Mütter- und Schwangerenforum

Probleme Hausaufgaben

Gehe zu Seite:
Jaspina1
599 Beiträge
07.11.2019 13:43
Ich würde noch Loben ins Feld werfen.
Wenn der Frust erstmal da ist, hat man kaum Lust und das Gefühl eh alles falsch zu machen und die Erwachsenen sind auch von Anfang an genervt.
Also besser. Daneben setzen und jeden kleinen pieps loben. Super! Jetzt hast du dich gerade für den ganzen Satz konzentriert! Das lange Wort hast du ja schnell gelesen! Jetzt hast du den ersten Satz geschrieben! Gut! Das Wort ist dir aber schön gelungen! Jetzt hast du an das Doppel-m bei "immer" gedacht. Prima! Ganz wichtig: Alles Negative NICHT erwähnen! Das sollte erstmal zweitrangig sein und dafür werden sie später offener sein.
Dann ist die Hausaufgaben-Zeit auf einmal was Schönes. Ein feiner Kakao dazu hilft sicher auch. Aber am Wichtigsten ist doch, was Papa oder Mama von einem hält. Ob er an einen glaubt! Ob er die Fortschritte bemerkt!
FrauKugelrund
303 Beiträge
08.11.2019 06:16
Ich weiß nicht, ob es schon genannt wurde, aber wart ihr schon beim HNO, um die Hörleistung der beiden testen zu lassen? Es steht und fällt so viel damit. Und wer nicht richtig hört, tut sich auch mit laut lesen und dem Erfassen unheimlich schwer.
Windmill
286 Beiträge
08.11.2019 08:42
Zitat von FrauKugelrund:

Ich weiß nicht, ob es schon genannt wurde, aber wart ihr schon beim HNO, um die Hörleistung der beiden testen zu lassen? Es steht und fällt so viel damit. Und wer nicht richtig hört, tut sich auch mit laut lesen und dem Erfassen unheimlich schwer.

Da ist alles in Ordnung. Der Kleine hat eine Sehschwäche, trägt seine Brille aber gern und regelmäßig. Trotzdem danke für den Hinweis
KullerBienchen
542 Beiträge
08.11.2019 10:05
Habt ihr eine Bücherei? Den Bücher in Silbenschrift für Klasse 1 und 2 hat liest meine jetzt Klasse 3 zwischendurch immer noch gerne. Ihr gefallen die großen Buchstaben und die Bilder.

Was sie z.b. bei Harry Potter vermisst.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 15 mal gemerkt