Mütter- und Schwangerenforum

Skylas Hoffnung auf eine glückliche Zukunft mit Jonne und Loki im Herzen

Gehe zu Seite:
Enfelchen
9062 Beiträge
08.11.2015 19:41
Ich kann nichts schreiben, Skyla. Der Kloß sitzt zu fest. Aber, ich würde dich gern etwas auf deinem weiteren Wege begleiten, wenn es dir recht ist.

Ich drücke dich mal wieder.
Skyla
1476 Beiträge
08.11.2015 19:45
Zitat von Enfelchen:

Ich kann nichts schreiben, Skyla. Der Kloß sitzt zu fest. Aber, ich würde dich gern etwas auf deinem weiteren Wege begleiten, wenn es dir recht ist.

Ich drücke dich mal wieder.


Klar gerne....das soll ja nicht nur trauerbude werden....deswegen wollte ich hier einmal alles niederschreiben und aber auch zuversichtlich in die Zukunft blicken.....
Wolkenlicht
9235 Beiträge
08.11.2015 19:45
Zitat von Skyla:

Zitat von MamiMaria:

Es ist nicht in Worte zu fassen. Es tut mir so leid.

Habt ihr Erinnerungen? Gewicht und Größe? Hand- und Fußabdrücke? Ein Foto? Hattet ihr die Möglichkeit euch richtig zu verabschieden um eure Engel nochmal im Arm zu halten?


Wir haben Karten mit Fuß- und Handabdrücken...Größen, Gewichten, Geburtszeiten. Und wir haben zwei Fotos...
Wir haben die beiden noch gesehen....knapp 14 Stunden nach der Entbindung....ich wollte sie erst nicht sehen...dann während der Geburt hätte ich fast das Tuch weggerissen als Jonne da war, aber ich hatte Angst das ich Loki nicht mehr schaffen würde, deswegen ließ ich es....im Arm haben wir sie nicht gehalten...das konnte ich nicht...ich wusste das sie vorher im Kühlschrank waren....klingt total doof, aber die in der Klinik müssen das...außerdem langen die beiden so lieb aneinandergekuschelt...das wollte man nicht stören.....

Ich finde es schön das ihr euch trotzdem nochmal verabschiedet habt. Ein Teil der viel ausmacht. Verabschieden. Ihr habt Erinnerungen ♡ an eure Jungs, Jonne und Loki ♡

Puh ... ich muss mit mir kämpfen.
Skyla
1476 Beiträge
08.11.2015 19:52
Zitat von MamiMaria:

Zitat von Skyla:

Zitat von MamiMaria:

Es ist nicht in Worte zu fassen. Es tut mir so leid.

Habt ihr Erinnerungen? Gewicht und Größe? Hand- und Fußabdrücke? Ein Foto? Hattet ihr die Möglichkeit euch richtig zu verabschieden um eure Engel nochmal im Arm zu halten?


Wir haben Karten mit Fuß- und Handabdrücken...Größen, Gewichten, Geburtszeiten. Und wir haben zwei Fotos...
Wir haben die beiden noch gesehen....knapp 14 Stunden nach der Entbindung....ich wollte sie erst nicht sehen...dann während der Geburt hätte ich fast das Tuch weggerissen als Jonne da war, aber ich hatte Angst das ich Loki nicht mehr schaffen würde, deswegen ließ ich es....im Arm haben wir sie nicht gehalten...das konnte ich nicht...ich wusste das sie vorher im Kühlschrank waren....klingt total doof, aber die in der Klinik müssen das...außerdem langen die beiden so lieb aneinandergekuschelt...das wollte man nicht stören.....

Ich finde es schön das ihr euch trotzdem nochmal verabschiedet habt. Ein Teil der viel ausmacht. Verabschieden. Ihr habt Erinnerungen ♡ an eure Jungs, Jonne und Loki ♡

Puh ... ich muss mit mir kämpfen.


Hast du eine ähnliche Geschichte?
Ich war z.T. ganz schön überrascht wer z.B. aus meiner normalen Facebook Freundesliste ein ähnliches Schicksal hatte...Menschen die heute einen Haufen Kinder haben. Von denen ich das NIE gedacht hätte....und ich finde es gut, dass diese Menschen sich danach offenbart haben.....es wird immer SO totgeschwiegen...ich finde das Horror...ja ich habe zwei Kinder...aber nicht hier sondern an einem besseren Ort....
bibbi26
34615 Beiträge
08.11.2015 19:54
Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll.......es ist sooo traurig
Darwin27
9804 Beiträge
08.11.2015 20:01
Danke für deine Geschichte Skyla. Wundervoll geschrieben - mit einer sehr gesunden Einstellung dazu, wie ich finde. Ich bin sehr gerührt und weiß, dass Worte euren Verlust nicht lindern können.. dennoch möchte ich dir sagen, dass auch ich glaube, dass ihr den richtigen Weg gegangen seid - eure Engel werden euch ein Geschwisterchen schicken!

Ich verfolge deine Geschichte und wünsche euch inständig Erfolg im März. Bis dahin wünsche ich euch Heilung für eure Seelen.
Wolkenlicht
9235 Beiträge
08.11.2015 20:01
Zitat von Skyla:

Zitat von MamiMaria:

Zitat von Skyla:

Zitat von MamiMaria:

Es ist nicht in Worte zu fassen. Es tut mir so leid.

Habt ihr Erinnerungen? Gewicht und Größe? Hand- und Fußabdrücke? Ein Foto? Hattet ihr die Möglichkeit euch richtig zu verabschieden um eure Engel nochmal im Arm zu halten?


Wir haben Karten mit Fuß- und Handabdrücken...Größen, Gewichten, Geburtszeiten. Und wir haben zwei Fotos...
Wir haben die beiden noch gesehen....knapp 14 Stunden nach der Entbindung....ich wollte sie erst nicht sehen...dann während der Geburt hätte ich fast das Tuch weggerissen als Jonne da war, aber ich hatte Angst das ich Loki nicht mehr schaffen würde, deswegen ließ ich es....im Arm haben wir sie nicht gehalten...das konnte ich nicht...ich wusste das sie vorher im Kühlschrank waren....klingt total doof, aber die in der Klinik müssen das...außerdem langen die beiden so lieb aneinandergekuschelt...das wollte man nicht stören.....

Ich finde es schön das ihr euch trotzdem nochmal verabschiedet habt. Ein Teil der viel ausmacht. Verabschieden. Ihr habt Erinnerungen ♡ an eure Jungs, Jonne und Loki ♡

Puh ... ich muss mit mir kämpfen.


Hast du eine ähnliche Geschichte?
Ich war z.T. ganz schön überrascht wer z.B. aus meiner normalen Facebook Freundesliste ein ähnliches Schicksal hatte...Menschen die heute einen Haufen Kinder haben. Von denen ich das NIE gedacht hätte....und ich finde es gut, dass diese Menschen sich danach offenbart haben.....es wird immer SO totgeschwiegen...ich finde das Horror...ja ich habe zwei Kinder...aber nicht hier sondern an einem besseren Ort....

So schlimm wie es euch widerfahren ist, mussten wir es nicht erleben. Dennoch hatte ich eine FG. Missed Abort.

Ich wurde ungeplant schwanger. Unsere Tochter war damals 1 1/2. In der 8 ssw das der Embryo in gewachsen ist. Ich musste zur AS. Es war schrecklich. Wir hatten uns gefreut. Ich hatte ein 1/2 Jahr zu kämpfen.
Skyla
1476 Beiträge
08.11.2015 20:16
Zitat von MamiMaria:

Zitat von Skyla:

Zitat von MamiMaria:

Zitat von Skyla:

...

Ich finde es schön das ihr euch trotzdem nochmal verabschiedet habt. Ein Teil der viel ausmacht. Verabschieden. Ihr habt Erinnerungen ♡ an eure Jungs, Jonne und Loki ♡

Puh ... ich muss mit mir kämpfen.


Hast du eine ähnliche Geschichte?
Ich war z.T. ganz schön überrascht wer z.B. aus meiner normalen Facebook Freundesliste ein ähnliches Schicksal hatte...Menschen die heute einen Haufen Kinder haben. Von denen ich das NIE gedacht hätte....und ich finde es gut, dass diese Menschen sich danach offenbart haben.....es wird immer SO totgeschwiegen...ich finde das Horror...ja ich habe zwei Kinder...aber nicht hier sondern an einem besseren Ort....

So schlimm wie es euch widerfahren ist, mussten wir es nicht erleben. Dennoch hatte ich eine FG. Missed Abort.

Ich wurde ungeplant schwanger. Unsere Tochter war damals 1 1/2. In der 8 ssw das der Embryo in gewachsen ist. Ich musste zur AS. Es war schrecklich. Wir hatten uns gefreut. Ich hatte ein 1/2 Jahr zu kämpfen.


Wenn Kinder gehen, ist es immer hart.....
08.11.2015 21:08

Das ist sehr mutig von dir...
Es gibt echt wiederliche Schicksale

Ihr werdet euer Glück finden... Und beide werden zurück kommen
08.11.2015 21:09
Als ich Deinen ersten Thread las, hatte ich alles mögliche durchforstet, um herauszufinden ob man nicht wenigstens einen der beiden retten kann, aber ich fand nichts hilfreiches dazu. Es tut mir so unendlich leid, das Du Jonne und Loki gehen lassen musstest, aber ich weiß das Ihr die richtige Entscheidung getroffen habt.
Ich hoffe so sehr, das es bald wieder klappt, und Jonne und Loki euch ein gesundes Baby schicken.
MiramitLionel
5283 Beiträge
08.11.2015 21:24
Ich habe gerade zum ersten Mal deine Geschichte gelesen und Tränen in den Augen.

Es tut mir so unendlich Leid, was ihr durchmachen musstet und wünsche euch ganz viel Kraft für die Zukunft.
padeli0
2917 Beiträge
08.11.2015 23:00
Oh Gott Skyla. Ich habe gerade keine Worte und bin nur am weinen. Was ihr alles durchmachen müsst. Es tut mir soooo leid. Ihr seid so stark.

Ich weiss momentan wirklich gerade nicht was ich schreiben soll. Es gibt keine Worte dafür. Ich drücke dich mal ganz ganz fest.
Wunsch2015
855 Beiträge
09.11.2015 04:24

Liebe Skyla,

ich weiß gar nicht was man da groß zu schreiben soll/kann außer
~Schmerz, Trauer, Ungerechtigkeit...~
Es tut mir unendlich Leid, dass ihr so ein Schicksalsschlag erleiden musstet. Ich hab letztes Jahr in der 9 SSW auch unserer zwei Sternchen reisen lassen müssen.

Ich wünsche euch erdenklich alles Gute und ihr macht es genau richtig, niemals die Hoffnung aufgeben.

Der liebe Gott ging täglich seiner Arbeit nach und schickte neue Kinder auf die Welt. 
Ein Engel half ihm bei der Auswahl und der liebe Gott wählte sehr sorgfältig aus, welche Kinder zu welchen Eltern passten. 

Gott: "Zur Frau Müller schicke ich den Buben, der ist sehr lebendig und Frau Müller hat nicht viel Geduld. Das wird sie lernen müssen. Beide werden in diesem Leben lernen Ruhe füreinander zu finden, auch wenn es nicht immer einfach wird." 

Er wählte noch einige Kinder aus für die passenden Eltern. Aber dann kamen wir an der Reihe dran.... 

Gott: "Und diese Familie bekommt zwei Sternenkinder." 

Der Engel sprach verwundert und zugleich sehr traurig: "Aber lieber Gott warum denn diese Familie, sie sind doch so glücklich und so gute Menschen!" 

Gott: " Ja das sind sie, aber genau deswegen bekommen sie diese gesegneten Kinder. Sie lieben Kinder über alles und sie werden auch diese Kinder in ihrem Herzen lieben. Eben diese Menschen können ein Kind bis in die Jenseitswelt hinaus unendlich lieben! Deshalb habe ich sie auserwählt." 

Engel: "Aber was ist, wenn sie verzweifeln, werden sie dies überhaupt verkraften können?" 

Gott: "Ich werde Ihnen die nötige Kraft und Zuversicht geben! Sie werden anfangs zwar sehr verzweifelt sein und sehr viel weinen, aber sie werden lernen, dass man Dinge im Leben nicht beeinflussen kann und manche Dinge in ihrem Leben noch nicht zu verstehen sind. Sie werden es annehmen und damit leben können. Im Gegenteil, sie werden fühlen, was es für ein Glück ist um ihr Kind das noch kommen wird. Sie werden sehr bewusst jeden Tag auskosten mit ihrem Kind und jede Minute des Lebens mit Glück und Liebe erfüllen." 

Engel: "Aber lieber Gott, was ist wenn sie ihren Glauben an dich verlieren in dieser Not." 

Gott: "Vielleicht werden sie auf mich wütend sein, vielleicht werden sie eine Zeit lang sogar mich dafür hassen, aber mit der Zeit werden sie Ihren Glauben stärken." 

Engel: "Aber wodurch denn?" 

Gott: "Sie werden merken, dass ich Ihnen Ihre Kinder nicht weggenommen habe, sie werden ihre Kinder spüren und fühlen. Sie bekommen einen kleinen Einblick in die Jenseitswelt und werden mit Ihr sehr innig verbunden sein,weil sie dort jemanden haben, denn sie so sehr lieben. Sie werden wissen, dass Ihre Kinder trotzdem bei Ihnen sind und sie besonders gut beschützen. Sie werden dafür kleine Zeichen bekommen und sie werden eines Tages ein besonderes Geschenk bekommen von mir für ihren Verlust." 

Der Engel fragt ganz neugierig: "Lieber Gott, welches Geschenk denn." 

Gott: "Als erstes werde ich sie mit einem gesunden Kind beschenken. Sie haben mir gezeigt wie Stark und Verantwortungsvoll sie als Eltern sind und wie sehr sie ihre Sternenkinder lieben. Sie haben es verdient glücklich zu sein. Wenn die Zeit dann irgendwann für die Eltern kommt und ich sie zu mir holen werde, dann werden ihre Sternenkinder das erste sein, was sie sehen. Sie werden dann zusammen alle Zeit der Welt haben, um das nachzuholen, was ihnen genommen worden ist.

Der Engel antwortete: "Ja sie sind dafür geschaffen"....
Skyla
1476 Beiträge
09.11.2015 09:17
Zitat von Wunsch2015:

Liebe Skyla,

ich weiß gar nicht was man da groß zu schreiben soll/kann außer
~Schmerz, Trauer, Ungerechtigkeit...~
Es tut mir unendlich Leid, dass ihr so ein Schicksalsschlag erleiden musstet. Ich hab letztes Jahr in der 9 SSW auch unserer zwei Sternchen reisen lassen müssen.

Ich wünsche euch erdenklich alles Gute und ihr macht es genau richtig, niemals die Hoffnung aufgeben.

Der liebe Gott ging täglich seiner Arbeit nach und schickte neue Kinder auf die Welt. 
Ein Engel half ihm bei der Auswahl und der liebe Gott wählte sehr sorgfältig aus, welche Kinder zu welchen Eltern passten. 

Gott: "Zur Frau Müller schicke ich den Buben, der ist sehr lebendig und Frau Müller hat nicht viel Geduld. Das wird sie lernen müssen. Beide werden in diesem Leben lernen Ruhe füreinander zu finden, auch wenn es nicht immer einfach wird." 

Er wählte noch einige Kinder aus für die passenden Eltern. Aber dann kamen wir an der Reihe dran.... 

Gott: "Und diese Familie bekommt zwei Sternenkinder." 

Der Engel sprach verwundert und zugleich sehr traurig: "Aber lieber Gott warum denn diese Familie, sie sind doch so glücklich und so gute Menschen!" 

Gott: " Ja das sind sie, aber genau deswegen bekommen sie diese gesegneten Kinder. Sie lieben Kinder über alles und sie werden auch diese Kinder in ihrem Herzen lieben. Eben diese Menschen können ein Kind bis in die Jenseitswelt hinaus unendlich lieben! Deshalb habe ich sie auserwählt." 

Engel: "Aber was ist, wenn sie verzweifeln, werden sie dies überhaupt verkraften können?" 

Gott: "Ich werde Ihnen die nötige Kraft und Zuversicht geben! Sie werden anfangs zwar sehr verzweifelt sein und sehr viel weinen, aber sie werden lernen, dass man Dinge im Leben nicht beeinflussen kann und manche Dinge in ihrem Leben noch nicht zu verstehen sind. Sie werden es annehmen und damit leben können. Im Gegenteil, sie werden fühlen, was es für ein Glück ist um ihr Kind das noch kommen wird. Sie werden sehr bewusst jeden Tag auskosten mit ihrem Kind und jede Minute des Lebens mit Glück und Liebe erfüllen." 

Engel: "Aber lieber Gott, was ist wenn sie ihren Glauben an dich verlieren in dieser Not." 

Gott: "Vielleicht werden sie auf mich wütend sein, vielleicht werden sie eine Zeit lang sogar mich dafür hassen, aber mit der Zeit werden sie Ihren Glauben stärken." 

Engel: "Aber wodurch denn?" 

Gott: "Sie werden merken, dass ich Ihnen Ihre Kinder nicht weggenommen habe, sie werden ihre Kinder spüren und fühlen. Sie bekommen einen kleinen Einblick in die Jenseitswelt und werden mit Ihr sehr innig verbunden sein,weil sie dort jemanden haben, denn sie so sehr lieben. Sie werden wissen, dass Ihre Kinder trotzdem bei Ihnen sind und sie besonders gut beschützen. Sie werden dafür kleine Zeichen bekommen und sie werden eines Tages ein besonderes Geschenk bekommen von mir für ihren Verlust." 

Der Engel fragt ganz neugierig: "Lieber Gott, welches Geschenk denn." 

Gott: "Als erstes werde ich sie mit einem gesunden Kind beschenken. Sie haben mir gezeigt wie Stark und Verantwortungsvoll sie als Eltern sind und wie sehr sie ihre Sternenkinder lieben. Sie haben es verdient glücklich zu sein. Wenn die Zeit dann irgendwann für die Eltern kommt und ich sie zu mir holen werde, dann werden ihre Sternenkinder das erste sein, was sie sehen. Sie werden dann zusammen alle Zeit der Welt haben, um das nachzuholen, was ihnen genommen worden ist.

Der Engel antwortete: "Ja sie sind dafür geschaffen"....


Die Geschichte ist wunderschön...die kannte ich noch nicht...danke dafür....
Schlüpfling
4180 Beiträge
09.11.2015 10:30
Ich möchte euch auch mein Beileid aussprechen. Ganz schlimm was euch widerfahren ist. Alles gute für die Zukunft. Eure Jungs sorgen bestimmt dafür
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 97 mal gemerkt