Mütter- und Schwangerenforum

Erste Kommunion

Gehe zu Seite:
FamilyLove
465 Beiträge
21.03.2024 10:43
Hallo an alle
Meine Tochter geht am 05.05 zur Kommunion.
Die Kirche beginnt um 11 Uhr und ich weiß so garnicht wie ich den Tag Planen soll.
Ich wollte Kaffe und Kuchen anbieten aber da ich gesehen habe das die Kirche erst um 11 uhr Stattfindet wären wir maximal um 12 Uhr fertig.
Jetzt weiß ich nicht was ich den Gästen anbieten kann.Ich denke das Sie einen Riesen Hunger haben nach der Kirche.Habt ihr vielleicht eine Idee was ich den Gästen anbieten könnte und wie man eine Kommunion feiert?
Ich hab so garkeine ahnung wie man sowas gestaltet.
Wir werden so ca 10-15Personen sein und wir deiern Zuhause.
Danke im vorraus
Arielle30
2954 Beiträge
21.03.2024 10:45
Wir haben am 26.5 und gehen anschließend ins gasthaus.. die arbeit für soviele leute tu ich mir nicht an.
FamilyLove
465 Beiträge
21.03.2024 10:47
Zitat von Arielle30:

Wir haben am 26.5 und gehen anschließend ins gasthaus.. die arbeit für soviele leute tu ich mir nicht an.

Stimmt da hast du recht.
Wäre vielleicht eine Überlegung wert.
Gibt es bei euch auch eine Torte wenn ja wie macht ihr das bringt ihr die dort mit?
Blumenwiese33
5001 Beiträge
21.03.2024 10:57
Da bist du aber knapp dran. Hier in den Restaurants würde man krine Reservierung mehr bekommen.
Ich würde vielleicht ein Brunch anbieten. Direkt mit Kuchen danach
Mondkind
14855 Beiträge
21.03.2024 11:09
Wir waren auch ungefähr so viele Personen. Ein Caterer hat Essen geliefert. Gefeiert haben wir zuhause. Ich bin aber erstaunt das du dir jetzt erst Gedanken machst. Bei uns ist alles fast ein Jahr im voraus ausgebucht und ich war lange dran mit vorbereiten, Deko usw.

Kuchen gab es nachmittags auch noch. Bei uns ist es Brauch das Montag darauf auch noch die Nachbarn zu Kaffee und Kuchen kommen. Aber vielleicht ist das ein regionales Ding.
DieW
3480 Beiträge
21.03.2024 11:23
Wir feiern zwar keine Kommunion ,sondern die Konfirmation,aber wir haben unser Vereiinsheim gemietet und es gibt Pizza von unserem Italiener vor Ort.Dazu zwei selbstgemachte Salate und 3 Kuchen,die Nachtisch und Kaffee/Kuchen sind.
Restaurants oder Caterer muss für eine Konfirmation hier schon mindestens 1 Jahr vorher buchen.
DieW
3480 Beiträge
21.03.2024 11:26
Aber grundsätzlich-man weiss doch eigentlich;wie solche Feierlichkeiten zu gestalten sind?
Die Taufe wurde ja wahrscheinlich auch gefeiert?
Einschulung etc.
Wie das nun individuell aussieht ist ja keine Frage.
Aber grundsätzlich hat man ja Idee,wie man diese Tage umsetzen möchte/kann /wll.
Sarah2022
2367 Beiträge
21.03.2024 11:34
Wir selbst haben Konfirmation. Ich war aber auch schon bei Kommunionen. Das sollte vom Feiern im Prinzip ziemlich gleich sein.

Warst du noch niemals bei einer Konfirmation oder Kommunion eingeladen? Ich finde, da kann man sich immer manches abschauen. Sehr praktisch.

Ich habe ungefähr ein Jahr vorher mit der Planung angefangen. Zuallererst wurde das Gasthaus reserviert. Bei anderen Familien entsprechend die Halle, das Vereinsheim etc. wo gefeiert wird. Jetzt könnte das für dich sehr schwierig werden. Du bist sehr spät dran.

Der Gottesdienst ist hier immer so gegen 11.30/12 Uhr zu Ende. Danach kann man die Gäste nicht bis gegen 15 oder 16 Uhr hungern lassen - finde ich. Bei uns gab es also gegen 12.30 Uhr ein festliches Mittagessen und später noch ein Kaffeetrinken. Natürlich mit Torten, aber auch "einfache" Kuchen. Das backen meine Freundinnen und ich uns gegenseitig - immer die, die an dem Wochenende kein eigenes Fest haben. 2 oder 3 Gäste haben auch noch einen Kuchen mitgebracht.
Danach war gegen 18.30 Uhr Schluss ohne Abendessen.

Katheryna
2779 Beiträge
21.03.2024 11:37
Hier ist es üblich bei solchen Anlässen, dass man anschließend zum Mittagessen in ein Gasthaus geht und Kuchen mitbringt. Danach am Nachmittag noch den mitgebrachten Kuchen (im Gasthaus) und Kaffee und dann wars das .
Bei einer anderen Familie, bei der wir eingeladen waren, wurde das Mittagessen vom Gasthaus geliefert und es wurde zuhause gefeiert.
Arielle30
2954 Beiträge
21.03.2024 11:43
Zitat von FamilyLove:

Zitat von Arielle30:

Wir haben am 26.5 und gehen anschließend ins gasthaus.. die arbeit für soviele leute tu ich mir nicht an.

Stimmt da hast du recht.
Wäre vielleicht eine Überlegung wert.
Gibt es bei euch auch eine Torte wenn ja wie macht ihr das bringt ihr die dort mit?


Tisch reserviert habe ich aber auch bereits vor monaten, jetzt noch was bekommen wird sicher schwierig

Torte wird beim konditor bestellt und mitgenommen. Und nach kaffee und kuchen im Gh dürfen alle heimfahren.
Sarah2022
2367 Beiträge
21.03.2024 11:43
Zusatz zu meinem Beitrag oben:

Hast du schon Einladungskarten verschickt? Die kann man selber basteln oder im Internet bestellen. Haben wir so gemacht.

Hast du dir schon Gedanken über die Deko gemacht? Nur "normal" Tischdecken ohne Kerzen oder Blumen etc. finde ich etwas wenig.

Habt ihr gemeinsam eine Liste mit Geschenkvorschlägen erstellt? Die Gäste werden dich fragen und nicht jeder möchte Geld verschenken. Koffer, Rucksack ...

Wer macht die Fotos bei eurer Kommunion? Man will ja danach noch schöne Erinnerungen haben, die nicht nur zufällig entstanden sind. Wir haben dafür die beiden Onkels engagiert.
Marf
28099 Beiträge
21.03.2024 11:53
Kommunion wird hier aufwendig gefeiert.
Nach der Kirche ins Restaurant bzw.Zuhause ,da empfehle ich ein Catering.
Nachmittags Kuchen und,je nach Sitzfleisch der Gäste noch ein Abendbrot.
Einladungen mit Ablauf etc.sollten vorher raus,wegen Anzahl der Gäste auch für die Kirche wichtig.
Für kleinere Gäste Spiele und Platz für ein Nickerchen organisieren.
Taufkerze usw.hast du hoffentlich schon.
Bist ein wenig späte dran.

Sarah2022
2367 Beiträge
21.03.2024 12:00
Noch ein weiterer Zusatz (sorry...) :

Habt ihr schon ein Kleid, Strumpfhose, Schuhe und Kerze? Ansonsten jetzt wirklich ganz schnell besorgen.

Möchtet ihr zwischen Mittagessen und Kaffeetrinken Fotos vom Kind zeigen? Dann diese als PowerPoint-Präsentation o. ä. vorbereiten. Beamer und Leinwand organisieren.

Möchtet ihr mit den Gästen ein Spiel machen? Jetzt überlegen und vorbereiten.
cofjun
460 Beiträge
21.03.2024 12:28
1 h finde ich zu knapp bemessen. Die Messe hat bei uns 1 h gedauert, dann noch Fotos mit der Gruppe, mit Taufpaten... Ich glaub wir kamen nach ca 1,5 h weg.

Wegen Corona waren wir nur zu 7., wir gingen dann gemeinsam essen. Torte hätten wir in das Lokal mitnehmen können, gab es aber keine
Marf
28099 Beiträge
21.03.2024 13:07
Und vergiss nicht dein Kind zu fragen wie es gefeiert werden will.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt