Mütter- und Schwangerenforum

Spürt man ob die Geburt bald los geht?

Gehe zu Seite:
mädchenMama2015
1144 Beiträge
30.08.2017 18:33
Hallöle mal wieder

Ich wollt mal bei euch nachfragen , spürt man irgendwie dass die Geburt bald los geht?
Also klar, wehen mein ich jetzt nicht

Zbs, ich fühle mich seit zwei Tagen so unglaublich unwohl, ich könnte dauerhaft weinen.
Ich hab so eine innere Unruhe,dass ist ganz ganz unangenehm.

Mein Mann meinte dann geht es bald los
Ich glaube da ja nicht so dran

Wie war dass denn bei euch? Habt ihr euch in den Tagen kurz vor der Geburt anders Gefühlt als sonst?

Zelda86
1462 Beiträge
30.08.2017 18:41
Zitat von mädchenMama2015:

Hallöle mal wieder

Ich wollt mal bei euch nachfragen , spürt man irgendwie dass die Geburt bald los geht?
Also klar, wehen mein ich jetzt nicht

Zbs, ich fühle mich seit zwei Tagen so unglaublich unwohl, ich könnte dauerhaft weinen.
Ich hab so eine innere Unruhe,dass ist ganz ganz unangenehm.

Mein Mann meinte dann geht es bald los
Ich glaube da ja nicht so dran

Wie war dass denn bei euch? Habt ihr euch in den Tagen kurz vor der Geburt anders Gefühlt als sonst?


Nö, nicht wirklich.
Ich glaube, es waren zwei Tage vor der Geburt, da hat es mich (völlig unüblich) in den Fingern gejuckt und ich habe Fenster geputzt. Danach war der Tatendrang aber wieder vergessen.
Auch am Tag der Geburt war alles so normal wie den Rest der Schwangerschaft.
cookie23
3403 Beiträge
30.08.2017 18:44
Ich weiß nicht genau ob mein Unterbewusstsein es gemerkt hat oder so,aber hatte eine Unruhe innerlich,dass kann sich kein Mensch vorstellen,dann ging es mir generell einen Tag vorher nicht so gut und ich hab alles nochmal richtig geputzt und zurecht gemacht. Irgendwie habe ich es mir gedacht (oder gewünscht?) aber am nächsten Tag,morgens um 6 ging es dann tatsächlich mit wehen los
wirrwarr
1113 Beiträge
30.08.2017 18:51
Ich habe es vorher nicht gemerkt. Bei meiner Kleinen war es sogar so, dass die Hebamme morgens um 9 Uhr beim Mumu untersuchen sagte: "Oh heute ist Geburt"
Ich hab sie ganz entgeistert angesehen und gesagt, dass ich das kaum glaube. NachmittagS um 15 Uhr war auch mir klar, dass wirklich Geburt ansteht. Am nächsten morgen um 6:40 Uhr war sie da.

Bei meinem zweiten Sohn kam ich zur Vorsorge bei der Hebamme als die mir eröffnete, dass der Mumu 5 cm geöffnet ist. Leider war das meine einsigste fast schmerzfreie Geburt von vier.
Engelchen85
684 Beiträge
30.08.2017 19:04
Ich habe es bei allen dreien nicht gemerkt. So schnell und unerwartet wie es losging , waren alle drei da.
Marz
15750 Beiträge
30.08.2017 19:12
Nö, überhaupt nicht
30.08.2017 19:20
Nö. Ich hatte sogar schon wehen da war ich noch unsicher und bin eigentlich nur ins kh gefahren um nachsehen zu lassen weil mein Mann an dem Tag auf eine Baustelle weiter weg hätte gehen sollen
30.08.2017 19:21
Und beim großen hatte ich diesen Putz-Vorbereitungs-Zwang echt lange aber er kam nicht war dann ne Einleitung
mädchenMama2015
1144 Beiträge
30.08.2017 19:28
Das ist wohl wie alles von frau zu frau unterschiedlich
Vllt liegt es wirklich daran, dass ich mir wünsche dass es losgeht.

Diese innere Unruhe, die treibt mich wirklich in den wahnsinn
Cookie88
24595 Beiträge
30.08.2017 19:39
Ich habs dreimal erst gemerkt als es losging. Diese innere Unruhe hatte ich bei allen auch paar Wochen vorher aber losgegangen is da nix.
Augustkugerl
6205 Beiträge
30.08.2017 19:43

Selbst wo die Blase geplatzt ist...bin noch Recht ruhig zum Lidl und habe Brezen gekauft
30.08.2017 19:44
Ich hab gar nix gemerkt. Plötzlich platzte die Fruchtblase (DAS merkt man dann wirklich ) und los ging es.
sonnenschein1009
4346 Beiträge
30.08.2017 19:46
Du bist ja erst in der 38. Woche, würde mir keine Gedanken machen, das liegt an den Hormonen
Dein baby hat noch Zeit, wenn es den den Heulanfällen liegen sollte, dann hätte bei mir nicht 2 mal eingeleitet werden müssen. Wünsche dir alles Gute.
bluesix
2807 Beiträge
30.08.2017 19:53
Ich bin wochenlang mit 2 cm offenem MuMu rumgerannt und nix tat sich

Den Tag vor der Geburt hatte ich die totale Putzwut und habe sämtliche Küchenränke ausgeräumt und ausgewaschen
Iljuschka
2025 Beiträge
30.08.2017 20:41
Ganz im Gegenteil, mir ging es in den letzten Wochen nicht so gut, war unbeweglich, der Bauch kurz vorm Platzen, Beine angeschwollen,... dann ging es plötzlich wieder viel besser, die Kräfte schienen sich zu mobilisieren und in den Tagen nach dem ET war ich so voller Vorfreude auf die Geburt, dass mir nichts mehr schwer fiel. Bei ET+3 sprang dann morgens die Fruchtblase und kurz vor Mitternacht waren wir endlich zu dritt.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt