Mütter- und Schwangerenforum

Ab wann hatten Eure Kinder ein eigenes Handy

Gehe zu Seite:
20.11.2015 16:48
Mein Sohn wird ja im März 8 Jahre und ich überlege Ihn ein einfaches Prepayhandy zum Geburtstag zu schenken, also kein Smartphone, nur eins zum Telefonieren und eine SMS zu verschicken.

Einfach damit er uns im Notfall erreichen kann.

Meint Ihr das ist zu früh?
DieEine2
1869 Beiträge
20.11.2015 16:55
Ich habe mein erstes Handy mit 9/10 bekommen.

Weil wir auf dem Land wohnen und ich in die weiterführende Schule gewechselt bin- da hatte man schnell mal den Bus verpasst, bzw manchmal fuhr auch gar keiner und ich hätte sonst meine Mutter nicht anrufen können.
War ein Nokia 3410 .
Erdbeerpüppi
2527 Beiträge
20.11.2015 17:08
Ich hatte mit 13 mein erstes Handy, auch aus oben genannten Grund
War ein Alcatel One Touch Easy. SMS musste man quer lesen und einmal der Rucksack runter gefallen wo es drin war und zack kaputt, Akku hielt genau 24 Stunden, legendär das Teil

Aber um noch mal zur Frage zurück zu kommen:
Bevor meine Mädels 12/13 sind werden sie kein eigenes Handy bekommen (meine aktuelle Meinung ).
Gibt es überhaupt noch so 0815 Handys mit denen man nur schreiben und telefonieren kann?
20.11.2015 17:11
Zitat von Erdbeerpüppi:

Ich hatte mit 13 mein erstes Handy, auch aus oben genannten Grund
War ein Alcatel One Touch Easy. SMS musste man quer lesen und einmal der Rucksack runter gefallen wo es drin war und zack kaputt, Akku hielt genau 24 Stunden, legendär das Teil

Aber um noch mal zur Frage zurück zu kommen:
Bevor meine Mädels 12/13 sind werden sie kein eigenes Handy bekommen (meine aktuelle Meinung ).
Gibt es überhaupt noch so 0815 Handys mit denen man nur schreiben und telefonieren kann?


Ja von Nokia
Schneeflocke1987
7471 Beiträge
20.11.2015 17:22
Hallo, ich habe mein erstes Handy mit 12 Jahren bekommen. Weil wir auch auf dem Land wohnen. Und ich zu weiterführenden Schule. 25 km entfernt war. Ich musste immer zwei umsteigen. Und es kam auch mal vor das ich den Anschluß Bus verpasst habe. Und so konnte ich Zuhause anrufen.

Ich war damals eine der ersten in meiner Klasse die ein Handy hatten.

LG
Schneeflocke1987
7471 Beiträge
20.11.2015 17:24
Zitat von Colinmama:

Zitat von Erdbeerpüppi:

Ich hatte mit 13 mein erstes Handy, auch aus oben genannten Grund
War ein Alcatel One Touch Easy. SMS musste man quer lesen und einmal der Rucksack runter gefallen wo es drin war und zack kaputt, Akku hielt genau 24 Stunden, legendär das Teil

Aber um noch mal zur Frage zurück zu kommen:
Bevor meine Mädels 12/13 sind werden sie kein eigenes Handy bekommen (meine aktuelle Meinung ).
Gibt es überhaupt noch so 0815 Handys mit denen man nur schreiben und telefonieren kann?


Ja von Nokia

Hatte ich bis letztes Jahr auch noch.
Mir hat es immer gereicht. Ich habe mein erstes smart Phone mit 26 bekommen.
Pauli
10255 Beiträge
20.11.2015 17:34
Meiner wird nächstes Jahr eins bekommen wenn er in die Schule kommt und den Weg alleine hingeht.
Allerdings hängt das damit zusammen dass er Diabetiker ist und ich möchte dass er mich im Notfall jederzeit erreichen kann und umgekehrt.
Ansonsten würde er wohl auch noch keins bekommen. Ich hatte auch erst viel später eins.
NickySilas
13897 Beiträge
20.11.2015 17:37
Ich sehe das nicht so eng. Lina hat jetzt ein ausgemustertes von uns, worüber wir Hörspiele anmachen (deezer) und sie auf langen autofahrten auch mal Spielen kann.
Wenn sie nächstes Jahr in die Schule kommt bekommt sie ein günstiges Smartphone. Da drauf kommt ne kindersicherungs App , wo wir die uhrZeiten für die Nutzung einstellen können ( weiß aktuell Net wie sie heißt, aber es gibt sie ) . Sprich vor der Schule (sie muss allein laufen) und dann wieder nach dem hort.
Ich bin prinzipiell nicht übervorsichtig und wir wohnen dann auch auf dem Land, aber ich will einfach auch die Möglichkeit haben sie zu orten. Ich weiß, dass es früher auch ohne ging, aber leider leben wir nicht mehr früher. (meine Meinung, akzeptiere auch andere Ansichten aber bitte fängt nicht an über den Sinn oder Unsinn unserer Entscheidung zu diskutieren)
21.11.2015 05:38
Mein Sohn ist 10 und hat nun auf die weiterführende Schule gewechselt. Auch ist er zunehmend nachmittags mit Freunden verabredet und kann mir vorher nicht sagen wo sie sind und was sie machen. Das entscheidend sie am Treffpunkt.
Nun hat er eine Prepaidkarte bekommen und mein altes Motorola Rarz oder wiE das wieder hieß. Das ist ein altes Klapphandy, damit kann er telefonieren und SMS versenden.
Für die o.g. Zwecke völlig ausreichend.

Von einem Smartphone halte ich persönlich in diesem Alter nichts. Ebenso vom Was-Spion oder Fratzenbuch.
BigBavaria
1817 Beiträge
21.11.2015 06:37
Unsere hat diesen Sommer eines bekommen, da sie aufs Gymnasium gewechselt hat und nun S-Bahn fahren muss. Ihr selbst gibt es viel Sicherheit, gerade wenn sie Nachmittagsstunden hat und dann alleine fahren muss. Sie hat ein günstiges Smartphone bekommen mit Prepaid Karte. Sie nutzt Whatsapp, da haben sie sogar einen Klassenchat um sich mit den Hausis zu helfen. Aber das Handy liegt hier zu Hause im Wohnzimmer und wird wenig genutzt, in den Ferien z.B. gar nicht.
Und auch nachmittags geht es nicht mit zum Spielen nach draußen!
Glamorous
3841 Beiträge
21.11.2015 07:22
Meine Schwester ist 9 und hat seid knapp einen jahr ein Handy. Ein Samsungs Galaxie s4 mit einer Aldi Talk flat. Sie macht damit aber nur WhatsApp
Seramonchen
37259 Beiträge
21.11.2015 08:39
Mit 8 ein Nokia und nun mein altes iPhone, sie ist jetzt 11
Lealein
8699 Beiträge
21.11.2015 09:04
Hej,
Ich selbst habe zum 12. Geburtstag ein Handy von Trium bekommen (mit herauszuehbarer Antenne ).
In dem Wissen, dass die Zeiten sich in den letzten 14 Jahren in Bezug auf Multimediageräte massiv geändert haben, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass Fynn vor seinem 12. ein Handy bekommen wird.
Ich möchte es aber so lange wie möglich hinauszögern und hoffe so auf 10 Jahre.
Meine Schwager bekamen mit 10 und 11 ihr Handy, jedoch nur mit WLAN und Telefoniefunktion, genutzt wurde es aber kaum. Ich schätze, das hängt damit zusammen, weil in dem Alter eh noch eine Aufsichtspflicht gilt und jemand grundsätzlich da ist.
Die Beiden sind nun 15 und 11 Jahre J d der Große hat bereits sein 5. Handy, dass auch schon wieder eine "Spiderman-App" hat Das sind so Dinge, die mich persönlich nerven würde, wenn nicht so schön mit solch teuren Dingen umgegangen wird (ist vielleicht aber auch eine Erziehubgssache).

Also ja, ich finde 8 zu früh und unnötig, außer der Kleine ist ständig alleine und muss oft zusehen wie er von a nach b kommt (unzuverlässiger Busfahrplan ).
malelu
864 Beiträge
21.11.2015 09:23
Also unsere Maus ist 8,5 und hat ein Nokiatastentelefon mit Prepaid seit kurzem.
Da sie schon recht viel allein unterwegs ist, auch außerhalb des Schulweges und ihre Freunde ständig bei mir anriefen um sich mit ihr zu verabreden, wurde es Zeit XD.
Ich fühle mich nun wohler, da sie mir immer kurz schreibt wenn sie angekommen ist oder sich warum auch immer verspätet.
Auf die Idee sie damit zu überwachen würden wir persönlich nie kommen. Ich sehe darin ganz ehrlich auch keinen Sinn, bin aber auch Polizistenkind und weiß daher, dass jemand der ein Kind wegschnappt meistens genau weiß das er als erstes das Telefon loswerden muss... Und daher bringt es mir dann auch nicht viel. Außerdem sollen meine Kinder sich da einfach auch frei fühlen und nicht ständig überwacht.
Also ich denke du solltest das nicht an einem bestimmten alter festmachen sondern auf dein Kind gucken. Du kennst ihn am besten. Ist er eh noch nicht viel unterwegs, viel allein, haben seine Freunde schon viel Handy und er verpasst so vlt auch was?
21.11.2015 09:38
Zitat von malelu:

Auf die Idee sie damit zu überwachen würden wir persönlich nie kommen. Ich sehe darin ganz ehrlich auch keinen Sinn, bin aber auch Polizistenkind und weiß daher, dass jemand der ein Kind wegschnappt meistens genau weiß das er als erstes das Telefon loswerden muss... Und daher bringt es mir dann auch nicht viel. Außerdem sollen meine Kinder sich da einfach auch frei fühlen und nicht ständig überwacht.


Danke. Ich habe nicht getraut es zu schreiben und war einfach nur entsetzt über den Beitrag. Als Kind würde ich mich dem aber auch verweigern. Ich trage ja auch keine elektronische Fußfessel.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt