Mütter- und Schwangerenforum

Er oder sie?

Gehe zu Seite:
Darwin27
10550 Beiträge
24.06.2019 19:28
Zitat von aus2werde3:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von aus2werde3:

Zitat von MiramitLionel:

...


Er hat mal gemeint man braucht keinen antrag irgendwann passiert es von selber

Im juli ein jahr aber wir haben schon soviel druch gemacht was mir zeigt das er egal wie ich drauf bin er immer hinter mir steht... und ich bin mir einfach sicher

Ich glaube nicht das er noch nicht heiraten will sondern eher das er angst hat


Wir haben auch im Juli unseren Jahrestag

Vor was meinst du, hat er Angst?


Ich glaube das er kalte Füße bekommt davor hat er angst und das möchte er mir nicht antun hat er mal so angedeutet.... aber ich will ja dann nicht gleich morgen heiraten und auch das ist eine sorge von ihm das es dann ganz schnell gehen muss aber das muss es ja nicht


Aber.. Dann scheint er sich ja nicht sicher zu sein.. Oder?
24.06.2019 19:29
Zitat von EmViMoJa:

Wir haben es gemeinsam "besprochen".

Würde mein Mann mir sagen, ich müsste mindestens noch 1 Jahr warten bis er mir einen Antrag macht, hätte ich Angst ihn unter Druck zu setzen. Demnach würde ich keinen Antrag machen.

Gemeinsam drüber reden, Ziele feststecken, etc immer gemeinsam. So fühlt sich niemand unter Druck gesetzt


Ich will ihn alles andere als unter druck setzen ich bin die die sich unter druck setzt obwohl es dafür keinen grund gibt... vielleicht liegt es auch daran das ich der bösen 30 immer näher komme und jeder in meinem umfeld schon verheiratet ist oder sich gearde verlobt haben
24.06.2019 19:30
Zitat von EmViMoJa:

Wir haben es gemeinsam "besprochen".

Würde mein Mann mir sagen, ich müsste mindestens noch 1 Jahr warten bis er mir einen Antrag macht, hätte ich Angst ihn unter Druck zu setzen . Demnach würde ich keinen Antrag machen.

Gemeinsam drüber reden, Ziele feststecken, etc immer gemeinsam. So fühlt sich niemand unter Druck gesetzt


Das hab ich komplett überlesen,
da würde ich das auch lieber lassen, hätte auch Angst dass ihn das unter Druck setzt.
Denke eher weniger das man aus angst der Frau sagt, sie muss noch 1 Jahr darauf warten
MiramitLionel
7219 Beiträge
24.06.2019 19:30
Zitat von Darwin27:

Zitat von aus2werde3:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von aus2werde3:

...


Wir haben auch im Juli unseren Jahrestag

Vor was meinst du, hat er Angst?


Ich glaube das er kalte Füße bekommt davor hat er angst und das möchte er mir nicht antun hat er mal so angedeutet.... aber ich will ja dann nicht gleich morgen heiraten und auch das ist eine sorge von ihm das es dann ganz schnell gehen muss aber das muss es ja nicht


Aber.. Dann scheint er sich ja nicht sicher zu sein.. Oder?


Ich würde damit wirklich warten. Es muss ja nicht schnell gehen, sagst du selbst. Dann braucht es doch nich keinen Antrag. Wenn er sich unter Druck gesetzt fühlt, wäre es ja auch schade.

Am Schönsten ist es doch, wenn man gemeinsam plant oder beide sich wirklich zu 100 % sicher sind. Wie gesagt, wir sind auch noch nicht verheiratet und dennoch glücklich und sicher miteinander. Dafür braucht man nicht unbedingt einen Trauschein einfach warten und geduldig sein, ist meine Devise
24.06.2019 19:31
Zitat von Darwin27:

Zitat von aus2werde3:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von aus2werde3:

...


Wir haben auch im Juli unseren Jahrestag

Vor was meinst du, hat er Angst?


Ich glaube das er kalte Füße bekommt davor hat er angst und das möchte er mir nicht antun hat er mal so angedeutet.... aber ich will ja dann nicht gleich morgen heiraten und auch das ist eine sorge von ihm das es dann ganz schnell gehen muss aber das muss es ja nicht


Aber.. Dann scheint er sich ja nicht sicher zu sein.. Oder?


Das kann sein aber warum sagt er das dann nicht Ich rede mal mit ihm in ruhe am we...
Darwin27
10550 Beiträge
24.06.2019 19:33
Zitat von aus2werde3:

Zitat von Darwin27:

Zitat von aus2werde3:

Zitat von MiramitLionel:

...


Ich glaube das er kalte Füße bekommt davor hat er angst und das möchte er mir nicht antun hat er mal so angedeutet.... aber ich will ja dann nicht gleich morgen heiraten und auch das ist eine sorge von ihm das es dann ganz schnell gehen muss aber das muss es ja nicht


Aber.. Dann scheint er sich ja nicht sicher zu sein.. Oder?


Das kann sein aber warum sagt er das dann nicht Ich rede mal mit ihm in ruhe am we...


Gute Idee!
chris35413
6327 Beiträge
24.06.2019 19:37
Ich hab nach ein paar Monaten den Antrag Ostern früh einen Antrag bekommen indem die Ringe auf dem Tisch standen und er dann fragte ob ich mir vorstellen könnte ihn irgendwann zu heiraten....Joa der Termin stand...sehr viel vorbereitet.....und dann....würde ich schwanger....und schwanger heiraten kam für mich nicht in die Tüte....also wieder alles abgesagt.... mittlerweile kam noch ein Mädchen dazu und wir sind immernoch nicht verheiratet

Der Antrag ist nun 6 Jahre her

Im Moment passt es aber auch überhaupt nicht in unsere Pläne....und weil es nun auch immer so ging..und wir uns auch so lieben...eilt es nicht
Mikaleni
267 Beiträge
24.06.2019 19:51
Wir hatten damals im Ausland gearbeitet und überlegt ob wir in Deutschland oder England leben wollen . Dabei haben wir uns dann gemeinsam dafür entschieden zu heiraten und nach Deutschland zu gehen. Ich habe aber gesagtcohbe Antrag heirate ich ihn nicht. Den Ring haben wir noch zusammen ausgesucht. Wann der Antrag kommen würde wusste ich nicht. Ein paar Wochen später haben wir einen Ausflug auf eine kleine Insel gemacht und sind dort auf einen Berg geklettert. Ich dachte mir schon das es dort vielleicht soweit sein könnte (sonst wäre ich wahrscheinlich nicht hochgeklettert ) da oben lag dann der Ring im Felsen. Die Location war der Hammer.
Lealein
10076 Beiträge
24.06.2019 20:02
An Diejenigen die einen "Couchantrag" bekamen: gab es dann auch keinen Ring?

Mein Freund fragte mich gestern, ob ich bei einem Antrag auch einen Ring haben möchte.... Ich: " ... Natürlich"

Der Ring ist doch was schönes
24.06.2019 20:06
Zitat von Lealein:

An Diejenigen die einen "Couchantrag" bekamen: gab es dann auch keinen Ring?

Mein Freund fragte mich gestern, ob ich bei einem Antrag auch einen Ring haben möchte.... Ich: " ... Natürlich"

Der Ring ist doch was schönes


Na wenn schon Antrag, dann mit allem
Kirschmuffin
4549 Beiträge
24.06.2019 20:10
Mein Mann machte mir Zuhause nen Antrag auf einem USB Stick
Er ist Informatiker, daher passte das ganz gut.

Auf den Stick war ein Foto von uns drauf gedruckt, und es befand sich eine Powerpoint Präsentation darauf, mit Fotos, Musik und kitschigem Text

Ja und nach der Präsentation kniete er vor mir und fragte
Statt Ringen gab es eine Partnerkette aus Lego. Beide Teile ergeben zusammen ein Herz
Ein Ring wäre nichts gewesen für uns ^^
sunrisefranzi
3808 Beiträge
24.06.2019 20:19
Zitat von Lealein:

An Diejenigen die einen "Couchantrag" bekamen: gab es dann auch keinen Ring?

Mein Freund fragte mich gestern, ob ich bei einem Antrag auch einen Ring haben möchte.... Ich: " ... Natürlich"

Der Ring ist doch was schönes

Den Ring haben wir zusammen ausgesucht so da 4 Monate nachdem wir beschlossen hatten zu heiraten.
Arielle30
2189 Beiträge
24.06.2019 20:20
Ganz romantisch beim wandern am bergsee
Sturmtochter
1174 Beiträge
24.06.2019 21:02
Ich wurde am 15. Jahrestag gefragt ....
24.06.2019 21:37
Es gab gar keinen wirklichen Antrag
Es war so ziemlich von Anfang an klar, dass wir beide mal heiraten und irgendwann haben wir dann gesagt, dass wir jetzt mal anfangen zu sparen für die Hochzeit im Jahr darauf. Dann wurde mein Papa schwer krank und äußerte den Wunsch, dass er noch erlebt wie ich heirate und Sonntags abends auf der Couch beim Fernseh schauen sagte mein Mann "Du Schatz? Du möchtest doch, dass dein Papa dabei ist, wenn du heiratest, oder?" Das habe ich dann bejaht und dann sagte er nur noch "Ok, dann rufe ich morgen früh beim Standesamt an". Wenige Wochen darauf waren wir verheiratet. Das wars
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt