Mütter- und Schwangerenforum

HCG 2071 keine FH

Gehe zu Seite:
Flojofi
318 Beiträge
15.01.2021 07:18
Ich bekomme gerade mein 4. Kind, bin zum 7. Mal Schwanger. In der 5. SSW konnte man bei mir noch nie etwas sehen, ausser einer gut aufgebauten Schleimhaut.

Von daher ist der US Befund von dir für mich nichts ungewöhnliches.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut ist.
Ostseekind85
22 Beiträge
16.01.2021 16:28
Ich liege jetzt im KH. Bin gestern mit stechenden Schmerzen im UL hergekommen. HCG war da bei 9000 aber es war nichts im US zu sehen. Heute morgen dann die Bauchspiegelung. Im Eileiter war auch nichts zu sehen. Die Ärtzin hat eine Ausschabung gemacht und es zur Pathologie geschickt. HCG war heute morgen bei 10.000. Sie sagt, der HCG-Wert ist zu hoch. Sie geht fest davon aus, dass die SS irgendwo außerhalb der Gebärmutter angelegt ist, sie wissen aber noch nicht wo. Morgen wieder HCG Bestimmung und weitere engmaschige Kontrolle....Bin einfach nur durch den Wind...
ladyone
5674 Beiträge
18.01.2021 17:10
Zitat von Ostseekind85:

Ich liege jetzt im KH. Bin gestern mit stechenden Schmerzen im UL hergekommen. HCG war da bei 9000 aber es war nichts im US zu sehen. Heute morgen dann die Bauchspiegelung. Im Eileiter war auch nichts zu sehen. Die Ärtzin hat eine Ausschabung gemacht und es zur Pathologie geschickt. HCG war heute morgen bei 10.000. Sie sagt, der HCG-Wert ist zu hoch. Sie geht fest davon aus, dass die SS irgendwo außerhalb der Gebärmutter angelegt ist, sie wissen aber noch nicht wo. Morgen wieder HCG Bestimmung und weitere engmaschige Kontrolle....Bin einfach nur durch den Wind...


Ach du sch... wie gehts dir jetzt? bei mir konnten sie auch nichts sehen, erst dann bei der OP...
Ostseekind85
22 Beiträge
18.01.2021 17:23
Der HCG Wert ist nach der AS rapide abgefallen, was ja doch dafür spricht, dass etwas in der Gebärmutter war. Ich mache mir sooo Vorwürfe, warum ich in die Klinik gefahren bin und nicht abgewartet habe. Ich habe auch keiner AS zugestimmt, angeblich war es aber medizinisch notwendig.
Mein FÄ sagt auch, dass da bestimmt was nicht in Ordnung war und die Ärzte im KH nicht ohne Grund eine Ausschabung machen. Ich bin so am verzweifeln. was ist wenn doch alles gut war, es aber einfach zu früh um was zu sehen?! Ich muss jetzt den pathologischen Befund abwarten. Vielleicht kann ich damit ja doch abschließen, wenn da schwarz auf weiß steht, dass etwas nicht in Ordnung war...
ladyone
5674 Beiträge
18.01.2021 18:33
Zitat von Ostseekind85:

Der HCG Wert ist nach der AS rapide abgefallen, was ja doch dafür spricht, dass etwas in der Gebärmutter war. Ich mache mir sooo Vorwürfe, warum ich in die Klinik gefahren bin und nicht abgewartet habe. Ich habe auch keiner AS zugestimmt, angeblich war es aber medizinisch notwendig.
Mein FÄ sagt auch, dass da bestimmt was nicht in Ordnung war und die Ärzte im KH nicht ohne Grund eine Ausschabung machen. Ich bin so am verzweifeln. was ist wenn doch alles gut war, es aber einfach zu früh um was zu sehen?! Ich muss jetzt den pathologischen Befund abwarten. Vielleicht kann ich damit ja doch abschließen, wenn da schwarz auf weiß steht, dass etwas nicht in Ordnung war...

Das tut mir sehe leid
Die hätten doch keine intakte Schwangerschaft abgebrochen?
Ostseekind85
22 Beiträge
19.01.2021 10:17
Bestimmt nicht...mich hat das alles einfach überrollt, da man nicht mit mir gesprochen hat. Ich konnte mich also nicht damit auseinandersetzen im Vorfeld. Aber es wird alles seinen Grund gehabt haben. Mir geht es mittlerweile auch besser
ladyone
5674 Beiträge
20.01.2021 21:04
Zitat von Ostseekind85:

Bestimmt nicht...mich hat das alles einfach überrollt, da man nicht mit mir gesprochen hat. Ich konnte mich also nicht damit auseinandersetzen im Vorfeld. Aber es wird alles seinen Grund gehabt haben. Mir geht es mittlerweile auch besser


Das tut mir Leid. Weisst du mittlerweile mehr?
Ostseekind85
22 Beiträge
21.01.2021 12:12
Nein, der pathologische Befund kann bis zu drei Wochen warten. Ich kann es leider nicht rückgängig machen, auch wenn die Ärzte vielleicht zu schnell gehandelt haben. Ich kann jetzt nur positiv nach vorn schauen. Für alles gibt es einen Grund, sage ich mir immer
Ostseekind85
22 Beiträge
27.01.2021 19:29
Huhu, einfach für die, die noch Interesse am "Ausgang" haben. Heute kam der pathologische Befund. Es war eine Blasenmole. Wohl ziemlich selten. Aber jetzt kann ich besser damit abschließen. Ich danke euch, für die aufbauenden Worte!!!
abaddon2708
5105 Beiträge
27.01.2021 19:30
Dann hat man wenigstens Gewissheit
Dir alles Gute
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt