Mütter- und Schwangerenforum

Wann ein eigenes Konto?

Gehe zu Seite:
NochOhne32
16443 Beiträge
11.01.2019 09:00
Unsere (bald 8 ) bekommt im Moment ihr Taschengeld bar ausgezahlt und wenn sie dann auf die weiterführende Schule geht, wird ein Konto für sie eröffnet. Da geht dann das Taschengeld drauf und sie kann frei darüber verfügen.

11.01.2019 09:01
Mann hat ihnen letztes Jahr eines gemacht um Geldgeschenke/Erspartes etc. drauf einzahlen zu können bzw. abzuheben wenn sie sich was kaufen/gekauft haben.

Karte gibts aber noch ned für sie und hängt auch von ihnen selber ab dann - sprich die Mittlere z.B. wird sicher noch lange ned selber drüber verfügen dürfen.

Aber die Große vielleicht dann so ab 14/15 ca. - mal schauen. Vorher halt mit fragen.
BlödmannVomDienst
22858 Beiträge
11.01.2019 09:37
Also bekommen haben die beiden Älteren vor ca. 1,5 Jahren ein Konto (da waren sie 8 und 15). Die Jüngste bekommt jetzt mit 7 ein Konto. Aber nur die Große besitzt auch die Giro und die Prepaid-Kreditkarte für ihr Konto. Die Mittlere kann ihr Geld natürlich auch für Anschaffungen ausgeben, aber das wird vorher mit uns abgesprochen und die Karten besitzen wir.
Mami1978
655 Beiträge
11.01.2019 09:44
Meine hat nach der jugendweihe ein eigenes Konto bekommen , allerdings kann sie nur 50 Euro pro tag abgeben und nicht mit Karte bezahlen.
Blu-Fee
6424 Beiträge
11.01.2019 10:14
Wir haben für unsere Maus(4) letztes Jahr ein Konto bei der Berliner Spxxxse
eröffnet. Dort gibt bis maximal 1000 Euro 3% Zinsen.
Sie hat zur Eröffnung ein Sparschwein bekommen.
Ihre eigene Karte bekommt sie mit 12 Jahren. Bis dahin haben wir eine Karte.
Ab 18 übernimmt sie es Komplet und wir dürfen nicht mehr ran.
Konto soll bis 25 Jahre kostenfrei bleiben.
Zum Geburtstag gibt es von der SK kleine Geschenke.
Im Brandenburg gibt es nur 0,3% für Ein Kinder Konto
Weiß nicht welche Konditionen es bei den anderen SK gibt.
hoellische_fee
710 Beiträge
11.01.2019 11:32
Ich hab damals mein Konto mit 7 oder 8 Jahren bekommen. Da ging immer mein Taschengeld drauf und das extra Geld was ich verdient habe z.b fürs Treppenhaus fegen.
Hatte auch meine eigene Karte, die bekam ich von meiner Mutter, wenn ich mir was kaufen wollte. Z.b ein mal in der Woche hab ich mir 2 DM abgeholt um mir eine Zeitung zukaufen.

So ähnlich möchte ich das mit meinem Kind auch machen.
MamaBelli
18810 Beiträge
11.01.2019 11:42
Interessantes Thema !

Janosch wird jetzt 10.
Er hat ein Taschengeldkonto, wo ich ab und zu mal das Pfandgeld drauf packe, oder geschenktes Geld ...
Die Karte habe ich.
Abgehoben hat er sich damit noch nichts.
Ich weiß einfach nicht, ab wann der richtige Moment dafür ist, es selber zu verwalten

Und wie viel Taschengeld bekommt man mit 10?
Janosch bekommt keins, wie kaufen aber auch das ganze Jahr ö er immer mal was und bei Kleinigkeiten bekommt er hält Geld in die Hand.

Direkt Taschengeld ist es also nicht...
NickySilas
13752 Beiträge
11.01.2019 11:48
Zitat von MamaBelli:

Interessantes Thema !

Janosch wird jetzt 10.
Er hat ein Taschengeldkonto, wo ich ab und zu mal das Pfandgeld drauf packe, oder geschenktes Geld ...
Die Karte habe ich.
Abgehoben hat er sich damit noch nichts.
Ich weiß einfach nicht, ab wann der richtige Moment dafür ist, es selber zu verwalten

Und wie viel Taschengeld bekommt man mit 10?
Janosch bekommt keins, wie kaufen aber auch das ganze Jahr ö er immer mal was und bei Kleinigkeiten bekommt er hält Geld in die Hand.

Direkt Taschengeld ist es also nicht...


Da gibt es eine sogenannte Taschengeld Tabelle. Das ist so eine Empfehlung von Jugendamt mein ich. Natürlich ist das nur ein Richtwert bei 10 Jahren steht da drin 13 bis 16 Euro pro Monat.
ich finde regelmäßiges tg schon wichtig irgendwie. Damit lernt man ja auch das einteilen und sparen ein bisschen.
MamaBelli
18810 Beiträge
11.01.2019 11:53
Zitat von NickySilas:

Zitat von MamaBelli:

Interessantes Thema !

Janosch wird jetzt 10.
Er hat ein Taschengeldkonto, wo ich ab und zu mal das Pfandgeld drauf packe, oder geschenktes Geld ...
Die Karte habe ich.
Abgehoben hat er sich damit noch nichts.
Ich weiß einfach nicht, ab wann der richtige Moment dafür ist, es selber zu verwalten

Und wie viel Taschengeld bekommt man mit 10?
Janosch bekommt keins, wie kaufen aber auch das ganze Jahr ö er immer mal was und bei Kleinigkeiten bekommt er hält Geld in die Hand.

Direkt Taschengeld ist es also nicht...


Da gibt es eine sogenannte Taschengeld Tabelle. Das ist so eine Empfehlung von Jugendamt mein ich. Natürlich ist das nur ein Richtwert bei 10 Jahren steht da drin 13 bis 16 Euro pro Monat.
ich finde regelmäßiges tg schon wichtig irgendwie. Damit lernt man ja auch das einteilen und sparen ein bisschen.


Ja das stimmt schon
Ich spreche gleich mal mit meinem Mann.
16€ oder sogar 20€ für ihn fände ich angemessen .
Konto und Karte sind ja vorhanden, warum also nicht

Dreamgate
34461 Beiträge
11.01.2019 12:19
Danke schonmal für eure bisherigen Antworten

Noah ist jetzt 10 und bekommt theoretisch 5 Euro pro Woche. Das wären also 20 Euro im Monat.

Er bekam in der 4. Klasse 4 Euro pro Woche, jetzt ist er in der 5. Klasse.

Zelda86
1794 Beiträge
11.01.2019 13:26
Zitat von MamaBelli:

Zitat von NickySilas:

Zitat von MamaBelli:

Interessantes Thema !

Janosch wird jetzt 10.
Er hat ein Taschengeldkonto, wo ich ab und zu mal das Pfandgeld drauf packe, oder geschenktes Geld ...
Die Karte habe ich.
Abgehoben hat er sich damit noch nichts.
Ich weiß einfach nicht, ab wann der richtige Moment dafür ist, es selber zu verwalten

Und wie viel Taschengeld bekommt man mit 10?
Janosch bekommt keins, wie kaufen aber auch das ganze Jahr ö er immer mal was und bei Kleinigkeiten bekommt er hält Geld in die Hand.

Direkt Taschengeld ist es also nicht...


Da gibt es eine sogenannte Taschengeld Tabelle. Das ist so eine Empfehlung von Jugendamt mein ich. Natürlich ist das nur ein Richtwert bei 10 Jahren steht da drin 13 bis 16 Euro pro Monat.
ich finde regelmäßiges tg schon wichtig irgendwie. Damit lernt man ja auch das einteilen und sparen ein bisschen.


Ja das stimmt schon
Ich spreche gleich mal mit meinem Mann.
16€ oder sogar 20€ für ihn fände ich angemessen .
Konto und Karte sind ja vorhanden, warum also nicht


Mila bekommt seit letztem Sommer Taschengeld. 1€ in der Woche. Wir gehen gerne auf Trödelmärkte und nachdem sie irgendwann das drölfzigste Auto von uns gekauft haben wollte, gab es Taschengeld. So kann sie sich von ihrem Geld auch das drölfzigundzweite Auto kaufen (oder was anderes). Es ist ihr Geld und sie entscheidet alleine, was sie davon kauft. Wobei ich ihr manchmal Alternativen zeige, wenn ich das ausgesuchte absolut schei*e finden und wenn sie es trotzdem haben möchte, ihr Geld.

Letztes Wochenende waren die Sternsinger unterwegs. Als wir Samstags bei den Großeltern waren, kamen die dorthin. Wir haben Mila dann erklärt, dass die Sternsinger Geld für Kinder sammeln, denen es nicht so gut wie uns geht. Am nächsten Tag kamen die Sternsinger zu uns und Mila etwas von ihrem Taschengeld geben - das durfte sie natürlich auch.
Cookie88
26865 Beiträge
11.01.2019 13:33
Die Konten existieren seit Geburt und ich glaub ab 8 kann man eine Karte für das Kind dafür holen.
Ich denke so ab 11/12 werden sie Karten bekommen.
Seesternchen_2.0
7233 Beiträge
11.01.2019 15:29
Zitat von Lealein:

Zitat von nilou:

Mit 1 Jahr ca. Da sie noch unter 18 ist steht auf der Karte mein Name, das Konto läuft aber auf sie.

Sobald sie es bräuchte für eigenes abheben oä bekommt sie die Karte.

Taschengeld kommt da nicht drauf, das zahle ich die nächsten Jahre erstmal bar aus damit sie ein Gefühl für Geld bekommt.

Interessant wäre doch, ab wann sie die Karte bekommt?


Hier haben die Kids auch mit unter 1 jahr ein Taschengeldkonto bekommen.

Die Große hat mit 13 die EC-Karte dazu bekommen. Ähnliches Alter wird es bei den anderen auch sein.
Alaska
11815 Beiträge
12.01.2019 14:24
Also Sparkonten, Bausparverträge und Fonds etc. haben meine Kinder seit Geburt an, damit sie eine gute Summe im Rücken haben, wenn sie mal selbstständig werden.
Das erste Girokonte wird es, denke ich heute, mit ca. 18 geben, vllt auch etwas früher. Dann, wenn ich das Gefühl habe, sie verplempern Geld nicht einfach nur sinnlos.
Es kann aber auch schon wesentlich früher sein, wenn sie nebenher jobben möchten (glaub ich aber nicht ).

Taschengeld wirds ab Schuleintritt geben.
Xaphania
770 Beiträge
12.01.2019 15:05
Unsere Tochter hat auch seit Geburt ein Girokonto, das ist bis 500€ mit 1% verzinst. Da hab ich also 490 € drauf geschoben, damit man nix herschenkt

Geld von den (Ur-)Großeltern investieren wir entweder direkt in Sachen für unsere Tochter oder es fließt in unsere Anlagen die als Baufinanzierung dienen sollen. Ich halte nichts davon, Geld auf unverzinsten Sparbüchern verrotten zu lassen.

Wenn Sie alt genug ist, um selbst zu sparen, kann Sie das gerne auch auf dem Konto machen.

Bis unsere Tochter in das Alter kommt in dem eine EC-Karte relevant ist, hat sich eh Zahlen via Handy-NFC durchgesetzt
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt