Mütter- und Schwangerenforum

Hibbeln auf ein Herbst/Winter Wunder

Gehe zu Seite:
Mimi2828
85 Beiträge
20.01.2024 20:11
Hallo ihr lieben,

Aktuell befinde ich mich im 4 ÜZ und wünsche mir natürlich ganz bald einen positiven Test.

Noch jemand am Hibbeln?

Liebe Grüße
schoko_keks1234
3384 Beiträge
20.01.2024 20:41
Ich bin gerne dabei

Wir sind aktuell im 1. ÜZ. Bin gerade ES +4 und warte nun sehnsüchtig aufs Testen
Mimi2828
85 Beiträge
20.01.2024 21:23
Zitat von schoko_keks1234:

Ich bin gerne dabei

Wir sind aktuell im 1. ÜZ. Bin gerade ES +4 und warte nun sehnsüchtig aufs Testen


Ich hab heute meinen Eisprung. Ich spür den immer ganz deutlich. Hoffe es hat geklappt.

Bin nämlich sehr ungeduldig….
?
schoko_keks1234
3384 Beiträge
20.01.2024 21:58
Zitat von Mimi2828:

Zitat von schoko_keks1234:

Ich bin gerne dabei

Wir sind aktuell im 1. ÜZ. Bin gerade ES +4 und warte nun sehnsüchtig aufs Testen


Ich hab heute meinen Eisprung. Ich spür den immer ganz deutlich. Hoffe es hat geklappt.

Bin nämlich sehr ungeduldig….
?


Das kann ich voll gut verstehen. So geht es mir auch
RiverRock
545 Beiträge
21.01.2024 10:47
Ich bin auch dabei

ÜZ 2... diesen Monat wollte ich es mit Ovus versuchen, um meinen Eisprung sicher zu wissen.
Leider sind meine Zyklus sehr unregelmäßig, aber man muss ja mit dem arbeiten was einem gegeben ist
Kennt sich einer von euch damit aus?
Wenn der test positiv anzeigt, ist der Eisprung den Tag darauf oder?... muss das nochmal genau nachlesen
schoko_keks1234
3384 Beiträge
21.01.2024 12:34
Zitat von RiverRock:

Ich bin auch dabei

ÜZ 2... diesen Monat wollte ich es mit Ovus versuchen, um meinen Eisprung sicher zu wissen.
Leider sind meine Zyklus sehr unregelmäßig, aber man muss ja mit dem arbeiten was einem gegeben ist
Kennt sich einer von euch damit aus?
Wenn der test positiv anzeigt, ist der Eisprung den Tag darauf oder?... muss das nochmal genau nachlesen


Huhu

Ich meine bei positiven Ovu ist der Eisprung innerhalb der nächsten 24-36 Stunden. Also nicht genau nach 24std, sondern innerhalb dieser Zeitspanne.
Mimi2828
85 Beiträge
21.01.2024 12:57
Zitat von schoko_keks1234:

Zitat von RiverRock:

Ich bin auch dabei

ÜZ 2... diesen Monat wollte ich es mit Ovus versuchen, um meinen Eisprung sicher zu wissen.
Leider sind meine Zyklus sehr unregelmäßig, aber man muss ja mit dem arbeiten was einem gegeben ist
Kennt sich einer von euch damit aus?
Wenn der test positiv anzeigt, ist der Eisprung den Tag darauf oder?... muss das nochmal genau nachlesen


Huhu

Ich meine bei positiven Ovu ist der Eisprung innerhalb der nächsten 24-36 Stunden. Also nicht genau nach 24std, sondern innerhalb dieser Zeitspanne.


Ja genau, so ist es auch.
Yvonne80
1117 Beiträge
21.01.2024 14:54
Hallo ihr Lieben.
Ich würde mich gern anschließen, wenn ich darf. Ich bin Yvonne 43 und habe bereits 4 Kinder im Alter von 23, 22, 20 und 10 Jahren.... 2012 hatte ich vor meiner Tochter eine FG.... Nach der Geburt hatte ich 9 Jahre die Mirena drin... Ich hatte 2017 meinen jetzigen Partner kennengelernt. Er selbst hat auch ein Erwachsenes Kind. Anfang 2022 kam mein Partner mit dem Gedanken um die Ecke ein gemeinsames Kind zu bekommen. Ich muss dazu sagen am Anfang unserer Beziehung sprachen wir schonmal darüber aber da wollte er nicht... Im September hatte ich dann meinen Termin zur Spiralenentfernung. 2 Wochen vorher starb auch noch mein Papa... Ich bin eigentlich relativ schnell schwanger geworden und konnte somit kurz nach Weihnachten 2022 einen positiven Test in den Händen halten.. Leider verlor ich in der 7 Woche das Baby... Im März wurde ich wieder schwanger... Diesmal war ein Herzschlag zu erkennen . Leider hatte ich Anfang Mai in der 9 Woche wieder eine FG ... Dieses Mal waren es Zwillinge. Seitdem stellt sich keine Schwangerschaft mehr ein... Ich mache Ovus und messe meine Basaltemperatur. Meinen letzten Mittelschmerz beim Eisprung hatte ich im August.. Dann hatte ich im September einen ziemlich langen Zyklus ohne ES im September und seitdem sind meine Zyklen so zwischen 23 -25 Tage. Anhand der Ovus und Temperatur wird mir an ZT 12 immer ein ES angezeigt aber ich habe halt keinen Mittelschmerz mehr... Heute bin ich ZT 4... Ab morgen beginne ich meinen ersten Zyklus mit Clomifen . Am Freitag muss ich ich dann zur Ultraschall Kontrolle zu meiner Frauenärztin... Es wären somit die letzten Versuche doch nochmal schwanger zu werden ....
prime
1583 Beiträge
21.01.2024 15:02
Kurz rein schleich wollte euch eine Tipp geben hat mir geholfen im ersten Zyklus damit schwanger dank Q10
Fertil Complete
schoko_keks1234
3384 Beiträge
21.01.2024 15:20
Zitat von Yvonne80:

Hallo ihr Lieben.
Ich würde mich gern anschließen, wenn ich darf. Ich bin Yvonne 43 und habe bereits 4 Kinder im Alter von 23, 22, 20 und 10 Jahren.... 2012 hatte ich vor meiner Tochter eine FG.... Nach der Geburt hatte ich 9 Jahre die Mirena drin... Ich hatte 2017 meinen jetzigen Partner kennengelernt. Er selbst hat auch ein Erwachsenes Kind. Anfang 2022 kam mein Partner mit dem Gedanken um die Ecke ein gemeinsames Kind zu bekommen. Ich muss dazu sagen am Anfang unserer Beziehung sprachen wir schonmal darüber aber da wollte er nicht... Im September hatte ich dann meinen Termin zur Spiralenentfernung. 2 Wochen vorher starb auch noch mein Papa... Ich bin eigentlich relativ schnell schwanger geworden und konnte somit kurz nach Weihnachten 2022 einen positiven Test in den Händen halten.. Leider verlor ich in der 7 Woche das Baby... Im März wurde ich wieder schwanger... Diesmal war ein Herzschlag zu erkennen . Leider hatte ich Anfang Mai in der 9 Woche wieder eine FG ... Dieses Mal waren es Zwillinge. Seitdem stellt sich keine Schwangerschaft mehr ein... Ich mache Ovus und messe meine Basaltemperatur. Meinen letzten Mittelschmerz beim Eisprung hatte ich im August.. Dann hatte ich im September einen ziemlich langen Zyklus ohne ES im September und seitdem sind meine Zyklen so zwischen 23 -25 Tage. Anhand der Ovus und Temperatur wird mir an ZT 12 immer ein ES angezeigt aber ich habe halt keinen Mittelschmerz mehr... Heute bin ich ZT 4... Ab morgen beginne ich meinen ersten Zyklus mit Clomifen . Am Freitag muss ich ich dann zur Ultraschall Kontrolle zu meiner Frauenärztin... Es wären somit die letzten Versuche doch nochmal schwanger zu werden ....


Hallo Yvonne,

Wir hibbeln auch auf das 5. Kind. Unsere sind aber noch jünger 11.9,7 und 4.

Mein Partner war bisher immer derjenige, der nicht so recht noch eins wollte. Letztes Jahr im Januar hatte ich dann unverhofft einen positiven Test und er war nicht so happy. Das endete leider auch in einem Abort in der 7.ssw. Daran hatte ich ziemlich zu knabbern.
Im Dezember kam mein Partner dann plötzlich mit, eigentlich wäre noch eins doch schön und jetzt sind wir im 1. ÜZ.

Das klingt alles ziemlich hart bei dir. Tut mir leid, dass du da schon so viel durchmachen musstest. Wie geht's dir/euch damit?

Ich hoffe, dass ihr euer Wunder bald doch noch bekommt
Yvonne80
1117 Beiträge
21.01.2024 16:09
Zitat von schoko_keks1234:

Zitat von Yvonne80:

Hallo ihr Lieben.
Ich würde mich gern anschließen, wenn ich darf. Ich bin Yvonne 43 und habe bereits 4 Kinder im Alter von 23, 22, 20 und 10 Jahren.... 2012 hatte ich vor meiner Tochter eine FG.... Nach der Geburt hatte ich 9 Jahre die Mirena drin... Ich hatte 2017 meinen jetzigen Partner kennengelernt. Er selbst hat auch ein Erwachsenes Kind. Anfang 2022 kam mein Partner mit dem Gedanken um die Ecke ein gemeinsames Kind zu bekommen. Ich muss dazu sagen am Anfang unserer Beziehung sprachen wir schonmal darüber aber da wollte er nicht... Im September hatte ich dann meinen Termin zur Spiralenentfernung. 2 Wochen vorher starb auch noch mein Papa... Ich bin eigentlich relativ schnell schwanger geworden und konnte somit kurz nach Weihnachten 2022 einen positiven Test in den Händen halten.. Leider verlor ich in der 7 Woche das Baby... Im März wurde ich wieder schwanger... Diesmal war ein Herzschlag zu erkennen . Leider hatte ich Anfang Mai in der 9 Woche wieder eine FG ... Dieses Mal waren es Zwillinge. Seitdem stellt sich keine Schwangerschaft mehr ein... Ich mache Ovus und messe meine Basaltemperatur. Meinen letzten Mittelschmerz beim Eisprung hatte ich im August.. Dann hatte ich im September einen ziemlich langen Zyklus ohne ES im September und seitdem sind meine Zyklen so zwischen 23 -25 Tage. Anhand der Ovus und Temperatur wird mir an ZT 12 immer ein ES angezeigt aber ich habe halt keinen Mittelschmerz mehr... Heute bin ich ZT 4... Ab morgen beginne ich meinen ersten Zyklus mit Clomifen . Am Freitag muss ich ich dann zur Ultraschall Kontrolle zu meiner Frauenärztin... Es wären somit die letzten Versuche doch nochmal schwanger zu werden ....


Hallo Yvonne,

Wir hibbeln auch auf das 5. Kind. Unsere sind aber noch jünger 11.9,7 und 4.

Mein Partner war bisher immer derjenige, der nicht so recht noch eins wollte. Letztes Jahr im Januar hatte ich dann unverhofft einen positiven Test und er war nicht so happy. Das endete leider auch in einem Abort in der 7.ssw. Daran hatte ich ziemlich zu knabbern.
Im Dezember kam mein Partner dann plötzlich mit, eigentlich wäre noch eins doch schön und jetzt sind wir im 1. ÜZ.

Das klingt alles ziemlich hart bei dir. Tut mir leid, dass du da schon so viel durchmachen musstest. Wie geht's dir/euch damit?

Ich hoffe, dass ihr euer Wunder bald doch noch bekommt


Ja soweit gut... In einem halben Jahr soviele Verluste ist schon hart.... Ich hoffe wirklich damit es noch einmal klappt... Das Clomifen wäre einfach unsere letzte Chance auf ein gemeinsames Baby. Wie geht es euch denn damit? Was macht ihr alles zb Ovus etc?
Mimi2828
85 Beiträge
21.01.2024 17:26
Zitat von Yvonne80:

Hallo ihr Lieben.
Ich würde mich gern anschließen, wenn ich darf. Ich bin Yvonne 43 und habe bereits 4 Kinder im Alter von 23, 22, 20 und 10 Jahren.... 2012 hatte ich vor meiner Tochter eine FG.... Nach der Geburt hatte ich 9 Jahre die Mirena drin... Ich hatte 2017 meinen jetzigen Partner kennengelernt. Er selbst hat auch ein Erwachsenes Kind. Anfang 2022 kam mein Partner mit dem Gedanken um die Ecke ein gemeinsames Kind zu bekommen. Ich muss dazu sagen am Anfang unserer Beziehung sprachen wir schonmal darüber aber da wollte er nicht... Im September hatte ich dann meinen Termin zur Spiralenentfernung. 2 Wochen vorher starb auch noch mein Papa... Ich bin eigentlich relativ schnell schwanger geworden und konnte somit kurz nach Weihnachten 2022 einen positiven Test in den Händen halten.. Leider verlor ich in der 7 Woche das Baby... Im März wurde ich wieder schwanger... Diesmal war ein Herzschlag zu erkennen . Leider hatte ich Anfang Mai in der 9 Woche wieder eine FG ... Dieses Mal waren es Zwillinge. Seitdem stellt sich keine Schwangerschaft mehr ein... Ich mache Ovus und messe meine Basaltemperatur. Meinen letzten Mittelschmerz beim Eisprung hatte ich im August.. Dann hatte ich im September einen ziemlich langen Zyklus ohne ES im September und seitdem sind meine Zyklen so zwischen 23 -25 Tage. Anhand der Ovus und Temperatur wird mir an ZT 12 immer ein ES angezeigt aber ich habe halt keinen Mittelschmerz mehr... Heute bin ich ZT 4... Ab morgen beginne ich meinen ersten Zyklus mit Clomifen . Am Freitag muss ich ich dann zur Ultraschall Kontrolle zu meiner Frauenärztin... Es wären somit die letzten Versuche doch nochmal schwanger zu werden ....


Mein Frauenarzt schwört auf Clavella.
Ich hab das damals im Zyklus genommen bevor ich mit meinem Sohn schwanger wurde.
Inzwischen gibt’s da zwei. Die einen Verpackung ist blau. Die hatte ich damals genommen.

Jetzt hab ich die neue rosa Verpackung probiert. Da Vertrag ich aber irgendwas nicht. (Bauchweh und durchfall)

Jedenfalls kann ich die die blaue Packung Clavella empfehlen. Gibt’s auch für Männer.

Liebe Grüße
Mimi2828
85 Beiträge
21.01.2024 17:29
Ich hab den Monitor von cleareblue.

Da er mit neuwertig zu teuer war, hab ich ihn über eBay Kleinanzeigen bestellt. Da gibt’s den teilweise mit Teststreifen richtig günstig.
RiverRock
545 Beiträge
22.01.2024 08:22
Erstmal Hallo an die Neuen, schön das wir mehr werden

Und danke für eure Antworten, dann muss ich jetzt nur noch entscheiden wann ich mit dem testen starte
Meine Zyklen sind von 34 bis 51 Tage lang, aber da ich Optimist bin gehe ich von 34 aus... ZT 16 vielleicht?

Benutz noch einer von euch Ovus?
RiverRock
545 Beiträge
22.01.2024 08:53
Bei uns ist es ähnlich... Ursprünglich war das Thema durch, erst weil mein Partner keine eigenen Kinder wollte, wir mit meinen 3 und dem Hausbau ausgelastet waren und auch die zeit zu zweit sehr schön war. Doch nach dem Tot seines Papas ende letzten Jahres kam die Wende und ich freu mich sehr drüber das wir es versuchen wollen... es wäre das erste gemeinsame
Leider sind meine Voraussetzungen nicht mehr so gut wie früher... meine 3 vorherigen waren kaum beschlossen auch schon unterwegs. Ich bin gespannt wann es diesmal klappt und ob überhaupt noch

Ich nehme nur Folio und jetzt Ovus... ich muss mich erstmal wieder heran tasten... in meinem Kopf war die Kinderplanung ja abgeschlossen

Meine Ärztin weiß noch nichts. Ich habe in 2 Monaten einen Termin und da werde ich ansprechen ob ich noch zusätzlich etwas machen kann, um meine Chancen auf eine SS zu verbessern... laut meines letzten komplett Check war alles in Ordnung, also gehe ich davon aus das sich daran nichts geändert hat.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 44 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15
  4. 20
  5. 25
  6. 30
  7. 35
  8. 40
  9. 45
  10. 50
  11. 55
  12. 60
  13. 65
  14. 70
  15. 75
  16. 80
  17. 85
  18. 90
  19. 95
  20. 100
  21. 105
  22. 110
  23. 115
  24. 120
  25. 125
  26. 130