Mütter- und Schwangerenforum

Erfahrungen wie man Erkältung schnell loswird?

Gehe zu Seite:
markusmami
134078 Beiträge
15.09.2021 11:05
Dein Sohn kann ja auch anderen Tee trinken. Hauptsache genug Flüssigkeit und eben auch warm. Heiße Zitrone (falls er das mag) mit etwas Honig ist evtl. eher was für ihn.
Modecat
42 Beiträge
15.09.2021 16:49
Ohne jetzt alles gelesen zu haben, aber DAS Allheilmittel, so doof es auch klingt, ist wirklich wirklich wirklich eine Hühnersuppe.
Aber keone aus der Packung sondern wirklich am besten Suppenhuhn kaufen, frisches suppengemüse und schön lange köcheln lassen. Immer wieder oben den schaum abnehmen vom Eiweiß.
Wir haben einen bio eierhof und dort bekomm ich immer wieder mal Suppenhühner.
Uns hilft das tatsächlich. Alte Oma Tradition sagen die einen. Es stimmt, sage ich
Snowflake
2674 Beiträge
16.09.2021 08:57
Zwiebelsaft und Zistrosentee
monkeymind
5 Beiträge
19.09.2021 20:17
Wow Leute herzlichen Dank für die vielen tollen Tipps!! Da wird einem gleich warm ums Herz Es geht uns eh schon wieder etwas besser, zwar noch etwas angeschlagen aber zum Glück war es wohl nur eine kleine Erkältung.

Einige eurer Tipps kannte ich schon, andere sind mir ganz neu muss ich sagen, aber werde ich definitiv aufschreiben. Zwiebelsaft bekomme ich leider partout nicht runter, aber Hühnersuppe hat meine Mama uns letztens eine vorbeigebracht und das tut wirklich unglaublich gut, auch wenn ich eigentlich versuche den Fleischkonsum zu reduzieren. Aber als Medizin kann man ja mal eine Ausnahme machen, finde ich.
Manuka Honig ist auch toll, kenne das aus einer Reise nach Neuseeland und habe mich damals dort eingedeckt. Zwar auch teuer, aber vor Ort doch deutlich günstiger als hier. Leider ist mein Vorrat schon seit einigen Jahren erschöpft. Aber vielleicht leiste ich mir mal wieder einen Topf
@markusmami wieso meinst du nicht als Nahrungsergänzungsmittel? Ich meine, schon klar dass es besser ist die richtigen Lebensmittel zu essen, aber ist das irgendwie schlecht wenn man mit Kapseln nachhilft?
@blattlaus auf die Fußsohlen klingt spannend, was hast du da für einen Balsam? Und Kaloba ist was genau? Ist das ein Wirkstoff?
blattlaus
60 Beiträge
22.09.2021 10:26
Zitat von monkeymind:

Wow Leute herzlichen Dank für die vielen tollen Tipps!! Da wird einem gleich warm ums Herz Es geht uns eh schon wieder etwas besser, zwar noch etwas angeschlagen aber zum Glück war es wohl nur eine kleine Erkältung.

@blattlaus auf die Fußsohlen klingt spannend, was hast du da für einen Balsam? Und Kaloba ist was genau? Ist das ein Wirkstoff?


freut mich, dass es euch bereits besser geht! falls zur kalten jahreszeit wieder etwas auftauchen sollte, seid ihr ja gut vorbereitet und könnt euch einige tipps mitnehmen. wir hatten für die kinder so einen eigenen erkältungsbalsam für kinder. da kannst du einfach in der apotheke nachfragen, die wissen dann eh bescheid. der für erwachsene ist für die kinder zu scharf, aber ich hab auch einen, den ich bei verkühlungen nehme, der hilft mir ganz gut. kaloba ist ein pflanzliches mittel, das gegen symptome und den infekt hilft. gibts auch in der apotheke in verschiedenen darreichungsformen. also tropfen, saft, dragees,... je nachdem wie man es bevorzugt. und weil ich es hier auch schon gelesen habe: echte hühnersuppe ist auch ein guter tipp, meine oma hat darauf geschworen. die lässt sich auch gut vorbereiten und einfrieren, weil wenn man selbst etwas angeschlagen ist, ist man dann auch froh, wenn nicht extra noch gekocht werden muss. ich selbst esse kein fleisch und dementsprechend auch keine hühnersuppe. gemüsesuppe tut aber auch gut. ich mach sie gern etwas schärfer mit chili und ingwer, habe das gefühl, das macht die nase frei
kathrin7
6 Beiträge
23.09.2021 11:02
Viel trinken (Kräuter und Ingwertee)
Und zur Vorbeugung vor allem in den kalten Jahreszeiten: eine Vitaminkur!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt