Mütter- und Schwangerenforum

Katzen pieseln immer wieder in die Wohnung!

Gehe zu Seite:
markusmami
134078 Beiträge
09.09.2021 14:50
Das Katzenklo wird täglich geleert und natürlich auch bei Bedarf.
Das Streu wird alle 2-3 Tage komplett erneuert und geputzt.
Trotzdem pieselt unsere Collette immer wieder in die Wohnung und zwar bevorzugt in Wäschekörbe mit sauberer Wäsche oder auch auf Wäsche die herumliegt (beim Teenie )
Kennt einer das Problem und was kann ich dagegen tun.
Mimolino
2026 Beiträge
09.09.2021 14:57
Ich würde mal sagen die Dame drückt deutlich aus das sie mir irgendwas unzufrieden ist?!
Da wäre Ursachenforschung sinnvoll.
Ich gehe davon aus organisch etc. ist alles abgeklärt?
JuRa1014
5598 Beiträge
09.09.2021 14:57
Wie alt ist sie denn? Mein Kater hat das gemacht, als er Nierensteine hatte.
Und meine Katze hat damals immer überall hingepinkelt, als wir sie neu hatten. Ich habe dieses Abwehrspray geholt. Sie hat die Stellen dann auch gemieden. Mein Kater hat sich darin gewälzt.

Vielleicht mag eure Katze das Einstreu aber auch nicht.
nilou
10561 Beiträge
09.09.2021 15:10
Da lässt sich so pauschal nichts sagen. Erstmal zum Arzt und alles organische Ausschließen. Dann schauen was sie irritieren kann. Wenn es nichts organisches ist, ist es was „seelisches“ und da hilft nur Ursachenforschung.
Benutzername
1548 Beiträge
09.09.2021 15:11
Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.
Mützenmädele
1743 Beiträge
09.09.2021 15:12
Der Kater meiner besten Freundin hat das gemacht (immer auf weichen Untergrund und hat dafür sogar die Wäsche von der Leine gezogen) weil er eine (unentdeckte) Blasenentzündung hatte. Kam erst raus als er dann Blut im Urin hatte.
Ist zwischwnkatzisch alles okay? Kein Streit oder Mobbing? Eventuell Mal andere Streu probieren. Aber wenn noch nicht geschehen würde ich zuerst zum Tierarzt gehen.
DieOhneNamen
25909 Beiträge
09.09.2021 15:15
Huhu.

Das sind etwas wenige Infos.

Wieviele Katzen leben denn zusammen und seit wann?
Wie alt ist sie, Freigänger?

Hat sich irgend etwas verändert in letzter Zeit?
Lebenssituation / neues Katzenstreu oder geänderter Platz / anderes Futter?

Ward ihr beim TA?

LG
abaddon2708
6831 Beiträge
09.09.2021 15:36
Zitat von Benutzername:

Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.


Natürlich gibts das. Meine komplett gesunde Katze hat aus Eifersucht zumindest, immer das Duplo der Kinder angepinkelt, oder ans Bett. Sie hätte immer die Möglichkeit gehabt, raus zu gehen und hat es gezielt dort gemacht.
markusmami
134078 Beiträge
09.09.2021 15:37
Wir haben zwei "Damen". Die leben beide draußen. Beste Freundinnen sind sie nicht. Aber man akzeptiert sich, es kommt auch mal zu einer kleineren Rauferei. Die beiden sind zusammen aufgewachsen bzw. Geschwister. Wir haben sie vor 2 Jahren aus dem Tierheim geholt.
Sie sind soweit beide fit und das Pieseln kommt ja nicht täglich vor, sondern nur ab und an. Diese Woche wieder zweimal und davor 2 Wochen gar nichts.
Protest könnte ich mir als schon vorstellen. Denn ich lasse Collette nachts nicht raus, da ich Angst habe (berechtigte), dass sie überfahren wird. Claire ist eh eine Stubenhockerin.
markusmami
134078 Beiträge
09.09.2021 15:38
Sie sind beide 8-9 Jahre alt.
markusmami
134078 Beiträge
09.09.2021 15:40
Zitat von Benutzername:

Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.
Welches Streu benutzt ihr denn, wenn Du meinst, es ist nicht hochwertig. Die Wäsche wird ja nicht komplett vollgepinkelt, meistens sind es nur die oberen Teile und die wasche ich dann nochmal. Und sie kommt ja dann nicht unbedingt wieder mit in Berührung.
Blasenentzündung müssten wir dann wohl doch abklären
Benutzername
1548 Beiträge
09.09.2021 15:45
Zitat von markusmami:

Zitat von Benutzername:

Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.
Welches Streu benutzt ihr denn, wenn Du meinst, es ist nicht hochwertig. Die Wäsche wird ja nicht komplett vollgepinkelt, meistens sind es nur die oberen Teile und die wasche ich dann nochmal. Und sie kommt ja dann nicht unbedingt wieder mit in Berührung.
Blasenentzündung müssten wir dann wohl doch abklären


Wir benutzen Premiere Multicat Carbon Control.

Wie gesagt, normales Waschen reicht nicht.
Benutzername
1548 Beiträge
09.09.2021 15:47
Zitat von abaddon2708:

Zitat von Benutzername:

Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.


Natürlich gibts das. Meine komplett gesunde Katze hat aus Eifersucht zumindest, immer das Duplo der Kinder angepinkelt, oder ans Bett. Sie hätte immer die Möglichkeit gehabt, raus zu gehen und hat es gezielt dort gemacht.


Nein, Katzen pinkeln nicht aus Eifersucht.

Dann gab es andere Ursachen. Wenn an das Bett gepinkelt wurde, klingt es nach markieren. Vielleicht wurde sie zu spät kastriert oder nur sterilisiert. Falsches Klo-Management. Zu wenige Toiletten.
Enfelchen
11030 Beiträge
09.09.2021 15:50
Zitat von Benutzername:

Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.


Da kann ich leider nicht zustimmen. Es sei denn du bezieht das Psychische mit ein.
Meine Katze war körperlich gesund. Hat trotzdem jahrelang überall hingepieselt.

Das hörte tatsächlich erst auf als wir in ein großes Haus gezogen sind.
Da war die Gute dann 11. und ich hab sie seit Welpe an gehabt-aus dem Tierheim.

Jetzt haben wir sie immer noch.
2 junge Katzen dazu geholt, weil unser Diabetiker letztes Jahr verstarb.
Und jetzt fängt der neue Kater an.
Organisch alles top.
Also, gesundheitlich kann das nicht immer stimmen.
Meine Tierärztin hat damals auch von Protest gesprochen.
Enfelchen
11030 Beiträge
09.09.2021 15:54
Zitat von Enfelchen:

Zitat von Benutzername:

Wenn ihr das Streu alle 2-3 Tage komplett tauscht, wird es kein hochwertiges Streu sein. Unseres ist über mehrere Wochen in den Klos und wird nur aufgefüllt.

Es ist wichtig, dass geschaut wird, dass keine Blasenentzündung oder Nierensteine/Blasensteine vorhanden sind. Die Wäsche sollte mit mikrobiologischem Reiniger gewaschen werden, mehrfach. Essigwasser nützt gar nichts. Damit wird der Geruch nur für den Menschen überdeckt, für die Katze riecht es immer noch nach Klo und dadurch sehr einladend.

Bevor das kommt: Es gibt bei Katzen kein Protestpinkeln. Unsauberkeit ist immer ein Anzeichen für eine gesundheitliche Problematik.


Da kann ich leider nicht zustimmen. Es sei denn du bezieht das Psychische mit ein.
Meine Katze war körperlich gesund. Hat trotzdem jahrelang überall hingepieselt.

Das hörte tatsächlich erst auf als wir in ein großes Haus gezogen sind.
Da war die Gute dann 11. und ich hab sie seit Welpe an gehabt-aus dem Tierheim.

Jetzt haben wir sie immer noch.
2 junge Katzen dazu geholt, weil unser Diabetiker letztes Jahr verstarb.
Und jetzt fängt der neue Kater an.
Organisch alles top.
Also, gesundheitlich kann das nicht immer stimmen.
Meine Tierärztin hat damals auch von Protest gesprochen.


Ach so, haben 7 Katzenklos (!)
Pro Katze 2. wer hat das schon? Ne Menge Platz, sie können raus….
Also ein regelrechtes Katzenparadies. Kastriert wurde er auch nicht zu spät.
Die Katzen pinkeln nirgends hin….

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt