Mütter- und Schwangerenforum

Was mögt ihr nicht?

Gehe zu Seite:
07.12.2017 21:08
Ich mag es nicht wenn mein Mann krank ist. Er ist dann wirklich der sterbende Schwan und das Gejammer geht mir dann gehörig auf den Senkel.

Außerdem hat er 1000de Idee und bringt davon nichts zu Ende.
shelyra
62944 Beiträge
07.12.2017 21:09
Zitat von Cookie88:

Zitat von Pinguinchen:

Aufschieberei, er kann Klamotten nicht falten und räumt meine Sachen in die Schränke meiner Tochter und andersherum (Gr 42 vs 116) und Chaos, vor allem in Küche und Bad.


Meiner hat letztens versucht dem Mittleren (Gr 9 einen Body vom Kleinsten (Gr 6 anzuziehen.

das bekommt meiner auch hin

er hat tim schon klamotten von tabea angezogen als sie noch kleiner waren. dabei hat tim locker 3 nummern größer als sie
LaFlorecita
2608 Beiträge
07.12.2017 21:11
Sein nießen
Und dass ich zu 98% an ALLES denken muss. Termine/ Erledigungen... Wenn mir mal was durch Geht, ist das Kind in den Brunnen gefallen .. er verlässt sich da leider doch sehr (manchmal zu) sehr auf mich. Gerade jetzt in der SS wo ich selbst so vergesslich bin
Dass ich alle paar Wochen wieder mal anmerken muss dass er mal wieder zum Friseur könnte ... woraufhin er sich dann immer einen Termin holt warum muss ich ihn jedes mal darauf hinweisen?
07.12.2017 21:12
Zitat von Elsilein:

Dass er ständig die Heizkörper zurückdreht


Meiner macht genau das Gegenteil und ich bekomme jedes Mal einen Anfall und muss erst Mal lüften
born-in-helsinki
16856 Beiträge
07.12.2017 21:14
Zitat von LaFlorecita:

Sein nießen
Und dass ich zu 98% an ALLES denken muss. Termine/ Erledigungen... Wenn mir mal was durch Geht, ist das Kind in den Brunnen gefallen .. er verlässt sich da leider doch sehr (manchmal zu) sehr auf mich. Gerade jetzt in der SS wo ich selbst so vergesslich bin
Dass ich alle paar Wochen wieder mal anmerken muss dass er mal wieder zum Friseur könnte ... woraufhin er sich dann immer einen Termin holt warum muss ich ihn jedes mal darauf hinweisen?


dachte ich bin die einzige die niesen des partners nicht mag
BigGirl37
2506 Beiträge
07.12.2017 21:14
Zitat von mädchenMama2015:

Sein niesen!!!! Oh mein gott,wie ich es hasse! !!! Es hört sich an ,als würde eine laut trötende Elefantenherde aus dem Urwald direkt auf einen zugerannt kommen

Er wird regelmäßig mit Kissen deshalb beworfen
Ja, das kenne ich . Das hört sich immer an, als würde eine Herde Nashörner durch die Wohnung rennen.
BlödmannVomDienst
21865 Beiträge
07.12.2017 21:14
Also nochmal zum Verständnis. Es gibt tatsächlich Dinge, die ihr an eurem Mann überhaupt nicht mögt? Also ich meine, mein Mann hat auch seine Macken, die mich manchmal nerven, aber das ist nicht mein Verständnis von NICHT MÖGEN. Also wenn es an meinem Mann was gäbe, was ich gar nicht mag oder leiden kann, dann wäre es nicht mein Mann. Mal das Beispiel der TS: Körperbehaarung. Fand ich an der Brust bei Männern noch nie wirklich anziehend (das ist aber was, was man ändern kann). Mein Mann wusste das von Anfang an, also hat er sich immer rasiert. ABER ich muss dazu sagen, mittlerweile stört mich das auch gar nicht mehr "Liebe macht ja bekanntlich blind und blöd!"
Wenn es jetzt aber was Optisches wäre, was man nicht ändern könnte und ich würde das nicht mögen, dann hätte ich ihm als Mann nie auch nur ne Chance gegeben, so blöd das auch klingt.
In diesem Sinne ist der Sinn dieses Threads offensichtlich völlig an mir vorbei gegangen.
07.12.2017 21:17
Ich hasse es wenn er seine benutzen Socken zusammen rollt und ich immer rätseln muss ob die nun frisch oder alt sind, zum Wäschekorb finden die nämlich nur zu 80%
Cookie88
24314 Beiträge
07.12.2017 21:21
Zitat von BlödmannVomDienst:

Also nochmal zum Verständnis. Es gibt tatsächlich Dinge, die ihr an eurem Mann überhaupt nicht mögt? Also ich meine, mein Mann hat auch seine Macken, die mich manchmal nerven, aber das ist nicht mein Verständnis von NICHT MÖGEN. Also wenn es an meinem Mann was gäbe, was ich gar nicht mag oder leiden kann, dann wäre es nicht mein Mann. Mal das Beispiel der TS: Körperbehaarung. Fand ich an der Brust bei Männern noch nie wirklich anziehend (das ist aber was, was man ändern kann). Mein Mann wusste das von Anfang an, also hat er sich immer rasiert. ABER ich muss dazu sagen, mittlerweile stört mich das auch gar nicht mehr "Liebe macht ja bekanntlich blind und blöd!"
Wenn es jetzt aber was Optisches wäre, was man nicht ändern könnte und ich würde das nicht mögen, dann hätte ich ihm als Mann nie auch nur ne Chance gegeben, so blöd das auch klingt.
In diesem Sinne ist der Sinn dieses Threads offensichtlich völlig an mir vorbei gegangen.

Magst du Sachen die dich nerven?
BlödmannVomDienst
21865 Beiträge
07.12.2017 21:28
Zitat von Cookie88:

Zitat von BlödmannVomDienst:

Also nochmal zum Verständnis. Es gibt tatsächlich Dinge, die ihr an eurem Mann überhaupt nicht mögt? Also ich meine, mein Mann hat auch seine Macken, die mich manchmal nerven, aber das ist nicht mein Verständnis von NICHT MÖGEN. Also wenn es an meinem Mann was gäbe, was ich gar nicht mag oder leiden kann, dann wäre es nicht mein Mann. Mal das Beispiel der TS: Körperbehaarung. Fand ich an der Brust bei Männern noch nie wirklich anziehend (das ist aber was, was man ändern kann). Mein Mann wusste das von Anfang an, also hat er sich immer rasiert. ABER ich muss dazu sagen, mittlerweile stört mich das auch gar nicht mehr "Liebe macht ja bekanntlich blind und blöd!"
Wenn es jetzt aber was Optisches wäre, was man nicht ändern könnte und ich würde das nicht mögen, dann hätte ich ihm als Mann nie auch nur ne Chance gegeben, so blöd das auch klingt.
In diesem Sinne ist der Sinn dieses Threads offensichtlich völlig an mir vorbei gegangen.

Magst du Sachen die dich nerven?

JA => Meine Kinder nerven mich auch manchmal und JA die mag ich bzw. liebe ich abgöttisch, auch in dem Moment, wo sie mich nerven.
Nerven meine ich in dem Sinne, dass ich denke: Das war ja klar oder das ist typisch mein Mann. Aber es ist nicht so, dass ich ihn deswegen nicht mag. Manchmal roll ich nur mit den Augen und wir lachen drüber. Wir witzeln eigentlich auch oft über unsere gegenseitigen Macken rum. Und die Macken nerven mich auch nicht immer (kommt auch auf meine Stimmung an), so dass ich jetzt sagen würde, dass ich das PRINZIPIELL nicht mag, worum es ja hier ging (zumindest nach meinem Verständnis).
Und genervt sein kann man von allem Möglichen (selbst von Dingen, die man mag) aus den unterschiedlichsten Gründen.
MrsDixon
377 Beiträge
07.12.2017 21:34
Mein Mann ist sehr besserwisserisch und das geht mir manchmal tierisch auf den Keks. Dazu ist er noch "perfektionistisch" und man kann ihm kaum was recht machen.

Wurde leider immer schlimmer mit der Zeit. Wäre es früher schon so gewesen, dann wären wir heute nicht verheiratet. Klingt hart, ist aber so.
Seramonchen
35970 Beiträge
07.12.2017 21:37
Dass er die Waschmittelflasche IMMER in den Korb mit Schmutzwäsche legt und dass er so eine Mimose und gleich eingeschnappt ist, wenn man ihn kritisiert
BlödmannVomDienst
21865 Beiträge
07.12.2017 21:37
Soll heißen, etwas nicht mögen bedeutet für mich, dass ich das NOCH NIE MOCHTE und auch NIE MÖGEN werde, egal aus welchen Gründen oder in welcher Stimmung ich bin. Ich mag es bspw. nicht, wenn mir jemand an den Haaren rumwuschelt und das war schon immer so und wird sich auch nie ändern. Das verstehe ich unter nicht mögen. Alles Andere ist situationsbedingt und stimmunsabhängig etc. und wenn es mich manchmal stört und manchmal nicht, dann kann ich nicht sagen, dass ich es nicht mag, weils nicht stimmt.
Bsp. Rückenbehaarung mag die TS prinzipiell nicht, das ist nicht stimmungsabhängig oder situationsbedingt. Sie mag es einfach nicht.
Ach man, ich weiß nicht, wie ich mich verständlicher ausdrücken soll.
Valerya
1283 Beiträge
07.12.2017 21:40
Uff, da gibt es einiges. Mal sehen ob ich alles zusammen kriege

* Dinge anfangen, aber nicht zu ende bringen
* Seine teilweise echt große Klappe/ Versprechungen die nicht gehalten werden
* Unordenlichkeit
* Faulheit
* Lahmarschigkeit
* Schuld immer den anderen geben
* Sachen verlegen, aber nicht suchen, lieber direkt meckern
* rumschreien wenn er nicht weiter weiss/unfähig zu diskutieren
* alles besser wissen aber von nix Ahnung haben
* schnarchen
* rauchen
* zocken (gern tagelang)
* geld für unnützen Kram raushauen
* alles (bevorzugt Wäsche) rum liegen lassen

Usw
Seramonchen
35970 Beiträge
07.12.2017 21:42
Zitat von Once-upon-a-time:

Zitat von KRÄTZÄ:

Er ist der König der Prokrastination. Das macht mich echt fertig und führt zu 95% der Streits.

Das kann meiner auch gut...ist aber nicht so dass er stattdessen faul rumsitzen würd-er macht halt stattdessen dann auch mal total sinnlose Dinge, oder halt Sachen die nicht eilen, statt dem was grad wichtig is.


Jaaa! hier ganz genauso.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 19 mal gemerkt