thema bei uns weil er ja weiß das ich nur ihn liebe


Ja damals war er noch zusammen mit seiner Freundin …
Jetzt ist er Single und natürlich hat dein Freund ein Problem damit, dass du weiterhin mit ihm was zu tun hast. Wie gesagt ich ticke da eben so wie dein Freund. Für mich wäre meine Beziehung (sofern in der Beziehung alles okay wäre und ich glücklich wäre) wichtiger als ein Mann mit dem ich seit nem Jahr befreundet bin muss ich ehrlich sagen.


aber er hat auch weibliche Freunde, wo ich auch nicht eifersüchtig bin und akzeptiere weil ich ihm vertraue!
Octavia
154 Beiträge
09.10.2021 19:33
Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Also ganz ehrlich, ich versteh dein Freund voll und ganz.

Würde mein Freund das so machen würde es mir auch nicht in den Kram passen und genauso meinem Freund würde sowas nicht gefallen. Und das vollkommen zu recht. Das ist keine jahrelange Freundschaft die es wert wäre Beziehung auf Spiel zu setzen.

Was hält dich an dieser Freundschaft fest ? Wielange kennst du ihn?


na wir haben uns vor einem jahr kennengelernt wo er noch zusammen war mit seiner freundin. mit ihr darf ich kontakt haben nur mit ihm nicht und ich kann meinem freund auch verstehen klar, aber er kennt ihn ja auch und nie war eifersucht ein thema bei uns weil er ja weiß das ich nur ihn liebe


Ja damals war er noch zusammen mit seiner Freundin …
Jetzt ist er Single und natürlich hat dein Freund ein Problem damit, dass du weiterhin mit ihm was zu tun hast. Wie gesagt ich ticke da eben so wie dein Freund. Für mich wäre meine Beziehung (sofern in der Beziehung alles okay wäre und ich glücklich wäre) wichtiger als ein Mann mit dem ich seit nem Jahr befreundet bin muss ich ehrlich sagen.


aber er hat auch weibliche Freunde, wo ich auch nicht eifersüchtig bin und akzeptiere weil ich ihm vertraue!


Ach na wenn das so ist , würde ich dann genau die selben rechte haben wollen, ansonsten käme dann nur noch ne Trennung in frage.
Anonym 1 (207512)
0 Beiträge
09.10.2021 19:58
Zitat von Octavia:

Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Zitat von Anonym 1 (207512):

...


Ja damals war er noch zusammen mit seiner Freundin …
Jetzt ist er Single und natürlich hat dein Freund ein Problem damit, dass du weiterhin mit ihm was zu tun hast. Wie gesagt ich ticke da eben so wie dein Freund. Für mich wäre meine Beziehung (sofern in der Beziehung alles okay wäre und ich glücklich wäre) wichtiger als ein Mann mit dem ich seit nem Jahr befreundet bin muss ich ehrlich sagen.


aber er hat auch weibliche Freunde, wo ich auch nicht eifersüchtig bin und akzeptiere weil ich ihm vertraue!


Ach na wenn das so ist , würde ich dann genau die selben rechte haben wollen, ansonsten käme dann nur noch ne Trennung in frage.


Wir lieben uns aber das er mehr darf als ich finde ich frech! noch dazu ist seine eifersucht wie gesagt unbegründet ich schätze auch das er dies auch genau weiß deswegen bin ich auch umso trauriger den kontakt zu meinem kumpel zu lassen!
Palabras
689 Beiträge
09.10.2021 21:52
Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

...


aber er hat auch weibliche Freunde, wo ich auch nicht eifersüchtig bin und akzeptiere weil ich ihm vertraue!


Ach na wenn das so ist , würde ich dann genau die selben rechte haben wollen, ansonsten käme dann nur noch ne Trennung in frage.


Wir lieben uns aber das er mehr darf als ich finde ich frech! noch dazu ist seine eifersucht wie gesagt unbegründet ich schätze auch das er dies auch genau weiß deswegen bin ich auch umso trauriger den kontakt zu meinem kumpel zu lassen!


In deinem Eingangspost hast du ihn als Einzelgänger beschrieben, der lieber für sich ist, jetzt hat er ja doch Freunde und dazu noch weibliche. Warum hast du dich dann nicht von vorneherein an seine Freunde gehalten und dort versucht jemanden zu finden. Kann mir nicht vorstellen, dass alle doof sind. Ansonsten solltest du dir auch mal Gedanken über dich machen warum.du seine Freunde alle doof findest.
Aber sich seinen Freunden anzunehmen hätte euch jede Menge Konfliktpotenzial erspart.

Aber wie auch immer, bleibt euch letzlich nur ein Gespräch zu führen. Ihr müsst jeder euren Standpunkt vorbringen und gemeinsam einen Kompromiss finden. Wenn das nicht möglich ist bleibt dir am Ende nur dich selbst zu fragen was dir persönlich wichtiger ist, eine langjährige Beziehung zu deinem Partner oder eine kurze Freundschaft zu eben diesem Freund.
Anja_FFM
2401 Beiträge
10.10.2021 09:13
Zitat von Palabras:

Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

Zitat von Anonym 1 (207512):

...


Ach na wenn das so ist , würde ich dann genau die selben rechte haben wollen, ansonsten käme dann nur noch ne Trennung in frage.


Wir lieben uns aber das er mehr darf als ich finde ich frech! noch dazu ist seine eifersucht wie gesagt unbegründet ich schätze auch das er dies auch genau weiß deswegen bin ich auch umso trauriger den kontakt zu meinem kumpel zu lassen!


In deinem Eingangspost hast du ihn als Einzelgänger beschrieben, der lieber für sich ist, jetzt hat er ja doch Freunde und dazu noch weibliche. Warum hast du dich dann nicht von vorneherein an seine Freunde gehalten und dort versucht jemanden zu finden. Kann mir nicht vorstellen, dass alle doof sind. Ansonsten solltest du dir auch mal Gedanken über dich machen warum.du seine Freunde alle doof findest.
Aber sich seinen Freunden anzunehmen hätte euch jede Menge Konfliktpotenzial erspart.

Aber wie auch immer, bleibt euch letzlich nur ein Gespräch zu führen. Ihr müsst jeder euren Standpunkt vorbringen und gemeinsam einen Kompromiss finden. Wenn das nicht möglich ist bleibt dir am Ende nur dich selbst zu fragen was dir persönlich wichtiger ist, eine langjährige Beziehung zu deinem Partner oder eine kurze Freundschaft zu eben diesem Freund.

Das finde ich so einschränkend. Seine freunde darf man sich doch selbst aussuchen und nicht die vorselektierten nehmen. Das würde mir ehrlich nicht im Traum einfallen.

Ganz generell: ich lasse mir von einem Partner nicht vorschreiben, mit wem ich befreundet bin oder generell Kontakt habe. Ich stelle die Leute auch nicht unbedingt zuhause vor und lasse mir die Freunde „genehmigen“. Bei uns ist es so: reagiert einer auf einen Freund/Bekannten/Kollegen eifersüchtig, liegt das Problem bei der Person von uns beiden, die eifersüchtig ist. Und diese Person muss damit umgehen lernen. Fertig! Relativ am Anfang unserer Beziehung war mein Freund für mehrere Wochen, fast 3 Monate beruflich in China, mit einer Kollegin zusammen. Die beiden waren da sozusagen auf sich gestellt. Das war damals für mich hart, weil ich in Bezug auf unsere Beziehung sehr unsicher war. Ich bin am Anfang durchgedreht, hatte Kopfkino ohne Ende. Und nach einiger Zeit registrierte ich, dass ich mir gerade meine eigene Hölle schaffe. Und die Erkenntnis hat viel verändert. Mein Freund hat damals meine Tiraden an sich abprallen lassen. Es war mein Problem, wenn ich unsicher bin, nicht vertrauen kann … das klang erstmal hart, aber hat mich eben dazu gebracht, mich mit mir auseinanderzusetzen. Und so ist es eben heute so, dass niemand den anderen in Kontakte reinredet. Ich hab zum Beispiel während der Reha vor 6 Jahren jemanden kennengelernt, und das wurde sehr schnell, sehr eng. Und ich finde es so wundervoll, dass sowas eben sich entwickeln kann bei uns, ohne dass ich oder mein Freund angst haben müssen, dass es dem Partner etwas nimmt. Mein Freund kennt ihn nicht persönlich, würde auch nicht funktionieren, wischen den beiden liegen in vielerlei Hinsicht Welten, aber ich mag diese Unterschiedlichkeit. Und deshalb habe ich einen eigenen Freundeskreis und mein Freund auch, weil darin Leute, egal welchen Geschlechts sind, die zu mir passen, aber nicht zwangsläufig mit meinem Partner harmonieren, und das müssen sie auch nicht.
Palabras
689 Beiträge
10.10.2021 10:08
Zitat von Anja_FFM:

Zitat von Palabras:

Zitat von Anonym 1 (207512):

Zitat von Octavia:

...


Wir lieben uns aber das er mehr darf als ich finde ich frech! noch dazu ist seine eifersucht wie gesagt unbegründet ich schätze auch das er dies auch genau weiß deswegen bin ich auch umso trauriger den kontakt zu meinem kumpel zu lassen!


In deinem Eingangspost hast du ihn als Einzelgänger beschrieben, der lieber für sich ist, jetzt hat er ja doch Freunde und dazu noch weibliche. Warum hast du dich dann nicht von vorneherein an seine Freunde gehalten und dort versucht jemanden zu finden. Kann mir nicht vorstellen, dass alle doof sind. Ansonsten solltest du dir auch mal Gedanken über dich machen warum.du seine Freunde alle doof findest.
Aber sich seinen Freunden anzunehmen hätte euch jede Menge Konfliktpotenzial erspart.

Aber wie auch immer, bleibt euch letzlich nur ein Gespräch zu führen. Ihr müsst jeder euren Standpunkt vorbringen und gemeinsam einen Kompromiss finden. Wenn das nicht möglich ist bleibt dir am Ende nur dich selbst zu fragen was dir persönlich wichtiger ist, eine langjährige Beziehung zu deinem Partner oder eine kurze Freundschaft zu eben diesem Freund.

Das finde ich so einschränkend. Seine freunde darf man sich doch selbst aussuchen und nicht die vorselektierten nehmen. Das würde mir ehrlich nicht im Traum einfallen.

Ganz generell: ich lasse mir von einem Partner nicht vorschreiben, mit wem ich befreundet bin oder generell Kontakt habe. Ich stelle die Leute auch nicht unbedingt zuhause vor und lasse mir die Freunde „genehmigen“. Bei uns ist es so: reagiert einer auf einen Freund/Bekannten/Kollegen eifersüchtig, liegt das Problem bei der Person von uns beiden, die eifersüchtig ist. Und diese Person muss damit umgehen lernen. Fertig! Relativ am Anfang unserer Beziehung war mein Freund für mehrere Wochen, fast 3 Monate beruflich in China, mit einer Kollegin zusammen. Die beiden waren da sozusagen auf sich gestellt. Das war damals für mich hart, weil ich in Bezug auf unsere Beziehung sehr unsicher war. Ich bin am Anfang durchgedreht, hatte Kopfkino ohne Ende. Und nach einiger Zeit registrierte ich, dass ich mir gerade meine eigene Hölle schaffe. Und die Erkenntnis hat viel verändert. Mein Freund hat damals meine Tiraden an sich abprallen lassen. Es war mein Problem, wenn ich unsicher bin, nicht vertrauen kann … das klang erstmal hart, aber hat mich eben dazu gebracht, mich mit mir auseinanderzusetzen. Und so ist es eben heute so, dass niemand den anderen in Kontakte reinredet. Ich hab zum Beispiel während der Reha vor 6 Jahren jemanden kennengelernt, und das wurde sehr schnell, sehr eng. Und ich finde es so wundervoll, dass sowas eben sich entwickeln kann bei uns, ohne dass ich oder mein Freund angst haben müssen, dass es dem Partner etwas nimmt. Mein Freund kennt ihn nicht persönlich, würde auch nicht funktionieren, wischen den beiden liegen in vielerlei Hinsicht Welten, aber ich mag diese Unterschiedlichkeit. Und deshalb habe ich einen eigenen Freundeskreis und mein Freund auch, weil darin Leute, egal welchen Geschlechts sind, die zu mir passen, aber nicht zwangsläufig mit meinem Partner harmonieren, und das müssen sie auch nicht.


Kannst du gerne so sehen. Hab ich nix gegen. Ich sehe es so wie ich es geschrieben habe.
Für mich klingt das wie du es im Bezug auf deine Beziehung beschreibst ziemlich egoistisch, wenn man alles was der Partner tut akzeptieren muss und dieser keinerlei Rücksicht auf die Gefühle des anderen nimmt und einfach tun und lassen kann was er will, weil wenn der andere sich damit schlecht fühlt ist das ganz allein sein Problem.
Sehr traurig finde ich dss und ich frag mich echt welchen Zweck eine solche Beziehung haben soll. Mir tut das ehrlich nur leid was ich da lese und ich bin echt froh, dass ich nicht in so einer rücksichtslosen Beziehung leben muss. Wenn das für dich in Ordnung ist und du dich damit wohl und gut fühlst, mag das ja vollkommen okay sein, aber generell hat das für mich nix mit Beziehung zu tun. Welchen Mehrwert hat eure Beziehung im Vergleich zu einer Freundschaft, wenn die Gefühlen des anderen sein eigenes Problem sind? Ist es dann nur das körperliche was eure Beziehung zu einer Freundschaft unterscheidet? Liebe? Warum dann so rücksichtslos?

Natürlich hat der Partner nicht das Recht dem anderen etwas zu verbieten. Keine Frage, das wäre ebenso sehr egoistisch. Aber wenn man sich mit etwas unwohl fühkt sollte man das durchaus äußern dürfen und in einem gemeinsamen Gespräch versuchen eine Lösung oder einen Weg zu finden, der für beide annehmbar ist und glücklich macht.

Wenn mir etwas Sorge bereiten würde oder mir schlechte Gefühle machen würde was mein Mann tut und ich würde ihn darauf ansprechen und er würde mir sagen, dass ist ganz allein dein Problem, das geht mich nix an, ist mir völlig egal, weil ich tue und lasse was ich will und du schaffst dir mit deinen Gefühlen deine eigene Hölle, würde ich mich echt fragen welchen Sinn unsere Ehe überhaupt hätte.

Mich schockiert das gant echt immer wieder, dass das scheinbar heute Standard sein soll wie man Beziehungen führt, ganz ehrlich, man liest es ja vor alöem hier in der MC ständig und immer und ich frsge mich jedesmal was man von solchen rücjsuchtslosen, einseitigen und egoistischen Beziehungen hat und mich wundert dann auch ehrlich nicht mehr, dass dann der zweite Rat ist: "Trenn dich!"
Viala2.0
689 Beiträge
10.10.2021 10:34
Aber in einem hat hat Anja Recht: Eifersucht ist ein Problem, das man selbst hat. Das kann ein anderer Mensch nicht auflösen.
Nur weil man nicht eifersüchtig ist und Eifersucht nicht toleriert (für mich gibt es auch keine "gesunde" Eifersucht... Denn das würde suggerieren, dass es daran etwas Gutes gibt.... Aber es gibt nichts Gutes daran ), Ist eine Beziehung nicht gleich rücksichtslos oder egoistisch. Mein Mann und ich nehmen Rücksicht auf einander, wir kümmern uns um einander und wir wollen, dass es dem jeweils anderen gut geht... Das geht alles sehr gut ohne den Energiefresser Eifersucht
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt