Mütter- und Schwangerenforum

HPT Familienurlaub untersagt?

Gehe zu Seite:
Modecat
42 Beiträge
13.09.2021 23:03

Wir haben einen Platz in der Hpt. Was ich tatsächlich jetzt erst erfahren habe, jedenfalls so halbweg, das es im flyer heisst, das an öffnungstagen Anwesenheitspflicht gilt.
Soweit auch alles prima. Man hat auch die Ferien abgedeckt.
Es liest sich aber so, als sei auch in den ferien Anwesenheitspflicht. Fände das ziemlich doof, wenn wir nichtmal mehr 1x im Jahr die Grosseltern besuchen können, da wor gemeinsamen Familienurlaub nur 2 Wochen zu Pfingsten haben. Mein Mann muss leider an an den Weihnachtstagen arbeiten und hat nur im Sommer betriebsurlaub. Auch ich habe Sommerferien keinen Urlaubsanspruch.
Können wir jetzt nie mehr solange unser Kind in die hpt gehen wird einen 2 Wochen Familienurlaub machen oder gibt es flexible Tage an denen ich sie für einen Urlaub rausnehmen kann?
Wie ist eure Erfahrung?
Lg
Modecat
42 Beiträge
13.09.2021 23:04
PS: die Grosseltern leben am ganz anderen ende von deutschland. Also 980km entfernt. Nichts für eben mal am Wochenende.
DieOhneNamen
25909 Beiträge
13.09.2021 23:10
Huhu.

Ich hab zwar keine Ahnung was HPT bedeutet, aber am Besten rufst du mal an.

Kann mir nicht vorstellen, dass man egal bei was nicht auch mal pausieren kann.

LG
Modecat
42 Beiträge
13.09.2021 23:13
Heilpädagogische Tagesstätte. Es wird vom Jugendamt bezahlt, deswegen die Pflicht zur Anwesenheit. Ich finde das auch prima gerade wegen der Ferien, aber wenn Pfingsten offen ist und wir mindestens 2 Jahre nicht mehr die Grosseltern besuchen können wäre das nicht nur für die oma psychisch sehr schlecht. Ihr geht es so schon schlecht genug das sie das einzige enkel jetzt mit corona 2 jahre nicht sehen konnte und bekam eine mittelschwere Depressionepisode deswegen. Sie hat natürlich so Probleme schon aber das würde ihr jetzt wahrscheinlich das Genick brechen, selbst wenn die runterfahren sehen sie sich ja nicht da die hpt bis 17,30 uhr geht. Kind ist um 18 uhr erst zuhause.
DieOhneNamen
25909 Beiträge
13.09.2021 23:56
Ah ok, aber dennoch kann ich es mir nicht vorstellen.
Wenn dein Kind zb krank ist, dann kann es ja auch nicht hin und "Urlaub" muss es dort doch auch mal geben
Valerya
1595 Beiträge
14.09.2021 05:40
Pfingsten sind doch Feiertage, da hat normal alles zu. Sollte doch dann also kein Problem sein.
Aber sprich doch einfach mal vor Ort alles genau durch oder ruf an.

edit

ok ihr wollt direkt 2 Wochen weg. So lang geht Pfingsten ja nicht. Evtl wirds dann halt nur ein langes WE
Aber ich würd eigentlich schon sagen, dass Kinder ein "Recht"auf Urlaub haben. BZW gemeinsame Familienzeit
Modecat
42 Beiträge
14.09.2021 06:21
Doch. Pfingstferien in Ba-Wü sind 2 Wochen. In diesen 2 Wochen haben mein Partner und ich fürs gesamte Jahr zusammen Urlaub
bambina_1990
15641 Beiträge
14.09.2021 06:48
Ich würde es auch dort ansprechen . Kann eigentlich nicht sein das die Kids das ganze Jahr durchgehen , Urlaub einmal im Jahr wird ja wohl drin sein , gerade in den Ferien . Das würde ich auch so kommunizieren
brini88
7759 Beiträge
14.09.2021 07:38
Mein dritter ist ebenfalls in einer HPT (Bayern). Bei uns gibt es aber keine Anwesenheitspflicht, zb jetzt, die Gruppe hat seit zwei Wochen wieder offen, aber durch die Einschulung des großen bleibt er bis morgen zu Hause, da hat keiner was gesagt.
Piggeldi
62 Beiträge
14.09.2021 08:03
Also bei uns (Niedersachsen/"normale KiTa) gibt es in den Sommerferien 3 Wochen Schließzeit. Da sind alle Kitas zu. Mir wurde erklärt, dass es unter anderem so ist, um sicherzustellen, dass die Kinder ihre 3 Wochen Urlaub am Stück bekommen. Ist wohl so vorgeschrieben, dass die Kinder in dem Alter mindestens einmal im Jahr 3 Wochen Urlaub am Stück nehmen MÜSSEN.
Solltet ihr keine Sommerschließzeit haben, solltet ihr die Zeit für den Urlaub eigentlich frei wählen können.
Marie2010
2969 Beiträge
14.09.2021 08:16
Zitat von Piggeldi:

Also bei uns (Niedersachsen/"normale KiTa) gibt es in den Sommerferien 3 Wochen Schließzeit. Da sind alle Kitas zu. Mir wurde erklärt, dass es unter anderem so ist, um sicherzustellen, dass die Kinder ihre 3 Wochen Urlaub am Stück bekommen. Ist wohl so vorgeschrieben, dass die Kinder in dem Alter mindestens einmal im Jahr 3 Wochen Urlaub am Stück nehmen MÜSSEN.
Solltet ihr keine Sommerschließzeit haben, solltet ihr die Zeit für den Urlaub eigentlich frei wählen können.


Hmm, unsere Kita (Privatkita ebenfalls Nds.) hat nur ca. drei Tage im Jahr zu und unsere Tochter war nie drei Wochen am Stück zuhause. Wir haben sie immer hier und da mal eine Woche oder ein/zwei Tage zuhause gelassen. Da hat nie jemand was von "drei Wochen müssen" gesagt.

@TE: Ich würde telefonisch nachfragen, wie das bei euch gedacht ist.
Modecat
42 Beiträge
14.09.2021 08:25
Danke erstmal,
also im Flyer stehen die Öffnungszeiten und daneben ein Balken/Absatz, in dem steht, "Es besteht Anwesenheitspflicht". Direkt unter den Ferienbetreuungszeiten.
Gut, ich hab jetzt noch keine Schliesszeiten erhalten, da sie heute den ersten Tag hat.
Telefonisch war niemand zu erreichen. Hab nun eine Mail verfasst & die Situation geschildert. Alle anderen Öffnungstage kann und soll sie ja auch gut versorgt sein.
Aber ich fände es schon krass, wenn man den Eltern als Sorgeberechtigte den 1x jährlichen Familienurlaub untersagt.
Viele können sich ja auch eine Fahrt in den Monaten Juli/August schlichtweg garnicht leisten.

Dawo wir hinfahren kostet es das doppelte im Juli/August. Wäre niemals machbar, zumal wir beide im Sommer nie Urlaub zusammen haben & alleine fahre ich keine fast 1000 km rum mit dem Auto und Kind.
DieOhneNamen
25909 Beiträge
14.09.2021 08:33
Das wird sich mit Sicherheit klären.
Kann es mir wirklich nicht vorstellen dass ihr nicht in Urlaub könnt.

Das soll ja einen positiven Effekt haben, der würde ja dann verloren gehen.
Modecat
42 Beiträge
14.09.2021 08:35
Es wäre, gerade für meine, auch ein riesengroßes Drama jetzt nochmal 2 Jahre die Oma nicht zu sehen. Das ist jetzt aktuell schon sehr schwer, sie weint halt oft, weil sie ihre Schleswig Oma nicht sehen kann in echt. Und wie oben erwähnt weint dann im Skype auch die Oma oft, was nicht wirklich Leicht ist. Für beide Seiten.
Viala2.0
587 Beiträge
14.09.2021 08:37
Ich könnte mir vorstellen, dass sich die Anwesenheitspflicht auf die normalen Tage ohne Urlaub bezogen ist. In einer normalen Kita ist ja kein Problem Mal zu sagen "xy kommt heute nicht, wir machen es uns gemütlich". Das wird dort eher wie in der Schule sein: hin, wenn man nicht krank ist. Aber Urlaub wird sicher möglich sein
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt