Mütter- und Schwangerenforum

Lungenschmerzen und Corona

Gehe zu Seite:
ghostcat87
1614 Beiträge
06.05.2022 05:52
Ihr lieben,

Ich war die Woche positiv und mir ging es auch echt mies.
Jetzt habe ich die ganze Nacht Schmerzen, erst nur im Liegen, jetzt auch im Sitzen. Mich sticht es rechts ständig, am unteren Ende der Lunge müsste das sein. Also seitlich in den Rippen sticht es, immer häufiger.

Macht mir echt etwas Angst. Hattet ihr das auch?
Ich bekomme gut Luft, habe aber Husten.

Mein Hausarzt ist nicht gerade der fitteste und modernste, wollte schon ewig wechseln
Weiß jetzt nicht so ganz an wen ich mich - wahrscheinlich noch positiv - wenden sollte. Oder einfach abwarten?
Seesternchen_2.0
9316 Beiträge
06.05.2022 06:14
Ruf im KKH in der Notaufnahme an.

Gute Besserung
NochOhne32
17702 Beiträge
06.05.2022 06:26
Zitat von Seesternchen_2.0:

Ruf im KKH in der Notaufnahme an.

Gute Besserung


Würde ich auch tun oder alternativ die 116117.

Gute Besserung.
Marf
25707 Beiträge
06.05.2022 06:27
So geht's uns hier auch gerade.Ostern alles positiv inzwischen negativ.Was blieb ist ein harter Reizhusten...der ganze Brustkorb schmerzt inzwischen.
Wenn du Muskelkater durch Husten anders kennst würde ich wegen dem Stechen zum Arzt.
Zirkonia85
1525 Beiträge
06.05.2022 07:16
In die Notaufnahme lassen die sich nicht mit Corona. Rufe 116 117 und die schicken dir jemanden vorbei. Die nehmen alles auf und schicken einen Arzt aus deiner Nähe der gerade Bereitschaft hat. Gute Besserung
MirfälltNixein
322 Beiträge
06.05.2022 08:40
Zitat von Zirkonia85:

In die Notaufnahme lassen die sich nicht mit Corona. Rufe 116 117 und die schicken dir jemanden vorbei. Die nehmen alles auf und schicken einen Arzt aus deiner Nähe der gerade Bereitschaft hat. Gute Besserung


Man kann schon mit Corona in die Notaufnahme. War ich selbst.
Nur halt nicht allein einfach hinfahren / reingehen.
ghostcat87
1614 Beiträge
06.05.2022 09:49
Danke für Eure Hilfe.

Notaufnahme wäre mir jetzt ehrlich gesagt etwas zu übertrieben.
116117 werde ich machen wenn es nicht besser wird.

Muskelkater vom Husten kann es nicht sein, dafür huste ich zu wenig.
Dachte schon ob ich einfach total blöd lag. Kann es aber auch meiner Bewegung oder so zuordnen.

Eins muss ich sagen, ich hab diesen Virus viel zu arg unterschätzt. Selbst unsere Kinder hat es arg mitgenommen.
Werde in Zukunft noch mehr auf Hygiene usw achten um es nicht nochmals zu bekommen.
Zirkonia85
1525 Beiträge
06.05.2022 10:08
Zitat von ghostcat87:

Danke für Eure Hilfe.

Notaufnahme wäre mir jetzt ehrlich gesagt etwas zu übertrieben.
116117 werde ich machen wenn es nicht besser wird.

Muskelkater vom Husten kann es nicht sein, dafür huste ich zu wenig.
Dachte schon ob ich einfach total blöd lag. Kann es aber auch meiner Bewegung oder so zuordnen.

Eins muss ich sagen, ich hab diesen Virus viel zu arg unterschätzt. Selbst unsere Kinder hat es arg mitgenommen.
Werde in Zukunft noch mehr auf Hygiene usw achten um es nicht nochmals zu bekommen.

So ging es uns auch. Ich dachte 3x geimpft, wenn du es kriegst wird es mild. .
Na ja pustekuchen… waren richtig krank und mein Mann wie noch nie. Musste auch den Notarzt rufen, weil er so schmerzen in den Beinen hatte das er nicht mehr aufstehen konnte. Und er hat immer noch Reizhusten nach Wochen. Unsere Tochter umgeimpft hat es gut verpackt. 2 Tage Fieber und Stirn schmerzen
ghostcat87
1614 Beiträge
06.05.2022 10:11
Zitat von Zirkonia85:

Zitat von ghostcat87:

Danke für Eure Hilfe.

Notaufnahme wäre mir jetzt ehrlich gesagt etwas zu übertrieben.
116117 werde ich machen wenn es nicht besser wird.

Muskelkater vom Husten kann es nicht sein, dafür huste ich zu wenig.
Dachte schon ob ich einfach total blöd lag. Kann es aber auch meiner Bewegung oder so zuordnen.

Eins muss ich sagen, ich hab diesen Virus viel zu arg unterschätzt. Selbst unsere Kinder hat es arg mitgenommen.
Werde in Zukunft noch mehr auf Hygiene usw achten um es nicht nochmals zu bekommen.

So ging es uns auch. Ich dachte 3x geimpft, wenn du es kriegst wird es mild. .
Na ja pustekuchen… waren richtig krank und mein Mann wie noch nie. Musste auch den Notarzt rufen, weil er so schmerzen in den Beinen hatte das er nicht mehr aufstehen konnte. Und er hat immer noch Reizhusten nach Wochen. Unsere Tochter umgeimpft hat es gut verpackt. 2 Tage Fieber und Stirn schmerzen


Wann seid ihr wieder zur Arbeit, weil mit Symptomen (Reizhusten in euren Fall) soll man ja eigentlich nicht?
Und inzwischen sind es ja nur noch 5 Tage Quarantäne. Find ich alles irgendwie kritisch und weiß nicht so ganz wie wir uns verhalten sollen.
Mondkind
14665 Beiträge
06.05.2022 11:01
Ich hatte auch doll Brustschmerzen und brennen an den Rippen. Beim Räuspern tat es schon weh. Dazu kamen aber auch dolle Rücken- und Brustschmerzen vom vielen Liegen und Muskelkater vom Husten...hab mich dann mit bronchipret vollgeschüttet.

Bei uns kann man im KH anrufen und dann kann man ggf vorbeikommen auf die Coronastation und da guckt der Arzt dann mal. Aber eben immer mit anrufen und voranmelden. Gute Besserung
Zirkonia85
1525 Beiträge
06.05.2022 11:20
Zitat von ghostcat87:

Zitat von Zirkonia85:

Zitat von ghostcat87:

Danke für Eure Hilfe.

Notaufnahme wäre mir jetzt ehrlich gesagt etwas zu übertrieben.
116117 werde ich machen wenn es nicht besser wird.

Muskelkater vom Husten kann es nicht sein, dafür huste ich zu wenig.
Dachte schon ob ich einfach total blöd lag. Kann es aber auch meiner Bewegung oder so zuordnen.

Eins muss ich sagen, ich hab diesen Virus viel zu arg unterschätzt. Selbst unsere Kinder hat es arg mitgenommen.
Werde in Zukunft noch mehr auf Hygiene usw achten um es nicht nochmals zu bekommen.

So ging es uns auch. Ich dachte 3x geimpft, wenn du es kriegst wird es mild. .
Na ja pustekuchen… waren richtig krank und mein Mann wie noch nie. Musste auch den Notarzt rufen, weil er so schmerzen in den Beinen hatte das er nicht mehr aufstehen konnte. Und er hat immer noch Reizhusten nach Wochen. Unsere Tochter umgeimpft hat es gut verpackt. 2 Tage Fieber und Stirn schmerzen


Wann seid ihr wieder zur Arbeit, weil mit Symptomen (Reizhusten in euren Fall) soll man ja eigentlich nicht?
Und inzwischen sind es ja nur noch 5 Tage Quarantäne. Find ich alles irgendwie kritisch und weiß nicht so ganz wie wir uns verhalten sollen.

Ist bei uns schon 8 Wochen her. Aber die nach folgen sind noch da und dieses schlapp sein
Arielle30
2442 Beiträge
06.05.2022 13:25
Ich hatte im märz als ich positiv war zum glück nur einmal abends mega schüttelfrost. Dann NICHTS mehr. Weder schnupfen, husten, halsweh, gliederschmerzen oder fieber. Einfach nichts. Da gings mir bei erkältungen schlechter.

Gute besserung dir!
annnnie
1384 Beiträge
06.05.2022 13:35
Ich musste bei deinen Symptomen an eine Rippenfellentzündung denken. Hoffentlich seid ihr schnell wieder gesund. Liebe Grüße
MaraSven
1646 Beiträge
06.05.2022 16:22
Zitat von Zirkonia85:

Zitat von ghostcat87:

Danke für Eure Hilfe.

Notaufnahme wäre mir jetzt ehrlich gesagt etwas zu übertrieben.
116117 werde ich machen wenn es nicht besser wird.

Muskelkater vom Husten kann es nicht sein, dafür huste ich zu wenig.
Dachte schon ob ich einfach total blöd lag. Kann es aber auch meiner Bewegung oder so zuordnen.

Eins muss ich sagen, ich hab diesen Virus viel zu arg unterschätzt. Selbst unsere Kinder hat es arg mitgenommen.
Werde in Zukunft noch mehr auf Hygiene usw achten um es nicht nochmals zu bekommen.

So ging es uns auch. Ich dachte 3x geimpft, wenn du es kriegst wird es mild. .
Na ja pustekuchen… waren richtig krank und mein Mann wie noch nie. Musste auch den Notarzt rufen, weil er so schmerzen in den Beinen hatte das er nicht mehr aufstehen konnte. Und er hat immer noch Reizhusten nach Wochen. Unsere Tochter umgeimpft hat es gut verpackt. 2 Tage Fieber und Stirn schmerzen


Dann sei froh, dass ihr geimpft seid… ansonsten wäre es vllt noch schlimmer gewesen…
ghostcat87
1614 Beiträge
06.05.2022 16:51
Zitat von MaraSven:

Zitat von Zirkonia85:

Zitat von ghostcat87:

Danke für Eure Hilfe.

Notaufnahme wäre mir jetzt ehrlich gesagt etwas zu übertrieben.
116117 werde ich machen wenn es nicht besser wird.

Muskelkater vom Husten kann es nicht sein, dafür huste ich zu wenig.
Dachte schon ob ich einfach total blöd lag. Kann es aber auch meiner Bewegung oder so zuordnen.

Eins muss ich sagen, ich hab diesen Virus viel zu arg unterschätzt. Selbst unsere Kinder hat es arg mitgenommen.
Werde in Zukunft noch mehr auf Hygiene usw achten um es nicht nochmals zu bekommen.

So ging es uns auch. Ich dachte 3x geimpft, wenn du es kriegst wird es mild. .
Na ja pustekuchen… waren richtig krank und mein Mann wie noch nie. Musste auch den Notarzt rufen, weil er so schmerzen in den Beinen hatte das er nicht mehr aufstehen konnte. Und er hat immer noch Reizhusten nach Wochen. Unsere Tochter umgeimpft hat es gut verpackt. 2 Tage Fieber und Stirn schmerzen


Dann sei froh, dass ihr geimpft seid… ansonsten wäre es vllt noch schlimmer gewesen…


Das frage ich mich die ganze Zeit.
Das ist wohl nur Omikron, und 3fach geimpft.
Wie muss es ersten den Leuten in der ersten und zweiten Welle ergangenen sein....
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt