Mütter- und Schwangerenforum

Erinnerung an früheres Leben

Gehe zu Seite:
Lenchen83
205 Beiträge
22.10.2021 11:25
Ich war in der Schule in Geschichte nicht besonders gut. Bis zum Thema " Steinzeit"... Da wusste ich alles und konnte mich sogar an die Höhlenmalerei " erinnern" ...
Chrysopelea
11899 Beiträge
22.10.2021 11:42
Mit 3-4 Jahren haben Kinder auch eine blühende Fantasie. Meine Tochter hat ihren Großeltern bei Spaziergängen schon aus vollster Überzeugung gesagt "da wohne ich" oder "da wohnen meine Eltern". Das macht sie immer, wenn ihr ein Haus gefällt... Aber mit einer Ernsthaftigkeit, dass es jeder Fremde glauben würde. Heute morgen sagte sie, sie hätte eine kleine Schwester, letztens war sie sicher ich hätte ein Baby im Bauch (was definitiv nicht der Fall war)... Wenn sie gerade nicht ihr 50. Leben lebt, würde ich sagen, Kinder denken sich sowas durchaus einfach aus, wenn sie was aufschnappen... Mit der gleichen Überzeugung und Ernsthaftigkeit wurde mir auch eröffnet, dass auf dem Dach der Kita ein Gespenst haust ist halt gerade auch magische Phase.
Gwen85
18457 Beiträge
22.10.2021 12:38
Ich stehe dem sehr zwiegespalten gegenüber.
Wir dürfen nicht vergessen, dass wir nur einen Bruchteil dessen nutzen, wozu unser Gehirn fähig ist.
Unser Gehirn kann uns ganz schön viel vorgaukeln und gerade bei Kindern zwischen 2-4 passiert da oben sehr viel, sprich die Fantasie erblüht.
Aber vielleicht gibt es auch wirklich so etwas wie Reinkarnation. Wer weiß das schon, denn beweisen kann man es nicht.
Anonym 1 (207577)
0 Beiträge
22.10.2021 13:23
Es gibt auf netflix die Serie „jenseits des todes“ ich glaube die 5. Episode dreht sich um Inkarnation.
sylvi75
271 Beiträge
22.10.2021 16:20
Meine Schwiegermutter war schwerkrank und konnte nur noch auf Krücken laufen, bis sie nach einigen Jahren lange vor der Geburt unserer Tochter verstarb.

Als meine Tochter 3 Jahre alt war, habe ich mir den Fuß gebrochen und vom Krankenhaus rote Krücken bekommen. Da wir 2 Stockwerke haben, holte mein Mann die alten blauen Krücken seiner Mutter, für oben. Als ich mit meiner Tochter die Treppen nach oben robbte und mir die blauen Krücken nahm, sagte Sie: das sind meine, die hatte ich, als ich nicht mehr laufen konnte.

Das war sehr creepy - wir haben nie vorher über die Schwiegermutter gesprochen….
Anonym 4 (207577)
0 Beiträge
24.10.2021 01:20
Ich finde sowas auch sehr spannend und interessant. Meine kleine Schwester sagte als sie ca 3 Jahre war. Sie bekommt nie Kinder weil es so weh tut sie hat vielen Frauen früher geholfen bei der Geburt. Sie sieht jetzt noch das ganze Blut. Sie findet auch überall Kräuter und was sie früher damit gemacht haben und sie schilderte auch Untersuchungen wie sie früher stattfanden.

Sie ist jetzt 8 und meint noch immer sie bekommt nie selbst Kinder.
Mondkind
14545 Beiträge
24.10.2021 12:22
Meine Tochter sagte mal mit 2 (ja sie hat zum 2ten Geburtstag ganze Sätze klar und deutlich sprechen können). Das sie immer "oben" warten bis die passende Mami und der passende Papi kommt und dann schweben sie in den Bauch. Sie hat sich uns als Eltern ausgesucht. Und das eine "Familie" sich ganz oft mehrmals trifft...
tina1702
92 Beiträge
26.10.2021 09:24
Zitat von Mondkind:

Meine Tochter sagte mal mit 2 (ja sie hat zum 2ten Geburtstag ganze Sätze klar und deutlich sprechen können). Das sie immer "oben" warten bis die passende Mami und der passende Papi kommt und dann schweben sie in den Bauch. Sie hat sich uns als Eltern ausgesucht. Und das eine "Familie" sich ganz oft mehrmals trifft...


So hat es mir meine Tochter etwa in dem Alter auch erklärt. Und selbst heute mit 9 sagt sie manchmal, dass sie froh ist, uns als Eltern ausgesucht zu haben.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 42 mal gemerkt