Mütter- und Schwangerenforum

Umstandmode oder größeres Brautkleid?

Gehe zu Seite:
LetsMarryGirl
12 Beiträge
20.02.2018 20:48
hallo liebe Bräute,

mein verlobter und ich haben uns dazu entschlossen heimlich zu heiraten. Wir wolln unbedingt heiraten bevor das Baby kommt. Vor haben wir das im Ausland und verbringen so auch direkt unsere Flitterwochen. Als Mama ist es so nicht leicht. Ich bin dadurch natürlich jetzt extrem am überlegen was besser funktioniert und dabei auch besser ausschaut. Direkt auf Umstandmode umzusteigen (Zweiteiler, Hose, Tunika etc) oder doch ein Brautkleid was ich mir eher wünsche. Da besteht jedoch das Risiko dass ich mich verschätze. Man kann das so schwer abschätzen wie sich der Körper verändern wird.

[size=12]Zu was würdet ihr raten? [/size]

Zum Hochzeitstermin wäre ich dann im 5ten Monat.

Habe schon viel gesucht, aber nichts ansprechendes gefunden.

Über eure Meinungen und Erfahrungen würde ich mich echt freuen.
  • Umstandmode   25.37%

  • Brautkleid   74.63%

Abgegebene Stimmen:
67

20.02.2018 20:50
Ich hab im 7. Monat geheiratet und hatte ein normales Brautkleid in A Linie an.

Die Umstandsmode hing an mir wie ein Sack. Fand ich nicht schön.

BellyDancing
4 Beiträge
20.02.2018 20:53
Würde an deiner Stelle (und meiner) immer ein Brautkleid wählen. Es gibt eben einfach nicht so schöne Möglichkeiten wie man es bei einem Brautkleid kann. Wenn du viel darauf wert legst dann solltest du es auf jeden Fall auch machen. Risiko ist immer relativ.

Gibt ja auch Anbieter wo du direkt dein Traumkleid findest auch kurz vor Hochzeit.
arielle_waterloo
1373 Beiträge
20.02.2018 20:54
Es gibt auch Umstands-Brautkleider, so eins hatte ich zu unserer Hochzeit an (da war ich im 9. Monat). Und die sind nicht mal hässlich, ist aber wie mit allem subjektiv.
DieEine2
1869 Beiträge
20.02.2018 20:56
Ich würde auch ein Brautkleid nehmen!

Eins in lockerer A-Linie, oder gleich ein Umstandsbrautkleid. Nimm, was dir zusagt und worin du dich wohlfühlst.
shelyra
68363 Beiträge
20.02.2018 20:56
es gibt ja auch extra brautkleider für schwangere. würd einfach mal in einem geschäft stöbern gehen und mich braten lassen. gute verkäuferinnen können auch einschätzen welches kleid man in etwa im 5.monat braucht
20.02.2018 20:58
Ich war in der 28. Woche und hatte ein Umstandsbrautkleid.
LetsMarryGirl
12 Beiträge
20.02.2018 20:58
@earl2017

hattest du da keine Sorge, dass es am Ende nicht passt?

@BellyDancing

Ja, alles schön und gut, aber wenns am Ende nicht passt kurz vor "Tore Schluss", dann ist das Dilemma groß. Dann entweder teuer ändern lassen oder bestellen... und da sollte man ja wohl schon ordentlich ein paar Monate vorher los gehen.
LetsMarryGirl
12 Beiträge
20.02.2018 20:59
Zitat von Adara:

Ich war in der 28. Woche und hatte ein Umstandsbrautkleid.


Warst du happy mit dem Kleid? Vom Aussehen? Für was genau hattest du dich da entschieden?
BellyDancing
4 Beiträge
20.02.2018 21:03
Zitat von LetsMarryGirl:

@BellyDancing

Ja, alles schön und gut, aber wenns am Ende nicht passt kurz vor "Tore Schluss", dann ist das Dilemma groß. Dann entweder teuer ändern lassen oder bestellen... und da sollte man ja wohl schon ordentlich ein paar Monate vorher los gehen.


Nö wieso paar Monate?? Ich habe mein Kleid auch bestellt und sogar vorher schon was in Änderung gegeben. Und habe nur 30 Tage gewartet. Ich sag es dir ja nicht umsonst.

Was für eine Art schwebt dir denn vor?
LetsMarryGirl
12 Beiträge
20.02.2018 21:05
Zitat von shelyra:

es gibt ja auch extra brautkleider für schwangere. würd einfach mal in einem geschäft stöbern gehen und mich braten lassen. gute verkäuferinnen können auch einschätzen welches kleid man in etwa im 5.monat braucht

Meinst du die bezahlen wenn Sie falsch lagen auch die Änderungskosten? Das glaube ich eher nicht. Hast du das bereits hinter dir?

LG
LetsMarryGirl
12 Beiträge
20.02.2018 21:07
Zitat von BellyDancing:

Zitat von LetsMarryGirl:

@BellyDancing

Ja, alles schön und gut, aber wenns am Ende nicht passt kurz vor "Tore Schluss", dann ist das Dilemma groß. Dann entweder teuer ändern lassen oder bestellen... und da sollte man ja wohl schon ordentlich ein paar Monate vorher los gehen.


Nö wieso paar Monate?? Ich habe mein Kleid auch bestellt und sogar vorher schon was in Änderung gegeben. Und habe nur 30 Tage gewartet. Ich sag es dir ja nicht umsonst.

Was für eine Art schwebt dir denn vor?


Wie geht das denn? Von welcher Marke hast du denn dein Kleid geholt? Ich stelle mir ganz klar vor als Prinzessin zu heiraten Erstens weil ichs schön finde zweitens weil ich dachte dass man da gut was bei verstecken kann
BellyDancing
4 Beiträge
20.02.2018 21:14
Mein Brautkleid ist von der Marke FRIDA CLAIRE... Sagt dir sicher was. Ich habe mein Kleid aus Wiesbaden. Musst du mal bei dir in deiner Nähe umschau halten und fragst am besten mal deinen Händler was alles möglich ist.

Ich war von der Qualität echt begeistert und was mir meine Bedenken die du noch hast genommen hat war wirklich die schnelle Lieferung. Das alles funktioniert hat.

Ich denke in 30 Tagen kann man besser abschätzen was noch kommt und was nicht

Hab ein komplett neues Kleid bekommen.
NadineW
2725 Beiträge
20.02.2018 22:28
Als ich mein Brautkleid damals ausgesucht habe, war auch eine schwangere Braut dort. Sie hat ein Brautkleid anprobiert, bei dem Hinten durch Schnüre alles etwas eingestellt werden konnte. Die Verkäuferin meinte, damit kann man einige cm verändern. Vielleicht findest du ja auch soetwas?
Alaska
18145 Beiträge
20.02.2018 22:36
Also im 5. Monat hat man in der Regel doch noch gar keinen, bzw. kaum Bauch. Was sollte da gegen ein Brautkleid sprechen?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt