Mütter- und Schwangerenforum

Fernwandern mit Kindern

Gehe zu Seite:
Jani85
27572 Beiträge
07.05.2021 15:12
Wir sind schon viel zu Fuß unterwegs. Wir haben ne bekannte die wohnt so 15 km weit weg da laufen wir öfter hin. Das mache ich mit den Jungs so in ca 3 Std inkl Spielplatz Pause. Wie viele Tage am Stück die Kleine schafft weiß ich nicht. Aber die braucht nach ca 5km ne Pause, läuft aber nicht deutlich langsamer als der 6jährige.

Rucksack mit Getränken tragen sie total oft. Warum auch nicht. Den Schulranzen tragen sie ja auch spazieren. Die sollen ja nicht 20 kg tragen.
Ich denk für die geplante Woche braucht halt jeder je 1hose, Shirt, Socken etc als Ersatz in der Pension wird schnell gewaschen.
Wegen Herberge etc,: bis dahin sind mein Mann und ich geimpft und wir bleiben in Bayern. An zwei Tagen können wir Station bei Freunden machen und langweilig ist der Weg auch eigentlich nicht. Man kann im Prinzip immer am Wasser bleiben.
Dagie
763 Beiträge
07.05.2021 19:24
Probiert erstmal aus, wie lange das kleinste Kind in der Trage überhaupt sitzen mag und wie das generell so klappt mit der Kraxe.

Bei uns funktinierte das dass letzte Jahr nämlich mehr schelcht als recht. Saß er dann endlich mal drinnen, wollte er kurz danach wieder raus, weil da was tolles am Boden war, was man anschauen wollte, er irgendwo drüber laufen wollte oder was weiß ich... Und beim selber laufen macht man ja noch auch keine Strecke in dem Alter.

Wir haben immer gefühlte Ewigkeiten für Mini-Wanderungen gebraucht.

Wir haben eigentlich ne gute Deuter-Kraxe, die ist ergonomisch, gut gepolstert usw. Aber unser Kind saß auch noch nie gerne bzw. länger im KiWa, Buggy oder Thule-Anhänger
Einzig Tragen in der Babytrage ging super, aber nur vorne und da war dann mit 1,5 Jahre einfach Schluss.

Mal schauen, wie es dieses Jahr läuft.
Jani85
27572 Beiträge
07.05.2021 21:40
Ja da hast du Recht. Das wollten wir noch probieren. Aber ansonsten sind wir ja auf dem Weg zum Opa und im Notfall wäre es ja auch eine Option sich abholen zu lassen.
Für die nächste touren ist dann geplant dass wir mit meinen Eltern gehen und die die kleine Und Gepäck im Auto mitnehmen und man sich dann täglich trifft irgendwo.
soev
7248 Beiträge
08.05.2021 09:03
Probiert es doch einfach, euer Plan ist ja wie dafür gemacht. Eure Kinder sind Wanderungen gewöhnt und wenn es doch nicht klappt, sind die Großeltern ja schnell mit dem Auto da, um euch abzuholen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 13 mal gemerkt