Mütter- und Schwangerenforum

Test Benotung /Lehrerinnen hier?

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (209750)
0 Beiträge
23.01.2023 17:53
Liebe Mamis
Liebe Lehrerinnen

Kann mir jemand helfen und mir sagen ob die Benotung von meinem Sohn Gerechtfertigt ist?

Es gibt 4Aufgaben dafür kann man 10Punkte erhalten er hat 2Aufgaben richtig und bekommt 3Punkte???
Wie geht das?

Dieses Thema wurde anonym erstellt, weil:

Schutz meines Kindes

Alexa_1990
194 Beiträge
23.01.2023 17:59
Müsste man den erwartungshorizont sehen. Bzw. die Musterlösung. Können ja gerne erfahrenere Kolleginnen was sagen, aber so pauschal, so ohne weitere Infos, kann man das nicht beurteilen. Zumindest meine Meinung
Lade
9606 Beiträge
23.01.2023 18:02
Das kann dir nur die Lehrerin beantworten, die den Test erstellt hat, und sich wahrscheinlich irgendwas bei der Bepunktung gedacht haben wird...
Anonym 1 (209750)
0 Beiträge
23.01.2023 18:06
Zitat von Lade:

Das kann dir nur die Lehrerin beantworten, die den Test erstellt hat, und sich wahrscheinlich irgendwas bei der Bepunktung gedacht haben wird...

Was Sie sich dabei gedacht werde ich leider nie erfahren.
Aber mir sagt mein Menschenverstand, dass diese Benotung nicht ok ist
Er kann nicht benoten wie es ihm passt.
Wenn steht 2 Aufgaben können 5Punkte erhalten und eine ist richtig wieso gibt er da nur 1Punkt?
Aber Danke für die Rückmeldung
schnibbe
2203 Beiträge
23.01.2023 18:08
Ich würde an deiner Stelle einfach nachfragen.

Meine Idee:

Bei den Teilaufgaben b) haben die Brüche unterschiedliche Nenner. Da kann man nicht gleich losrechnen und muss erst umwandeln. Das ist ein Schritt mehr. Vielleicht gab es für a) = nur Rechnen und kürzen dann je 1,5 P und für b) =umwandeln, rechnen und kürzen dann je 3 P. Da sieht man dann auch, ob das wirklich verstanden wurde (z. B. dass man eben nicht bei unterschiedlichen Nenner dann auch + oder - rechnet sondern umwandeln muss).
CaSwa
22559 Beiträge
23.01.2023 18:13
Es ist immer die viel leichtere Teilaufgabe mit gleichen Nennern richtig, die Herausforderung mit ungleichen Nennern hat das Kind nicht geschafft. Rechenwege gibt es auch keine, daher kann die bepunktung schon passen. Am besten einfach nachfragen. Wer freundlich fragt, bekommt gerne eine Erklärung.
Anonym 1 (209750)
0 Beiträge
23.01.2023 18:13
Zitat von schnibbe:

Ich würde an deiner Stelle einfach nachfragen.

Meine Idee:

Bei den Teilaufgaben b) haben die Brüche unterschiedliche Nenner. Da kann man nicht gleich losrechnen und muss erst umwandeln. Das ist ein Schritt mehr. Vielleicht gab es für a) = nur Rechnen und kürzen dann je 1,5 P und für b) =umwandeln, rechnen und kürzen dann je 3 P. Da sieht man dann auch, ob das wirklich verstanden wurde (z. B. dass man eben nicht bei unterschiedlichen Nenner dann auch + oder - rechnet sondern umwandeln muss).

Oh ok danke so habe ich das natürlich nicht gesehen, weil normalerweise geben die jeder Aufgabe Punkte da war es übersichtlicher
Und so war für mich 2 Aufgaben je 2,5 Punkte
Anonym 1 (209750)
0 Beiträge
23.01.2023 18:14
Zitat von CaSwa:

Es ist immer die viel leichtere Teilaufgabe mit gleichen Nennern richtig, die Herausforderung mit ungleichen Nennern hat das Kind nicht geschafft. Rechenwege gibt es auch keine, daher kann die bepunktung schon passen. Am besten einfach nachfragen. Wer freundlich fragt, bekommt gerne eine Erklärung.

Leider bekommt man mit nett fragen ,keine Antworten
Nur es ist eben so
Alexa_1990
194 Beiträge
23.01.2023 18:37
Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Lade:

Das kann dir nur die Lehrerin beantworten, die den Test erstellt hat, und sich wahrscheinlich irgendwas bei der Bepunktung gedacht haben wird...

Was Sie sich dabei gedacht werde ich leider nie erfahren.
Aber mir sagt mein Menschenverstand, dass diese Benotung nicht ok ist
Er kann nicht benoten wie es ihm passt.
Wenn steht 2 Aufgaben können 5Punkte erhalten und eine ist richtig wieso gibt er da nur 1Punkt?
Aber Danke für die Rückmeldung


Du gehst ja direkt schon negativ gestimmt in das Gespräch. So macht die Person direkt zu, weil sie sich direkt angegriffen fühlt…
Anonym 1 (209750)
0 Beiträge
23.01.2023 18:44
Zitat von Alexa_1990:

Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Lade:

Das kann dir nur die Lehrerin beantworten, die den Test erstellt hat, und sich wahrscheinlich irgendwas bei der Bepunktung gedacht haben wird...

Was Sie sich dabei gedacht werde ich leider nie erfahren.
Aber mir sagt mein Menschenverstand, dass diese Benotung nicht ok ist
Er kann nicht benoten wie es ihm passt.
Wenn steht 2 Aufgaben können 5Punkte erhalten und eine ist richtig wieso gibt er da nur 1Punkt?
Aber Danke für die Rückmeldung


Du gehst ja direkt schon negativ gestimmt in das Gespräch. So macht die Person direkt zu, weil sie sich direkt angegriffen fühlt…

Da hast du vollkommen Recht, aber leider habe ich das Gefühl das er irgendwie benotet.
Alexa_1990
194 Beiträge
23.01.2023 18:47
Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Alexa_1990:

Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Lade:

Das kann dir nur die Lehrerin beantworten, die den Test erstellt hat, und sich wahrscheinlich irgendwas bei der Bepunktung gedacht haben wird...

Was Sie sich dabei gedacht werde ich leider nie erfahren.
Aber mir sagt mein Menschenverstand, dass diese Benotung nicht ok ist
Er kann nicht benoten wie es ihm passt.
Wenn steht 2 Aufgaben können 5Punkte erhalten und eine ist richtig wieso gibt er da nur 1Punkt?
Aber Danke für die Rückmeldung


Du gehst ja direkt schon negativ gestimmt in das Gespräch. So macht die Person direkt zu, weil sie sich direkt angegriffen fühlt…

Da hast du vollkommen Recht, aber leider habe ich das Gefühl das er irgendwie benotet.


Dann bitte ihn, die Benotung zu erläutern . Ich denke es geht um die Grundschule oder ? Ich bin nicht so sicher, ob da auch immer ein erwartungshorizont vorhanden sein muss… vielleicht gibt dir die Lehrkraft einen …
Anonym 1 (209750)
0 Beiträge
23.01.2023 19:28
Zitat von Alexa_1990:

Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Alexa_1990:

Zitat von Anonym 1 (209750):

...


Du gehst ja direkt schon negativ gestimmt in das Gespräch. So macht die Person direkt zu, weil sie sich direkt angegriffen fühlt…

Da hast du vollkommen Recht, aber leider habe ich das Gefühl das er irgendwie benotet.


Dann bitte ihn, die Benotung zu erläutern . Ich denke es geht um die Grundschule oder ? Ich bin nicht so sicher, ob da auch immer ein erwartungshorizont vorhanden sein muss… vielleicht gibt dir die Lehrkraft einen …

6te Schulstufe und es wird ja leiser nicht besser
Alexa_1990
194 Beiträge
23.01.2023 19:30
Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Alexa_1990:

Zitat von Anonym 1 (209750):

Zitat von Alexa_1990:

...

Da hast du vollkommen Recht, aber leider habe ich das Gefühl das er irgendwie benotet.


Dann bitte ihn, die Benotung zu erläutern . Ich denke es geht um die Grundschule oder ? Ich bin nicht so sicher, ob da auch immer ein erwartungshorizont vorhanden sein muss… vielleicht gibt dir die Lehrkraft einen …

6te Schulstufe und es wird ja leiser nicht besser


Man kann natürlich die Vorgesetzten informieren . Schulleitung oder Koordinatoren. Aber das dürfte eher kontraproduktiv sein… vielleicht echt mal um ein persönliches Gespräch bitten und es ruhig erklären…
FoxMami
2555 Beiträge
24.01.2023 11:59
Für mich sieht es so aus, dass die ersten immer ein ganzes Stück leichter waren als die letzten. Deswegen gibt es auch für die letzten mehr Punkte.
FoxMami
2555 Beiträge
24.01.2023 12:11


So sieht der ganze Rechenweg aus. Wäre es eher nicht unfair wenn für a) und b) es jeweils die selben Punkte gäbe?

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt