Mütter- und Schwangerenforum

Es geht los ... hibbeln auf das erste Wunder ... - geschlossene Gruppe

Gehe zu Seite:
Erdbeerchen0815
1849 Beiträge
17.07.2016 06:12
Guten morgen,

heute wäre NMT und somit Tag 28 .... gerade nochmal getestet

Wir können das noch gar nicht glauben. Morgen früh gehe ich sofort zum Frauenarzt und meiner Stationsleitung muss ich das heut schon sagen

Wie der Körper einen verrückt macht, seitdem ich das weiß ist mir schlecht aber jetzt kann ich mir meine Blähungen seit gut 4 tagen erklären

Laut Rechner bin ich schon 3+6

Pobi
298 Beiträge
17.07.2016 06:52
Oh toll!!! Freut mich für euch!!

Aber damit das Bild seine Richtigkeit hat: es ist der 17.7! ?
Erdbeerchen0815
1849 Beiträge
17.07.2016 07:28


Ja natürlich 17.7
Erdbeerchen0815
1849 Beiträge
17.07.2016 07:33
Ahhh ....

Mit dem Datum vertan, geht schon los mit der Schwangerschaftsdemenz

Pobi
298 Beiträge
17.07.2016 08:55
jetzt passt es!

Darauf stosst heute mal mit nem Glas Wasser an!
Jolile
4551 Beiträge
17.07.2016 09:49
Zitat von Erdbeerchen0815:

Ahhh ....

Mit dem Datum vertan, geht schon los mit der Schwangerschaftsdemenz



Uiuiui, herzlichen Glückwunsch..
Yvoulin
1043 Beiträge
17.07.2016 10:45
Zitat von Erdbeerchen0815:

Ahhh ....

Mit dem Datum vertan, geht schon los mit der Schwangerschaftsdemenz



Herzlichen Glückwunsch auch von mir!!!

Bei mir ist auch an ZT 22 nix von ES zu merken. Tempikurve ein einziges auf und ab, ovus zeigen seit ZT 12 einen 2. strich an und seit ZT 12 ist er gleich dick und blasser als die testlinie... Ich könnte verzweifeln...
Yvoulin
1043 Beiträge
17.07.2016 11:43


Einmal die Tempi-Kurve

Und meine Ovus der letzten 10 Tage.

Ich weiß echt nicht was los ist...

Jolile
4551 Beiträge
17.07.2016 12:25
Zitat von Yvoulin:

Einmal die Tempi-Kurve

Und meine Ovus der letzten 10 Tage.

Ich weiß echt nicht was los ist...


Ich vermute das dein Eisprung etwas länger Anlauf nimmt als sonst.. Dein Ei springt bestimmt bald
17.07.2016 17:40
Erdbeere herzlichen Glückwunsch. .. wie cool!!

Sorry das ich gerade so still bin. Bei mir ist absolutes Chaos. Sobald ich mich mal wieder gesammelt habe, bekommt ihr Neuigkeiten...
Ich lese immer fleißig mit...
Erdbeerchen0815
1849 Beiträge
17.07.2016 17:54
Danke kleine Raupe
17.07.2016 22:01
Hallo zusammen ich melde mich auch mal wieder

@Erdbeerchen was sehen meine Augen da wie geil ich freu mich voll für dich

Ich hatte diesen Zyklus mal
Ovus gemacht aber so richtig positiv war keiner. Bin heute ZT 26
Keine Ahnung wann ich NMT habe

Ich drücke allen anderen fest die Daumen dass es bald klappt.

Erdbeerchen0815
1849 Beiträge
18.07.2016 05:59
Danke Rinchen wir können es auch noch nicht glauben
18.07.2016 11:19
Okay, heute habe ich ein wenig Fassung wiedererlangt und kann mal wieder ein paar Zeilen tippen. Wie ihr wisst (jedenfalls grob), gab es bei mir uind meinem Mann sehr viele Probleme. Die Beziehung krieselte schon lange wir haben oft über Trennung geredet, mittlwerweile ist sie Tatsache. Ich bin single, nach 9 Jahren.. puhh...

Wir haben in letzter Zeit beide unsere eigenen Leben gelebt, keiner mehr für den anderen. Ich war sogar erleichtert, dass die ICSI nicht geklappt hatte, als wir uns eigentlich schon vor ca. 5 Wochen das erste mal trennten, aber dann doch nicht ganz voneinander loslassen konnten..
Vor knapp 3 Monaten habe ich einen Mann kennengelernt (nicht für Liebe und Beziehung) sondern als Freund. Wir reden sehr viel und es ist plötzlich, als würden wir uns seit Jahren kennen. Ich habe noch nie mit irgendeinem Menschen so reden können.
Jedenfalls vor ein paar Wochen, nach der "ersten Trennung" mit meinem Mann, war ich bei ihm und das typische "ausweinen, Alkohol trinken, Sex" ist passiert... Oh mann... Naja...

Dann mit meinem Mann doch nochmal irgendwie zusammengerauft, der Urlaub sollte unsere letzte Chance werden. Mir wurde schnell klar, es ist nur das "nicht loslassen wollen" aber keine aufrichtige Liebe mehr.
Meine Gedanken waren, den Urlaub friedlich zu ende zu bringen, was auch klappte und dann zu Hause den Schlussstrich ziehen.

Im Urlaub wartete ich dann vergebens auf meine Tage. Gestern kam ich wieder, war 8 Tage drüber und machte noch direkt nachts einen Test. Er war innerhalb von 2 Sekunden positiv. Morgens machte ich noch einen. Das selbe.
Nun bin ich single und bekomme ein Kind von einem Freund, mit dem es gleich beim ersten Mal "geklappt" hat. Was für eine Ironie, nach fast 4 Jahren hibbeln mit meinem Mann..

Ich weiß, das ist alles nicht optimal gelaufen, ich hätte auch niemals gedacht, dass ich mich je in so einer Situation befinden könnte. Aber ich und auch mein Leben hat sich im letzten halben Jahr so stark verändert, ich habe gelernt damit zu leben, dass alles von selbst irgendwie seinen Weg findet...
Ganz sachlich betrachtet, war es sicherlich mein verzweifeltes Unterbewusstsein, dass mich so leichtsinnig gemacht hat, bei diesem einen Mal nicht zu verhüten. Ich hatte mir in dem Zyklus keine Gedanken über den ES gemacht, über Verhütung eh seit Jahren nicht... Dazu der Alkohol. Ja man könnte mich steinigen.. Aber ich freue mich trotzdem.

Jetzt kommt eine schwere Zeit, ich habe Angst. Aber ich bin endlich schwanger. Oh mein Gott. Machen wir das beste draus...
pooma
2466 Beiträge
18.07.2016 11:21
Guten Morgen ihr Lieben!

Erdbeerchen, das ist ja super! Herzlichen Glückwunsch!

Wie hat denn dein Freund reagiert? Hast du's ihm direkt erzählt?
Und wie war dien Termin beim FA?

Yvou, die Temperatur sieht meiner Meinung nach schon gar nicht schlecht aus. Vielleicht nimmt dein ES ja wirklich nur etwas mehr Anlauf.

Rinchen, da bin ich ja mal gespannt wie es bei dir weiter geht. Hoffentlich musst du nicht wieder so ewig auf deinen NMT warten.

Mädels, ihr kennt doch sicher die Geschichten von Frauen, die behaupten trotz Periode schwanger zu sein? Die die Mens mit der Einnistungsblutung o.ä. verwechselt haben?
Ich hab das ja immer als Blödsinn abgetan, hab mir gedacht die Mens kann man gar nicht mit anderen Blutungen verwechseln, dafür ist das doch zu eindeutig.
Tja, am Wochenende bin ich eines Besseren belehrt worden.
Ich hatte ja geschrieben, dass am Samstag die Pest eingetrudelt ist. Sonntag mittag war der ganze Spuk schon wieder vorbei, nach nicht mal 2 Tagen, eine Woche zu früh und eigentlich auch schwächer als gewohnt. Und vor allem ohne PMS, normalerweise tun mir Tage vorher immer die Brustwarzen weh, diesmal gar nichts. Null.
Jetzt bin ich tatsächlich total unsicher, ob das wirklich meine Mens war.
Hab sogar schon beim FA angerufen, die meinte nur ich solle mal bis zum vermuteten NMT warten ob die Blutung kommt und am Wochenende einen Test machen wenn nichts passiert. Das klang so als würde sie ebenfalls bezweifeln dass das meine Mens war, auch wenn sie es so nicht geäußert hat.

Ich hätte nie gedacht dass ich auch mal vor der Situation stehe und mich frage ob ich jetzt meine Mens hatte, aber irgendwie komme ich mir total bescheuert vor, fast als würde ich mir selber da irgendetwas einreden was vielleicht gar nicht sein kann.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 17 mal gemerkt