Mütter- und Schwangerenforum

Kokosmakronen ohne Ei?

Gehe zu Seite:
born-in-helsinki
18384 Beiträge
28.11.2020 20:05
Huhu!
Da wir dieses jahr leider nicht nach Deutschland können bzw wollen, werden wir die Weihnachtstage bei der finnischen familie sein.
Nun würde ich gerne "traditionelle" kokosmakronen machen. Allerdings ist die cousine meines sohnes hochgradig allergisch auf Ei
Kennt jemand ein gutes Rezept ohne Ei oder weiss was man als austauschprodukt nehmen könnte? Natürlich sollte das dann auch schmecken und nicht allzu kompliziert sein.

Danke
Irgendjemand
975 Beiträge
28.11.2020 20:37
Es müsste mit Leinsamen funktionieren. Wenn man Leinsamen aufkocht, dann entsteht ein Schleim, der sehr an Eiklar erinnert. Und ich meine mal gelesen zu haben, dass man das auch aufschlagen kann. Einen Versuch wäre es ja wert.
Tina985
154 Beiträge
28.11.2020 20:49
Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...

Zwerginator
6812 Beiträge
28.11.2020 20:50
Feloidea
3525 Beiträge
28.11.2020 20:51
Ich habe letztens mit dem Abtropfwasser von Kichererbsen aus dem Glas Eischnee gemacht. War super, kann man einfach so ersetzen .
Da gibts auch Rezepte wie man das selbst macht aus getrockneten Kichererbsen die man einweicht, das Wasser nennt man Aquafaba.
Feloidea
3525 Beiträge
28.11.2020 20:52
Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...


Das stell ich mir mega süß vor.
Tina985
154 Beiträge
28.11.2020 20:56
Zitat von Feloidea:

Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...


Das stell ich mir mega süß vor.


Ich habs noch nicht probiert. Wie schon oben geschrieben habe ich es aus einem Forum und die sollen sehr lecker sein.
Zwerginator
6812 Beiträge
28.11.2020 21:11
Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...

Das schmeckt extrem nach Bounty finde ich. Habe ein ähnliches Rezept, da werden die Schokostreusel aber mit eingeknetet.
born-in-helsinki
18384 Beiträge
29.11.2020 09:16
Ich danke euch! Werde das mal probebacken mit kichererbsenwasser.
Jetzt erinnere ich mich auch dadran das ich mal ein Rezept für mousse a chocolate gesehen habe mit kichererbsenschnee.
Werde berichten
Mondkind
14365 Beiträge
29.11.2020 12:16
Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...


Hab ich die Woche gemacht. Mit einer Dose Milchmädchen, 100g schokostreusel und 200g kokosraspel
In 60 sekunden zusammengerührt und super lecker.
steffifee27
6372 Beiträge
29.11.2020 20:52
Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...
das Rezept sehe ich bei Instagram auch immer, wollen es auch die Woche ausprobieren, obwohl die influencerin anstatt Kuvertüre schokoraspeln nimmt.

Ich stelle es mir so lecker vor da Milchmädchen ja so so so lecker ist
steffifee27
6372 Beiträge
29.11.2020 20:53
Zitat von Mondkind:

Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...


Hab ich die Woche gemacht. Mit einer Dose Milchmädchen, 100g schokostreusel und 200g kokosraspel
In 60 sekunden zusammengerührt und super lecker.
haette ich mal alles durchgelesen
Zwerginator
6812 Beiträge
30.11.2020 09:42
Zitat von steffifee27:

Zitat von Tina985:

Das Rezept wird in meinen Backforen gefeiert. Weisst nicht ob das was ist

MILCHMÄDCHEN KOKOSMAKRONEN

1 Dose Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch)
200g Kokosraspel
1/2 Kuvertüre Milchschokolade

Milchmädchen und Kokosraspeln gut miteinander mischen, und kleine Häufchen auf Backpapier (oder wer mag, auf Oblaten) setzen...
Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze 17min goldbraun backen (Ofen abhängig)...
Abkühlen lassen, und mit geschm. Kuvertüre verzieren...
das Rezept sehe ich bei Instagram auch immer, wollen es auch die Woche ausprobieren, obwohl die influencerin anstatt Kuvertüre schokoraspeln nimmt.

Ich stelle es mir so lecker vor da Milchmädchen ja so so so lecker ist

Halt die Kinder vom Teig fern, meine hat sich einen Esslöffel geschnappt und den rohen Teig in sich reingeschaufelt
born-in-helsinki
18384 Beiträge
30.11.2020 13:43
Ich muss nochmal fragen, milchmädchen ist Kondensmilch?
Feloidea
3525 Beiträge
30.11.2020 15:05
Zitat von born-in-helsinki:

Ich muss nochmal fragen, milchmädchen ist Kondensmilch?


Gezuckerte Kondensmilch, muss nicht direkt die von Milchmädchen sein gibts oft in der russischen Abteilung. Ansonsten kann man die auch selbst machen, musst du mal gucken.
Ich hab schonmal ein eis damit gemacht, war babbsüß, aber der Geschmack is super
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 0 mal gemerkt