Mütter- und Schwangerenforum

Erfahrungen wie man Erkältung schnell loswird?

Gehe zu Seite:
monkeymind
5 Beiträge
14.09.2021 16:04
Hi in die Runde
Jetzt ist der Sommer wohl endgültig vorbei – mir kratzt seit letzter Woche der Hals und ich fühle mich ziemlich matschig. Ein längerer Spaziergang am Abend ohne fest Jacke und zack…hat mich die Erkältung erwischt. Richtig krank bin ich jetzt eh nicht, aber es ist halt lästig, vor allem hat mein kleiner Sohn (5) mittlerweile auch eine laufende Nase. So lange es nicht schlimmer wird seh ich es jetzt noch nicht als notwendig zum Arzt zu gehen, aber hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit Hausmitteln oder pflanzlichen Arzneien die bei so einer leichten Erkältung helfen könnten? Abgesehen halt von Tee trinken und warmen Füßen
Freu mich über jeden Input!
Alles Liebe
nilou
10561 Beiträge
14.09.2021 16:15
Ausruhen/hinlegen
JosephineB
1198 Beiträge
14.09.2021 16:15
Inhalieren

Gute Besserung
honigcocoon
357 Beiträge
14.09.2021 16:36
Ich schwöre auf scharfe YumYum-Suppen (diese asiatischen). Damit habe ich bisher jede Erkältung in den Griff bekommen (bei verstopfter Nase).

Bei Halsschmerzen greife ich zu Tantum Verde.

Und final gibt es zur Nacht Wick MediNait
Arielle30
2143 Beiträge
14.09.2021 20:43
Ingwer und zitrone in den tee
Salbeitee gurgeln fürs halsweh
Mayberry
911 Beiträge
14.09.2021 20:48
Manuka Honig hilft mir immer
Kitja
1827 Beiträge
14.09.2021 21:03
Ich schwöre bei Schnupfen an die Nasendusche und Inhalieren. Meine Tochter Inhaliert bei Schnupfen zwei mal täglich und kriegt Salzwassernasentropfen. Vor dem Schlafen die ersten drei Tage gibt es Otriven. Danach geht es meistens auch ohne.
Und viel Trinken
Alaska
17309 Beiträge
14.09.2021 23:36
Ausruhen, Nasenspray und Grippostad.
Sina307
1098 Beiträge
15.09.2021 08:06
Definitiv Manuka bzw Propolis das hilft mir enorm
Lotti91
7945 Beiträge
15.09.2021 08:27
Meine Mädels kränkeln derzeit auch gut rum. Wir inhalieren, nehmen nasenspray, zwiebelsaft für den Husten und stellen über nacht Zwiebel ins Bett.

Abends vor dem Schlafen gibt es homöopathischen Hustensaft von monapax
annnnie
866 Beiträge
15.09.2021 08:29
Zwiebelsäckchen in der Nacht
Wisu
3804 Beiträge
15.09.2021 08:57
Zitat von Sina307:

Definitiv Manuka bzw Propolis das hilft mir enorm


Nimmst du das ein? Und wenn ja wieviel davon?
markusmami
134078 Beiträge
15.09.2021 10:10
Sich die Zeit nehmen und möglichst auskurieren.
Ansonsten viel viel trinken, am besten Tee, inhalieren mit Salz oder Soledum (oder anderen ätherischen Ölen). Für den Husten schwöre ich persönlich auf Zwiebelsaft und für den Abend zur Beruhigung Fenchelhonig.
Nasendusche kann ich auch Empfehlen.
Fieber möglichst nicht senken.
Und möglichst viel Vitamin C und Zink zu sich nehmen, aber nicht in Form von Nahrungsergänzungsmitteln sondern in Form von Obst, Gemüse, evtl. auch mal ein frisch gepresster Orangensaft.
Zirkonia85
1298 Beiträge
15.09.2021 10:19
Noch eine Stimme für manuka Honig, ist aber sehr teuer. Aber hilft
blattlaus
60 Beiträge
15.09.2021 10:20
gut, dass du gleich gegensteuerst! bei den kleinsten anzeichen können ja schon maßnahmen gesetzt werden. tee trinken ist da eh schon mal der erste schritt, generell viiieel flüssigkeit. was trinkt ihr denn für tee? ingwertee eignet sich hierfür schon mal gut, je nach geschmack mit honig und/oder zitrone. allerdings weiß ich nicht, ob der deinem sohn schmeckt, meine würden das nie trinken ansonsten bin ich auch für inhalieren, nasendusche und ganz klar: schonen und ausrasten. nasendusche gibt es übrigens auch extra für kinder. aber ist doch auch recht unangenehm. bei pflanzlichen mitteln habe ich ganz gute erfahrungen mit erkältungsbalm (zum auftragen auf die fußsohlen) und kaloba (zum einnehmen) gemacht. manchmal gebe ich auch meerwassernasenspray! gute besserung!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt